Brucknerhaus Linz 939
Christian_Thielemann Linz 939
PetrenkoVasily Linz 939
CLO-und-Franz_Welser-Möst Linz 939
Musik Theater Linz 939

Internationales Brucknerfest Linz 2022

  • Termin: 14.09.2022
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Konzerte im Brucknerhaus Linz mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter Christian Thielemann, dem Royal Philharmonic Orchestra unter Vasily Petrenko und dem Cleveland Orchestra unter Franz Welser-Möst
  • Ausflug auf Bruckners Spuren nach Ansfelden und St. Florian
  • Stiftsführung in St. Florian mit Bruckners Orgel
  • Linzer Altstadt und Kunstmuseum Lentos

Karte / Umgebung:

OES-939_Linz-Bruckner

Reiseübersicht

Begeisternde Konzerte und authentische Brucknerstätten in Linz, Ansfelden und St. Florian
Linz, ehemalige Kulturhauptstadt Europas, macht immer wieder mit kulturellen Highlights auf sich aufmerksam. Die Stadt an der Donau blickt auf ein reiches Erbe zurück, zu dem Mozart, Beethoven, Johannes Kepler und die Habsburger – vor allem aber Anton Bruckner, der 13 Jahre in Linz wirkte –beigetragen haben. Auch 2022 lockt das Internationale Brucknerfest Linz Musikfreunde aus der ganzen Welt nach Linz. Für unsere Reise haben wir Konzerte mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter Christian Thielemann, dem Royal Philharmonic Orchestra London unter Vasily Petrenko sowie mit dem legendären Cleveland Orchestra unter Franz Welser-Möst ausgewählt. Auf den Programmen stehen Werke von Jean Sibelius, Richard Strauss, Alban Berg und natürlich Anton Bruckner. Tagsüber lernen Sie Bruckners Lebens- und Wirkungsstätten in Ansfelden, St. Florian und Linz kennen, besichtigen das moderne Kunstmuseum Lentos und erkunden die Linzer Altstadt mit ihren vielfältigen Sehenswürdigkeiten und Sakralbauten. Optional können Sie Ihre Reise um einen Tag verlängern und bei einer Aufführung des Musicals »Anastasia« in Europas modernstem Opernhaus zu Gast sein. Unser Musikexperte Henning Reinholz freut sich auf Sie!

Reiseleiter: Henning Reinholz

Henning Reinholz studierte Germanistik und Sozialpsychologie, und seit mittlerweile mehr als zwei Jahrzehnten ist er als Dramaturg an diversen Theatern beschäftigt. Daneben konzipiert und begleitet er exklusive Musikreisen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise | Sächsische Staatskapelle unter Thielemann

Individuelle Anreise nach Linz in Ihr Design-Hotel am Domplatz. Hier begrüßt Sie Ihr Reisebegleiter Henning Reinholz und stellt Ihnen bei Snacks und Aperitif das Programm der kommenden Tage vor. Danach Bustransfer zum Brucknerhaus. Der 1974 eröffnete Konzertsaal mit seiner hervorragenden Akustik liegt direkt am Ufer der Donau. Auf dem Programm steht ein Konzert der traditionsreichen Sächsischen Staatskapelle Dresden mit Anton Bruckners Sinfonie Nr. 5 in B-Dur. »Wie Glanz von altem Gold«, so lobte Herbert von Karajan, sei der Klang dieses Orchesters, das auf eine fast 500-jährige Tradition zurückblicken kann – und auch heute als eines der besten Orchester der Welt gilt. Die musikalische Leitung des Konzerts hat Chefdirigent Christian Thielemann, einer der großen Bruckner-Dirigenten unserer Zeit. Mit seiner fünften Sinfonie, die von Zeitgenossen als »Zukunftsmusik« tituliert wurde, schuf Anton Bruckner ein virtuoses Werk, dessen Tonsprache immer wieder aufs Neue frappiert und begeistert. Der Komponist hat sein »kontrapunktisches Meisterwerk« übrigens nie in orchestraler Gestalt gehört – der einzigen Aufführung zu seinen Lebzeiten konnte er krankheitsbedingt nicht beiwohnen. Nach dem Konzert Bustransfer zurück zum Hotel.

Nach dem Frühstück im Hotel machen Sie eine Landpartie auf den Spuren Anton Bruckners. Zunächst bringt Sie unser Bus nach Ansfelden, wo Sie eine exklusive Führung durch das Brucknermuseum im Geburtshaus des Komponisten erhalten. Im ehemaligen Ansfelder Schulhaus wurde Bruckner 1824 geboren und lebte die ersten elf Jahre seines Lebens hier. 1837 kehrte er noch einmal zurück, um seinen kranken Vater bis zu dessen Tod im Schulunterricht zu unterstützen. Originale Erinnerungsstücke wie Bruckners Dirigentenstab, sein Clavichord oder sein Orgelspieltisch vermitteln hier authentische Eindrücke von Leben und Wirken des Komponisten. Im Anschluss bringt Sie unser Bus zum imposanten Augustiner Chorherrenstift St. Florian, wo Bruckner seine musikalische Laufbahn als Sängerknabe begann und sechs Jahre als Stiftsorganist wirkte. Sein ganzes Leben lang kam er immer wieder hierher zurück, um Urlaubstage zu verbringen, zu komponieren und bei Festen die Orgel zu spielen. Auf eigenen Wunsch wurde er in der Stiftsbasilika, direkt unter der großen Orgel, bestattet.
Im Rahmen einer exklusiven Führung lernen Sie das Stift mit seiner berühmten Stiftsbibliothek, dem imperialen Marmorsaals und der Gruft mit dem Sarkophag Bruckners kennen. Danach dürfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der berühmten Bruckner-Orgel werfen. Der Stiftsorganist erklärt Ihnen die Funktionsweise, zeigt, wie es im Inneren der Orgel aussieht, und demonstriert die Besonderheiten der verschiedenen Register – natürlich erklingen auch einige Orgelstücke, damit Sie den besonderen Klang des Instruments genießen können.
Danach stärken Sie sich im ausgezeichneten Landgasthof Zum goldenen Löwen gleich neben dem Stift St. Florian, in dem ein Drei-Gänge-Menü für Sie vorbereitet ist. Unser Bus bringt Sie dann zum Hotel zurück. Der restliche Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.
Am Abend Transfer zum Brucknerhaus, wo Sie ein Konzert mit dem Royal Philharmonic Orchestra erleben können. Der Klangkörper aus London wurde vor 76 Jahren von Sir Thomas Beecham gegründet und erlangte durch viele preisgekrönte Schallplattenaufnahmen internationale Berühmtheit. Gespielt wird ein reines Sibelius-Programm mit der Tondichtung »Finlandia«, der ergreifenden Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 43 und dem Konzert für Violine und Orchester d-Moll op.47. Solist ist Sergey Khachatryan, dessen Weltkarriere mit dem Gewinn des renommierten Sibelius-Wettbewerb im Jahr 2000 begann. Nach dem Konzert Transfer zurück zum Hotel.

Nach dem Frühstück im Hotel startet unsere Stadtführung, die Sie auf einem Spaziergang mit vielen Linzer Sehenswürdigkeiten bekannt macht. Sie lernen u. a. den Neuen Dom, das Landhaus, den Alten Dom mit der Brucknerstiege, den Hauptplatz und die Kulturmeile am Donauufer kennen. Eine exklusive Führung durch das LENTOS schließt sich an. Das 2003 eröffnete Kunstmuseum von internationalem Rang ist mit der nächtlichen Beleuchtung seiner Glashülle zum Linzer Wahrzeichen geworden. Die Sammlung spannt einen Bogen zwischen der klassisch-historischen Kunst des frühen 20. Jahrhunderts bis hin zu aktuellen Kunstpositionen der Gegenwart. Ihr Mittagessen ist in einem guten Restaurant reserviert. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Brucknerhaus, wo das großartige Cleveland Orchestra aus den USA zum Konzert bittet. Das »europäischste« unter den amerikanischen Spitzenorchestern wurde 35 Jahre lang vom legendären Orchestererzieher George Szell zu einem Klangkörper der Weltklasse geformt und ist nach vielen Jahren erstmals wieder in Europa zu hören. Die musikalische Leitung hat mit dem aus Oberösterreich stammenden Chefdirigenten Franz Welser-Möst ein international gefragter Dirigentenstar! Neben Alban Bergs »Drei Stücken aus der Lyrischen Suite für Streichorchester« stehen mit der Orchestersuite aus der Oper »Der Rosenkavalier« op. 59 und den beiden Tondichtungen »Macbeth« und »Till Eulenspiegels lustige Streiche« einige der beliebtesten Werke von Richard Strauss auf dem Programm.
Nach dem Konzert Transfer zurück zum Hotel. In der Hotelbar stoßen Sie noch einmal auf die gemeinsamen Erlebnisse an und lassen die Reise gemütlich ausklingen.

Nach dem Frühstück Check-Out im Hotel. Bis zu Ihrer individuellen Rückreise haben Sie den Tag zur freien Verfügung.

Reisen Sie individuell bereits einen Tag früher in Ihr Vier-Sterne-Hotel am Domplatz an und erleben Sie einen unterhaltsamen Abend bei der österreichischen Erstaufführung des Musicals »Anastasia« von Stephen Flaherty, Lynn Ahrens und Terrence McNally. Die Aufführung findet im Linzer Musiktheater statt: Vom britischen Architekten Terry Pawson entworfen, setzt Europas modernste Oper neue Standards: beste Akustik, uneingeschränkte Sicht und bequeme Sitze versprechen besonders komfortablen Kulturgenuss. Das Opernhaus liegt nur wenige Minuten Fußweg vom Hotel entfernt.

Preis: ab 210 € pro Person im Doppelzimmer inkl. ein Ticket der Kat. 1, exklusive Reiseleitung

Preis: 290 € pro Person im Einzelzimmer inkl. ein Ticket der Kat. 1, exklusive Reiseleitung

  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an allen durch ZEIT REISEN veranstalteten Reisen ab dem 15. November 2021 die sogenannte 2G-Regel gilt. Die Teilnahme an diesen Reisen ist danach nur für vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechendem Nachweis möglich. Weitere Details entnehmen Sie bitte den angepassten AGB von ZEIT REISEN.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 16 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
14.09.2022
17.09.2022
Min 12, Max 181.590 €250 €Hotel am Domplatz 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltende Leistungen:

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Hotel am Domplatz Linz
  • Je eine Eintrittskarte für die drei aufgeführten Konzerte im Brucknerhaus (Kat. 1)
  • Aperitif und kleine Snacks am ersten Abend und am letzten Abend
  • Führungen, Eintritte und Transfers laut Programm
  • 2x Mittagessen (exklusive Getränke)
  • Reiseleitung und Werkeinführungen durch Henning Reinholz
  • Ein Dumont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Transporte mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie!

Nicht enthaltende Leistungen:

  • An- und Abreise nach/von Linz
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur
  • Optionale Verlängerung: Zusatzübernachtung im Hotel am Domplatz inkl. Besuch im Musiktheater Musical »Anastasia« am 13.9. (Eintrittskarte Kat. 1)

Hotels

Mitten im Herzen von Linz empfängt Sie dieses persönlich geführte Design-Hotel. Die 70 Zimmer des Hotels sind hell und freundlich eingerichtet mit Blick auf den Mariendom. Sie verfügen über Bad, Dusche, WC und sind mit Flat-TV, kostenlosem WLAN, Zimmersafe, Haartrockner und Kühlschrank ausgestattet. Moderne Klimaanlagen sowie Naturholzböden sorgen für ein angenehmes Raumklima. Das gesamte Hotel ist ein Nichtraucher Hotel, mit Ausnahme der DOMbar. Der kleine Spa Bereich mit Sauna, Dampfbad und Ruheraum bietet Entspannung pur. Eine öffentliche Parkgarage mit direktem Zugang zum Hotel befindet sich unter dem Hotel (gegen Gebühr, keine Reservierung möglich). Zum Musiktheater sind es ca. 950 m, zum Brucknerhaus 1,8 km.

Buchungsanfrage