Mozartwoche 2021 in Salzburg

  • Termine: 28.01.2021
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 20

Mozartwoche 2021 in Salzburg

  • Termine: 28.01.2021
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 20

Höhepunkte der Reise

  • Klavierkonzert mit Martha Argerich und Daniel Barenboim
  • Konzert der Wiener Philharmoniker unter Leitung von Daniel Barenboim
  • Konzertabend »Sacred Mozart« mit Anna Lucia Richter, Anke Vondung, Collegium 1704, Collegium Vocale 1704 unter Leitung von Václav Luks
  • Konzert »Programm 1805« mit Werken von Franz Xaver Wolfgang und W. A. Mozart mit Georgina Melville, Robert Levin, Mozarteumorchester und Bachchor Salzburg unter Leitung von Riccardo Minasi
  • ZEIT-Sonderöffnung des Autographentresors der Stiftung Mozarteum Salzburg mit Dr. Armin Brinzing, Leiter der »Bibliotheca Mozartiana«
  • Exklusiv-Führung durchs Mozart-Wohnhaus mit Dr. Gabriele Ramsauer, Leiterin der Mozart-Museen

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Pures Mozart-Glück gibt es nur in Salzburg! Zur Mozartwoche werden hier traditionell nur die besten Orchester, Ensembles und Solisten eingeladen, um Wolfgang Amadé Mozarts Musik in allen Facetten erlebbar zu machen. Der Intendant des Festivals, Rolando Villazón, hat zudem dafür gesorgt, dass auf dem weltweit führenden Mozart-Festival nur noch Werke von Mozart erklingen. Wie unterschiedlich Interpretationen sein können, beweisen die Konzerte, die wir in diesem Jahr für Sie ausgewählt haben. Neben Mozarts bekannten Symphonien und seinen beliebten Klavierkonzerten erleben Sie auch die »Krönungsmesse« KV 317 und die Motette »Exsultate, jubilate«. Bei der Choreographie »Sacred Mozart« mit geistlichen Werken begegnen Sie einem der Hauptprojekte der Mozartwoche und sind bei der Wiederaufführung eines historischen Konzerts von Mozarts Sohn dabei. Neben Weltstars wie den Klavierlegenden Martha Argerich und Daniel Barenboim erleben Sie international gefragte Musiker, darunter die Sängerin Anna Lucia Richter, Mozart-Spezialisten wie den Pianisten Robert Levin, den Klavier-Shooting-Star Alexander Krichel, das großartige Originalklang-Ensemble »Collegium 1704«, das Mozarteumorchester Salzburg und natürlich die legendären Wiener Philharmoniker mit Daniel Barenboim. Dazu sind Sie zu einer Öffnung des Autographentresors der Stiftung Mozarteum eingeladen, machen eine Exklusivführung durchs Mozart-Wohnhaus und lernen bei einem geführten Spaziergang die Salzburger Altstadt kennen.

Reiseleiter: Henning Reinholz

Henning Reinholz studierte Germanistik und Sozialpsychologie, und seit mittlerweile mehr als zwei Jahrzehnten ist er als Dramaturg an diversen Theatern beschäftigt. Daneben konzipiert und begleitet er exklusive Musikreisen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Individuelle Anreise | Konzert Martha Argerich & Daniel Barenboi

    Um 18 Uhr begrüßt Sie Ihr Reiseleiter Henning Reinholz in Ihrem Hotel. Bei Aperitif und Snacks stellt er Ihnen das Reise- und abendliche Konzertprogramms vor, ehe Sie gemeinsam zum Großen Festspielhaus spazieren. Die beiden Weltstars Martha Argerich und Daniel Barenboim spielen hier ausgewählte Werke von Mozart für Klavier zu vier Händen (welche Werke genau gespielt werden, stand bei Drucklegung noch nicht fest). Martha Argerich gilt als »die Grand Dame des Klaviers«, ihr technisches Können und ihre leidenschaftliche Art, Klavier zu spielen, sind unerreicht. Seit den 80er Jahren verzichtet sie konsequent auf Soloklavierabende. Freuen wir uns darauf, wie sie im Klavierduo mit ihrem Landsmann Daniel Barenboim Mozarts Musik mit unvergleichlicher Dynamik zum Leben erweckt.

  2. 2. Tag: Autographentresor | Mozart-Wohnhaus | »Sacred Mozart«

    Nach dem Frühstück im Hotel kurzer Spaziergang zum nahegelegenen historischen MozartWohnhaus. Dr. Armin Brinzing, Spezialist für Mozarts Handschriften und Leiter der Bibliotheca Mozartiana, führt Sie zunächst durch den gesicherten Autographentresor und gibt Ihnen einen Einblick in Mozarts Arbeitsweise. Danach führt Sie Dr. Gabriele Ramsauer, die Leiterin der Mozart-Museen, durch das Mozart-Wohnhaus und die aktuelle Sonderausstellung. Im Anschluss starten Sie zu einer kompakten Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten der Altstadt mit der Salzburg-Expertin und Kunsthistorikerin Barbara Schwaiger. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in einem guten Restaurant steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Am Abend Spaziergang zum »Haus für Mozart«, dem kleinen Haus im Festspielbezirk. Hier steht die szenische Choreographie »Sacred Mozart« mit geistlichen Mozart-Meisterwerken in unterschiedlichsten Besetzungen auf dem Programm. Neben der »Krönungsmesse« KV 317 und dem »Ave verum corpus« KV 618 erklingen unter anderem Kyrie KV 33 & KV 341, das »Miserere« KV 85, »Misericordias Domini« KV 222, aber auch die Klaviersonate Nr. 9 KV 310 und das beliebte »Exsultate, jubilate«. Die Solisten sind Sänger wie Anna Lucia Richter (Sopran), Anke Vondung (Alt), Krystian Adam (Tenor) und Krešimir Stražanac (Bassbariton), am Hammerklavier ist der Pianist Alexander Krichel mit dabei. Unter der Leitung von Václav Luks spielt das Ensemble Collegium 1704 (auf Originalinstrumenten), und es singt der Chor Collegium Vocale 1704. Für die Gesamtregie und Choreographie der beteiligten Tänzer zeichnet Andreas Heise verantwortlich. Bühne und Kostüme stammen von Bregje van Balen.

  3. 3. Tag: Historisches Konzert »1805« | Wiener Philharmoniker mit Barenboim

    Nach dem Frühstück spazieren Sie zum Großen Saal des Mozarteums. Hier lädt um 11 Uhr die Mozartwoche zu einer reizvollen Zeitreise ein. Wiederbelebt wird dabei das historische Konzert, das Mozarts Sohn Franz Xaver Wolfgang am 8. April 1805 in Wien gegeben hat. Vom Sohn, der ebenfalls komponierte, erklingen die Ouvertura D-Dur, seine »VII Variationen pour le PianoForte sur le Menuett de l’Opéra Don Juan« und »Auf stimmet eure Saiten«. Kontrastiert werden sie mit Mozarts Klavierkonzert Nr. 25 KV 503 und der großen »g-Moll-Symphonie« KV 550. Zum ausgewählten Ensemble gehören Georgina Melville (Sopran), Robert Levin (Klavier), der Bachchor Salzburg und das Mozarteumorchester unter Leitung von Riccardo Minasi, der mit seiner CD-Einspielung der letzten Symphonien Mozarts großes Aufsehen bei Kritik und Publikum erregt hat. Zum Mittagessen in einem gehobenen Restaurant wurde ein Überraschungsgast der Mozartwoche eingeladen, den Sie hier exklusiv jenseits der Bühne kennenlernen können. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend findet dann im Großen Festspielhaus ein weiterer Höhepunkt der Mozartwoche statt: das traditionelle Konzert der Wiener Philharmoniker. Daniel Barenboim und die »Wiener« führen ihren Doppel-Zyklus der großen Klavierkonzerte und Symphonien mit einem besonders schönen Programm mit den Symphonien Nr. 33 B-Dur KV 319 und Nr. 38 D-Dur KV 504, der sogenannten »Prager Symphonie« fort. Zwischen beiden Werken erklingt das eindringliche Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491 – Solist ist Daniel Barenboim, der dabei vom Flügel aus dirigiert. Freuen Sie sich auf eine begeisternde Aufführung mit dem besonderen »Wiener Klang« und Charme der Philharmoniker! Nach dem Konzert lassen Sie die Reise bei einem Glas Wein an der Hotelbar oder in einem Salzburger Beisl gemeinsam gemütlich ausklingen.

  4. 4. Tag: Individuelle Abreise

    Nach dem Frühstück Check-out im Hotel. Bis zu Ihrer individuellen Rückreise haben Sie den Tag zur freien Verfügung. Gern arrangieren wir für Sie eine Aufenthaltsverlängerung.

  5. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
      Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
      Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie!

    Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 20 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
28.01.2021
31.01.2021
31.01.2021
Min 8, Max 201.990 €140 €NH Hotel 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Drei Übernachtungen inklusive Frühstück im einfachen Vier-Sterne Hotel NH
  • Aperitif am ersten Abend und am letzten Abend
  • Zwei Mittagessen in ausgezeichneten Restaurants (Getränke Selbstzahler)
  • ZEIT-Sonderöffnung des Autographentresors der Stiftung Mozarteum Salzburg
  • Exklusivführung durch Mozarts Wohnhaus
  • Geführter Stadtrundgang Salzburg
  • Eintrittskarten für alle vier Konzerte in der ersten Kategorie
  • Werkeinführungen durch den Musikexperten Henning Reinholz
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrtenmit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensiert ZEIT REISEN für Sie.
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/ von Salzburg
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Eintritte und Fahrten
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Dieses nur 10 Gehminuten von der Salzburger Altstadt entfernte 4-Sterne-Hotel bietet Ihnen geräumige, klimatisierte Zimmer sowie kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen. Das Schloss Mirabell und der Mirabellgarten liegen 300 m entfernt. Die modernen Zimmer im NH Salzburg City sind mit Holzböden, Sat-TV, kostenfreiem WLAN, einer Minibar und einem Bad mit einem Haartrockner ausgestattet.

Lage: Altstadt von Salzburg
Kategorie: 4 Sterne
Ausstattung: Restaurant, Lobbybar, Gartenbar, Sommerterrasse, Sauna, Wellnesscenter, Fitnessbereich, Tiefgarage
Zimmer: 140

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.