Im Herzen Spaniens – Eichen und Aquädukte

  • Termine: 11.09.2020, 27.09.2020
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.10, Max.18

Im Herzen Spaniens – Eichen und Aquädukte

  • Termine: 11.09.2020, 27.09.2020
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.10, Max.18

Höhepunkte der Reise

  • Mit dem Rad über die Alcántara-Brücke
  • Bootsfahrt auf dem Tajo-Fluss und Nationalpark von Monfragüe
  • Guadalupe Stadt, Unesco-Weltkulturerbe

Karte / Umgebung:

SPA-125_SpaniMitte-eBik_20

Reiseübersicht

Erkunden Sie Madrid, Toledo und die Extremadura, römische Denkmäler, unberührte Natur und verwunschene Ecken

Wo einst Don Quichote um seine große Liebe kämpfte, erstreckt sich eine der unberührtesten Regionen des Landes. Zwischen Madrid und der portugiesischen Grenze erwarten Sie einsame Naturlandschaften mit bewaldeten Bergketten und atemberaubenden Schluchten, mittelalterliche Burgen und traditionsreiche Städte. Sie erkunden den Nationalpark Monfragüe, ein Paradies für Greifvögel, die Unesco-Weltkulturerbe-Städte Ávila, Cáceres und Toledo, und Sie genießen natürlich den »Jamón de Bellota«, den köstlichen Schinken vom iberischen Eichelschwein. Genussvolle Touren und schöne Ausflüge machen diesen Landstrich zwischen Kastilien-La Mancha und Extremadura unvergesslich.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Madrid – leidenschaftlich spanisch

    Landung in Madrid am Nachmittag. Zum Auftakt Ihrer Reise lernen Sie Spaniens pulsierende Hauptstadt kennen. Elegante Boulevards mit großen, gepflegten Parkanlagen, quirlige Einkaufsstraßen und die imposante Plaza Mayor mit ihren Säulengängen verbinden sich zu einem eindrucksvollen Stadtbild. Sie erleben diese weltoffene Metropole auf einem geführten Spaziergang. Dieser endet in den Markthallen des Mercado San Miguel, wo Sie bei einem typischen Tapas-Abendessen kulinarische Vielfalt in zwangloser Atmosphäre genießen.

  2. 2. Tag: Pedraza – Segovia

    Der Tag startet mit einem Bustransfer ins mittelalterliche Dorf Pedraza, das seit 1951 den Titel »Nationales Kulturgut« trägt. Hier übernehmen Sie Ihre E-Bikes und erreichen über ausgesuchte Wege Ihr nächstes Tages- und Übernachtungsziel Segovia. Historische Gassen und stimmungsvolle Plätze laden zu einem Abendbummel ein.

    Radstrecke: 55 km

  3. 3. Tag: Segovia – Ávila

    Nach dem Frühstück wartet die Kathedrale von Segovia mit Turmbesteigung und schönstem Ausblick der Stadt auf Sie. Durch Weidelandschaft fahren Sie von El Espinar nach Ávila, das seit 1985 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Zusammen mit Toledo und Segovia gehört die Stadt zu den drei historischen Zentren in der Umgebung Madrids. Beeindruckend ist die Stadtmauer mit ihren mächtigen Rundtürmen.

    Radstrecke: 59 km

  4. 4. Tag: Von den Höhen der Sierra de Gredos

    Nach dem Frühstück besichtigen Sie zunächst die gotische Kathedrale von Ávila. Von der Passhöhe der Sierra de Gredos rollen anschließend die Räder talwärts mit wunderbaren Blicken zu einem weiteren Höhepunkt: den Cuevas del Águila. Diese mächtige Tropfsteinhöhle mit ihren markanten Formationen reicht 50 Meter tief in die Erde. Am Abend genießen Sie den Aufenthalt im historischen Parador Oropesa.

    Radstrecke: 40 km

  5. 5. Tag: Oropesa – Parque de Monfragüe

    Den Parador umgibt eine beeindruckende Festungsanlage. Diese erkunden wir am Morgen auf einem Rundgang. Danach geht es mit den Rädern zum Nationalpark de Monfragüe. In diesem gut geschützten Vogelparadies beobachten Sie an eindrucksvollen Felsen die größte Ansammlung von Gänsegeier-Nestern. Schwarzstörche, Kaiser-, Habichts- und sogar Steinadler oder Schmutzgeier ziehen am Himmel ihre Kreise. Sie picknicken inmitten dieses Naturreichtums. Am Nachmittag besuchen Sie die Höhlenmalereien Pinturas Rupestres, bevor Sie zum Hotel in Monfragüe weiterfahren.

    Radstrecke: 40 km

  6. 6. Tag: Bootsfahrt auf dem Tejo

    Heute starten Sie den Tag mit einer Bootsfahrt auf dem Fluss. Von Bord des eigens gecharterten Schiffes aus entdecken Sie das wunderbare Tejo-Tal unter naturkundlicher Führung. Am Nachmittag erreichen Sie Cáceres. Die sehenswerte Altstadt, Unesco-Weltkulturerbe, erleben Sie auf einem geführten Stadtspaziergang am frühen Abend. Sie bleiben für zwei Nächte in Cáceres.

    Radstrecke: 23 km

  7. 7. Tag: Cáceres – Rundtour zu Einsiedelei

    Vom Startpunkt Torrequemada aus machen Sie sich auf den Weg zu einer kleinen Einsiedlerkirche, die nur für unsere Gruppe zur Besichtigung geöffnet wird. Über ruhige Straßen, kleine Eselsbrücken sowie offene Kuhweiden gelangen Sie nach Montánchez, bekannt für den Weideschinken vom iberischen Schwein aus Extremadura. Freuen Sie sich auf eine Kostprobe!

    Radstrecke: 35 km

  8. 8. Tag: Trujillo und Guadalupe

    Tief ins Mittelalter tauchen Sie heute Vormittag in Trujillo ein, der Geburtsstadt Francisco Pizarros, Eroberer des Inkareiches. Nach einem Besuch des Vogel- und Naturschutzgebiets am Stausee Embalse de Sierra Brava lernen Sie den Via Verde kennen, einen Fahrradweg auf einem ehemaligen Bahndamm. Von Logrosán aus bringt Sie der Bus nach Guadalupe zur Besichtigung des berühmten Klosters und Wallfahrtsortes, der auch zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Übernachtung in Guadalupe.

    Radstrecke: 35 km

  9. 9. Tag: Guadalupe – Toledo

    Auch heute folgen Sie dem Via Verde. Der grandios geführte ebene Radweg bringt Sie durch einmalige Gebirgslandschaft von El Campillo de Jara bis nach Calera y Chozas. Am Abend erwartet Sie die dritte mittelalterliche Metropole rund um Madrid: Toledo. Sie übernachten hoch über der Stadt in wunderbarer Lage im Parador von Toledo, wo Sie den einmaligen Blick auf die Unesco-Welterbestadt genießen.

    Radstrecke: 38 km

  10. 10. Tag: Toledo | Abreise

    Am Morgen endet die Reise mit einer geführten Tour durch Toledo. Transfer zum Flughafen. Rückflug am späten Nachmittag oder Verlängerung in Toledo und/oder Madrid.

  11. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/

    Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 25 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
11.09.2020
20.09.2020
20.09.2020
Min 10, Max 182.495 €475 €Hotel Vincci Soho 
27.09.2020
06.10.2020
06.10.2020
Min 10, Max 182.495 €475 €Hotel Vincci Soho 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Neun Übernachtungen im DZ in ausgewählten Hotels mit reichhaltigem Radlerfrühstück
  • 9x Abendessen mit mehrgängigen Menüs
  • Landpartie-Elektrorad mit 8-Gang-Schaltung und Rücktritt
  • Fahrradtasche für das Tagesgepäck, Picknickservice
  • Alle Führungen, Eintritte, Transfers laut Programm, anfallende Kurtaxen
  • Kleinbus mit Radanhänger als Begleitfahrzeug
  • Gepäcktransport und Service für Gepäckstücke bis 20 kg
  • Gutschein für einen Reiseführer nach Wahl

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreisepaket: Gruppenflug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt/Main nach/ab Madrid (Termin 1 mit KLM via Amsterdam, Termin 3 mit Lufthansa ab/bis München) inkl. Flughafentransfers als Gruppentransfer ab 285 €
  • Anschlussflüge von allen deutschen Flughäfen auf Anfrage; Rail&Fly 80 € (2. Kl.)
  • Picknickumlage ca. 8–9 € pro Tag
  • Zusatznacht in Toledo ab 115 € p.P. im DZ, ab 195 € p.P. im EZ
  • Zusatznacht in Madrid ab 125 € p. P. im DZ, ab 225 € p. P im EZ.
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.