Hölderlin – Dichter für das 21. Jahrhundert

  • Termine:
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 8, Max. 20
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Lebensnahes Philosophieren an einer der wichtigsten Wirkungsstätten Hölderlins
  • Kompetente Leitung durch einen der beliebtesten deutschsprachigen Philosophen
  • Hölderlins Texte verständlich und geistreich vermittelt
  • Fundiertes Basiswissen über einen der wichtigsten Dichter Europas
  • Entspanntes Denken und Flanieren durch Bad Homburg
  • Inspirierende Gespräche im Hotel-Restaurant

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Zum 250. Geburtstag des Dichters Friedrich Hölderlin. Christoph Quarch erklärt Ihnen Hölderlins »Hyperion« frisch, zeitgemäß und leicht verständlich.
Hölderlins »Hyperion« ist eines der seltenen Bücher, mit denen man leben und sterben kann: eine unvergleichliche Liebeserklärung ans Leben, an die Natur, ans Menschsein, die ihre eindrücklichste Verdichtung in den Worten findet: »Zu sein, zu leben, das ist genug.« In seinem einzigen Roman beschreibt Hölderlin die ‚konzentrische Bahn‘ eines voll erblühten Lebens, das aus innigstem Glück und tiefstem Schmerz gemischt ist. Nie verliert er sich dabei in romantische Gefühlsduselei oder spirituelle Entrückung. Seine Vision vom guten Menschenleben bleibt vielmehr immer bodenständig und darin erstaunlich zeitgemäß. Unter sachkundiger Anleitung von Dr. Christoph Quarch lesen, interpretieren und diskutierten Sie ausgewählte Passagen aus dem »Hyperion« und erkunden Hölderlins zeitweilige Wirkungsstätten in Bad Homburg v. d. Höhe: eine vor allem an Hölderlin-Anfänger adressierte Hommage an einen großen Dichter, dessen Aktualität Sie überraschen wird. Dabei bietet Ihnen das Hotel Hardtwald ein für Ihre philosophische Reise angenehmes Ambiente.

Reiseleiter: Dr. Christoph Quarch

Dr. Christoph Quarch ist Philosoph, Autor, Redner und Denkbegleiter für Unternehmen. Er ist Dozent für Ethik und (Wirtschafts-) Philosophie an diversen Hochschulen. Als Autor sind von ihm etliche Bücher erschienen, zuletzt: Platon und die Folgen (Metzler 2018), Nicht denken ist auch keine Lösung (GU 2018), Rettet das Spiel (Hanser 2016).

Seine philosophischen Wurzeln finden sich bei Platon, dessen Werk ihn immer wieder aufs Neue inspiriert. Der Weg zum Reiseleiter wurde durch seine Philosophieveranstaltungen in Fulda geebnet, die ab 2001 in erste Wochenendseminare in der Rhön und kurz darauf in philosophische Reisen in die Toskana mündeten. Daraus hat sich ein umfangreiches Angebot an philosophischen Reisen im In- und Ausland entwickelt.

Reiseverlauf

1. Tag: Ein Leben zwischen Leid und Liebe

Individuelle Anreise nach Bad Homburg v. d. Höhe und Check-in ins Hotel Hardtwald. Christoph Quarch empfängt Sie gegen 17 Uhr bei einem Willkommensdrink und macht Sie mit dem Ablauf der Reise vertraut. Nach dem Abendessen gewinnen Sie einen ersten Überblick über Hölderlin und seinen Roman »Hyperion«.

Hölderlin schrieb den »Hyperion« nicht an einem Tag. Zahlreiche Vorarbeiten gingen der Erstveröffentlichung 1797 voraus. Mit ihnen beschäftigen Sie sich bei einer ersten Session nach dem Frühstück und lernen dabei Hölderlins Grundidee kennen. Nach der Kaffee-Pause beginnen Sie dann unter der Überschrift Eins zu sein mit allem was lebt die gemeinsame Textlektüre und tauchen ein in Hölderlins Naturbegeisterung. Der Nachmittag beginnt mit einem gemütlichen Spaziergang zum Hölderlin-Denkmal im Kurpark und setzt sich fort mit einer Besichtigung der neuen Hölderlin-Ausstellung im Gotischen Haus. Zurück im Hotel begegnen Sie bei der Hyperion-Lektüre dem politischen und revolutionären Hölderlin. Sie essen im Hotel zu Abend und versammeln sich anschließend noch einmal, um in gemütlicher Runde dem Hörspiel »Allein wie noch nie. Hölderlin in Bad Homburg« zu lauschen.

Nach einem reichhaltigen Frühstück führt Christoph Quarch Sie ins geistige Zentrum von Hölderlins Dichten und Denken: seine Philosophie der Schönheit. In der Morgen-Einheit Das Schönste ist auch das Heiligste lesen und diskutieren Sie einige Schlüsselpassagen aus dem »Hyperion«. In der zweiten Hälfte des Vormittags lernen Sie Diotima, die weibliche Protagonistin des Romans, kennen. In ihrer Gestalt hat Hölderlin seine Liebschaft mit der Frankfurter Bankiersgattin Susette Gontard philosophisch verarbeitet. Nach dem Mittagessen im Hotel und einer ausgedehnten Mittagspause besuchen Sie das Marktgräfliche Schloss, wo Hölderlin als Bibliothekar des Landgrafen in den frühen 1800er Jahren ein und aus ging. Der Vorabend ist der kühnen, von den alten Griechen inspirierten Religiosität des Dichters gewidmet, deren Aktualität Ihnen Christoph Quarch nach dem Abendessen im Hotel bei einer Lesung ausgewählter Gedichte aus der Homburger Zeit nahebringen wird.

Die Größe von Hölderlins Dichten und Denken liegt in ihrem unbedingten ‚Ja‘ zum Leben. Davon künden vor allem die Briefe der Diotima im Schlussteil des »Hyperion«, die Sie nach dem Frühstück kennenlernen werden. In ihnen bekundet sich die berührende Lebensweisheit einer wahrhaft großen Seele. Den Schlusspunkt nach der Kaffee-Pause bildet Hyperions letzter Brief, mit dem der Roman endet. Er enthält Hölderlins Vermächtnis, das Sie gemeinsam auf seine Relevanz für die heutige Zeit befragen. Individuelle Abreise gegen 12 Uhr.

  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier:
    https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/

Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Kontakt

Es berät Sie
Jana Wiepcke

040/3280-455
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen:

  • Drei Übernachtungen im Hotel Hardtwald, inklusive Frühstück und 3x 3-Gang-Abendessen sowie leichtes Mittagessen in Form einer Suppe
  • Philosophisch-literarische Seminare und Diskussionen mit Dr. Christoph Quarch
  • Hölderlins Hyperion als Buch, wird zum Seminar vom Reiseleiter mitgebracht
  • Eintritte im Landgräflichen Schloss und im Gotischen Haus
  • Taxifahrt zum Gotischen Haus
  • Seminarverpflegung (2 Kaffeepausen mit Tee/Kaffee, Obst und Kleingebäck, Mineralwasser und Apfelsaft)
  • Seminar-Reader und Schreibkladde

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise nach/von Bad Homburg v. d. Höhe
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

In stiller Umgebung direkt im hügeligen Wald gelegen und dennoch nicht weit von der Bad Homburger Innenstadt entfernt, heißt das Hardtwald Hotel seine Gäste mit einladenden, gemütlichen Zimmern willkommen.

Buchungsanfrage

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

    Z.B. Rücktransfers, Gruppenextras, Zusatznächte, individuelle Verlängerungen und weitere

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.

  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.

  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.