Deutschland-Hamburg-Elbphilharmonie
Andreas Ottensamer
Ein Sommernachtstraum
Orgel Neuenfelde
Apfelblüte-Apfelbaum-Hamburg-Deutschland

Hamburg – Konzert in der Elbphilharmonie und Apfelblüte im Alten Land

  • Termin: 16.04.2023
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

• Andreas Ottensamer mit dem Luzerner Sinfonieorchester in der Elbphilharmonie
• John Neumeiers Ballett »Ein Sommernachtstraum« in der Staatsoper
• Altes Land – Orgelkonzert und Apfelblüte
• Gabriele Münter im Bucerius Kunstforum

Karte / Umgebung:

DEU-543_Hamburg-Ballett_22

Reiseübersicht

Elbphilharmonie: Konzert mit Andreas Ottensamer und dem Luzerner Sinfonieorchester, Neumeiers Ballett »Ein Sommernachtstraum« in der Staatsoper.

Freuen Sie sich auf Hamburg zur schönsten Jahreszeit – im Frühling. Das Alte Land, Nordeuropas größtes Obstbaugebiet, steht im April in prächtiger Apfelblüte. In der Stadt locken Elbphilharmonie und Staatsoper mit hochklassigen Programmen. Erleben Sie den Star-Klarinettisten Andreas Ottensamer und das Luzerner Sinfonieorchester unter Michael Sanderling im Großen Saal der Elbphilharmonie und John Neumeiers Ballett »Ein Sommernachtstraum« in der Staatsoper. Im Bucerius Kunstforum besuchen Sie die Ausstellung »Menschenbilder«, die die Porträtmalerei von Gabriele Münter in den Fokus nimmt. Unsere Musik- und Kunstkennerin Annette Schneider begleitet Sie fachkundig durch das Reiseprogramm. Ein herzliches Willkommen in der Hansestadt, Heimat der ZEIT.

Aufgrund der großen Nachfrage ist es uns gelungen, noch eine zweite Gruppe zu organisieren. Das Detailprogramm der ersten Gruppe finden Sie hier!

Reiseleiterin: Annette Schneider

Ihre Leidenschaft ist die Verbindung von Kunst, Kultur und Reisen in allen Facetten. Die Kunst- und Kulturwissenschaftlerin Annette Schneider hat seit mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung in der Reiseleitung – von Standorteinsätzen auf Kreta für Pauschaltouristen über Luxuskreuzflüge durch Afrika bis zu Spezialprogrammen in den Kunstgalerien Manhattans und Berlins. Mehrere Jahre hat sie die Abteilung Kultur & Events bei Hapag Lloyd Kreuzfahrten geleitet, das gesamte Bordkulturprogramm unter anderem für die MS Europa gestaltet und dabei viele Weltstars für Seereisen verpflichtet.

Ihre Firma Schneider Kulturkonzept berät Kulturbetriebe und Unternehmen und erarbeitet Konzepte für kulturelle Institutionen, beispielsweise für das Musikfest Bremen, wo sie seit über zehn Jahren exklusive Spezialprogramme für die Freunde und Förderer des renommierten Festivals entwickelt. Bei Führungen unter anderem in der Bremer Kunsthalle oder der Alten Nationalgalerie Berlin liebt sie es, ihren Zuhörern Kunst unterhaltsam und informativ näher zu bringen. Außerdem hat sie als Kuratorin zahlreiche Ausstellungen organisiert, unter anderem mit Armin Mueller Stahl, Candida Höfer, Christian Ludwig Attersee und dem chinesischen Künstler Ai Weiwei. Sich in ihrer Arbeit immer wieder mit den unterschiedlichen Weltsichten von Künstlern zu beschäftigen und sich damit immer neuen Fragen zu stellen empfindet sie als großes Glück. Wenn die gebürtige Fränkin nicht unterwegs ist, lebt sie in Bremen und Berlin.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise | Begrüßungsdinner

Individuelle Anreise nach Hamburg und Check-in in Ihrem Fünf-Sterne-Hotel Le Méridien. Um 18:30 Uhr Begrüßung an der Hotelbar und einführende Worte zum Reiseprogramm durch Ihre Reiseleitung, ehe Sie in einem guten Restaurant zu Abend essen. Dabei lernen Sie die anderen Reiseteilnehmer näher kennen.

Nach dem Frühstück spazieren Sie zum Rathaus. Ganz in der Nähe liegen der Zeitverlag und das Bucerius Kunstforum. Hier erwartet Sie eine exklusive Führung durch die aktuelle Ausstellung: Gabriele Münter »Menschenbilder«. Die Ausstellung präsentiert das Werk der bedeutenden deutschen Expressionistin erstmals in Hamburg. Dabei geht sie weit über die lange etablierte Sichtweise auf Gabriele Münter (1877–1962) im Umfeld des Blauen Reiters hinaus und legt den Fokus auf die Porträtmalerei der Künstlerin. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die enorme Bandbreite von Gabriele Münters künstlerischem Schaffen. Anschließend Mittagessen in einem guten Restaurant. Nach dem Mittagessen Freizeit und individuelle Rückkehr ins Hotel.
Um 18 Uhr führt Sie Annette Schneider an der Hotelbar bei einem Glas Champagner und Kanapees in das Konzertprogramm des Abends ein, ehe Sie zur Elbphilharmonie fahren. Über die geschwungene Rolltreppe fahren Sie hinauf in den Musiktempel und haben dann ausgiebig Zeit für einen Rundgang auf der Plaza. Um 20 Uhr ist es endlich so weit: Sie nehmen Ihre Plätze der Kategorie 1 ein. Hören Sie das Luzerner Sinfonieorchester, Michael Sanderling und Andreas Ottensamer. Ausgehend von einer Neukomposition des angesehenen zeitgenössischen Komponisten Andrea Lorenzo Scartazzini schlagen sie gemeinsam einen Bogen von der Gegenwart in die Vergangenheit: zu Johannes Brahms’ Vierter Sinfonie. Den sanften Übergang vom Heute ins Gestern ermöglicht dabei Brahms’ Klarinettensonate Nr. 1 in der Bearbeitung für Orchester und Klarinette von Luciano Berio. Ein schillernder Abend! Danach Transfer ins Hotel, und wer mag, lässt den Abend an der Hotelbar ausklingen.

Nach dem Frühstück erwartet Sie unser Hamburg-Experte Ronald Lührs mit dem Privatbus vor dem Hotel. Dann heißt es: auf ins Alte Land, ein großes, landschaftlich herrliches Obstanbaugebiet im Hamburger Süden. Sie hören ein privates Orgelkonzert in der St. Pankratius-Kirche an der Arp-Schnitger-Orgel und stärken sich bei einem leichten Mittagessen mit Altländer Spezialitäten. Gegen 17 Uhr sind Sie zurück im Hotel und haben eine kurze Pause. Um 18:15 Uhr Treffen an der Hotelbar und Werkeinführung bei einem Glas Champagner und Kanapees. Mit dem Privatbus fahren Sie zur Staatsoper, wo sich der Vorhang für John Neumeiers Ballett »Ein Sommernachtstraum« hebt. Neumeiers Tanzfassung des Shakespeare-Stückes über die Irrungen und Wirrungen der Liebe hat über drei Jahrzehnte nach seiner Uraufführung nichts an Frische verloren. Mit seiner Auswahl der Musik, die von Mendelssohn Bartholdy über György Ligeti zu traditioneller Drehorgelmusik reicht, zeigt John Neumeier seine dramaturgische Sensibilität, indem er drei unterschiedliche Musikstile in seine choreografische Erzählung einbindet. Übrigens: John Neumeier sitzt immer mit im Publikum. Anschließend Transfer zurück ins Hotel. Optional Ausklang der Reise an der Hotelbar.

Heute heißt es Abschied nehmen von der Musikmetropole Hamburg. Optional verlängern Sie Ihren Aufenthalt.

  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an allen durch ZEIT REISEN veranstalteten Reisen ab dem 15. November 2021 die sogenannte 2G-Regel gilt. Die Teilnahme an diesen Reisen ist danach nur für vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechendem Nachweis möglich. Weitere Details entnehmen Sie bitte den angepassten AGB von ZEIT REISEN.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

  • Upgrade ins Executive Zimmer mit Alsterblick zum Aufpreis von 250 € im EZ oder DZ für den gesamten Aufenthalt (16.4. bis 19.4.22.)
  • Zusatznacht im Superior Doppelzimmer vom 15.4. bis 16.4. zu 135 € pro Person inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Superior zur Alleinnutzung vom 15.4. bis 16.4. zu 250 € inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Superior Doppelzimmer vom 19.4. bis 20.4. zu 135 € pro Person inkl. Frühstück.
  • Zusatznacht im Superior zur Alleinnutzung vom 19.4. bis 20.4. zu 250 € inkl. Frühstück

Mit dem Zug: Vom Hauptbahnhof ist es ein Kilometer bis zu Ihrem Hotel. Die Strecke legen Sie in ca. 10-15 Minuten zu Fuß zurück. Mit dem Taxi benötigen Sie vier Minuten.

Mit dem Flugzeug: Landen Sie am Hamburger Flughafen, sind es circa 12 Kilometer bis zu Ihrem Hotel. Mit dem Taxi beträgt der Preis für eine einfache Fahrt dieser Strecke circa 35 € und dauert je nach Verkehr 20-30 Minuten. Vom Flughafen Hamburg nutzen Sie alternativ die öffentlichen Verkehrsmittel. Hierzu steigen Sie bequem bei der S-Bahn-Station Airport Hamburg in die S1 und fahren direkt bis Hauptbahnhof. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten. Danach sind es zu Fuß ca. 10-15 Minuten Gehweg (ca. 1 km).

Mit dem Auto: Sie haben die Möglichkeit für 32 € pro Tag auf dem Hotelgelände zu parken. Am besten erreichen Sie das Hotel über die B5, die Sie auf den Mundsburger Damm verlassen und bis zur Alsterwiete durchfahren. So nähern Sie sich geradewegs Ihrem Hotel an der Hamburger Außenalster.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Drei erstklassige Ballettaufführungen "

Drei erstklassige Ballettaufführungen, ein sehr interessanter Besuch in John Neumeiers Ballettschule und ungewohnte sowie spannende

Einblicke auf Hamburg während der Stadtrundfahrt machten diese Reise zu einem echten Erlebeniss. Höhepunkte waren die Ballettaufführungen in der Hamburgischen Staatsoper sowie das Vorstellen und Vorspielen der Orgeln in St. Michaelis.

31.07.2017 , ~ZEIT-Reisende

"Begeisterung pur! "

Die wundervollen Ballette, der Blick hinter die Kullissen des Ballettzentrums, das Rahmenprogramm, der Busfahrer

der unmöglich Scheinendes möglich machte, Hamburg – einfach alles hat mich auf dieser Reise begeistert!

26.07.2017 , ~ZEIT-Reisende

"Die Ballettabende waren ein absolutes Highlight "

Die Reise hat mir gut gefalllen. Die Veranstaltungen waren sehr hochwertig, es gab ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm

und gute Unterkünfte. Mein persönliches Highlight waren die drei Ballettabende.

26.07.2017 , ~I. Berger

"Einfach nur toll! "

Tolle Reise! Höhepunkte waren die Stadt Hamburg und der Besuch der Ballettschule.

26.07.2017 , ~Elisabeth Hartmann

"Drei Abende mit Ballett waren ein ganz besonderes Erlebnis! "

Sehr gute Planung, exzellente Ausführung, sehr differenzierte Ereignisse. Höhepunkte: Ich mag sehr gerne Ballett–Veranstaltungen

und deshalb waren für mich die 3 Abende mit Ballett ein besonderes Erlebnis.

25.07.2017 , ~ZEIT-Reisender

"Tolles Programm und informative Führung "

Sehr gut und informativ war die Führung durch Hamburg von Herrn Davids und die Führungen zur Dorfkirche und Orgel von St. Michaelis

waren eine Bereicherung und Entdeckung. Das Essen bei Ali Güngörmüs war gut, aber nicht so sternemäßig, wie wir es uns erhofft hatten. Aber der Empfang dort und die herrliche Lage des Restaurants waren den Ausflug wert. Erfreulich bei den ZEIT-Reisen, die wir bis jetzt unternommen haben, ist dass die Mitreisenden in den allermeisten Fällen angenehme Mitmenschen sind.

09.07.2016 , ~ZEIT-Reisender

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 19 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
16.04.2023
19.04.2023
Min 12, Max 181.850 €340 €Le Meridien Hamburg 
Reiseorte Hamburg – Konzert in der Elbphilharmonie und Apfelblüte im Alten Land
1. Tag 16.04.2023Hamburg
2. Tag 17.04.2023Hamburg
3. Tag 18.04.2023Hamburg
4. Tag 19.04.2023Abreise

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen 

  • Drei Übernachtungen inklusive Frühstück im Hotel Le Méridien (Superior Zimmer mit Stadtblick)
  • 1x Mittagessen, 1x Abendessen als 3-Gänge-Menü inkl. ein Glas Wein, Wasser, Kaffee
  • Tagesausflug ins Alte Land mit dem Privatbus inkl. leichtes Mittagessen und Kaffee & Kuchen satt
  • Je ein Glas Champagner und Kanapee-Mix am 2. und 3. Abend
  • Eintrittskarte der Kategorie 1 für das Konzert in der Elbphilharmonie und Kat. 3 für das Ballett in der Hamburgischen Staatsoper
  • Ausflüge, Eintritte, Führungen und Transfers laut Programm
  • Werkeinführungen durch Ihre Reiseleitung
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Hamburg
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Transfers und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet

Hotels

Das moderne, exklusive Hotel mit Blick auf die Außenalster liegt 10 Gehminuten vom Hamburger Hauptbahnhof, 1,9 km von der Altstadt und 1,8 km von den Deichtorhallen mit ihren Kunstausstellungen entfernt. Das Hotel hat ein Restaurant auf der obersten Etage und eine Bar mit Panoramablick auf das Wasser sowie einen Fitnessraum und ein Spa mit beheiztem Pool und Sauna.

Buchungsanfrage