KF_772_Aufmacher
View of Bonifacio old town in Corsica France
KF_772_Korsika

Genussvolles Segeln - Costa Smeralda und Sardinien auf einer Großjacht

  • Termine: 31.08.2024, 07.09.2024
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 16
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Entdecken der Costa Smeralda – einer der schönsten und exklusivsten Küsten des Mittelmeers auf einem Großsegler
  • Segeljacht mit Platz für max. 26 Gäste
  • Auf Wunsch können Sie beim Segeln mithelfen

Karte / Umgebung:

772_Karte_2024

Reiseübersicht

Die wildromantische 55 Kilometer lange Nordostküste Sardiniens trägt zu Recht den klangvollen Namen »Costa Smeralda«. Gerühmt ist die Smaragdküste für ihre weißen Strände, bizarre Klippen, traumhafte Buchten mit vom Wind geformten Granitfelsen und vor allem für das in der Sonne smaragdgrün schimmernde Meer. Sie zählt außerdem zu den beliebtesten Segelrevieren des Mittelmeers. Strenge Bauauflagen sollen seit 1962 sicherstellen, dass so ursprünglich wie möglich und in Einklang mit der natürlichen Umgebung gebaut wird. So entstand an der Smaragdküste der mondäne Ort Porto Cervo mit seinem berühmten Jachtclub. Nicht selten begegnen Ihnen hier vor der Küste die größten Luxusjachten und majestätische Segler. Freuen Sie sich auf entspanntes Segeln auf der »Chronos« in einem Traumrevier mit viel Zeit zum Baden, für individuelle Landausflüge und Erholung. Segeln, wann immer möglich und motoren nur, wenn wir müssen – das ist das Motto dieses Segeltörns. Es gibt eine Routenempfehlung für die Woche. Das genaue Routing plant der Kapitän passend zu den aktuellen Wind- und Wetterbedingungen. Erleben Sie Jachtsegeln wie auf Ihrer eigenen privaten Jacht und genießen Sie die Freiheit der Meere.

Reiseleiterin: Jana Helmbold-Doyé

studierte in Berlin Ägyptologie, Klassische Archäologie und Sudanarchäologie, arbeitete in verschiedenen Projekten und promovierte zu den Gräbern und Heiligtümern auf Pharos (Alexandria). Sie hat eine Leidenschaft für die Inseln im Mittelmeer (vor allem Korsika) und sie erzählt Menschen leidenschaftlich gern Geschichten – im Museum, bei Führungen und jetzt auch bei uns an Bord.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Fluganreise nach Olbia | Golfo di Marinella

Individuelle Fluganreise nach Olbia. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen optionaler Transfer in den geschützten Golfo di Marinella (ca. 20 km), wo die Crew Sie an Bord der »Chronos« mit einem Welcome-Drink und einem ersten Abendessen an Deck begrüßt. Wenn es das Wetter zulässt, bleibt Ihre Segeljacht hier nachts vor Anker liegen. Sie haben dann ausreichend Zeit, sich in Ihrer Kabine einzurichten.

Nach einem ersten Sprung ins herrliche Wasser direkt von Bord aus und dem Frühstück an Deck segelt die »Chronos« entlang der Costa Smeralda, vorbei an der berühmten Bucht Cala di Volpe, dem Städtchen Porto Cervo und dem Capo d’Orso – einem wie ein Bär geformter Felsen über dem Meer. Oft begegnet man auf dem Weg einigen der eindrucksvollsten Segel- und Motorjachten der Welt. Über Palau geht es in das La Maddalena-Archipel. Dieses Inselparadies mit Überresten einer früheren Landbrücke nach Korsika besteht aus sieben größeren- und unzähligen kleinen Inseln und vorgelagerten Felsen.

Seit 1997 ist der Archipel ein Nationalpark mit einer Größe von etwa 20.000 Hektar auf und unter dem Wasser, ideal zum Baden und Schnorcheln oder auch für einen Abstecher in den hübschen Hauptort La Maddalena mit kleinen Einkaufsstraßen, Plätzen und Cafés. Genießen Sie das entspannte Treiben.

Zeit, die große Decksfläche aus Teakholz unten den geblähten Segeln zu genießen, die vorbeiziehende Landschaft zu beobachten und die Seele baumeln zu lassen. Auf dem Weg nach Norden, Richtung Korsika, entlang der Nordostküste Sardiniens liegt das Capo Testa an der Spitze einer Halbinsel, mit seinen eindrucksvoll aufgetürmten, von Wind und Wasser geformten Granitfelsen. Bei schönem Wetter lockt ein Strand-BBQ an der Cala Spinoza.

Weiter geht es durch Straße von Bonifacio, die Meerenge zwischen Sardinien und Korsika, in der nicht selten Delfine das Schiff begleiten. Die Einfahrt nach Bonifacio an der Südküste Korsikas ist atemberaubend: Das Schiff gleitet durch einen natürlichen, fjordähnlichen Einschnitt zwischen hohen Kreidefelsen. Den 60 Meter hoch auf einem Plateau liegenden Ort krönt eine Zitadelle.

Lohnend ist ein Bummel durch die Gassen der Oberstadt mit Boule-Plätzen und Cafés und über den Cimitière Marin mit seinen dicht an dicht stehenden Mausoleen der wohlhabenden Bewohner. Ein eindrucksvoller Friedhof hoch über dem Meer. Wenn der Wind günstig ist, segeln Sie weiter nach Porto Vecchio an der korsischen Südostküste mit seinen berühmten Stränden.

Freuen Sie sich noch einmal auf einen etwas längeren Tag auf See, wenn Sie in Richtung Golfo di Marinella entlang der Smaragdküste zurücksegeln. Sie haben Zeit, an Deck zu entspannen und das Spiel der Wellen und der Wolken zu beobachten. Nicht wenige vergessen dabei ihre Lektüre. Das Captain’s Dinner findet am letzten Abend in der Bucht statt – hoffentlich unter dem Sternenhimmel.

Nach einem letzten Frühstück an Deck erfolgt der optionale Transfer zurück zum Flughafen Olbia, wo Ihr individueller Rückflug nach Deutschland startet.

Zeit zum Baden, für Landausflüge und Erholung. Die Beispielroute beschreibt, wie eine Reise an Bord ablaufen könnte. Der Kapitän wird bei jedem Törn das bestmögliche Routing für Sie aus-wählen. Es gibt eine Routenempfehlung, der genaue Ablauf richtet sich nach den aktuellen Wind- und Wetterbedingungen und idealerweise auch den Interessen der Gäste. Es gibt keinen Anspruch auf Einhaltung einer Route oder den Besuch bestimmter Inseln oder Orte.

  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Bitte beachten Sie, dass eine gewisse körperliche Beweglichkeit für den Aufenthalt an Bord und das Ein- und Aussteigen in die Beiboote (Dinghis) erforderlich ist. Viele Anlandungen erfolgen mit den Beibooten.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Alle unsere Partnerveranstalter sind vertraglich verpflichtet, einen Klimaschutzbeitrag für den CO2-Ausstoß auf den gemeinsam angebotenen Reisen zu entrichten und in sorgfältig geprüfte Klimaschutzprojekte zu investieren. Einmal jährlich werden die Projekte durch ZEIT REISEN abgefragt und dokumentiert.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 35 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisHotel
31.08.2024
07.09.2024
Min 16, Max 26ab 3500 € »Chronos«
Reiseorte für "Genussvolles Segeln - Costa Smeralda und Sardinien auf einer Großjacht"
1. Tag 31.08.2024Golfo di Marinella
2. Tag 01.09.2024Costa Smeralda
3. Tag 02.09.2024La Maddalena-Archipel
4. Tag 03.09.2024Capo Testa
5. Tag 04.09.2024Bonifacio
6. Tag 05.09.2024Bonifacio
7. Tag 06.09.2024Golfo di Marinella
Long Cabin3.500 €
Deluxe Cabin3.600 €
07.09.2024
14.09.2024
Min 16, Max 26ab 3500 € »Chronos«
Reiseorte für "Genussvolles Segeln - Costa Smeralda und Sardinien auf einer Großjacht"
1. Tag 07.09.2024Golfo di Marinella
2. Tag 08.09.2024Costa Smeralda
3. Tag 09.09.2024La Maddalena-Archipel
4. Tag 10.09.2024Capo Testa
5. Tag 11.09.2024Bonifacio
6. Tag 12.09.2024Bonifacio
7. Tag 13.09.2024Golfo di Marinella
Long Cabin3.500 €
Deluxe Cabin3.600 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • Professionelle Crew (bestehend aus Kapitän, Steuermann, Bootsmann, Maschinentechniker, Schiffskoch und drei Stewardessen)
  • Vollpension an Bord (bis auf 1 Dinner an Land), Wasser, Tee, Filterkaffee
  • Wassersport von Bord aus ohne Dinghi-Unterstützung (Segeldinghi, Wellenkajaks, SUP, Schnorcheln)
  • Alle unsere Partnerveranstalter sind vertraglich verpflichtet, einen Klimaschutzbeitrag für den CO2-Ausstoß auf den gemeinsam angebotenen Reisen zu entrichten und in sorgfältig geprüfte Klimaschutzprojekte zu investieren.
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise, Transfers, Landausflüge und Trinkgelder
  • Ein Abendessen zum Kennenlernen der landestypischen Küche
  • Softdrinks, Nespresso und alkoholische Getränke
  • Wassersport von Bord aus mit Dinghi-Unterstützung (Wasserski, Tuberiding)
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

KF_Gibraltar_Chronos_2015

KF_Gibraltar_Chronos_2015

KF_Gibraltar_Chronos_2015

KF_Gibraltar_Chronos_2015

Die »CHRONOS« ist eine 54 Meter-Stagsegelketsch mit Gabelbaum (Wishbone). Sie wurde von Klaus Röder/Tutzing gezeichnet und 2013 aus Stahl auf der Werft Ark Yacht in Bodrum in klassischem Stil gebaut. Sie ist in Teak und Mahagoni ausgebaut und vereint klassisches Design und herausragende Segeleigenschaften mit großzügigen Kabinen und Komfort. Große freie Decksflächen, Salon und Bar für alle Gäste im Deckshaus, Sitzbereich für alle Gäste achtern an Deck, zwei Admiralitätsleitern zum Baden. Die professionelle Crew kümmert sich aufmerksam um die maxi-mal 26 Gäste.

Buchungsanfrage