Slider1_659_01_kanada_quebec_c_alain_audet_pixabay
Slider2_659_02_kanada_c_02_pixabay
Slider3_659_03_kanada_niagara_c_pixabay
Slider4_659_04_Kanada_Terrence_c_Die_Landpartie
Slider5_659_05_Kanada_Baer_c_pixabay

Ein Fest der Farben im Osten Kanadas

  • Termine:
  • Dauer: 15 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Toronto, Ottawa und Montreal erleben
  • Niagara-Fälle und Thousand Islands
  • Bären- und Bibersafari im Reservat Faunique Mastigouche
  • Grandiose Farbenpracht des Indian Summer

Karte / Umgebung:

Rad_659_Kanada

Kontakt

Es berät Sie
Christiane Koeppen

040/3280-2070
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Christiane Koeppen

Reiseübersicht

Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Radreise – auf ein intensives Programm voller Begegnungen. Wir spannen ein Panorama an Eindrücken und Erlebnissen für Sie auf, und Sie erleben radelnd atemberaubende Landschaften wie die Niagara-Fälle und Thousand Islands und Städte mit kosmopolitischem Charme wie Montreal, Ottawa und Toronto. Was macht die Ostküste Kanadas so besonders? Für die einen ist es die unvergleichliche Farbenpracht der Natur – vor allem natürlich im Indian Summer, wenn die Wälder im flammend buten Laub leuchten – und die endlose Weite einer ungezähmten Natur, für die anderen ist es die Faszination einer der multikulturellsten Regionen der Erde. Lassen Sie sich verzaubern von der unvergleichlichen Schönheit der Flüsse und Wälder, dem europäisch anmutenden Flair der Städte, rollenden Hügeln, ausgebauten Fahrradwegen, und das alles begleitet von einer unvergleichlichen Gastfreundschaft, einer Prise Romantik und den Sagen der Inuit und Ureinwohner.

Reiseleiterin: Cornelia Fleischhaker

Cornelia Fleischhaker hat die Liebe zu fremden Sprachen und Kulturen schon auf verschiedene Kontinente geführt. Sie kommt aus Limburg an der Lahn, hat in Heidelberg Französisch und Italienisch studiert und als Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache und Reiseleiterin in Costa Rica und in Kanada gelebt und gearbeitet.

An Québec liebt sie besonders die kulturelle Mischung, die Weite der Landschaft und den Humor der Menschen.

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft

Ankunft gegen Mittag in Toronto. Ein kurzer Transfer bringt Sie zu Ihrem Hotel in Niagara Falls. Am Nachmittag ist Zeit für einen ersten Blick auf die einzigartigen Wasserfälle. Wer mag, kann auch bei einem Helikopterflug die Fälle aus ganz besonderer Perspektive genießen (fakultativ).

Heute warten die Fahrräder auf Sie und es geht am Flussufer entlang durch eine flache Parklandschaft zu einer Weinprobe. Nachmittags erkunden Sie das bezaubernde Städtchen Niagara-on-the-Lake mit seinen verträumten Cafés und Geschäften. Shuttle ins nahe Toronto.
Radstrecke: 20 km

Toronto entdeckt man am besten mit einem Einheimischen. Unser Guide, Terrence, ist waschechter Torontonian. Die Stadt ist ein Schmelztiegel der Kulturen, wie man es vielleicht nirgendwo sonst auf der Welt findet. Mit über 140 gesprochenen Sprachen und einem steten Zufluss an Einwanderern wartet eine faszinierende Weltstadt auf Sie. Gegensätze bestimmen das Bild: China Town und der Financial District mit seinem Kopfsteinpflaster und viktorianischen Lagerhäusern oder Kensington Market mit seiner modernen Esskultur und den Bohemiens. Und dann ist da noch die Graffiti Alley, die Ihnen ein lokaler Künstler zeigt.
Radstrecke: 25 km

Die Toronto Islands, ursprünglich eine Halbinsel, wurden in der Sturmflut von 1858 zu dem, was sie heute sind: eine Oase der Ruhe nur wenige Minuten per Fähre von der betriebsamen Metropole entfernt. Auf dem Rückweg besuchen Sie Allen Gardens, eine über 100 Jahre alte beeindruckende Gewächshausanlage im Zentrum Torontos. Am Nachmittag nehmen Sie den Bus und fahren in die ehemalige Hauptstadt Kingston liegt wunderbar am Wasser in den Thousand Islands. Das schmucke Hafenstädtchen, an der Mündung von Ontario-See und Sankt-Lorenz-Strom gelegen, war von 1841 bis 1844 das politische Zentrum der vereinigten Kolonien von Kanada. Bei einem Abendspaziergang genießen Sie Blicke auf die Inselwelt.
Radstrecke: 25 km

Sie verlassen Kingston auf dem Rad und setzen mit der Fähre über nach Howe Island. Dort radeln Sie Richtung Osten. Unterwegs stärken Sie sich bei einem Picknick mit Blick auf die Wasserwelt, bevor die Fähre Sie wieder zurück auf das Festland bringt und Sie Ihre Tour nach Gananoque fortsetzen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr am Wasser gelegenes Hotel und haben Gelegenheit, das magische Städtchen mit Farmermarkt, Künstlern, kleinen Werften und gemütlichen Cafés zu erkunden.
Radstrecke: 39 km

Am Morgen geht es wieder auf die Räder. 45 Kilometer entlang des Sankt-Lorenz-Stroms stehen auf dem Programm. Der Waterfront Trail durch den Thousand Island National Park ist ein Erlebnis für sich. Ab Rockport unternehmen Sie eine Bootstour durch die unvergleichliche Schönheit der Tausend Inseln mit Blick auf Boldt Castle, steinernes Zeugnis der Liebe von George C. Boldt, ehemaliger Besitzer des berühmten Waldorf Astoria Hotels in New York, für seine Frau Louise. Mit dem Bus geht es dann am Nachmittag nach Ottawa/Gatineau, der Hauptstadt Kanadas und ihrer Schwesterstadt in der Provinz Québec.
Radstrecke: 45 km

Wir wohnen ideal, um die grüne Hauptstadt per Rad und zu Fuß zu entdecken. Am Wasser radeln wir zum Parliament Hill, mit dem imposanten neugotischem Parlamentsgebäude, das Wahrzeichen Ottawas. Die Führung durch das ehrwürdige Gebäude erzählt Geschichte. Vom Peace Tower haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Stadt. Der Nachmittag ist frei – Zeit Ottawa auf eigene Faust zu entdecken, ob beim Bummeln, beim Entspannen im Park oder beim Besuch eines der herausragenden Museen Ottawas. Abends treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen.
Radstrecke: 10 km

Am Morgen starten Sie zum Gatineau-Park. Nicht nur Menschen fühlen sich hier zu jeder Jahreszeit wohl: Über 100 vom Aussterben bedrohte Pflanzen und Tierarten sind hier ansässig. Nach einer leicht ansteigenden Tour geht es zum Pink Lake. In Chelsea stoppen Sie für eine Mittagsrast. Sie sehen eine der berühmten gedeckten Brücken, bevor Sie am Nachmittag nach schöner Fahrt entlang des Gatineau River das charmante ehemalige Holzfällerdorf Wakefield erreichen und dort eine weitere gedeckte Brücke über den Gatineau River anschauen. Am Abend gibt es ein Treffen mit Daniel Richer, einem Geschichtenerzähler der Aborigines, der über die Kultur und Traditionen seines Volkes berichtet.
Radstrecke: 45 km

Die ehemalige Eisenbahnstrecke zwischen Montreal und Laurentides ist heute ein Paradies für Radler. Nach einem kurzen Abstecher zur gedeckten Holzbrücke von Labelle radeln Sie auf meist ebener, leicht gewellter Strecke durch urwüchsige Landschaft umgeben von Wäldern, Wasser und Bergen. Kleine Ortschaften und romantisch restaurierte Bahnstationen laden zur Kurzweil ein, nachmittags erreichen Sie Val-David.
Radstrecke: 65 km

Der Tag beginnt noch einmal mit einer beschaulichen Tour nach Prévost. Dort wartet am Mittag ein Shuttle. Nach kurzer Busreise befinden wir uns in Montreal, kanadische Hauptstadt der Künste, des guten Essens und unbändiger Lebensfreude. Eine Fahrradtour könnte nicht vielseitiger sein. Mit unserem Guide Louis entdecken wir das alte Montreal aus dem 18. Jahrhundert, den verträumten Canal de Lachine, romantische Cafés auf dem Plateau Mont-Royal und die beeindruckende Basilika Notre-Dame. Der alte Hafen ist ein Erlebnis für sich und lädt zum Verweilen ein. Am Abend genießen wir die gute Küche Montreals.
Radstrecke: 45 km.

Am Morgen besteigen Sie den Bus. Unser Ziel ist der Lac-Blanc und unser Hotel, die Pourvoirie du Lac Blanc, mitten in der Wildnis gelegen. Der Nachmittag hält etwas Besonderes bereit. Pierre ist seit vielen Jahren Trapper und Naturführer. Mit ihm geht es auf Bären- und Bibersafari im Reservat Faunique Mastigouche – 1500 Quadratkilometer Fläche, 400 Seen und eine unvergleichliche Tier- und Pflanzenwelt. Eine Kanufahrt bringt Sie anschließend zu einer Feuerstelle, wo wir ein traditionelles Abendessen am Lagerfeuer genießen. Dazu gibt es kurzweilige Geschichten der Inuit.

Heute Morgen geht es um Entspannung pur am See, im Wald oder auf der Terasse Ihres Hotels. Mittags bringt uns ein Transfer nach Québec City, Hauptstadt und Seele der Provinz. Québec City kann auf über 400 Jahre Geschichte zurückblicken. Einen Vorgeschmack bietet unsere Unterkunft, ein ehemaliges Augustinerkloster aus dem 17. Jahrhundert. Und so schließt sich der Kreis, der am Morgen mit Entspannung begann, mit der heilenden Tradition der Augustinerinnen im Hotel Monastery.

Sie nehmen Ihrr Frühstück heute traditionell schweigend ein. Danach wird’s lebendig. Es geht zu Fuß und per Rad durch das historische Québec City. Vieux-Québec mit seiner einzigartigen Stadtmauer ist eine der ältesten nordamerikanischen Siedlungen und heute Unesco-Weltkulturerbe. Das Kopfsteinpflaster, die Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert und, über allem thronend, Schloss Frontenac lassen einen vergessen, dass man in Nordamerika ist. Zum Mittag probieren Sie die Spezialität Québecs: Poutine (fakultativ). Der späte Nachmittag steht zur freien Verfügung. Das Abendessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein.
Radstrecke: 25 km

An letzten Vormittag in dieser multikulturellen Metropole haben Sie Gelegenheit, die Reise nach eigenen Vorstellungen ausklingen zu lassen. Zauberhaft sind die Viertel des Plateaus nördlich von Downtown Montreal: ruhige Gässchen, Straßenkunst und Märkte. Für Gäste mit gebuchtem Anreisepaket findet der Transfer zum Flughafen mittags statt. Abflug um 15:20 Uhr.

Am frühen Morgen Ankunft in Frankfurt.

    • Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass in Kanada Helmpflicht gilt.
    • Bitte vergessen Sie nicht bei der Buchung Ihre Nationalität und Ihre Körpergröße anzugeben.
    • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel-bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Aner¬kennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilitätgrundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Kontakt

Es berät Sie
Christiane Koeppen

040/3280-2070
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Christiane Koeppen

Termine & Preise

Zur Zeit stehen leider keine Reisetermine zur Verfügung.
Sie können aber eine unverbindliche Buchungsanfrage zu dieser Reise an uns senden.

Unverbindliche Buchungsanfrage »

Enthaltene Leistungen

  • 14 Übernachtungen im DZ in guten Hotels mit reichhaltigem, landestypischem Frühstück
  • Ausgewählte, dreigängige Abendessen
  • Eintritte, Führungen und Besichtigungen laut Programm
  • Begleitbus während der Fahrradtouren außerhalb der Städte
  • Zusätzlich lokale Führer per Rad in den Städten
  • Gepäcktransport und -service
  • Landpartie-E-Bike und technischer Service
  • Trinkwasser während der Radtouren, Trinkgelder für die lokalen Führer
  • Anfallende Kurtaxen
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • Gruppenflüge Frankfurt – Toronto und Quebec-City– Montreal – Frankfurt mit Air Canada inkl. Flughafentransfers in Montreal als Gruppentransfer: auf Anfrage.
  • Zubringerflüge: auf Anfrage
  • Rail&Fly (2. Klasse): 75 €
  • Rail&Fly (1. Klasse): 135 €
  • Picknickumlage fakultativ 8-12€ pro Tag
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage