Davos – Auf dem Zauberberg

  • Termine: 21.08.2019
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 14, Max. 20

Davos – Auf dem Zauberberg

  • Termine: 21.08.2019
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 14, Max. 20

Höhepunkte der Reise

  • Wohnen auf dem Zauberberg im historischen Hotel Schatzalp
  • Der genius loci des Zauberbergs lässt Sie Thomas Mann erleben
  • Philosophisch-literarische Vorträge
  • Intensive Gespräche über Themen, die Sie bewegen
  • Thematische, kontemplative Wanderungen
  • Ideales Gleichgewicht von intellektueller und körperlicher Bewegung

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Thomas Manns »Zauberberg« zu lesen ist an sich schon ein besonderes literarisches Erlebnis. Aber auf dem Zauberberg tatsächlich zu wohnen, um dort den Roman zu studieren in einer Oase kommunikativer Gemeinschaft – ist das nicht ein Traum? Im prächtigen Hotel Schatzalp, ehemals ein nobles Sanatorium oberhalb von Davos, wird er für sechs Tage Realität. Hier diskutieren Sie in gut geführten philosophischen Streifzügen über die großen Themen, die damals Hans Castorp, Settembrini und Naphta bewegten: Zeit und Ewigkeit, Wirklichkeit und Traum, Politik und Kunst, Krankheit und Gesundheit, bürgerliches Leben und religiöser Fanatismus, Moral und Todessehnsucht. Und weil der Mensch ja nicht nur aus Kopf besteht: Auf leichten Wanderungen finden Sie noch einen anderen Zugang zu Ihren Mitreisenden wie auch zum Thema – oder Sie genießen einfach schweigend die Bergwelt so ganz für sich selbst.

Reiseleiter: Dr. Peter Vollbrecht

Der Philosoph gründete nach langjähriger Lehrtätigkeit das Philosophische Forum Esslingen und entwickelte das Konzept philosophischer Reisen. »Reisen, das ist Nahrung für die Seele«, meint er, und er bietet dazu das philosophische Ambiente für kommunikative Ereignisse.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Willkommen hier oben!

    Sie fahren mit der Schatzalp – Bergbahn hinauf zum im Jugendstil erbauten nostalgischen Hotel Schatzalp und können die atemberaubende Aussicht auf die Davoser Landschaft zum ersten Mal genießen. Ihr Reiseleiter Dr. Peter Vollbrecht begrüßt Sie um 18 Uhr mit einem Aperitif im Panoramasaal des Hotels am Kamin. Er stellt Ihnen das Programm der nächsten Tage vor und Sie haben die Möglichkeit, Ihre Mitreisenden näher kennen zu lernen. Das Abendessen im Jugendstil-Speisesaal weckt Erinnerungen an den Glanz von Thomas Manns »Zauberberg-Gesellschaft«. Eine einführende Lesung nach dem Essen dreht die Zeit 111 Jahre zurück und führt Sie mitten hinein in die Welt des Romans hinein. Nun sind Sie angekommen!

  2. 2. Tag: Der Zeiten enthoben

    Schon während der Auffahrt zum Sanatorium warnte Joachim seinen Vetter Hans Castorp, »man habe andere Begriffe für die Zeit hier oben«. Heute sprechen Sie über die Zeitkapitel, ergänzt durch einen Vortrag zum Thema »Erzählte Zeit: der Zauberberg als Zeitroman«. Über die Mittagszeit wandern Sie über die Almen zur Grüenialp. Entdecken Sie vielleicht Edelweiß, Grünastern und mit Glück Murmeltiere.
    (ca. 2,5 Std., leicht)

  3. 3. Tag: Krankheit und Gesundheit

    Krankheit sei etwas Edles, und so schließen sich Dummheit und Krankheit aus, meinte Hans Castorp einmal – und ruft damit heftigen Widerspruch seitens des Aufklärers Settembrini hervor. Die Hochschätzung von Krankheit sei tiefstes Mittelalter, sei selber krank und dekadent. Im Hintergrund dieses Geplänkels steht das große und klassische Thema Geist und Natur, zu dem Sie Ihr Seminarleiter heute verführt. Dabei tauchen Sie auch ein in das morbide erotische Gespinst, das Thomas Mann um die Figur der Clawdia Chauchat gewoben hat. Die heutige Wanderung geht vom Weißfluhjoch über den Strehlapass zur Weißfluhjoch-Mittelstation.
    (ca. 2 Std., mittel)

  4. 4. Tag: Individualität und Freiheit

    Heute steht der dramaturgische Höhepunkt des »Zauberbergs« auf dem Programm: die Streitgespräche über Individualität und Freiheit. Darüber muss es in der Gruppe nicht zum Duell kommen, so wie zwischen Naphta und Settembrini, doch in den Auseinandersetzungen über Humanität, Aufklärung und Fortschritt geht es gewiss hoch her. Soll der Mensch nur an sich selber Maß nehmen, oder soll er sich einem Höheren beugen? Passend zu unserem Thema führt der Ausflug am Nachmittag in das Kirchner-Museum in Davos!

  5. 5. Tag: Die Musik die Liebe

    Hans Castorp macht während der sieben Jahre seines Aufenthaltes bei »denen da oben« einen psychischen wie intellektuellen Entwicklungsprozess durch. Das Denken liegt mit sich selbst in einem Streit, der nicht zu schlichten ist. Doch die Kunst, insbesondere die Musik, vermag es, alle Gegensätze zu vereinen. Die Musik führt zu Frieden und wahrer Menschenliebe. Das Beste kommt zum Schluss auch bei den Wanderungen: Auf dem leicht abschüssigen Panoramaweg geht es sich leicht und landschaftlich abwechslungsreich vom Rinerhorn (Auffahrt mit der Bergbahn) nach Sertig Dörfli. Zurück nach Davos mit dem Bus.
    (ca. 2,5 Stunden, mittel)

  6. 6. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Zauberberg. Individuelle Abreise in das flachländische Leben.

  7. Generelle Hinweise

    Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Ein Reiseprogramm mit gutem Mix!"

Das Reisprogramm hatte eine gute Mischung aus Fachlichem und Sonstigem (Wanderung, Ambiente der Location). Außerdem war

die Reiseleitung sehr gut gewählt! Den Reiz der Reise hat jedoch die besondere Mischung von Inhalt (Thomas Manns Zauberberg-Roman) und dem passenden Tagungsort (das ehemalige Sanatorium Hotel Schatzalp) ausgemacht. Das Ambiente auf dem Zauberberg wurde außerdem durch Wanderungen in der Bergregion sinnlich erfahrbar.

"Gute Aufteilung zwischen Seminar und Wanderung"

Die Reise beinhaltete eine gute Aufteilung von Seminar und Wandern. Das Essen sowie auch die Verpflegung waren gut! Wir hatten

eine sehr nette Gruppe und haben dadurch sehr gute soziale Kontakte geknüpft. Auch die Umgebung war sehr schön und absolut passend zum Thema.

"Nette Teilnehmer und wunderbare Wanderungen"

Wunderbare Wanderungen, anspruchsvolles geistiges Niveau, sehr nette Teilnehmer und viele geistige Anregungen! Ich freue mich

schon auf die nächste Reise mit der ZEIT und Herrn Vollbrecht!

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 13 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreis
21.08.2019
26.08.2019
26.08.2019
Min 14, Max 20ab 1290 €
Doppelzimmer Bergseite1.290 €
Einzelzimmer Bergseite1.360 €
Doppelzimmer zur Talseite mit Balkon zur Doppelbelegung1.500 €
Doppelzimmer mit französischem Bett zur Talseite mit Balkon zur Einzelbelegung1.530 €
Einzelzimmer zur Talseite mit Balkon1.580 €
Superior Doppelzimmer zur Talseite mit Balkon zur Doppelbelegung1.590 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Fünf Übernachtungen inklusive Frühstück und Drei-Gänge-Abendmenü im Hotel Schatzalp
  • Eintritte und Bergbahnbenutzungen laut Programm, freie Nutzung der Schatzalp Standseilbahn
  • Ausführliches Seminarskript (ca. 150 Seiten)
  • Seminare und Diskussionen mit Dr. Peter Vollbrecht
  • 2x täglich Kaffeepausen mit Obst und Gebäck
  • Freie Nutzung des Hotel-SPAs, freier Eintritt in das Alpinum Schatzalp
  • Freie Benutzung der Schatzalp-Standseilbahn bis 24 Uhr in der Nacht
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreise nach Davos
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das beeindruckende Schatzalp Hotel im Jugendstil ist ein 3-Sterne-Superior-Hotel und bietet eine spektakuläre Lage auf einer Sonnenterrasse oberhalb von Davos. Sie erreichen das Hotel über die hoteleigene Seilbahn.

Lage: oberhalb Davos
Ausstattung: Terrasse, Sauna, WLAN, Restaurants
Kategorie: 3 Sterne Superior
Zimmer: 92

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Kooperationspartner