Botswana - Auf Safari im Okavango-Delta

  • Termine: 16.10.2020, 14.11.2020 Weitere Termine
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 16

Botswana - Auf Safari im Okavango-Delta

  • Termine: 16.10.2020, 14.11.2020 Weitere Termine
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 16

Höhepunkte der Reise

  • Linyanti, Okavango-Delta – Afrikas Naturerbe hautnah erleben
  • Komfortable Retreats und Safaricamps im kolonialen Stil
  • Okavango, das größte Binnendelta der Welt
  • Tierbeobachtungen zu Fuß, im Boot und im offenen Geländewagen

Karte / Umgebung:

AFR-595_Botswana_20

Reiseübersicht

Gehen Sie mit uns auf Safari in einem der letzten Wildnisgebiete der Erde: Millionen von Tieren sind in der Wasserwunderwelt des Okavango-Deltas beheimatet. Und da Botswana auf sanften, umweltfreundlichen Tourismus setzt, können Sie die Tierwelt in den streng geschützten Naturparks unter besten Bedingungen beobachten – ein Segen für Natur und Naturliebhaber, die das Besondere schätzen. Sie reisen im Kleinflugzeug von Camp zu Camp inmitten unberührter Natur und beobachten die Tiere hautnah. Von den trockenen Weiten der Kalahari-Wüste reicht die Vielfalt bis zur Wasserwunderwelt des Okavango-Deltas. Dieses Binnendelta ist ein einmaliges Paradies und gehört mit seiner unglaublichen Artenvielfalt zu den großartigsten Natursehenswürdigkeiten der Welt.

Reiseleiterin: Brigitte Fugger

Ihre Leidenschaft gehört der Welt und ihrer natürlichen Schönheit. Ihr Wissen als Diplombiologin gibt sie auf vielerlei Weise weiter: als Schriftstellerin für naturkundliche Reiseführer, Tierfilmerin, als Lektorin auf Kreuzfahrtschiffen und seit über 30 Jahren als Reiseleiterin von Studienreisen.

Dr_SusanneKlomburg

Reiseleiterin: Dr. Susanne Klomburg

Dr. Susanne Klomburg ist Direktorin des Osnabrücker Zoos und zieht es immer wieder in den Süden Afrikas.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Deutschland – Johannesburg

    Am Abend startet Ihr Flug von Frankfurt oder München nach Johannesburg in Südafrika.

  2. 2. Tag: Johannesburg – Kasane – Linyanti

    Sie kommen am Morgen in Johannesburg an und fliegen von dort aus weiter nach Kasane. Von hier geht es in die Privatkonzession Linyanti zum Lagoon Camp.

  3. 3. Tag: Linyanti

    Flexible Regeln und nur wenige Touristen – das ist Linyanti! Hier gibt es nur Privatkonzessionen mit viel Bewegungsspielraum. Sie können neben den Stars der afrikanischen Tierwelt wie Elefanten, Löwen, Zebras, Antilopen auch einige seltene Spezies entdecken, zum Beispiel das Pinselohrschwein und den Wildhund.

  4. 4. Tag: Linyanti – Okavango-Delta

    Im Kleinflugzeug fliegen Sie ins Okavango- Delta: Ein Gewirr aus Flussarmen und Seen, durchbrochen von baumbestandenen Inseln sowie Schilf- und Papyrus-Sümpfen liegt Ihnen zu Füßen. Diese riesige Oase inmitten der Kalahari-Wüste ist eine Arche Noah für die Tiere. Am Nachmittag unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt im Safarifahrzeug, die Umgebung des neu eröffneten Splash Camps ist ein Garten Eden für zahllose Tierarten.

  5. 5. + 6. Tag: Okavango-Delta

    Zwei ganze Tage stehen für Tierbeobachtungen zur Verfügung. Erleben Sie, was das Okavango-Delta so einzigartig macht: Nicht nur Vögel haben hier ihr Paradies gefunden, auch Impalas, Kudus, Büffel, Giraffen, Zebras, Elefanten, Löwen, Leoparden und Wildhunde sind in diesem Gebiet beheimatet. Durch die Lage des Splash Camps ist jede Safari möglich: per Jeep, zu Fuß oder im Motorboot. Besonders schön ist ein Ausflug mit dem Mokoro, dem traditionellen Einbaum. Dabei werden Sie fast lautlos durch die Schilflandschaft gestakt und entdecken die Faszination der Langsamkeit und kommen (bei entsprechendem Wasserstand) nahe an die grunzenden Nilpferde, Krokodile und an die zahlreichen Vögel heran, wie den bunten Haubenzwergfischer, Bienenfresser, Kraniche, Störche und Reiher.

  6. 7. Tag: Okavango Delta – Nxai Pan

    Im Kleinflugzeug fliegen Sie in den Nxai Pan National Park, der für seine großen Springbockherden bekannt ist. Der Nationalpark besteht aus einer Reihe grasbedeckter Salzpfannen, welche mit zahlreichen kleinen Inseln aus Schirmakazien übersät sind und den Lebensraum verschiedenster Tiere darstellen. Die größte Attraktion des Nxai Pan Nationalparks sind die Zebras, die zu Tausenden in das Gebiet ziehen – die zweitgrößte Landtierwanderung im südlichen Afrika. Eine weitere Attraktion der Gegend sind die Baines Baobabs, riesige Baobabs, welche sich majestätisch von der Kudiakam-Salzpfanne abheben und ein wunderbares Fotomotiv darstellen.

  7. 8. Tag: Nxai Pan

    Ein leichtes Frühstück zum Sonnenaufgang, ein weiterer Tag im Tierparadies beginnt! Auf die Morgenpirsch folgen Tee und Snacks. Zu den Aktivitäten des Nxai Pan Camps zählen Pirschfahrten in offenen Allradfahrzeugen, Sternendeutung, Walking-Safaris und ein Spaziergang mit einem San-Buschmann. Erfahren Sie, wie die San früher nomadisch lebten: wie sie jagten, Nahrung sammelten, Wasserquellen nutzten und welche Pflanzen für medizinische Zwecke verwendet wurden.

  8. 9. Tag: Nxai Pan – Johannesburg | Rückflug

    Eine letzte Pirschfahrt im Morgenlicht erwartet Sie, dann geht es im Kleinflugzeug zurück nach Maun. Weiterflug nach Johannesburg, wo am Abend Ihr Flug nach Frankfurt oder München startet.

  9. 10. Tag: Deutschland

    Ankunft in Frankfurt oder München am Morgen. Ende einer wunderbaren Reise.

  10. Programmhinweis

    Bitte beachten Sie, dass der Termin vom 24.11.2020 – 03.12.2020 in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt wird.

  11. Generelle Hinweise

    • Zuschlag Businessclass auf Anfrage.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Jetzt das Klima schützen! Bei Ihrer Reise entstehen 5.083 kg CO2-Emissionen, die Sie bei atmosfair durch einen Beitrag von 117 € ausgleichen können. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/

    Hinweis: Für diese Reise gelten geänderte Stornogebühren:

    Reiserücktritt:

    bis zum 91. Tag vor Reisebeginn 30% des Reisepreises
    ab 90 bis 45 Tage vor Reisebeginn 60 % des Reisepreises
    ab 44 Tage vor Reisebeginn
    bei Nichtantritt 90 % des Reisepreises.

    Änderungen vorbehalten!

  12. Optionales Vorprogramm »Viktoriafälle«

    Besuchen Sie das atemberaubende Naturschauspiel. Eine geführte Wanderung entlang der Fälle und eine Sundowner-Cruise auf dem Sambesi gehören zum Programm.

    Leistungen: Flüge, Transfers und Ausflüge, 2 Übernachtungen/Frühstück in der Ilala Lodge (4*).

    Preis: ab 590 € p. P. / DZ

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Tolle Tierbeobachtungen"

Kleine harmonische Reisegruppe, gute Organisation, bestmögliche Unterbringung und Service. Höhepunkte waren die Tierbeobachtungen,

die man natürlich nicht planen kann. Die Guides waren topp, bei kleinsten Hinweisen aufgrund von Fährten etc. fanden sie die Tiere (Löwen, Büffel, Rhino). Überraschung im Gomoti-Camp war das Dinner im Busch am Vorabend der Abreise. Aufwending und liebevoll hergerichtet. Die Servicekräfte alle sehr höflich, zuvorkommend und immer zur Stelle.

"Abwechslungsreiche Begegnungen"

Die Reise war fantastisch! Sehr abwechslungsreich und tolle Orte, super schöne Lodges, nette Menschen und guter Service.

Die Reisegruppe war ebenfalls sehr angenehm. Highlights waren die Erlebnisse mit den Tieren vor Ort: Antilopenfressende Leparden, Begegnungen mit Löwen und Elefanten, die Nähe zu den Tieren in den Lodges, traumhafte Landschaftsausblicke.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 93 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
16.10.2020
25.10.2020
25.10.2020
Min 10, Max 169.290 €2.690 €Lagoon Camp 
14.11.2020
23.11.2020
23.11.2020
Min 10, Max 166.690 €590 €Lagoon Camp 
24.11.2020
03.12.2020
03.12.2020
Min 10, Max 166.690 €590 €Lagoon Camp 
07.03.2021
16.03.2021
16.03.2021
Min 10, Max 166.690 €690 €Lagoon Camp 
09.10.2021
18.10.2021
18.10.2021
Min 10, Max 169.990 €2.890 €Lagoon Camp 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Flüge (Economyclass) inkl. Steuern und Gebühren mit SAA ab/bis Frankfurt oder München
  • Innerafrikanische Flüge (Economyclass), Flüge innerhalb Botswanas in Kleinflugzeugen (max. 20 kg Gepäck in Softbags)
  • Sieben Übernachtungen in Camps
  • Vollpension, ausgewählte Getränke in den Camps
  • Transfers in bequemen Fahrzeugen
  • Pirschfahrten im offenen Geländewagen
  • Hochwertige Reiseliteratur
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Innerdeutsche Anschlussflüge
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das Lagoon Camp ist unter gigantischen Ebenholzbäumen errichtet und liegt in einer Privatkonzession am Rande des Reservats. Das komplett neugebaute Camp (Eröffnung März 2011) besteht aus acht luxuriösen Zeltchalets und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Kwando-Lagune. Jedes der Chalets bietet einen geräumigen Wohn-Schlafbereich, ein Bad und – draußen – eine Sala, ein komfortables Tagesbett, von wo sich die Flusspferde im Kwando oder die Tiere beim Trinken beobachten lassen. Die Badezimmer sind mit zwei Waschbecken, Dusche, freistehender Badewanne und WC ausgestattet. Die separate Außendusche sorgt für ein perfektes Afrika-Erlebnis.

Das Splash Camp befindet sich in einer großen privaten Konzession im Herzen des Okavango Deltas, neben dem Moremi Game Reserve. Diese exklusive Umgebung inmitten von schattigen Bäumen bietet permanentes Wasser und saisonale Überschwemmungsgebiete zusammen mit klassischer Buschwildnis. Zwölf Zelte, von denen zwei Familienzimmer sind, befinden sich auf individuellen Decks mit spektakulärer Aussicht auf eine Pfanne, die eine Vielzahl von Wildtieren anzieht. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Doppelwaschbecken und Innen- und Außenduschen. Einfache, aber anmutige zeitgemäße Möbel unterstreichen das Ambiente des Camps. Der Hauptbereich des Splash Camps verfügt über eine Lounge, eine Bar, einen Souvenirladen und einen Pool. Die Mahlzeiten werden im Freien im Boma-Bereich vor dem Camp serviert. Eine Erweiterung des Splash Camps ist die intime Splash Enclave, ein Außenlager, das exklusiv für sechs bis zehn Gäste zur Verfügung steht. Die Enklave hat ihren eigenen Hauptbereich mit Lounge, Bar, Essbereich und Tauchbecken. Ohne Altersbeschränkungen ist die Enklave ideal für Familien oder kleine Gruppen. Bei Tag und Nacht werden Pirschfahrten und Buschwanderungen von erfahrenen Führern und Fährtenlesern durchgeführt. Saisonale, vom Wasserstand abhängige Aktivitäten sind Bootsfahrten, Mokoro-Ausflüge und einfaches Freizeitfischen. Wildbeobachtungen in der Gegend gelten als phänomenal und es ist ein wahres Vogelparadies. Saisonale Besuche in den örtlichen Reihern (Vogelnummer erlaubt) sind ein Muss für begeisterte Vogelbeobachter.

Nxai Pan Camp mit seinen acht Chalets liegt im gleichnamigen über 2.500 km2 großen Nationalpark und grenzt nördlich an die Makgadikgadi Salzpfannen. Das Gebiet war vor einigen tausend Jahren zusammen mit dem Okavango Delta, den Makgadikgadi Salzpfannen und Lake Ngami ein Teil der großen Seen, die Zentral Botswana bedeckten. Von der Aussichtsterrasse lässt sich das Treiben am permanenten Wasserloch gut beobachten, und der nächtliche Sternenhimmel ist unvergleichlich. Genießen Sie Ihren ersten Abend inmitten der spürbaren Einsamkeit.

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sowie das reCAPTCHA sind Pflichtfelder.