Elina-Garanča-(c)Deutsche-Grammophon-Christoph-Köstlin-Schumann-Brahms-Lieder_886_1
Daniel-Barenboim(c) Monika-Rittershaus-erweiterte-Lizenz_886_2
Geschwister-Pfister-Komische-Oper-Berlin-Deutschland(c) Michael-Biegler_886_3
Pretty-Yende(c)Elena Cherkashyna-erweiterte-Lizenz_886_4

Berlin – Verführung durch Gesang

  • Termin: 17.02.2023
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • »Carmen« und »Samson et Dalila« in der Lindenoper
  • Varieté-Fassung »Die Fledermaus« in der Komischen Oper Berlin
  • Sonderbegehung Humboldt-Forum im Berliner Schloss
  • Sonderfahrt »Musikstadt Berlin«

Karte / Umgebung:

DEU-886_Berlin-Oper_23

Reiseübersicht

D. Barenboim dirigiert »Samson et Dalila« mit Elīna Garanča und »Carmen« mit Pretty Yende.
Berlin entwickelt sich so spannend, wie kaum eine andere Großstadt: Die Staatsoper Unter den Linden erstrahlt seit 2017 in neuem Glanz, David Chipperfields James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel eröffnete 2019, und 2021 wurde das Humboldt-Forum im Berliner Schloss eingeweiht. Für Kulturfreunde bietet die Stadt immer wieder neue Höhepunkte. Auf unserer Musikreise genießen Sie zwei der beliebtesten französischen Opern der Romantik – beide dirigiert von Daniel Barenboim: In der Staatsoper hören Sie Elīna Garanča als Verführerin »Dalila« in Camille Saint-Saens‘ gleichnamiger Oper, und in Bizets »Carmen« erwartet Sie das Duell zwischen Marianna Crebassa in der Titelrolle und Pretty Yende als Micaela. Erleben Sie außerdem die Geschwister Pfister in der Komischen Oper Berlin mit einer Kammerfassung der unsterblichen »Fledermaus« von Johann Strauß. Ein Besuch des Humboldt-Forums sowie eine exklusive Bustour durch die Musikstadt Berlin stehen ebenfalls auf dem Programm. Feine Speisen im Kreise Gleichgesinnter und die Begleitung durch Ihren Musikexperten Gregor Lütje garantieren eine unvergessliche Reise. Seien Sie dabei!

Reiseleiter: Gregor Lütje

Gregor Lütje ist seit seiner frühen Kindheit in der Opern- und Konzertwelt zu Hause: Nach einer Karriere als 1. Solist im Tölzer Knabenchor, die ihn an führende europäische Opernhäuser zur Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Herbert von Karajan, James Levine, Wolfgang Sawallisch und Nikolaus Harnoncourt geführt hat, war er später u.a. als Stellvertreter für Regisseure wie Willy Decker und Robert Carsen engagiert.

Nach einer Zeit als künstlerischer Produktionsleiter an der Semperoper Dresden war er im Management für Opernstars von morgen in eigener Agentur tätig und unterrichtet bis heute junge Sänger in den Fächern szenische Darstellung und Interpretation. In diesen Fachbereichen berät er auch als Gestalt-Berater und Coach. Seit 2013 konzipiert und leitet er zudem ausgewählte ZEIT Musikreisen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise I Daniel Barenboim in »Carmen«

Individuelle Anreise in das Fünf-Sterne-Boutique-Hotel Titanic in der Französischen Straße – einen Katzensprung vom Gendarmenmarkt, der Staatsoper Unter den Linden, dem Berliner Schloss und der Museumsinsel entfernt. Ihre Zimmer stehen Ihnen ab 15 Uhr zur Verfügung. Um 17:30 Uhr Treffen in der Lobby Ihrem Reiseleiter Gregor Lütje. Bei einem Glas Champagner und Kanapees lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen und erfahren Details zum Reise- sowie zum abendlichen Opernprogramm. Im Anschluss spazieren Sie in wenigen Minuten in die Staatsoper Unter den Linden und erleben dort eine der beliebtesten Opern der Romantik, George Bizets unsterbliche »Carmen«. Regisseur Martin Kušej hat die Geschichte um die ausweglose Beziehung zwischen dem Soldaten Don José und der freiheitsliebenden Non-Konformistin Carmen in packende Bilder gepackt und lässt die rivalisierenden Temperamente zwischen den beiden führenden Rollenvertreterinnen (Marianna Crebassa als Carmen und Pretty Yende als Micaela) aufeinanderprallen. Für den zündenden Funken im Orchestergraben sorgt niemand Geringerer als Daniel Barenboim. In der Pause entdecken Sie die prächtigen Foyers und Säle der 275 Jahre alten Staatsoper. Nach einem Abend voller Vitalität und Energie sind Sie im Anschluss in wenigen Minuten zu Fuß zurück im Hotel.

Nach einem opulenten Frühstück wartet ein Privatbus auf Sie: Musikexpertin Dr. Susanne Oschmann verrät Ihnen auf einer mehrstündigen Fahrt durch die Hauptstadt anhand eingespielter Musikbeispiele Wissenswertes über Stätten und Akteure des Berliner Musiklebens in Vergangenheit und Gegenwart. Ihr Mittagsmenu genießen Sie im vor allem für seine exzellenten Steaks bekannten Beef Grill im Hotel. Die Gestaltung des Nachmittags steht Ihnen frei: Unternehmen Sie einen Spaziergang zur Museumsinsel mit der James-Simon-Galerie, wandeln Sie über den Boulevard Unter den Linden oder entspannen Sie am Gendarmenmarkt. Zum Abend spazieren Sie erneut in die Staatsoper Unter den Linden und erleben hier Camille Saint-Saëns biblisches Drama »Samson et Dalila«. Unter dem Dirigat von Daniel Barenboim und in der historisierenden Inszenierung von Damián Szifron glänzt Elīna Garanča in ihrer Parade-Rolle der verführerischen Dalila als Sirene des Gesangs. Ein Abend der vokalen Sonderklasse!

Heute erwartet Sie nach einem ausgiebigen Frühstück der Kunsthistoriker Marc Schnurbus, einer der engagiertesten Mitstreiter für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses, zu einem informativen Rundgang durch Teile des seit Juli 2021 komplett geöffneten Humboldt-Forums. 800 Jahre gesellschaftliche, städtebauliche, politische und kulturelle Entwicklungen manifestieren sich hier an zentralem Ort im architektonischen Kontrast zwischen barocken und zeitgenössischen Elementen. Zum Mittag genießen Sie im feinen Restaurant Balthazar direkt an der Spree Ihr Mittagessen. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung – buchen Sie sich gern ein individuelles Zeitfenster für eine der Sonderausstellungen im Humboldt-Forum! Am frühen Abend geht es in die Komische Oper Berlin. Erleben Sie Johann Strauß‘ funkensprühende »Fledermaus«, wie Sie sie noch nie gesehen haben. Die Komische Oper Berlin zeigt den Klassiker in einer Form, die Operettenfans wie -skeptiker gleichermaßen zu begeistern vermag. In ihrer witzig-schrägen Bearbeitung der »Fledermaus« bedienen sich der musikalische Leiter Kai Tietje und Regisseur Stefan Huber respektlos aller musikalischer Klischees, und auf der Bühne glänzen in dieser Aufführung die »Geschwister Pfister« als Stars in den Hauptrollen des Varieté Nach einem Abend voller Witz, Abgründigkeit und ständiger Balance zwischen Herz-Schmerz und Parodie nehmen Sie im Anschluss im Hotel bei einem Glas Champagner Abschied von Ihren Mitreisenden und lassen die Reise noch einmal Revue passieren.

Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Ihre Zimmer stehen Ihnen bis 12 Uhr zur Verfügung.

  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an allen durch ZEIT REISEN veranstalteten Reisen ab dem 15. November 2021 die sogenannte 2G-Regel gilt. Die Teilnahme an diesen Reisen ist danach nur für vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechendem Nachweis möglich. Weitere Details entnehmen Sie bitte den angepassten AGB von ZEIT REISEN.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

  • Deluxe Doppelzimmer vom 16.02 bis 17.02. zu 125,00€ pro Person inkl. Frühstück.
  • Deluxe Doppelzimmer zur Einzelnutzung vom 16.02. bis 17.02. zu 205,00€ inkl. Frühstück.
  • Deluxe Doppelzimmer vom 20.02. bis 21.02. zu 125,00€ pro Person inkl. Frühstück.
  • Deluxe Doppelzimmer zur Einzelnutzung vom 20.02. bis 21.02. zu 205,00€ inkl. Frühstück.

Mit der Bahn: Bei einer Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Hotel mit der U-Bahnlinie U2 in Richtung Pankow. Fahren Sie bitte bis zur U-Bahn-Station Hausvogteiplatz. Dort steigen Sie in Fahrtrichtung aus und biegen rechts auf die Markgrafenstraße ab. Nach ca. 350 Metern biegen Sie rechts auf die Französische Straße ab. Das Titanic Gendarmenmarkt Berlin befindet sich dann auf der linken Straßenseite.

Mit dem Auto: Wenn Sie mit dem Auto anreisen, folgen Sie bitte den Schildern A100 in Richtung Hamburg/ Wedding für ca. 3 km und nutzen Sie die Ausfahrt Kaiserdamm. Biegen Sie dann rechts auf die Knobelsdorffstraße ab und dann wieder rechts auf die Sophie- Charlotten-Straße. Nach ca. 300 m biegen Sie links auf den Kaiserdamm/B2/B5 ab und fahren Sie geradeaus auf die Bismarckstraße/B2/B5. Nach ca. 1 km nehmen Sie im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt (Str. des 17. Juni/B2/B5). Nehmen Sie nach ca. 2 Km die zweite Ausfahrt und fahren Sie weiter auf der Straße des 17. Juni/B2/B5. Nach 2 km biegen Sie rechts ab auf die Ebertstraße und dann links auf die Behrenstraße. Biegen Sie rechts auf die Mauerstraße ab und dann an der 1. Querstraße links auf die Französische Straße.

Mit dem Flugzeug: Eine Anreise vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg dauert mit öffentlichen Verkehrsmitteln ca. 1 Stunde. Hierzu fahren Sie mit der Regionalbahn zum Potsdamer Platz und steigen von dort um in die U2 in Richtung Pankow. Fahren Sie bitte bis zur U-Bahn- Station Hausvogteiplatz. Dort steigen Sie in Fahrtrichtung aus und biegen rechts auf die Markgrafenstraße ab. Nach ca. 350 Metern biegen Sie rechts auf die Französische Straße ab. Das Titanic Gendarmenmarkt Berlin befindet sich dann auf der linken Straßenseite. Das Parken im Hotel kostet 28 € pro Nacht (Stand Juni 2022). Für genauere Details setzten Sie sich bitte mit dem Hotel in Verbindung.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 15 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
17.02.2023
20.02.2023
Min 12, Max 181.540 €250 €Hotel Titanic Gendarmenmarkt 
Reiseorte Berlin – Verführung durch Gesang
1. Tag 17.02.2023Berlin
2. Tag 18.02.2023Berlin
3. Tag 19.02.2023Berlin

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leitungen

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Fünf-Sterne-Hotel Titanic am Gendarmenmarkt
  • Begrüßungs- und Farewell-Champagner, 1x Kanapees
  • Je eine Eintrittskarte (Kat. 1) für die beiden Opernaufführungen und die Varieté- Produktion in der Komischen Oper
  • 2x 3-Gänge-Mittagsmenü (Getränke Selbstzahler)
  • Alle Führungen, Eintritte und Transfers lt. Programm
  • Werkeinführung zu allen Musikveranstaltungen durch Gregor Lütje
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Berlin
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder sowie Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage