820_1_Sta_Kap_NY_210117_con_006 (c) Monika Rittershaus (2)
SOPER (c) Ebener-4011-1

Berlin: Ostern mit Daniel Barenboim

  • Termine:
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.18
Auf Anfrage buchbar »

Höhepunkte der Reise

  • Besuch des Humboldt-Forums im Berliner Schloss
  • Sonderfahrt durch Berlin mit dem Thema »Musikstadt Berlin«
  • Exklusivführung im Museum Barberini in Potsdam
  • 3 Opernaufführungen in der Staatsoper Unter den Linden und ein Konzert in der Philharmonie (jeweils Karten der 1. Kategorie)

Karte / Umgebung:

DEU-820_Berlin-Ostern_22

Kontakt

Es berät Sie
Lena König

040/3280-455
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Lena Böhlke

Reiseübersicht

Berlin ist für Kunst- und Kulturfreunde immer eine Reise wert, denn so rasant und spannend entwickelt sich kaum eine andere deutsche Großstadt: Die Staatsoper Unter den Linden erstrahlt seit 2017 in neuem Glanz, David Chipperfields James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel eröffnete 2019, und 2021 wurde das Humboldt-Forum im Berliner Schloss eingeweiht! Auf unserer exklusiven Musikreise erleben Sie an den Osterfeiertagen Spitzenkünstler: In der prächtigen Staatsoper führen Daniel Barenboim und die Staatskapelle Berlin zusammen mit international renommierten Sängern die drei Da-Ponte-Opern »Die Hochzeit des Figaro«, »Così fan tutte« und »Don Giovanni« von Mozart auf. Und in der akustisch einmaligen Berliner Philharmonie geben sich Anne-Sophie Mutter*** und Lauma Skride in einem exklusiven Solo-Konzert die Ehre. Außerdem besuchen Sie das Humboldt-Forum im Berliner Schloss und unternehmen eine private Bustour, bei der Sie Berlins Musikgeschichte streifen. Ein Besuch gleich zweier Impressionismus- Ausstellungen im Museum Barberini in Potsdam, feine Speisen im Kreise Gleichgesinnter und die Begleitung durch unsere erfahrene ZEIT-Reiseleiterin Annette Schneider garantieren eine unvergessliche Reise!

***am 12.11.2021 wurde die Teilnahme von Anne-Sophie Mutter abgesagt. An ihrer Stelle wird Igor Levit Festivalgast sein.

Reiseleiterin: Annette Schneider

Ihre Leidenschaft ist die Verbindung von Kunst, Kultur und Reisen in allen Facetten. Die Kunst- und Kulturwissenschaftlerin Annette Schneider hat seit mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung in der Reiseleitung – von Standorteinsätzen auf Kreta für Pauschaltouristen über Luxuskreuzflüge durch Afrika bis zu Spezialprogrammen in den Kunstgalerien Manhattans und Berlins. Mehrere Jahre hat sie die Abteilung Kultur & Events bei Hapag Lloyd Kreuzfahrten geleitet, das gesamte Bordkulturprogramm unter anderem für die MS Europa gestaltet und dabei viele Weltstars für Seereisen verpflichtet.

Ihre Firma Schneider Kulturkonzept berät Kulturbetriebe und Unternehmen und erarbeitet Konzepte für kulturelle Institutionen, beispielsweise für das Musikfest Bremen, wo sie seit über zehn Jahren exklusive Spezialprogramme für die Freunde und Förderer des renommierten Festivals entwickelt. Bei Führungen unter anderem in der Bremer Kunsthalle oder der Alten Nationalgalerie Berlin liebt sie es, ihren Zuhörern Kunst unterhaltsam und informativ näher zu bringen. Außerdem hat sie als Kuratorin zahlreiche Ausstellungen organisiert, unter anderem mit Armin Mueller Stahl, Candida Höfer, Christian Ludwig Attersee und dem chinesischen Künstler Ai Weiwei. Sich in ihrer Arbeit immer wieder mit den unterschiedlichen Weltsichten von Künstlern zu beschäftigen und sich damit immer neuen Fragen zu stellen empfindet sie als großes Glück. Wenn die gebürtige Fränkin nicht unterwegs ist, lebt sie in Bremen und Berlin.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise und Begrüßung | Mozarts »Così« mit Daniel Barenboim

Individuelle Anreise in das Fünf-Sterne-Boutique-Hotel Titanic in der Französischen Straße – einen Katzensprung vom Gendarmenmarkt, der Staatsoper Unter den Linden, dem Berliner Schloss und der Museumsinsel entfernt. Zentraler und näher an Berlins historischer Mitte kann man in Berlin kaum wohnen. Ihre Zimmer stehen ab 15 Uhr zur Verfügung. Um 17:30 Uhr Treffen in der Lobby mit Ihrer ZEIT-Reiseleiterin Annette Schneider. Bei einem Glas Champagner und Kanapees lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen und erfahren Details zum Reise- und zum abendlichen Opernprogramm. Im Anschluss sind Sie in wenigen Fußminuten in der prächtigen Staatsoper Unter den Linden. Ab 19 Uhr erleben Sie dort vom vorderen Parkett aus die erste der drei wohl inspiriertesten Opern von Wolfgang Amadeus Mozart: »Così fan tutte«.  Die beiden jungen Liebespaare sind an diesem Abend u. a. mit den jungen, aufstrebenden Stimmen von Elsa Dreisig und Paolo Fanale klug und hochklassig besetzt, die Drahtzieher der Handlung mit Barbara Frittoli und Lucio Gallo, den Granden des Mozart-Gesangs. Lassen Sie sich von Darstellern, Orchester, Dirigent und Regie in den Mozart-Himmel entführen! Nach der Vorstellung sind Sie in wenigen Fußminuten zurück im Hotel.

Heute erwartet Sie der Kunsthistoriker Marc Schnurbus, einer der engagiertesten Mitstreiter für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses, zu einem informativen Rundgang durch Teile des erst seit Juli 2021 komplett geöffneten Humboldt-Forums. 800 Jahre gesellschaftliche, städtebauliche, politische und kulturelle Entwicklungen manifestieren sich hier an zentralem Ort im architektonischen Kontrast zwischen barocken und zeitgenössischen Elementen. Das Mittagessen genießen Sie gemeinsam im Hotel. Tipps zur freien Gestaltung des Nachmittags erhalten Sie von Ihrer Reiseleiterin. Am Abend fährt Sie ein Privatbus zur Berliner Philharmonie, dem berühmten West-Berliner Konzertbau von Hans Scharoun. Dort erleben Sie von Plätzen der ersten Kategorie die Ausnahme-Geigerin Anne -Sophie Mutter*** im musikalischen Zwiegespräch mit der Pianistin Lauma Skride. Die beiden interpretieren Mozarts Violinsonate in G- Dur und Beethovens »Frühlings- Sonate«. Im Anschluss sind Sie mit Ihrem Privatbus in wenigen Minuten zurück im Hotel.

*** Anne-Sophie Mutter wird nicht gastieren. Festivalgast ist Igor Levit.

Nach dem Frühstück unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleiterin einen kleinen Spaziergang zu den Hackeschen Höfen. Von dort fahren Sie mit dem öffentlichen Nahverkehr in die Residenzstadt Potsdam. Diese hat sich im Rahmen umfangreicher Renovierungen zu einer prachtvollen kleinen Metropole entwickelt. Jüngstes Objekt des öffentlichen Interesses ist das im Januar 2017 eröffnete Museum Barberini in seinem rekonstruierten klassizistisch-barocken Palast am Alten Markt. Dort erleben Sie in einer privaten Führung durch Annette Scheider als lizensierter Kunstführerin alles Wissenswerte zu den aktuellen Sonderausstellungen »Impressionismus: Die Sammlung Hasso Plattner« und »Eine neue Kunst: Photographie und Impressionismus«. Im Anschluss haben Sie wahlweise Zeit für einen genaueren Blick auf die Bilder und Exponate. Oder Sie schließen sich Ihrer Reiseleiterin zu einem individuellen italienischen Essen um die Ecke an.  Nach Rückkunft in Berlin haben Sie Gelegenheit, sich ein wenig auszuruhen und für den Besuch der prächtigen Staatsoper Unter den Linden vorzubereiten. Ab 19 Uhr erleben Sie erneut von ersten Plätzen im Parkett Mozarts »Die Hochzeit des Figaro«. In dieser musikalischen Komödie mit Tiefgang erleben Sie u.a. mit Elsa Dreisig und Regula Mühlemann die gegenwärtig großen Mozart- Sängerinnen von Rang. Star-Auftritte von Größen der Vergangenheit wie Waltraud Meier als Marcellina und Siegfried Jerusalem als Basilio sind an diesem Abend ebenfalls geplant.

Nach einem opulenten Frühstück wartet ein Privatbus vor der Hoteltüre auf Sie:  Musikexpertin Dr. Susanne Oschmann verrät Ihnen auf einer mehrstündigen Busfahrt durch die Hauptstadt anhand eingespielter Musikbeispiele alles Wissenswerte über Stätten und Ausübende des umfangreichen Berliner Musiklebens in Vergangenheit und Gegenwart. Zum Mittagessen kehren Sie direkt an der Spree ins Restaurant Balthazar 2 ein und genießen ein exzellentes Drei-Gänge-Menü. Die Gestaltung des Nachmittags steht Ihnen frei: Unternehmen Sie einen Spaziergang zur Museumsinsel mit der neuen James-Simon-Galerie, wandeln Sie über den Boulevard Unter den Linden oder entspannen Sie am prächtigen Gendarmenmarkt. Zum Abend geht es ein letztes Mal in die Lindenoper, dieses Mal erleben Sie zum Abschluss der Mozart-Da Ponte-Trilogie »Don Giovanni«: Mozart hat hier ein weiteres Mal aus dem Vollen seiner musikalischen Kreativität geschöpft – und seinem kongenialen Librettisten Da Ponte gelang es, die alt bekannte Geschichte neu und lebendig zu erzählen. Als ewigen Verführer erleben Sie Star-Bariton Michael Volle, und mit Elsa Dreisig und Slavka Zamecnikova ist die Crème de la Crème des Mozart-Gesangs in den weiblichen Hauptpartien zu erleben. Im Anschluss an dieses reichhaltige Opern- und Konzertprogramm nehmen Sie im Hotel bei einem Glas Champagner Abschied von Ihren Mitreisenden und lassen die Reise noch einmal Revue passieren!

Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Ihre Zimmer stehen Ihnen bis 12 Uhr zur Verfügung.

  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Eine traumhafte Musikreise "

Der „Ersatzmann“ Igor Levit“ – ein sensationelles Erlebnis!
Der ebenfalls ersatzweise Besuch der Musikinstrumenten-Sammlung.
Der vollendete Genuss des „Don Giovanni“ mit Traumbesetzung und an diesem Abend hochambitioniert aufspielender Staatskapelle

13.04.2022 , ~ZEIT-Reisender

"Gelungene Reise mit gutem Zusatzprogramm "

Die Reise ist meiner Ansicht nach mit einer 1 zu bewerten. Ausschlaggebend für diese sehr gute Bewertung war das Konzert, beide

Opernbesuche sowie die Ausstellung. Zudem gab es ein gutes Zusatzprogramm zu den Musikveranstaltungen. Höhepunkte waren für mich die “Perlenfischer” in der Staatsoper (sowohl musikalische Leistung als auch Inszenierung) und die Beckmann-Ausstellung in Potsdam mit einer ganz hervorragenden und ausführlichen Führung

28.04.2018 , ~ZEIT-Reisender

"Fachlich qualifizierte Reiseleitung "

Die Opern und das Konzert haben uns sehr gefallen, auch das Hotel war angenehm und auch unser Reiseleiter fachlich qualifizierte und

nett. Ebenfalls nett war das Gespräch mit der Sängerin und wunderbar die Perlenfischer!

26.04.2018 , ~W. Wimmer

"Gute Qualität und inspirierendes Programm "

Die gelungene Zusammenstellung des Programmablaufs sowie die fachgerechte Begleitung und Erläuterungen in den jeweiligen

Momenten machten diese Reise zu einem tollen Erlebnis. Das Programm war immer von sehr guter Qualität und inspirierend. In jeder Hinsicht wertvoll und äußerst anregend, das sich immer wieder gerne in Erinnerung rufen läßt. Das Konzert in der Philharmonie war einmalig und beide Opern äußerst eindrucksvoll.

25.04.2018 , ~ZEIT-Reisender

"Tolles Programm "

Sehr schöne Reise mit einem tollen Programm, guter Organisation und einer ausgezeichneten Gruppendynamik! Höhepunkt war

selbstverständlich die neue Staatsoper mit PERLENFISCHER!

25.04.2018 , ~Gisela Ballhausen

"Viele Höhepunkte "

Sehr engagierter, immer freundlicher und sehr aufmerksamer Reiseleiter. Die Gruppengröße war sehr angenehm und es war

genügend Freizeit eingeplant. Für mich gab es viele Höhepunkte: Philharmonie, Ausflug nach Potsdam mit sehr lebendiger Führerin in der M. Beckmann Ausstellung! Der Perlenfischen-Abend, Führung durch die Komische Oper, Schifffahrt auf der Spree und das späte Abendessen am letzten Abend rundeten diese insgesamt sehr schöne Reise ab!

25.04.2018 , ~ZEIT-Reisender

"Tolle Programmpunkte "

Das ausgewogene sehr gute Programm, die hervorragende Betreuung und die sehr gute Unterkunft machten diese Reise zu einem

unvergesslichen Erlebnis! Die Programmpunkte Perlenfischer, das Konzert in der Philharmonie, und die Ausstellung Beckmann gehörten in meinen Augen zu den Höhepunkten dieser Reise.

25.04.2018 , ~ZEIT-Reisender

Kontakt

Es berät Sie
Lena König

040/3280-455
Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Lena Böhlke

Termine & Preise

Zur Zeit stehen leider keine Reisetermine zur Verfügung.
Sie können aber eine unverbindliche Buchungsanfrage zu dieser Reise an uns senden.

Unverbindliche Buchungsanfrage »

Enthaltene Leistungen

  • Vier Übernachtungen inkl. Frühstück im Fünf-Sterne-Hotel Titanic am Gendarmenmarkt
  • Je ein Glas Begrüßungs- und Farewell-Champagner, Kanapees am 1. Abend
  • 2x 3-Gänge-Mittagsmenü (Getränke Selbstzahler)
  • Je eine Eintrittskarte 1. Kategorie für die Opernaufführungen am 7., 9. und 10.4. und für das Konzert am 8.4.22
  • Führungen, Eintritte und Ausflüge inkl. Transfers lt. Programm
  • Werkeinführung zu allen Musikveranstaltungen durch Annette Schneider
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Berlin
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur.

Hotels

Buchungsanfrage