Beethoven-Jubiläum in der Musikstadt Basel

  • Termine: 10.09.2020
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Beethoven-Jubiläum in der Musikstadt Basel

  • Termine: 10.09.2020
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.12, Max.20

Höhepunkte der Reise

  • Vier Beethoven-Konzerte im wiedereröffneten Stadtcasino Basel
  • Exklusive Führung in der Paul-Sacher-Stiftung
  • Führung hinter die Kulissen des wiedereröffneten Konzertsaals
  • Geführter Rundgang durch die Basler Altstadt

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Drei Tage voller Musik in der traditionsreichen Musikstadt Basel! Zur Wiedereröffnung des vom Architektenbüro Herzog & de Meuron in mehrjähriger Bauzeit erweiterten Konzertsaals Stadtcasino und beim Musikfestival »KlangBasel« erleben Sie vielfältige musikalische Höhepunkte. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Wolfgang Amadé Mozart, Johannes Brahms, eine Uraufführung der Schweizer Komponistin Helena Winkelman sowie die erste, dritte, siebte und achte Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Bei den Konzerten des renommierten Sinfonieorchesters Basel und des bekannten La Cetra Barockorchesters wechseln sich die Star-Dirigenten Ivor Bolton und Andrea Marcon in der musikalischen Leitung ab. Als Solisten erleben Sie die international gefragten Violinvirtuosen Patricia Kopachinskaja, Pekka Kuusisto und Emmanuel Tjeknavorian. Tagsüber blicken Sie hinter die Kulissen des wiedereröffneten Konzertsaals und lernen bei Führungen die Basler Altstadt sowie die für die Musikgeschichte so wichtige Paul-Sacher-Stiftung kennen.

Reiseleiter: Henning Reinholz

Henning Reinholz studierte Germanistik und Sozialpsychologie, und seit mittlerweile mehr als zwei Jahrzehnten ist er als Dramaturg an diversen Theatern beschäftigt. Daneben konzipiert und begleitet er exklusive Musikreisen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise | Konzert im Stadtcasino Basel

    Individuelle Anreise nach Basel in das Vier-Sterne-Hotel The Passage direkt im Stadtzentrum. Von hier aus können Sie die meisten Sehenswürdigkeiten der Altstadt problemlos zu Fuß erreichen. Um 18 Uhr begrüßt Sie Ihr Reisebegleiter Henning Reinholz im Hotel und stellt Ihnen bei einem Aperitif und kleinen Snacks das Programm der kommenden Tage vor. Danach machen Sie einen kleinen Spaziergang zum gerade wiedereröffneten Stadtcasino Basel. Das Architektenbüro Herzog & de Meuron, das auch die Hamburger Elbphilharmonie entwarf, hat den ehrwürdigen Konzertsaal aus dem Jahre 1876 mit seiner wunderbaren Akustik in den letzten vier Jahren grundlegend auf den neuesten Stand gebracht und erweitert. Auf dem Programm steht ein Festkonzert mit dem Sinfonieorchester Basel (SOB) unter Leitung seines Chefdirigenten Ivor Bolton. Der ebenfalls 1876 gegründete Klangkörper ist eines der ältesten und zugleich innovativsten Orchester der Schweiz. Unter dem Titel »Wenn das Alphorn bläst und zwei Geigen konzertieren« wird beim heutigen Konzert das von der Basler Komponistin Helena Winkelman zur Wiedereröffnung komponierte Doppelkonzert »Gemini« für zwei Violinen und Orchester uraufgeführt. Mit Patricia Kopatchinskaja und Pekka Kuusisto konnten zwei der großen Geigenvirtuosen unserer Zeit dafür gewonnen werden. Dazu erklingen Mozarts »Zauberflöten«-Ouvertüre, Helena Winkelmans »Alpsegen für 8 Alphörner« und die wunderbare 1. Sinfonie von Johannes Brahms mit dem berühmten »Alphorn«-Thema im Finalsatz.

  2. 2. Tag: Altstadtrundgang | Stadtcasino-Führung | Beethoven – Konzerte 1 & 2

    Am Vormittag lernen Sie die malerischen Gassen, Plätze und prächtigen Bauwerke der Basler Altstadt bei einem geführten Rundgang kennen. Hier verbindet sich das urbane Treiben der »Metropole im Westentaschenformat« mit traditioneller Gemütlichkeit. Im Anschluss dürfen Sie als eine der ersten Gruppen seit der Wiedereröffnung einen Blick hinter die Kulissen des neuen Stadtcasinos werfen. Das Mittagessen ist in einem guten Restaurant für Sie reserviert. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eigene Entdeckungen. Am frühen Abend beginnt das dreitägige »KlangBasel«-Festival. Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig von Beethoven stehen in diesem Jahr die Werke des Jubilars im Mittelpunkt. Sie starten im Stadtcasino Basel Ihr kleines persönliches Beethoven-Sinfonien-Festival: Zunächst erleben Sie ein Konzert des renommierten La Cetra Barockorchesters. Unter der musikalischen Leitung von Andrea Marcon steht Beethovens 1. Sinfonie C-Dur op. 21 im Mittelpunkt. Nach einer Pause betritt dann im zweiten Konzert das Sinfonieorchester Basel unter Leitung von Ivor Bolten das Podium. Hier dreht sich alles um die 3. Sinfonie Es-Dur op.55 von Beethoven, die epochemachende »Eroica«. Damit erleben Sie Beethovens Sinfonie auf zwei Weisen: interpretiert sowohl in historisch-informierter Spielweise auf Originalinstrumenten, wie auch vom modernen Sinfonieorchester im heutigen Klangbild – und können die Klangunterschiede sofort vergleichen.

  3. 3. Tag: Führung Paul-Sacher-Stiftung | Beethoven-Konzerte 3 & 4

    Nach dem Frühstück im Hotel besuchen Sie die in Musikerkreisen legendäre Paul-Sacher- Stiftung. Hier lagern rund hundert Nachlässe und Sammlungen der bedeutendsten Komponisten und Interpreten, die wissenschaftlich betreut und erforscht werden. Die Stiftung gilt als eine der wichtigsten internationalen Forschungszentren für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Eine Exklusiv-Führung macht Sie mit der Arbeit der Stiftung bekannt. Im Anschluss Zeit zur freien Verfügung. Bereits am Nachmittag erleben Sie im Stadtcasino Basel zwei weitere Konzerte, bei denen die jeweiligen Chefdirigenten »ihr« Orchester tauschen! Zunächst interpretiert das Sinfonieorchester Basel Beethovens 7. Sinfonie A-Dur op.92. Dazu gibt es eine musikalische Überraschung. Solist hierbei ist der junge österreichische Geiger Emmanuel Tjeknavorian. Die musikalische Leitung hat Andrea Marcon. Nach einer Pause widmet sich das La Cetra-Barockorchester unter Ivor Bolton dann Beethovens 8. Sinfonie F-Dur op.93 auf Originalinstrumenten. Auch bei diesem Konzert wird die Beethoven-Sinfonie mit einem weiteren Werk kombiniert, das bei Drucklegung aber noch nicht feststand.

    Nach den Konzerten lassen Sie Ihre Reise mit einem kleinen Menü in einem guten Restaurant ausklingen und stoßen auf Ihre musikalischen Erlebnisse an.

  4. Tag 4: Abreise

    Nach dem Frühstück im Hotel individuelle Abreise.

  5. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier:
      https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/
    • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.

    Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 14 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
10.09.2020
13.09.2020
13.09.2020
Min 12, Max 201.390 €290 €The Passage 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Hotel The Passage
  • Eintrittskarten (gute Kategorien) für alle Konzerte
  • Aperitif und Snacks am ersten Abend
  • 2X Mittagessen in guten Restaurants (Getränke Selbstzahler)
  • Alle Eintritte und Führungen lt. Programm
  • BaselCard
  • Reiseleitung und Einführungen durch Henning Reinholz
  • Exklusives Musikinformationspaket mit den Reiseunterlagen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise nach/von Basel
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.