Baltische Traumroute von Danzig nach Rīga

  • Termine: 12.07.2020, 19.07.2020 Weitere Termine
  • Dauer: 13 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 18

Baltische Traumroute von Danzig nach Rīga

  • Termine: 12.07.2020, 19.07.2020 Weitere Termine
  • Dauer: 13 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 18

Höhepunkte der Reise

  • Radfahren mit Schwung: Mit E-Bikes entlang der baltischen Ostseeküste
  • Die Schönheit der Kurischen Nehrung entdecken
  • Reise durch Geschichte und Gegenwart des Baltikums

Karte / Umgebung:

POL-650_DanzigRiga_eBik_20

Reiseübersicht

Ursprüngliche Natur und große Kulturdenkmäler zwischen den ehrwürdigen Hansestädten Danzig, Königsberg und Rīga.
Danzig bildet den glanzvollen Auftakt dieser inspirierenden Entdeckungsreise mit dem E-Bike durch Polen, Russland, Litauen und Lettland. Freuen Sie sich auf großartige Naturerlebnisse an der Bernsteinküste und auf der Kurischen Nehrung. Dem Saum der Ostsee folgend, sind die Backsteinfestung in Marienburg und der Dom in Frauenburg beeindruckende Stationen auf dem Weg nach Königsberg, Klaipėda und Palanga, bevor Sie das Landesinnere mit der Wald- und Seenlandschaft erreichen. Rīga setzt dann den prachtvollen Schlusspunkt.

650_eBike_Danzig-Riga_RL_Peter_Hertrampf

Reiseleiter: Peter Hertrampf

Peter Hertrampf ist Dipl.-Bio-Geograf und arbeitet als freier Umweltgutachter. Er hat schon fast jedes Fleckchen der Erde bereist, am liebsten auf dem Fahrrad. Welterfahren und souverän, führt er Sie auf dieser erlebnisreichen Radreise per Elektrofahrrad vom Atlantik zum Mittelmeer.

Dominik Roepke_600x600

Reiseleiter: Dominik Röpke

Den gebürtigen Berliner zog es vor zehn Jahren das erste Mal ins Baltikum und die Natur und Gastfreundschaft der Menschen faszinieren ihn noch heute. Der passionierte Rucksackreisende und Schachspieler führt Sie mit großer Freude durch die Geschichte Ostpreußens und die Kultur des modernen Russlands.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Danzig

    Für Gäste mit gebuchtem Anreisepaket mittags Flug nach Danzig. Nachmittags erleben Sie auf einem geführten Rundgang die faszinierende Altstadt mit der Marienkirche. Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt.

  2. 2. Tag: Durch die Weichselniederung

    Morgens Bustransfer zur Weichselmündung. Mit einer kleinen Fähre setzen Sie über den Fluss. Ruhige Wege leiten Sie durch das fruchtbare Schwemmland der Weichsel nach Marienburg. Die mächtige gotische Backsteinfestung war einst Hauptsitz des Deutschen Ordens.

    Radstrecke: 60 km

  3. 3. Tag: Die Elbinger Höhen

    Sie radeln durch das zunächst flache Ermland nach Elblag/Elbing mit der prachtvollen Nikolaikirche. Von Elbing begleitet Sie die waldreiche Landschaft der Elbinger Höhen nach Kadyny/Cadinen am Frischen Haff. Die Sommerresidenz des letzten deutschen Kaisers und die älteste Eiche Polens lassen Sie bei einer Pause auf sich wirken. Bustransfer nach Frombork/Frauenburg.

    Radstrecke: 55 km

  4. 4. Tag: Kopernikus und Russland

    In der Domburg in Frombork/Frauenburg entwickelte Kopernikus sein revolutionäres Weltbild. Eine Führung macht Sie mit dem Dom, der Burg, den Instrumenten und Forschungsarbeiten von Kopernikus bekannt. Dann radeln Sie zum russischen Grenzübergang Rehfeld/Grzechotki, von dort Busfahrt nach Kaliningrad. Eine abendliche Schifffahrt auf dem Pregel ist ein besonderes Erlebnis.

    Radstrecke: 40 km

  5. 5. Tag: Die Bernsteinküste

    Morgens besichtigen Sie den Königsberger Dom. Immanuel Kant fand hier seine letzte Ruhestätte. Per Bus gelangen Sie an die Bernsteinküste. Die seit über 40 Jahren brachliegenden Wiesen haben sich zu ursprünglichen Wacholderheiden entwickelt – ein Paradies für seltene Singvögel. Bei Palmnicken besichtigen Sie das Bernsteinkombinat und radeln zum traditionsreichen Ostseebad Rauschen. Bustransfer zum Hotel in Königsberg.

    Radstrecke: 30 km

  6. 6. Tag: Kurische Nehrung – Russischer Teil

    Busfahrt in das Ostseebad Cranz am Eingang zur Kurischen Nehrung mitten im Nationalpark. Sie radeln auf der Landzunge bis nach Rossitten. In der berühmten Vogelwarte erleben Sie die Arbeit der Ornithologen. Ein Picknick mit Räucherfisch stärkt für den Nachmittag. Der Wald der tanzenden Bäume und die Epha-Düne sind weitere Stationen bis zur russisch-litauischen Grenze. Am späten Nachmittag erreichen Sie Nidden.

    Radstrecke: 55 km

  7. 7. Tag: Nidden – Pausentag

    Morgens besteigen Sie die Hohe Düne, von der schon Alexander von Humboldt bei seinem Besuch restlos begeistert war. Der Rest des Tages steht Ihnen zum Bummeln, zum Baden oder zum Besuch des Thomas-Mann-Hauses zur freien Verfügung.

  8. 8. Tag: Kurische Nehrung – Litauischer Teil

    Ein traumhafter Radweg erschließt die Nehrung auf litauischer Seite. Mal sieht man die Ostsee auf der einen, mal das Kurische Haff auf der anderen Seite. Nach dem Picknick in Juodkrantė/Schwarzort sehen Sie die Holzskulpturen auf dem Hexenberg. Mit einer Fähre setzen Sie nach Klaipėda über. Ein abendlicher Bummel führt Sie bis zum Ännchen von Tharau.

    Radstrecke: 55 km

  9. 9. Tag: Žemaitija-Nationalpark

    Morgens radeln Sie auf dem Küstenradweg nach Palanga. Dann geht es per Bus ins Landesinnere. In der herrlichen Wald- und Seenlandschaft des Žemaitija-Nationalparks steigen Sie aufs Elektrorad und umrunden den See Plateliai unter kundiger Führung. Ein Bustransfer bringt Sie zu Ihrem in einem Gutshof gelegenen Hotel in der Umgebung von Šiauliai.

    Radstrecke: 62 km

  10. 10. Tag: Berg der Kreuze | Schloss Rundāle

    Bustransfer bis kurz vor die lettische Grenze. Unterwegs besichtigen Sie den »Berg der Kreuze«, ein nationales Heiligtum Litauens. Sie radeln durch das Kurland, dessen Herzöge sich in Rundāle eine gewaltige Residenz bauen ließen. Abends erreichen Sie Sigulda, im GaujaNationalpark gelegen, nach einem Bustransfer.

    Radstrecke: 33 km

  11. 11. Tag: Ordensburgen | Gauja-Nationalpark

    In Sigulda besuchen Sie die Ruine der Festung des Schwertritterordens. Per Elektrorad geht es über die nahe Bischofsburg Turaida zum Schloss von Birini, wo Sie ein Picknick am See genießen. Dann erreichen Sie die Küste des Rīgaer Meerbusens. Eisenbahnfahrt nach Rīga.

    Radstrecke: 42 km

  12. 12. Tag: Rīga, die baltische Metropole

    Am Morgen führt eine Rīgaerin Sie durch ihre Stadt. Mittags unternehmen Sie einen Ausflug zum Meer. Gleich hinter der Vanšu-Brücke über die Daugava führt ein Radweg in Richtung des Seebades Jūrmala. Am Nachmittag bringt Sie ein Bus zurück.

    Radstrecke: 37 km

  13. 13. Tag: Heimreise

    Für Gäste mit gebuchtem Anreisepaket Rückflug am Nachmittag nach Deutschland.

  14. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier:  https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/

    Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 26 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
12.07.2020
24.07.2020
24.07.2020
Min 10, Max 182.595 €475 €
19.07.2020
31.07.2020
31.07.2020
Min 10, Max 182.595 €475 €
01.08.2020
13.08.2020
13.08.2020
Min 10, Max 182.745 €475 €
02.08.2020
14.08.2020
14.08.2020
Min 10, Max 182.595 €475 €
16.08.2020
28.08.2020
28.08.2020
Min 10, Max 182.595 €475 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Zwölf Übernachtungen im DZ in guten Hotels mit reichhaltigem Radlerfrühstück und 12x Abendessen mit ausgewählten Drei-Gänge-Menüs
  • Landpartie-Elektrorad mit 8-Gang-Schaltung und Rücktritt
  • Qualifizierte Reiseleitung per Rad
  • Fahrradtasche für das Tagesgepäck, Picknickservice
  • Alle Führungen, Eintritte, Transfers laut Programm, Kurtaxen
  • Kleinbus mit Radanhänger als Begleitfahrzeug
  • Gepäcktransport und Service für Gepäck bis 20 kg
  • Gutschein für einen Reiseführer nach Wahl

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreisepaket: Gruppenflug mit Lufthansa Frankfurt–Danzig, Rīga–Frankfurt inkl. Flughafentransfer als Gruppentransfer ab 295 €
  • Zubringerflüge auf Anfrage
  • Die Krankenversicherung für den russischen Teil ist im Reisepreis enthalten. Infos zum Visum erhalten Sie mit den Reiseinformationen.
  • Rail&Fly (2. Kl.): 80 €
  • Zusatznächte in Danzig und Riga: auf Anfrage
  • Picknickkosten Umlage ca. 8 € pro Picknick
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Mit komfortabler Unterkunft zu einem guten Preis ist das Hotel eine ideale Ausgangsbasis, um Frauenburg (Frombork) zu erkunden, wo einst Nikolaus Kopernikus gelebt hat.
Frauenburg ist ein beliebtes Touristenziel in Polen, mit zahlreichen Besuchern, die die reiche Geschichte der Stadt und die beeindruckende Kathedrale, wo Kopernikus begraben liegt, besichtigen.
Das Hotel verfügt über einen kostenlosen Parkplatz und eine gute Straßenanbindung für Ausflüge in die Umgebung. Es ist eine hervorragende Wahl für Urlauber wie für Geschäftsreisende.

Lage: Das Hotel ist zentral in Frombork gelegen.
Ausstattung: Terrasse, Restaurant
Kategorie: 3 Sterne
Zimmer: 42

Auf dem Gebiet des sogenannten Fischerdorfes am Ufer des Flusses Pregolia heißt Sie der Heliopark Kaiserhof willkommen und bietet Ihnen elegante und geräumige Zimmer, von denen viele einen Balkon mit Blick auf den Fluss oder die Kathedrale besitzen. Das Hofburg Restaurant mit seinem durchsichtigen Dach und den schönen Buntglasfenstern bietet den idealen Rahmen, um europäische Gerichte zu genießen.

Lage: in einem erst kürzlich runderneuerten Teil der Stadt, nahe des Königsberger Doms und der Messe BalticExpo
Ausstattung: Bar, Restaurant, SPA und Wellnessbereich, kostenfreies WLAN
Zimmer: 119

Das Hotel Nerija heißt Sie in ruhiger Lage im Zentrum von Nidden, direkt neben einem Kiefernwald, willkommen. Die Unterkunft bietet frisch renovierte Zimmer mit Kabel-TV und kostenfreie Privatparkplätze.

Lage: Nidden (Zentrum)
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: Terrasse, Sonnenterrasse, Restaurant, Bar, kostenfreie Parkplätze
Zimmer: 57

oder Hotel Nidus***, Nidden (2 Nächte)

Lassen Sie sich in diesem Hotel von der perfekten Mischung an Architekturstilen verschiedener Epochen verzaubern. Die luxuriösen Einzel- und Doppelzimmer sind stilvoll, elegant und gemütlich eingerichtet. Ein moderner Konferenzsaal, ein Restaurant und eine breite Palette von Dienstleistungen gehören zu den weiteren Vorzügen des Hauses. Gemütlichkeit, Komfort, die hohe Qualität der Serviceleistungen und die freundlichen Mitarbeiter machen Ihren Aufenthalt im Euterpe zu einem ganz besonderen.

Lage: Im Herzen der Altstadt von Klaipeda gelegen
Ausstattung: Terrasse, WLAN, Bar, Restaurant
Kategorie: 4 Sterne
Zimmer: 35

Das Hotel Pakruojis Manor begrüßt Sie in einem denkmalgeschützten Herrenhaus inmitten der Natur mit gemütlichen Zimmern mit kostenfreiem WLAN und Kabel-TV. Entspannen Sie auf der Sonnenterrasse oder unternehmen Sie eine Bootstour. Das hoteleigene Restaurant Traktierius serviert Ihnen eine große Auswahl an litauischen Gerichten à la carte, die nach historischen Rezepten zubereitet werden.

Lage: In einer ruhigen, grünen Lage in Pakruojis
Ausstattung: Garten, Spa & Wellnesscenter, Bar, Restaurant
Kategorie: 4 1/2 Sterne
Zimmer: 22

Das Hotel Sigulda begrüßt Sie 300 m vom Bahnhof entfernt und bietet Ihnen gemütliche Zimmer mit Sat-TV und kostenfreiem WLAN. Den Pool können Sie von 08:00 bis 10:00 Uhr kostenfrei nutzen und die finnische Sauna sowie die Dampfbäder stehen Ihnen gegen Aufpreis zur Verfügung. Das Hotel besticht mit modernen und hellen Innenräumen. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad und einen TV. Das elegante, stimmungsvolle Restaurant bereitet eine Auswahl internationaler Speisen für Sie zu.

Lage: zentral gelegen, 300 m vom Bahnhof entfernt
Ausstattung: Terrasse, Sauna, Bar, Restaurant
Kategorie: 4 Sterne
Zimmer: 43

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.