Bad Kissingen – Beethoven und »Carmina Burana«

  • Termine: 10.07.2020
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 20

Bad Kissingen – Beethoven und »Carmina Burana«

  • Termine: 10.07.2020
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 20

Höhepunkte der Reise

  • Carl Orffs »Carmina Burana« im Luitpoldhof mit den Bamberger Symphonikern
  • Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 mit Kit Armstrong
  • »Missa Solemnis« mit der Bremer Kammerphilharmonie unter Paavo Järvi
  • Preisträgerkonzert des Kissinger »Klavierolymp« im Rossini-Saal
  • Kulinarischer Stadtrundgang mit Sternekoch Hermann Laudensack
  • Ausflug nach Schloss Aschach und ins Staatsbad Bad Brückenau
  • Führung durch die ehemalige Bäderheilanstalt in Bad Kissingen

Karte / Umgebung:

Reiseübersicht

Wo früher Kaiser Franz Joseph, Zar Alexander, Bismarck, Kaiserin Sissi und natürlich der Bayernkönig Ludwig II. kurten, zieht es heutzutage Musikliebhaber in den beschaulichen Ort in Unterfranken. Kein Wunder, denn im außergewöhnlichen Littmann-Saal, 2017 als fünftbester Konzertsaal weltweit klassifiziert, gastieren im Sommer Größen der klassischen Musik. Erleben Sie an einem Ort der Ruhe und Erholung Konzerte von drei führenden deutschen Symphonieorchestern mit zentralen Chor- und Orchesterwerken: Beethovens 5. Klavierkonzert mit Kit Armstrong am Flügel, seine »Missa Solemnis« mit der Kammerphilharmonie Bremen unter Paavo Järvi und Carl Orffs »Carmina Burana« mit den Bamberger Symphonikern stehen auf dem Programm. Erleben Sie außerdem die Rising Stars beim Klavierwettbewerb »Kissinger Olymp«. Kulinarische Freuden und ein Rundgang mit Sternekoch Hermann Laudensack, ein Ausflug zum frisch renovierten Schloss Aschach und ein Besuch im idyllischen Bad Brückenau runden Ihre Reise ab. Unser Musikexperte Gregor Lütje begleitet Sie und führt in alle Musikprogramme ein.

Reiseleiter: Gregor Lütje

Gregor Lütje ist seit seiner frühen Kindheit in der Opern- und Konzertwelt zu Hause: Nach einer Karriere als 1. Solist im Tölzer Knabenchor, die ihn an führende europäische Opernhäuser zur Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Herbert von Karajan, James Levine, Wolfgang Sawallisch und Nikolaus Harnoncourt geführt hat, war er später u.a. als Stellvertreter für Regisseure wie Willy Decker und Robert Carsen engagiert.

Nach einer Zeit als künstlerischer Produktionsleiter an der Semperoper Dresden war er im Management für Opernstars von morgen in eigener Agentur tätig und unterrichtet bis heute junge Sänger in den Fächern szenische Darstellung und Interpretation. In diesen Fachbereichen berät er auch als Gestalt-Berater und Coach. Seit 2013 konzipiert und leitet er zudem ausgewählte ZEIT Musikreisen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise | »Carmina Burana« mit den Bamberger Symphonikern

    Individuelle Anreise in den beschaulichen, acht Kilometer von Bad Kissingen entfernten Erholungsort Bad Bocklet mit seinem einzigartig schönen Blick auf die fränkische Rhön. Ihre ruhigen Komfortzimmer im Kunzmann’s Kurhotel mit Blick auf den ruhigen, idyllischen Park stehen ab 14 Uhr zu Ihrer Verfügung. Ein Besuch der hoteleigenen Wellness- Oase ist eine Empfehlung wert. Um 19 Uhr begrüßt Sie Ihr Reiseleiter zu einem Willkommensempfang mit Sekt und kleinen Gaumenfreuden. Nachdem Sie die Details des Reiseprogramms erfahren haben, fahren Sie zum aufwändig restaurierten Luitpold- Hof in Bad Kissingen. Erst seit 2018 wird dieser windgeschützte, imposante Innenhof der ehemaligen Bäderheilanstalt für Konzerte genutzt. Mit Carl Orffs Welterfolg »Carmina Burana« ehrt der Kissinger Sommer den großen Bayerischen Komponisten am Tage seines 125. Geburtstages. Mit den Bamberger Symphonikern, dem Symphonischen Chor Bamberg und internationalen Solisten führt Alain Altinoglou das Programm an. Die von Orff im Untertitel geforderten »magischen Bilder« entwickelt der Videokünstler Michael Carstens exklusiv für dieses Konzert. Anschließend Rückfahrt ins Hotel. Wer mag, lässt den Abend an der Bar ausklingen.

  2. 2. Tag: Kulinarischer Stadtspaziergang | Preisträgerkonzert | Beethoven »Missa Solemnis«

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen kulinarischen Stadtspaziergang und genießen Köstlichkeiten der fränkischen Küche. Stilecht in fränkische Saaletracht gekleidet, begrüßt Sie Sternegastronom Hermann Laudensack zunächst in seinem Restaurant und serviert Ihnen eine Variation der Rhöner Lachsforelle mit Gemüsen im Glas. Danach führt Sie der Meisterkoch persönlich durch die historischen Kuranlagen. Entdecken Sie Europas größte Wandelhalle und erfahren Sie amüsante Anekdoten, wie sie in keinem Reiseführer stehen. Weiter geht es durch die stimmungsvollen Gassen der Bad Kissinger Altstadt. In der ältesten Weinstube des Ortes genießen Sie das Hauptgericht: Blaue Zipfel mit Bauernbrot, eine Bratwurstspezialität der fränkischen Küche. Ein Glas Silvaner darf dabei natürlich nicht fehlen. Nach dem Mittagessen geht es musikalisch weiter. Im Rossini-Saal streiten ab 15 Uhr die Pianisten und Pianistinnen des Kissinger Klavier-Olymp um die Gunst der Juroren und des Publikums. Der Wettbewerb hat seit seiner Gründung 2003 schon Stars wie Martin Helmchen und Igor Levit hervorgebracht. Im Anschluss Erholungspause im Hotel in Bad Bocklet, ehe im Max-Littmann-Saal der nächste musikalische Höhepunkt auf Sie wartet: Mit Beethovens »Missa solemnis«, realisieren der international gefeierte estnische Dirigent Paavo Järvi, internationale Gesangssolisten wie Gerhild Romberger und Franz-Josef Selig, die Kammerphilharmonie Bremen und die Gaechinger Cantorey ein monumentals Projekt zu Ehren des 250. Geburtstag des Komponisten. Beethoven selbst schreibt in seiner Widmung: »Von Herzen! Möge es zu Herzen gehen!« und hat dieses Werk als sein größtes bezeichnet.

  3. 3. Tag: Schloss Aschach und Bad Brückenau | Klavierkonzert

    Heute unternehmen Sie mit einem Privatbus einen exklusiven Ausflug in eines der interessantesten Baudenkmäler Unterfrankens: Schloss Aschach. 1165 von Friedrich Graf von Luxburg gegründet, beherbergt das gewaltige Anwesen heute wertvolle Gemälde wie etwa Lucas Cranachs ‚Judith mit dem Haupte des Holofernes‘ sowie eine bedeutende Sammlung ostasiatischer Keramiken. 2020 wiedereröffnet haben Sie nun endlich die Gelegenheit es im Rahmen unserer 90-minütigen Erlebnisführung zu entdecken. Anschließend Fahrt in das verträumte bayerische Bad Brückenau mit seinen historischen Gebäuden rund um den barocken Kurgarten. Nach einem kurzen Orientierungsspaziergang durch die einstige Sommer-Residenz des Bayernkönigs Ludwig I. erwartet Sie im Restaurant des 1823 gegründeten Badhotels ein Mittagessen. Danach Rückfahrt ins Hotel und Zeit zur Erholung. Am frühen Abend geht es ein letztes Mal nach Bad Kissingen: Mit Erna Buscham, langjährige Marketing-Chefin der Festspiele, unternehmen Sie einen exklusiven Rundgang durch die ehemalige Bäderheilanstalt, ehe Sie ab 18 Uhr einen weiteren musikalischen Leckerbissen erleben: Kit Armstrong, dessen Karriere spätestens seit dem Sieg beim Kissinger Klavierolymp 2006 einen fulminanten Verlauf genommen hat, interpretiert gemeinsam mit Altmeister Lawrence Foster das hoch virtuose letzte Klavierkonzert Beethovens, das mit seinen brillanten Blechbläserpassagen und Überraschungsmomenten Vorbild für die Komponisten des 19. Jahrhunderts wurde. Im zweiten Teil führen Lawrence Foster und das Münchner Rundfunkorchesters eine Beethoven–Rarität auf: Seine Orchestermusik zu Salvatore Viganòs Ballett »Die Geschöpfe des Prometheus«. Nach dem Konzert Ausklang der Reise bei Sekt und kleinen Häppchen im Hotel.

  4. 4. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Ihre Zimmer stehen Ihnen bis 11 Uhr zur Verfügung.

  5. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter und sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Jede Reise verursacht CO₂-Emissionen, daher empfehlen wir diese über atmosfair zu kompensieren. Nähere Informationen finden Sie hier:
      https://www.atmosfair.de/de/standards/emissionsberechnung/emissionsrechner/
    • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.

    Änderungen vorbehalten!

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Ein ganz besonderes Musikerlebnis!"

Konzertbesuch mit tollem Zusatzangebot.

Perfekt gewählte Sitzplätze und Musikeinführungen durch Herrn Lüttje. Ich habe mich sehr über das Zusatzangebot, wie beispielsweise die Führung durch die Nebenräume der Kurhalle gefreut.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 15 Bonuspunkte.
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
10.07.2020
13.07.2020
13.07.2020
Min 12, Max 201.480 €100 €Kunzmann's Hotel & Spa 

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • Drei Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Hotel Kunzmann
  • Je ein 1 Glas Sekt mit Häppchen am ersten und am letzten Abend
  • Je eine Eintrittskarte (Kategorie 1) für alle vier Konzerte
  • Kulinarische Führung mit Sterne-Gastronom Hermann von Laudensack
  • 3-Gang-Menü in Bad Brückenau (Getränke Selbstzahler)
  • Halbtagesausflug im Privatbus nach Schloss Aschach und ins Staatsbad Bad Brückenau
  • Führung durch die Sammlung Luxburg und durch die ehemalige Kurheilanstalt
  • Transfers lt. Programm
  • Werkeinführung zu allen Musikveranstaltungen durch Gregor Lütje
  • Exklusives Musikinformationspaket mit den Reiseunterlagen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise nach/von Bad Kissingen bzw. Bad Bocklet
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Ich bin einverstanden, dass die ZEIT Verlagsgruppe mich künftig per E-Mail, Telefon oder postalisch über Angebote der Gruppe oder anderer informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.