Lang Lang-Amsterdam-Holland-Musikreise-821
Grachten-Amsterdam-Holland-Musikreise-821
Joana Mallwitz-Amsterdam-Holland-Musikreise-821
Grote Zaal-Amsterdam-Holland-Musikreise-821
Andris Nelsons-Amsterdam-Holland-Musikreise-2023

Amsterdam – Klassikstars beim Holland Festival

  • Termin: 01.06.2023
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

• Podiumskarten für das Konzert von Lang Lang im Concertgebouw
• Premiumkarten für die Premiere von »Rusalka« in der Oper und für das Konzert mit Marc Bouchkov im Concertgebouw
• Feine Küche im Michelin-Restaurant Rijks
• Exklusivführung Rijksmuseum (angefragt)
• Sonderfahrt mit einem Salonboot von 1910

Karte / Umgebung:

BNL-821_Amsterdam-Adv_23

Reiseübersicht

Der Pianist Lang Lang und das Mahler Chamber Orchestra mit einem Beethoven-Programm, Joana Mallwitz dirigiert Dvořáks »Rusalka«.
Wenn in Amsterdam der Frühling in voller Blüte steht und die ganze Stadt mit ihren unzähligen Kanälen und Brücken zunehmend einem Venedig des Nordens gleicht, beginnt in den Theatern, Konzertsälen und der Oper das Holland Festival – das größte Musikfestival der Niederlande. Hier gibt sich die internationale »Crème de la crème« der Klassik die Ehre. Im Concertgebouw hören Sie ein reines Beethoven-Programm mit dem Star-Pianisten Lang Lang, begleitet vom Mahler Chamber Orchestra unter Andris Nelsons. An einem weiteren Abend hören Sie im gleichen Saal das Nederlands Philharmonisch Orkest mit dem Geiger Marc Bouchkov und dem Brahms-Violinkonzert. Und in der Oper erleben Sie die festliche Premiere der Märchenoper »Rusalka« von Antonin Dvořák. Die Senkrechtstarterin Joana Mallwitz dirigiert mit dem Concertgebouw Orchestra eines der besten Orchester der Welt. Am Tage lassen Sie die charmante Altstadt mit ihren Grachten und historischen Giebelhäusern – seit 2010 Unesco-Weltkulturerbe – an Bord eines historischen Salonboots an sich vorbeiziehen. Außerdem besuchen Sie das Rijksmuseum und genießen exzellente Küche. Unser Opernexperte Ralf Tiedemann begleitet Sie und führt Sie in alle Musikprogramme ein. Welkom!

Reisebegleiter: Ralf Tiedemann

Ralf Tiedemann ist Musikwissenschaftler, Klang-Coach, Stimmen-Kenner und Weltreisender in Sachen Oper und klassische Musik. Nach über 20 Jahren als Chefredakteur eines der international bekanntesten Fachmagazine für das Musiktheater (»Das Opernglas«) betreibt er heute als Coach, Mentor und Trainer ein eigenes Studio in Hamburg, wo er insbesondere Künstler und Kreative in Sachen Potenzial- und Persönlichkeitsentfaltung unterstützt; auch hier stehen der Klang und das Wort im Zentrum seiner Arbeit. Seit 2022 leitet er zudem exklusiv einzelne, ausgewählte ZEIT-Musikreisen und freut sich sehr, auf diese Weise sein Fachwissen und seinen reichen Erfahrungsschatz persönlich mit den Lesern der ZEIT teilen zu dürfen.

Reiseverlauf

1. Tag: Begrüßung | Beethoven mit Lang Lang und Andris Nelsons

Individuelle Anreise ins Fünf-Sterne-Hotel Hilton Double Tree Centraal Station direkt in der Nähe des Hauptbahnhofs. Ihre Zimmer mit bodentiefen Fenstern und Blick auf die Stadt stehen ab 15:00 zur Verfügung. Um 18:30 Uhr begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und Musikexperte Ralf Tiedeman im Leeds Room des Hotels im 1. Stock. Bei einem Glas Champagner und verschiedenen Bruschettas stellt er Ihnen das ausführliche Reiseprogramm vor. Anschließend fahren Sie mit der traditionellen Amsterdamer Tram zum ersten musikalischen Höhepunkt Ihrer Reise:  Im wunderschönen Concertgebouw, bekannt für seinen hellen und eleganten Saal mit seiner weltweit anerkannten Akustik erleben Sie das Aufeinandertreffen zweier Giganten der Klassik in einem reinem Beethoven- Programm: Andris Nelsons dirigiert das Mahler Chamber Orchestra in Beethovens »Coriolan« -Ouvertüre und in seiner berühmten Schicksals-Symphonie No. 5. Für das Klavierkonzert No. 3 schließlich greift kein Geringerer als Weltstar Lang Lang in die Tasten. Von Ihren Plätzen auf dem Orgelpodium können Sie nicht nur hervorragend hören: Sie können von dort auch die Zusammenarbeit zwischen Dirigenten, Orchester und Solisten aus nächster Nähe bestaunen. Nach diesem Zusammentreffen der Heroen Beethoven, Nelsons und Lang Lang bringt Sie die Trambahn in kurzer Zeit zurück ins Hotel.

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie mit der gemütlichen Trambahn zum Museum Grachtenhuis, wo Sie mit Hilfe von Audioguides im Rahmen einer multimedialen Ausstellung alles über das Leben in einem historischen Bürgerhaus sowie die einzigartige Kanalbebauung Amsterdams erfahren. Ihre Eindrücke vertiefen Sie auf dem exklusiv für Sie gebuchten Salonschiff »La Belle Époque«, das seit 1910 nichts von seiner historischen Eleganz verloren hat. Während Sie mit kleinen Köstlichkeiten und Getränken an Bord verwöhnt werden, zieht das Schiff vorbei an vielen am Wasser gebauten Sehenswürdigkeiten. Nach ca. 90 Minuten Bootsfahrt steigen Sie direkt am Hotel wieder aus und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. Tipps für den Besuch von Museen und anderen Sehenswürdigkeiten, wie auch zum Schaufensterbummel, erhalten Sie vor Ort. Am Abend erwartet Sie in der international gerühmten Niederländischen Oper die große Premiere des Holland Festivals:  Hören Sie Dvořáks, an Hans Christian Andersens »Kleine Meerjungfrau« angelehnte, Märchen-Oper »Rusalka« in einer Interpretation der Senkrecht-Starterin Joana Mallwitz am Dirigentenpult und Regisseur Christoph Stölzl. Nur einmal im Jahr kann man mit dem Concertgebouw Orkest eines der besten Orchester der Welt im Orchestergraben erleben. Dvořáks prächtige und überaus poetische Musik wird – nicht nur im berühmten »Lied an den Mond « – in ihrer ganzen Klangpracht erklingen. Ein internationales Sängerensemble rund um die Südafrikanerin Johanni van Oostrum, den Tschechen Pavel Černoch und die Deutsche Annette Dasch wird inszeniert von Philipp Stölz, inzwischen gleichermaßen bekannt als Film- wie als Opernregisseur. Wie in allen seinen Arbeiten können starke Bilder einer Inszenierung erwartet werden, die eine Brücke zwischen Tradition und Innovation zu schlagen vermag.

Am heutigen Vormittag ist eine Führung durch das berühmte Rijks-Museum geplant (bei Veröffentlichung noch nicht bestätigt). Das beeindruckende Gebäude strahlt nach seiner umfänglichen Renovierung seit 2013 in neuem Glanz. Die großen Werke vom Rembrandt, Vermeer, Hals und anderen Meistern kommen nun noch vorteilhafter zur Geltung, und die Restaurierung von Rembrandts »Nachtwache« findet für alle einsehbar mitten im Museum statt. Zum Mittag genießen Sie mit der Gruppe im mit einem Michelin-Stern geehrten Museumsrestaurant Rijks ein edles 4-Gänge-Mittagsmenü. Im Anschluss steht der Nachmittag zur freien Verfügung: Besuchen Sie das nahe gelegene Van-Gogh-Museum oder kehren Sie mit Ihrem Reiseleiter zurück ins Hotel. Gegen Abend stoßen Sie mit Champagner und Häppchen auf den letzten Höhepunkt Ihrer Musikreise an. Ab 20:15 erleben Sie noch einmal im Concertgebouw mit dem Nederlands Philharmonisch Orkest ein weiteres von insgesamt drei international gefeierten niederländischen Orchestern. Unter dem Dirigat von Hannu Lintu erklingt das beliebte Brahms- Violinkonzert mit dem jungen, aufsteigenden Geiger Marc Bouchkov. Nach der Pause erklingt für Sie Schostakowitschs Fünfte Symphonie, der persönliche Triumph des Komponisten über die Bedrohungen des russischen Staatsapparats und ein Parforceritt voller Brillanz für jedes große Orchester. Nach diesem eindrucksvollen Konzert kehren Sie mit der Gruppe ins Hotel zurück und nehmen Abschied von einer Musikreise, die mit großen Interpreten und Werken und dem einzigartigen Amsterdamer Zauber beglückt.

Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder Verlängerung Ihres Aufenthalts. Ihre Zimmer stehen bis 12:00 zur Verfügung.

  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an allen durch ZEIT REISEN veranstalteten Reisen ab dem 15. November 2021 die sogenannte 2G-Regel gilt. Die Teilnahme an diesen Reisen ist danach nur für vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechendem Nachweis möglich. Weitere Details entnehmen Sie bitte den angepassten AGB von ZEIT REISEN.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

  • Doppelzimmer vom 31.05. bis 01.06. zu 260 € pro Person inkl. Frühstück.
  • Doppelzimmer zur Einzelnutzung vom 05. bis 01.06. zu 470 € inkl. Frühstück.
  • Doppelzimmer vom 04.06. bis 05.06. zu 260 € pro Person inkl. Frühstück.
  • Doppelzimmer zur Einzelnutzung vom 04.06. bis 05.06. zu 470 € inkl. Frühstück.

Anreise mit dem Zug

Bei einer Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist am besten, Sie bewältigen die wenigen hundert Meter zum Hotel zu Fuß. Ein Taxi muss sehr komplizierte Wege zum Hotel nehmen und braucht – abgesehen von den Kosten – höchstwahrscheinlich viel längere Zeit als ein kleiner Spaziergang.

Anreise mit dem Flugzeug

Von Amsterdam Schiphol nehmen Sie einen Zug nach Amsterdam Centraal (Hauptbahnhof). Von dort sind es nur wenige Fußminuten zum Hotel.

Anreise mit dem Auto

Amsterdam wird zunehmend zur autofreien Stadt. Wenn Sie dennoch mit dem Auto bis zum Hotel fahren möchten, geben sie in Ihr Navigationsgerät die Adresse des Hotels (Hotel Double Tree by Hilton Amsterdam Centraal Station, Oosterdoksstraat 4, 1011 DK Amsterdam) ein.  Ihren PKW können Sie in der öffentlichen Parkgarage, Parking Centrum Oosterdok, für ca. 37,50€ direkt unterm Hotel parken. Es steht ebenfalls eine Aufladestation für Elektromodelle zur Verfügung.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 23 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
01.06.2023
04.06.2023
Min 12, Max 182.330 €620 €DoubleTree by Hilton Amsterdam Centraal Station 
Reiseorte Amsterdam – Klassikstars beim Holland Festival
1. Tag 01.06.2023Amsterdam
2. Tag 02.06.2023Amsterdam
3. Tag 03.06.2023Amsterdam
4. Tag 04.06.2023Abreise

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen
• Drei Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel Hilton Doubletree inkl. Frühstück, City und Tourist Tax
• 2x 1 Glas Champagner mit Häppchen,
• 4-Gang-Menu am dritten Mittag (Getränke Selbstzahler)
• Mittagsimbiss (kalt) inkl. einem Softgetränk bei 90 – minütiger Rundfahrt an Bord des Salonbootes
• Eintrittskarte der 1. Kategorie für die Premiere »Rusalka « in der Oper
• Eintrittskarte der 1. Kategorie für das Brahms- Konzert im Concertgebouw
• Eintrittskarte der 2. Kategorie (Orgelpodium links) für das Beethoven im Concertgebouw
• Eintritt und Audioguides für das Grachtenmuseum
• Sonderführung durch das Rijksmuseum (angefragt)
• Transfers lt. Programm inkl. 72 – Stunden – ÖNV- Karte
• Werkeinführung zu allen Musikveranstaltungen durch Ralf Tiedemann
• Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
• Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!
Nicht enthaltene Leistungen
• An- und Abreise nach/von Amsterdam
• Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder
• Persönliche Ausgaben
• Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Außenansicht

Executive Queen Room

Das 4-Sterne-Hotel DoubleTree by Hilton Amsterdam Centraal Station befindet sich in bevorzugter Lage direkt neben der Amsterdam Centraal Station. Da das moderne Hotel in Oosterdokseiland liegt, sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie bespielsweise das Anne-Frank-Haus und der Stadtpalast »De Dam« bequem zu Fuß zu erreichen.
Die komfortablen Executive Zimmer im DoubleTree by Hilton bieten einen spektakulären Ausblick auf die historische Altstadt Amsterdams oder die Docks auf dem Fluß IJ. Sie verfügen über gratis Wi-Fi, eine Minibar und einen Apple-iMac-Fernseher.
Das einladende Restaurant Eastwood Beer & Grill , die SkyLounge Amsterdam und die Lobby Bar bieten vielfältige Angebote zu jeder Tageszeit.

Buchungsanfrage