Ägypten-Karnak-Tempel
Ägypten-Nil
Ägypten-Kairo
Ägypten-Nil_Fluss_

Ägypten – Geheimnisse einer Hochkultur. Das Leben entlang des Nils

  • Termine: 07.03.2023, 28.03.2023 Weitere Termine
  • Dauer: 12 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • Kairo – Hieroglyphen lesen lernen in den Grabkammern von Sakkara
  • Gizeh – Der Tutanchamon-Schatz im neuen Grand Egyptian Museum an den Pyramiden
  • Oase Al-Fayoum – Wüstenfeeling unterm Sternenhimmel: Badeseen, Wadis und Wildtiere

Karte / Umgebung:

Karte

Reiseübersicht

Eine Flussreise auf dem Nil gehört nicht erst seit dem Kriminalroman »Der Tod auf dem Nil« von Agatha Christie zu den unbestrittenen Reiseklassikern für Weltenbummler. Die Relikte der Jahrtausende alten ägyptischen Kultur sind bis heute rätselhaft und stecken voller Geheimnisse und Mythen. Die Pyramiden von Gizeh, die Sphinx und das Grand Egyptian Museum werden Sie tief beeindrucken! In Kairo und Assuan treffen Sie auf das Gewusel des modernen Ägypten, in der Oase Al-Fayoum erleben Sie, wie glasklare Seen mitten in der Wüste kühle Erfrischung spenden. Die Flussreise auf dem Nil erleben Sie auf dem kleinen Segelschiff »Merit Dahabiya« mit maximal zehn Kabinen. Die Landschaft entlang des Nils verzaubert in ihrer faszinierenden Mischung aus grüner Fruchtbarkeit und Sandwüste. Ganz intim im Kreise Ihrer Mitreisenden erleben Sie die Hochkultur am Nil: darunter den Totentempel der Pharaonin Hatschepsut, den Tempel von Edfu und den Doppeltempel von Kom Ombo. Das pulsierende Kairo und die beschauliche Landschaft entlang der Flussauen des Nils, bis Assuan bieten einerseits Spannung und Entspannung andererseits.

Reiseleiter: Harald Keller

Um dem Zauber Indiens und des Orients gewahr zu werden und ihn verstehen zu können, benötigt man einen lebendigen und fundierten Zugang. Harald Keller, der seine wissenschaftliche Ausbildung in den Religions- und Geschichtswissenschaften hat, freut sich darauf, Ihnen abwechslungsreich und sensibel die komplexen und spannenden Zusammenhänge der Reise, deren Hintergründe, aber auch die Lebendigkeit der Gebräuche und Umgangsformen im Alltag, Bazar oder den Tempeln und Moscheen zu vermitteln.

Reiseleiterin: Vera Blumenthal

Aufgewachsen am Bodensee, zog es Dr. Vera Blumenthal zum Studium der Archäologie an der Humboldt-Universität nach Berlin, das ihr eine neue Heimat geworden ist. Nach der Promotion hat sie sich auf die Kulturvermittlung spezialisiert und war Dozentin bei der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind.

Reiseverlauf

1. Tag: Frankfurt – Kairo

Am Mittag Flug mit Egypt Air von Frankfurt nach Kairo (Flugdauer ca. 4 Std.). Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zum Hotel. Sie wohnen im Kempinski Nile Hotel Garden City mit Blick auf den Nil und das Häusermeer der ägyptischen Metropole.

Die legendären Pyramiden von Gizeh – seit über 4.000 Jahren überdauern sie auf einem Kalksteinplateau rund 15 Kilometer vom Kairoer Stadtzentrum entfernt. Ägyptens größter Schatz und bis heute eines der faszinierendsten Rätsel der Menschheit erkunden Sie ausführlich. In der Cheops-Pyramide besichtigen Sie die Grabkammer, dunkle Gänge und ein mulmiges Gefühl inklusive. Ebenso viele Rätsel gibt die Sphynx auf: Warum wurde sie erschaffen? Wo ist die Nase? Diskutieren Sie Ihre vermutungen beim Lunch in Sichtweite der Pyramiden. Ihr nächstes Ziel ist das Pyramiden- und Gräberfeld von Dahschur, wo vor allem die Knickpyramide beeindruckt. In Sakkara ist es die Stufenpyramide des Pharao Djoser, die es zu Weltruhm gebracht hat. Am Abend geht es zunächst ins städtische Getümmel des Basars Chan el-Chalili, dem größten seiner Art in Afrika. Schmale Gassen, teils winzige Läden, Kaffeehäuser – die orientalische Atmosphäre spüren Sie hier hautnah. Anschließend kehren Sie im Restaurant Nagib Mafouz ein, wo man Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt.

Es ist in Kairo praktisch unmöglich, die majestätische Zitadelle von Saladin zu übersehen: Die imposanten Tore, Türme und Verteidigungsmauern thronen auf einer kleinen Anhöhe über der Stadt. Am Vormittag nehmen Sie sich Zeit für dieses Relikt aus der Zeit der Kreuzzüge. Der Nachmittag steht wieder im Zeichen der Pharaonen – im neuen Grand Egyptian Museum erleben Sie die Kultur-Wunder der Pharaonenzeit in einem imposanten modernen Bau. Zum ersten Mal werden die gesamten Grabbeilagen des jungen Pharao Tutanchamun gezeigt und auch die anderen Schätze adäquat präsentiert. Anschließend wird Ihnen von den Grabungsprojekten an den antiken, pharaonischen Stätten berichtet, bevor Sie zur Oase Al-Fayoum fahren. Dort wohnen Sie im orientalisch-stylischen Lazib Inn Resort & Spa mit Blick auf den See Qaroun.

Was für ein Anblick! Wasser mitten in der Wüste. Abseits der üblichen touristischen Routen erleben Sie einen Tag in der rund 1700 km² großen Oase Al-Fayoum. Mit dem Jeep geht es durchs Wadi el Rayan, eines der wichtigsten Naturschutzgebiete des Landes, eine Wüstenlandschaft mit Kalksteinmassiven, Steinwüste und Sanddünen. An den Seen in diesem Gebiet, die als Nilhochwasser-Auffangbecken dienen, erholen sich auch einheimische Besucher. Zum Mittag-essen kehren Sie in das Restaurant Kom El Dikka ein und probieren ägyptische Spezialitäten. Ein beliebtes Fotomotiv ist der Modawara Mountain, ein Zeugenberg aus Sandstein, der übrig geblieben ist, während das umgebende Schichtstufen-Plateau erodierte. Im Anschluss besuchen Sie das Wadi Hitan, auch Tal der Wale genannt. Hier liegen zahlreiche fossile Überreste einer frühen, ausgestorbenen Unterordnung der Wale – Archäologie hautnah! Am Abend Empfang zu einer magischen arabischen Nacht unter dem fantastischen Sternenhimmel der Wüste.

Sie fahren zurück nach Kairo und fliegen mit Egypt Air nach Luxor (Flugdauer ca. 1 Std.). Hier erwartet Sie die »Merit Dahabiya« ein kleines, fast privates Flussschiff mit Segeln. Bei ent-sprechendem Wind gleiten Sie ohne Motorengeräusch über den Nil. Auf dem Sonnendeck befindet sich neben Liegen und Sonnensegeln auch ein kleiner Whirlpool. Am Nachmittag besuchen Sie zunächst den Luxor-Tempel und anschließend den faszinierenden Karnak-Tempel. Schon der Zugang durch die Sphinx-Allee ist beeindruckend, geradezu überwältigend die 134 mächtigen Säulen, die einst das Dach der Halle getragen haben. Nach Einbruch der Dunkelheit haben Sie Möglichkeit, die mächtigen Säulen und Pylone von Karnak im Scheinwerferlicht noch einmal zu erleben. Karnak by Night ist ein mystisches Erlebnis.

Wer möchte, fährt am frühen Morgen mit dem Ballon über den Westteil von Luxor und den Nil – ein faszinierendes Erlebnis bei Sonnenaufgang (optional). Am Vormittag gemeinsame Besichtigungen der West Bank, im Tal der Könige gewähren die Wandmalereien – zum Teil noch in den ursprünglichen Farben – einen guten Blick, wie sich die Ägypter das Leben nach dem Tod vorgestellt haben. Von faszinierender Schlichtheit ist der Totentempel der Pharaonin Hatschepsut, der sich an eine steile Felswand schmiegt. Auf dem Weg zurück zum Schiff legen Sie außerdem einen Stopp an den Memnonkolossen ein. Nachmittags legt das Schiff ab, Ihre Tea Time genießen Sie auf dem Sonnendeck und über Nacht liegt die »Merit Dahabiya« am Ufer einer Nil-Insel.

Den Vormittag verbringen Sie auf dem Schiff. Es ist immer wieder spannend, das Leben in den kleinen Dörfern am Nilufer zu beobachten. Nach dem Lunch besuchen Sie den Tempel von Edfu – er ist der am besten erhaltene Tempel von ganz Ägypten. Der Eingang wird von zwei herrlichen Statuen aus schwarzem Granit bewacht, die den Gott Horus als Falken darstellen. Weiter geht es stromaufwärts. Über Nacht liegt das Schiff am Ufer der Nil-Insel Al Ramadi.

Morgens hören Sie den Muezzin aus den Moscheen am palmengesäumten Ufer. Nur schmal ist der fruchtbare Streifen, stets im Blick hat man auch die kahle, lebensfeindliche Wüste. Am Nachmittag erreicht die »Merit Dahabiya« die Insel El Sheikh Fadl: Hier werden Ihnen eine Tea Time und später auch das Dinner serviert, bevor das Schiff weiter nach Assuan segelt.

Am frühen Morgen erreicht Ihr Flussschiff Assuan. Wer möchte, unternimmt am Vormittag eine Flugexkursion nach Abu Simbel. Die mächtigen Statuen und Säulen wurden aus dem Felsen geschlagen und sind bis heute eine architektonische Meisterleistung (optional). Auf dem Programm steht außerdem der Tempel von Philae auf einer kleinen Insel im Nil. Wie Abu Simbel, musste auch dieses Ensemble zum Schutz vor dem steigenden Wasser versetzt werden. Philae ist das letzte große Heiligtum der altägyptischen Religion. Auf der Insel Elephantine finden Grabungen des Deutschen Archäologischen Dienstes statt, und Sie erhalten so einen Blick hinter die Kulissen aktueller Grabungen.

Die »Merit Dahabiya« fährt wieder stromabwärts zum Doppeltempel von Kom Ombo. Er ist den Gottheiten Sobek und Horus gewidmet und beeindruckt durch seine traumhafte Lage direkt am Ufer des Nils. In einem kleinen Museum sind Krokodilmumien und -sarkophage aufgebahrt, die aus einer nahen Nekropole stammen. Über Nacht liegt Ihr Schiff am Ufer der Nilinsel Al Ramadi.

Ein Tag auf dem Nil – genießen Sie die Atmosphäre an Bord und den Blick auf das palmengesäumte Ufer. Die Crew kümmert sich liebevoll um all Ihre Wünsche.

Am Morgen Ausschiffung und anschließender Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Egypt Air über Kairo nach Frankfurt (Flugdauer insgesamt ca. 6 Std.).

Sie wollen mehr von Kairo sehen? Dann reisen Sie früher an oder bleiben etwas länger und nutzen ein paar Tage für eigene Erkundungen in Kairo. Leistungen: Transfer, 2 Übernachtungen im Kempinski Nile Hotel Garden City

Cairo (5-Sterne, Deluxe Room), Frühstück.

Preis ab 480 € p.P. im DZ

Direkt am kilometerlangen Strand und mit einem bunten Hausriff zum Schnorcheln finden Sie in diesem Adult-Only-Hotel eine besondere Ruheoase. Genießen Sie die kulinarische Vielfalt in den vier Restaurants und die großzügige Poolanlage

Ihre Suite lädt zur Entspannung und zum Wohlfühlen ein. Zur Marina von Hurghada ist es nicht weit, um zu schlendern oder sich am Abend die Yachten im Hafen anzuschauen.

Leistungen: Flüge, Transfers, 3 Übernachtungen im Premier Le Reve Hotel & Spa (5-Sterne, Jacuzzi Suite), All Inklusive. Preis: ab 1.080 € p. P. im DZ

Das Traumhaus eines Antiquitätensammlers am Privatstrand! Luxuriöse Möbel, schöne Gemälde, geschmackvolle Stoff- und Farbkombinationen prägen die nur zehn individuell gestalteten Zimmer. El Gouna bietet, neben der Ruhe eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten und eine weitläufige Kanallandschaft. Leistungen: Flüge, Transfers, 3 Übernachtungen im La Maison Bleue (5-Sterne, Suite), Frühstück.

Preis ab 1.440 € p. P. im DZ

  • Zuschlag Businessclass auf Anfrage
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten und Transfers mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie.
  • Änderungen vorbehalten. | Stand 18.01.2023

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 63 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
07.03.2023
18.03.2023
Min 10, Max 506.290 €2.030 €»Merit Dahabiya« 
Reiseorte Ägypten – Geheimnisse einer Hochkultur. Das Leben entlang des Nils
1. Tag 07.03.2023Kempinski Nile Hotel
2. Tag 08.03.2023Kempinski Nile Hotel
3. Tag 09.03.2023Lazib Inn Resort
4. Tag 10.03.2023Lazib Inn Resort
5. Tag 11.03.2023Merit Dahabiya
6. Tag 12.03.2023Merit Dahabiya
7. Tag 13.03.2023Merit Dahabiya
8. Tag 14.03.2023Merit Dahabiya
9. Tag 15.03.2023Merit Dahabiya
10. Tag 16.03.2023Merit Dahabiya
11. Tag 17.03.2023Merit Dahabiya
12. Tag 18.03.2023Zuhause
28.03.2023
08.04.2023
Min 10, Max 506.490 €1.800 €»Merit Dahabiya« 
Reiseorte Ägypten – Geheimnisse einer Hochkultur. Das Leben entlang des Nils
1. Tag 28.03.2023Kempinski Nile Hotel
2. Tag 29.03.2023Kempinski Nile Hotel
3. Tag 30.03.2023Lazib Inn Resort
4. Tag 31.03.2023Lazib Inn Resort
5. Tag 01.04.2023Merit Dahabiya
6. Tag 02.04.2023Merit Dahabiya
7. Tag 03.04.2023Merit Dahabiya
8. Tag 04.04.2023Merit Dahabiya
9. Tag 05.04.2023Merit Dahabiya
10. Tag 06.04.2023Merit Dahabiya
11. Tag 07.04.2023Merit Dahabiya
12. Tag 08.04.2023Zuhause
03.10.2023
14.10.2023
Min 10, Max 506.290 €2.030 €»Merit Dahabiya« 
Reiseorte Ägypten – Geheimnisse einer Hochkultur. Das Leben entlang des Nils
1. Tag 03.10.2023Kempinski Nile Hotel
2. Tag 04.10.2023Kempinski Nile Hotel
3. Tag 05.10.2023Lazib Inn Resort
4. Tag 06.10.2023Lazib Inn Resort
5. Tag 07.10.2023Merit Dahabiya
6. Tag 08.10.2023Merit Dahabiya
7. Tag 09.10.2023Merit Dahabiya
8. Tag 10.10.2023Merit Dahabiya
9. Tag 11.10.2023Merit Dahabiya
10. Tag 12.10.2023Merit Dahabiya
11. Tag 13.10.2023Merit Dahabiya
12. Tag 14.10.2023Zuhause
24.10.2023
04.11.2023
Min 10, Max 506.390 €2.160 €»Merit Dahabiya« 
Reiseorte Ägypten – Geheimnisse einer Hochkultur. Das Leben entlang des Nils
1. Tag 24.10.2023Kempinski Nile Hotel
2. Tag 25.10.2023Kempinski Nile Hotel
3. Tag 26.10.2023Lazib Inn Resort
4. Tag 27.10.2023Lazib Inn Resort
5. Tag 28.10.2023Merit Dahabiya
6. Tag 29.10.2023Merit Dahabiya
7. Tag 30.10.2023Merit Dahabiya
8. Tag 31.10.2023Merit Dahabiya
9. Tag 01.11.2023Merit Dahabiya
10. Tag 02.11.2023Merit Dahabiya
11. Tag 03.11.2023Merit Dahabiya
12. Tag 04.11.2023Zuhause

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge in der Economy Class mit Egypt Air
  • Inlandsflüge mit Egypt Air (Economyclass)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in komfortablen Fahrzeugen
  • Flussreise auf dem Nil ab/bis Luxor
  • 4 Übernachtungen in Hotels, 7 Übernachtungen auf dem Schiff
  • Frühstück, 10x Mittagessen, 9x Abendessen
  • Qualifizierte Reiseleitung
  • Eintrittsgebühren
  • Visagebühren
  • Hochwertige Reiseliteratur
  • Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten und Transfers mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Innerdeutsche Anschlussflüge: ab 100 €, Flüge ab/bis Wien oder Zürich: ab 100 €
  • Ballonfahrt: 200 €
  • Ausflug Abu Simbel per Flug: 460 €
  • Rail&Fly ab/bis DB-Bahnhof: (2.Kl.) 66 € p.P. (1.Kl.) 132 € p.P.
  • Trinkgelder
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiserücktrittskostenversicherung, umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage