894 2. Jonas_Kaufmann_copyright_Gregor_Hohenberg_Sony_Music
894 3 Piano_Kirche_Rougemont_c_Raphael Faux
894_4 Kirche_saanen_innen_2011_c_Raphael Faux
894 5. Kirche Saanen in the night (c) Ettore Causa

66. Gstaad Menuhin Festival & Academy 2022

  • Termin: 08.08.2022
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18
Hier buchen »

Höhepunkte der Reise

  • »Fidelio« als konzertante Oper u. a. mit Jonas Kaufmann
  • Zwei Klavierrecitale: Grigory Sokolov und Dejan Lazić im Konzert
  • ZEIT-Gespräch mit Artistic Director Christoph Müller
  • Ausflug nach Bern (Unesco-Weltkulturerbe)
  • Sonderführung im Zentrum Paul Klee

Karte / Umgebung:

894_Gstaad

Reiseübersicht

Überraschende Feierlichkeit: 250 Jahre Beethoven im Jahr 2022! Warum Beethoven nächstes Jahr in Gstaad mit »Fidelio« und Klavierkonzerten gefeiert wird.

Das 1956 von Lord Menuhin begründete Festival findet alljährlich im sommerlichen Saanenland statt und versammelt herausragende Orchester, Solisten und Sänger. Auch 2022 dürfen sich die Besucher wieder auf ein kunstvoll arrangiertes Programm freuen. Anders als andernorts findet Artistic Director Christoph Müller einen Aufhänger, das große Beethoven Jubiläum im Jahr 2022 zu feiern bzw. nachzuholen. Was es damit genau auf sich hat, erfahren Sie im ZEIT-Gespräch mit Christoph Müller. Sie hören ein Klavierrecital mit Grigory Sokolov und einen weiteren Abend mit dem jungen kroatischen Pianisten Dejan Lazić. Zum Abschluss Ihrer Reise erleben Sie Beethovens Oper »Fidelio« konzertant mit der Sopranistin Anja Kampe und Jonas Kaufmann. Mit der von der Partie: der Wiener Singverein, das Gstaad Festival Orchestra und Stardirigent Jaap van Zweden. Umrahmt werden die musikalischen Höhepunkte von Gaumenfreuden und einem Tagesausflug nach Bern (Unesco-Weltkulturerbe) inklusive Besuch des Zentrum Paul Klee. Freuen Sie sich auf hochkarätige Programme in einer einzigartigen Landschaft! Unsere ZEIT-Reiseleiterin Annette Schneider freut sich auf Sie!

Reiseleiterin: Annette Schneider

Ihre Leidenschaft ist die Verbindung von Kunst, Kultur und Reisen in allen Facetten. Die Kunst- und Kulturwissenschaftlerin Annette Schneider hat seit mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung in der Reiseleitung – von Standorteinsätzen auf Kreta für Pauschaltouristen über Luxuskreuzflüge durch Afrika bis zu Spezialprogrammen in den Kunstgalerien Manhattans und Berlins. Mehrere Jahre hat sie die Abteilung Kultur & Events bei Hapag Lloyd Kreuzfahrten geleitet, das gesamte Bordkulturprogramm unter anderem für die MS Europa gestaltet und dabei viele Weltstars für Seereisen verpflichtet.

Ihre Firma Schneider Kulturkonzept berät Kulturbetriebe und Unternehmen und erarbeitet Konzepte für kulturelle Institutionen, beispielsweise für das Musikfest Bremen, wo sie seit über zehn Jahren exklusive Spezialprogramme für die Freunde und Förderer des renommierten Festivals entwickelt. Bei Führungen unter anderem in der Bremer Kunsthalle oder der Alten Nationalgalerie Berlin liebt sie es, ihren Zuhörern Kunst unterhaltsam und informativ näher zu bringen. Außerdem hat sie als Kuratorin zahlreiche Ausstellungen organisiert, unter anderem mit Armin Mueller Stahl, Candida Höfer, Christian Ludwig Attersee und dem chinesischen Künstler Ai Weiwei. Sich in ihrer Arbeit immer wieder mit den unterschiedlichen Weltsichten von Künstlern zu beschäftigen und sich damit immer neuen Fragen zu stellen empfindet sie als großes Glück. Wenn die gebürtige Fränkin nicht unterwegs ist, lebt sie in Bremen und Berlin.

Reiseverlauf

66. Gstaad Menuhin Festival & Academy 2022

1. Tag: Anreise | Begrüßungsdinner

Individuelle Anreise nach Gstaad und Check-In ab 16 Uhr in Ihrem Vier-Sterne-Hotel Gstaaderhof. Um 19 Uhr begrüßt Sie hier Ihre ZEIT-Reiseleitung. Gemeinsamer Spaziergang zum nahe gelegenen Hotel Bellevue, wo Sie zu einem Drei-Gänge-Menü im Restaurant Leonard’s einkehren und Ihre Mitreisenden näher kennen lernen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück brechen Sie heute zu einer geführten Wanderung nach Saanen auf (ca. 1,5 Stunden). Entlang der Saane geht es zu Fuß über den Menuhin-Philosophenweg, ganz im Sinne des Festivalgründers. Auf dem Weg geben zwölf Tafeln mit Zitaten von Lord Yehudi Menuhin (1916–1999) Einblick in dessen Lebensansichten und Philosophie. In Saanen angekommen, tauchen Sie bei einer Sonderführung im Museum in Traditionen und Geschichte des Ortes ein. Anschließend Transfer zur Käsegrotte. Hier geht es über eine Treppe steil hinab in die 7° kalte Grotte*. Mit ein bisschen Glück begrüßt Sie der Geschäftsführer René Ryser persönlich und lässt Sie bei einem Glas Wein von einigen Käsespezialitäten kosten. Mehr als 3.000 Käselaibe, darunter einige historische Raritäten, werden in der Molkerei majestätisch präsentiert. Danach Transfer zurück ins Hotel und Freizeit.

Um 18 Uhr Treffpunkt im Hotelgarten. Bei einem Glas Sekt und Kanapees führt Annette Schneider in das Konzertprogramm des Abends ein, ehe Sie mit dem Hotelbus zur Kirche in Saanen fahren. Hier wohnen Sie dem Klavierrecital von Grigory Sokolov bei (Das Programm stand bei Drucklegung noch nicht fest). Nach dem Konzert Transfer zurück ins Hotel.

Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Privatbus in die Altstadt von Bern (Unesco-Weltkulturerbe). Bei einer Führung besichtigen Sie das spätgotische Münster, das Bundeshaus, den Käfigturm und den berühmten Zytglogge (Zeitglockenturm), das älteste Stadttor Berns aus dem 13. Jahrhundert. Das Mittagessen verbringen Sie individuell und können in Bern bummeln, ehe Sie um 14 Uhr zu einer Sonderführung im Zentrum Paul Klee erwartet werden. Anschließend Rückfahrt nach Gstaad. Nach einer Pause im Hotel fahren Sie um 19 Uhr bequem mit dem Hotelshuttle zur Kirche Rougemont. Der junge kroatische Pianist Dejan Lazić spielt hier unter dem Titel »Wiener Rhapsodie – Beethoven 250« Werke von Mozart, Beethoven («Mondscheinsonate»), Schubert und Brahms.

Den heutigen Tag genießen Sie ganz nach Ihrem Belieben. Wer mag, löst ein Ticket für eine Zugfahrt nach Montreux oder genießt die Landschaft in Hotelnähe. Am frühen Abend empfängt Sie Ihre Reiseleitung zu einem Abendessen im Hotelrestaurant. Christoph Müller, seit 2002 Intendant des Festivals, begrüßt Sie heute Abend persönlich und gewährt Ihnen einen Blick hinter die Kulissen, ehe Sie zum Festivalzelt spazieren. Abschluss und gleichzeitig Höhepunkt Ihrer Musikreise wird die konzertante Opernvorstellung im Festivalzelt sein: Erleben Sie Beethovens »Fidelio« u. a. mit Jonas Kaufmann als Florestan und Sopranistin Anja Kampe als Leonore. Es singt der Wiener Singverein. Es spielt das Gstaad Festival Orchestra. Am Pult: Stardirigent Jaap van Zweden. Anschließend lassen Sie die Eindrücke bei einem Glas Champagner an der Hotelbar ausklingen.

Nach dem Frühstück Check-out im Hotel und individuelle Abreise.

  • *An Tag 2 benötigen Sie für die Wanderung gute Kondition und für den Abstieg in die kalte Käsegrotte festes Schuhwerk und warme Kleidung.
  • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
  • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal oder Ihre Reiseleiter sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gern telefonisch bei uns.
  • Stornierungsbedingungen laut AGB des Veranstalters.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an allen durch ZEIT REISEN veranstalteten Reisen ab dem 15. November 2021 die sogenannte 2G-Regel gilt. Die Teilnahme an diesen Reisen ist danach nur für vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechendem Nachweis möglich. Weitere Details entnehmen Sie bitte den angepassten AGB von ZEIT REISEN.
  • Eine Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff sowie das Landprogramm kompensieren wir für Sie!

Änderungen vorbehalten.

Informationen zum Reiseziel

Über die nachstehende Verlinkung finden Sie nützliche Informationen und Hinweise zu Ihrem Reiseziel. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reisewarnung, Pass- und Visabestimmung, Geld, Kontaktadressen, Kommunikation und Klima.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 22 Bonuspunkte.»
Für eine detaillierte Darstellung aller Daten & Orte der einzelnen Termine bitte klicken.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-ZuschlagHotel
08.08.2022
12.08.2022
Min 12, Max 182.190 €50 €Hotel Gstaader Hof 
Reiseorte 66. Gstaad Menuhin Festival & Academy 2022
1. Tag 08.08.2022Gstaad
2. Tag 09.08.2022Gstaad
3. Tag 10.08.2022Gstaad
4. Tag 11.08.2022Gstaad
5. Tag 12.08.2022Abreise

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Vier Übernachtungen inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Hotel Gstaaderhof
  • 2x Abendessen (Getränke inkl.), 2x 1 Glas Champagner
  • Eintrittskarten für alle drei Konzerte (Kat. 2)
  • Führungen, Ausflüge, Eintritte und Transfers laut Programm
  • Werkeinführungen durch Ihre Reiseleitung
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Jetzt das Klima schützen! Den CO₂-Ausstoß für sämtliche Fahrten mit Bahn, Bus, Flugzeug und Schiff kompensieren wir für Sie!

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Gstaad
  • Nicht aufgeführte Transfers, Mahlzeiten, Getränke und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner die HanseMerkur

Hotels

Buchungsanfrage