Medi Gasteiner
„Für Naturen wie die meine ist eine Reise unschätzbar: sie belebt, berichtigt, belehrt und bildet“ - Johann Wolfgang von Goethe

Medi Gasteiner, Reiseleiterin

Ist gebürtige Salzburgerin. Die studierte Kulturmanagerin war international in der Schallplattenbranche tätig, hatte eine PR-Agentur für Sänger und Dirigenten und war Orchestermanagerin und Musikredakteurin beim Hessischen Rundfunk. Sie hat über 450 verschiedene Opern in etwa 80 Opernhäusern weltweit gesehen und spricht fünf Sprachen. Seit einigen Jahren hält sie Musikvorträge und begleitet exklusive Musikreisen.

Medi Gasteiner
Ihr Reiseleiterin für:
Turin: Teatro Regio Innenansicht

Puccinis »Il trittico« im Teatro Regio Turin

  • Preis: 1.460 EUR

11 Fragen an Medi Gasteiner !

1. Was war Ihr beeindruckendstes Reiseerlebnis?

Reiseicon_11

Zweiwöchige Japan-Tournee als Orchestermanagerin des hr-Sinfonieorchesters mit Eliahu Inbal mit Mahler 1 und 5.

2. Was war die schönste Reise Ihrer Kindheit?

Reiseicon_15

Venedig und Chioggia mit meinen Eltern und Geschwistern

3. An welchem Ort sind Sie am liebsten?

In Deutschland: Zuhause in Bad Homburg

In Europa: In „bella Italia“

Weltweit: New York

4. Haben Sie ein Lieblingshotel?

  • In Deutschland: Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg
  • In Europa: Algilà Ortigia Charme Hotel“ Syrakus, Sizilien
  • Weltweit: Al Bustan Palace Hotel Muscat, Oman

5. Wo schmeckt es Ihnen am Besten?

  • In Deutschland: Fundus, Opernrestaurant Frankfurt
  • In Europa: Triangel, Salzburg
  • Weltweit: Trattoria dell`Arte, New York

6. Wohin bringen Sie keine 10 Pferde?

  • Arktis

7. Welche drei Dinge sind auf jeder Reise unverzichtbar?

  • Handy
  • Pass
  • Gute Schuhe

8. Welches Buch darf auf keiner Reise fehlen?

  • Bei gutem Wetter: Roman passend zum Reiseland
  • Bei schlechtem Wetter: Alain de Botton „Kunst des Reisens“
  • Bei jedem Wetter: Reiseführer

9. Wer ist Ihr Held in der Geschichte des Reisen?

  • Historisch: Marco Polo
  • Aktuell: „Sully“ mit seiner Airbus-Landung 2009 im Hudson River

10. Verraten Sie uns Ihren unerfüllten Reisetraum?

Buenos Aires mit Opernbesuch im Teatro Colón

11. Das sagen unsere Kunden:?

Liebe Frau Gasteiner,
erst jetzt komme ich dazu, Ihnen Dank zu sagen für die wunderbare Amsterdamreise, bei der Sie uns geführt und begleitet haben.
Nach mehreren , kurz aufeinander folgenden Reisen hatte sich einiges angehäuft und musste erst abgearbeitet werden.
Ich bewundere Ihre profunden Kenntnisse und habe die vielen Geschichten um die Künstler genossen.
Ich habe große Freude an der Musik, aber fachlich bin ich natürlich ein Green Horn.
So sind Ihre vielen Vorschläge uns Infos sehr interessant und hilfreich, nur kann ich Sie aus Zeitmangel nicht umsetzen.
Nichtdestotrotz waren wir wieder aktiv, sei es zu einem Liederabend der Bonner Oper mit dem Uniclub oder den ersten Beethoventag auf dem Markplatz in Bonn, bei der halbstündlich die Interpreten wechselten.
Ich schätze Markus Schinkel, der auf wunderbare Art Beethoven ins Jazz bringt.
Einige andere Namen sende ich Ihnen mit den Flyers mit.
Charlotte Hartig habe ich schon einige Male getroffen. sie gehört in unseren engeren Freunde Streiks und hat sie in höchsten Tönen gelobt.
Sehr gerne würden wir uns noch einmal einer Reise mit Ihnen anschließen.
Im Oktober 2024 haben wir Freunden zuliebe die Gouremt Flussreise nach Portugal gebucht.
Ich freue mich immer, von Ihnen zu hören, kann aber aus Zeitgründen nicht jeden Vorschlag kommentieren.
Ihnen alles Gute und nochmals herzlichen Dank!