Zur Übersicht Menschen
Fotografin
Reiseleiter_Kautz_2016

»Menschen brauchen den Austausch, Austausch bringt Verständnis, Austausch bringt Frieden, Reisen ist Austausch.«

Herta Kautz

Herta Kautz, 69, lebt in Metz, Frankreich. Als gelernte Industriekauffrau war sie lange beruflich in Deutschland, Frankreich, Indien und Brasilien tätig, u.a.bei Bahlsen, Hannover Messe, Krupp Paris, PretaPorter Paris, Deutsche Botschaft New Delhi und Internationaler Transport. Außerdem wirkte sie bei Entwicklungshilfe-Projekten der damaligen GTZ mit und arbeitete beim Schmuckhersteller Stern in Rio de Janeiro. Heute ist sie glückliche Rentnerin und reist gerne.

9 Fragen an Herta Kautz !

1. Was war Ihr beeindruckendstes Reiseerlebnis ?

Die Reise per Käfer von Hannover nach New Delhi im Jahre 1970.

2. Was war die schönste Reise Ihrer Kindheit ?

Wenn man 15 noch mit Kindheit bezeichnen kann, dann die Schiffahrt vom Nordostseekanal nach Schweden, Finnland und Sankt Petersburg (damals Leningrad). Ganz alleine mit vielen Jugendlichen aus England und Deutschland. Ein richtiges Abenteuer.

3. An welchem Ort sind Sie am liebsten ?

Deutschland: Hamburg

Europa: Frankreich

Weltweit: Rio de Janeiro

4. Mein Lieblingshotel in… ?

Deutschland: die Couch meines Bruders
Europa: schwierig war in schon so vielen. Fouquet in Paris ist schon toll.
Weltweit: schwer zu sagen

5. Wohin bringen Sie keine 10 Pferde ?

Nach Afrika.

6. Welche drei Dinge sind auf jeder Reise unverzichtbar ?

gutes Wetter
gut organisiertes Programm
gesund und fit sein, alles weitere kommt von selbst

7. Welches Buch darf auf keiner Reise fehlen ?

Bei schlechtem Wetter: ein lustiger Roman wie The Rosie Project
Bei jedem Wetter: »Wer bin ich, wenn ja, wie viele« oder ähnlich leicht verdauliche Philosophie

8. Wer ist Ihr Held in der Geschichte des Reisens ?

Historisch: Alexandra David Neel
Aktuell: niemand bestimmtes

9. Verraten Sie uns Ihren unerfüllten Reisetraum ?

Eine Reise durch die Wüste.

Dr. Thomas Kauffels Zur Übersicht Menschen Steffen Kirchner