Zur Übersicht Menschen
Reiseleiter
P_20170707_223337_vHDR_Auto_1_1_neu

»Durch Reisen kann die Phantasie eine konkrete Inspiration, neue, bessere Welten erleben und erfinden.«

Dr. Ugo Martorelli

Dr. Ugo Martorelli wurde 1975 in Rom geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Gymnasium hat er Alte Sprachen und Altertumswissenschaften studiert, dazu auch Kunstgeschichte und Literatur. Das Studium wurde in Rom, Bari und – im Rahmen eines Erasmusprogramms – auch in Erlangen absolviert. Der Studienaufenthalt in Deutschland diente auch der Verbesserung seiner deutschen Sprachkenntnisse. Er hat im Fach Kunst und Kultur der Spätantike und Frühmittelalter promoviert, die Dissertation wurde vom Franz Steiner Verlag veröffentlicht; in historisch spezialisierten Zeitschriften wurden etliche seiner wissenschaftlichen Artikel publiziert. Ugo Martorelli ist mit einer deutschen Frau verheiratet und lebt mit seiner Familie in Rom.

Seit 2001 ist er offizieller Stadtführer für Rom und Provinz und darf auch im Vatikan Besucher führen. Sein Interesse für Geschichte, Kunst, Religion, alte und zeitgenössische Kultur hat er damit zu seinem Beruf gemacht und schafft es so seine Stadt mit profundem Wissen, Charme und Witz den Gästen nahe zu bringen; gleichzeitig pflegt er immer noch das Lesen der Klassischen Autoren auf Latein und Altgriechisch.

10 Fragen an Dr. Ugo Martorelli !

1. Was war Ihr beeindruckendstes Reiseerlebnis? ?

Eine schöne Reise nach Paris mit 4 Freunden. Wir sind auf den Spuren von Schriftsteller Alessandro Manzoni gereist.

2. Was war die schönste Reise Ihrer Kindheit? ?

Nach Portugal

3. An welchem Ort sind Sie am liebsten? ?

In Deutschland: Berlin

In Europa: Athen

Weltweit: Indien

4. Was ist Ihr Lieblingshotel? ?

• In Deutschland: Hotel Sonnenhof in Kleinaspach
• In Europa: Hotel Cavalieri Hilton in Rom
• Weltweit: Shore Hotel Los Angeles

5. Wo schmeckt es Ihnen am besten? ?

• In Deutschland: Auberge du Linde in Steinbach
• In Europa: Sora Margherita in Ostia antica
• Weltweit: D.O.M. , San Paolo, Brasile

6. Wohin bringen Sie keine 10 Pferde? ?

Tschernobyl

7. Welche drei Dinge sind auf jeder Reise unverzichtbar? ?

1. Neugier
2. Gute Laune
3. Passende Kleidung

8. Welches Buch darf auf keiner Reise fehlen? ?

• Bei gutem Wetter: Ingeborg Bachmann, Gedichte
• Bei schlechtem Wetter: Antonio Forcellino, Raffaello
• Bei jedem Wetter: Leopardi, Canti

9. Wer ist Ihr Held in der Geschichte des Reisens? ?

• Historisch: Odysseus
• Aktuell: Johannes Paul II

10. Verraten Sie uns Ihren unerfüllten Reisetraum? ?

Jerusalem

Ulf Marquardt Zur Übersicht Menschen Hilke Maunder