Krisha_Kops 600x600
»Reisen bedeutet sich mit dem eigenen Horizont in neue hineinbewegen und diese mit dem eigenen in Herz und Geist zu neuen verschmelzen.«

Dr. Krisha Kops, Reiseleiter

Krisha Kops ist Philosoph und Schriftsteller. Er promovierte über indische Philosophie an der Universität Hildesheim und arbeitet heute als theoretische wie praktischer Philosoph. Neben seiner Dozententätigkeit an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Indologie) und anderen Institutionen schreibt er über philosophische Themen. Als philosophischer Praktiker verantwortet er die Geschäftsführung von WirHelfen.eu und berät Firmen. 2022 erschien sein philosophischer deutsch-indischer Roman Das Ewige Rauschen.

10 Fragen an Dr. Krisha Kops !

1. Was war Ihr beeindruckendstes Reiseerlebnis?

Reiseicon_11

Eine schwierige Frage. Ich erlaube mir mehrere zu nennen:
• Die Tempel von Angkor Wat bei Sonnenaufgang.
• Den Himalaya in Ladakh mit dem Motorrad erkunden.
• Die Garden Route in Südafrika entlangfahren.
• Tauchen im Sinai

2. Was war die schönste Reise Ihrer Kindheit?

reiseicon Kindheit

In Poreč, Kroatien, bei meine Großmutter. Da gab es Meer, Sonne, viel Garten und natürlich Großmutters Küche.

3. An welchem Ort sind Sie am liebsten?

In Deutschland: In der Deutschen Bahn (außer sie hat Verspätung). Denn d.h. ich komme wieder nach München oder kann endlich raus aus München, in eine andere Stadt oder aufs Land.

In Europa: Paris, in einem Café.

Weltweit: Indien, Madanapalle, auf dem Balkon im Haus meines Vaters.

4. Mein Lieblingshotel…?

Reiseicon_7

In Deutschland: Hotel Wedina, Hamburg, klein, fein und sehr künstlerisch.

In Europa: Hotel 1898, Barcelona, einmalige Lage.

Weltweit: Galle Face Hotel, Colombo, kolonialer Charme und die Wellen rauschen bis ins Zimmer.

5. Wo schmeckt es Ihnen am besten?

Reiseicon Restaurant

In Deutschland: Schall & Rauch, München (Studentenkneipe, aber bestes Aloo-Baingan westlich der Radcliffe-Linie)

In Europa: Sala de Despiece, Madrid

Weltweit: Küche zu Hause in Indien (Madanapalli)

6. Wohin bringen Sie keine 10 Pferde?

ReiseIcon Nicht

Nach Dubai muss ich nicht unbedingt wieder. 😀

7. Welche drei Dinge sind auf jeder Reise unverzichtbar?

Reiseicon unverzichtbar

1. Reiselektüre
2. Brille (für das Klein- und manchmal Großgedruckte)
3. Gute Schuhe

8. Welches Buch darf auf keiner Reise fehlen?

reiseicon Bücher

Bei gutem Wetter: Nizza, Fritz Raddatz (am besten man ist dann auch in Nizza :D)

Bei schlechtem Wetter: Adieu Paris, Ursula Von Kardorff (am besten man ist dann auch in Paris :D)

Bei jedem Wetter: Geschichte des jeweiligen Landes

9. Wer ist Ihr Held in der Geschichte des Reisens?

Historisch: Maimonides, auch wenn er meistens unfreiwillige reiste

Aktuell: Philipp Lage, Kollege und toller Reisejournalist

10. Verraten Sie uns Ihren unerfüllten Reisetraum?

Reiseicon Traum

Japan! Wollte ich schon lange bereisen, da ich mich kulturell, kulinarisch und philosophisch viel mit dem Land auseinandersetze. Nach meine Promotion hatte ich leider kein Geld mehr für die wohlverdiente Reise übrig. Dann kam Corona. Und jetzt fehlt mir zudem die Zeit.