Zur Übersicht Menschen
Reiseleiterin

„Ich bin dahin gegangen, wo ich mich noch nicht kannte. Um Seiten zu entdecken, die mir bislang verborgen blieben oder zu wenig gelebt worden sind.“

Birgit Weidt

Eine partielle Sonnenfinsternis führte Birgit Weidt 2001 für das erste Mal nach La Réunion. Manchmal gibt es solche Momente, man kommt an einen Ort und hat plötzlich das Gefühl, das ist er, hier möchte ich am liebsten nicht mehr weg, so wohl fühlt man sich. Ähnlich erging es Birgit Weidt mit dieser Insel.

Es folgten weitere Aufenthalte für Reportagen für Brigitte und Brigitte Woman, Abenteuer und Reisen, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, FAZ, die Welt. Mit einem TV-Team drehte Birgit Weidt für Arte einen Film über die Vanille-Ernte. Sie lebte dort viele Monate, lernte Einheimische kennen, ging wandern, erlebte fasziniert Vulkanausbrüche, erforschte das Leben und die Kultur der Inselbewohner, lernte bei Einheimischen und Profis kreolisch kochen. 2013 erschien bei Malik/National Geographic ihr Buch: »Die Insel des ewigen Frühlings. Wie ich auf La Réunion meine zweite Heimat fand«. Zwei Jahre später dann das »Kreolische Kochbuch« im Verlag Jacoby/Stuart.

Ihr Reiseleiterin für:

10 Fragen an Birgit Weidt !

1. Was war Ihr beeindruckendstes Reiseerlebnis ?

Gleitschirmflug über La Réunion

2. Was war die schönste Reise Ihrer Kindheit ?

Nach Sosopol (Bulgarien) ans Schwarze Meer, um dort Wasserski zu fahren und auf einem Esel zu reiten

3. An welchem Ort sind Sie am liebsten ?

In Deutschland: Hiddensee

In Europa: Paris

Weltweit: Réunion

4. Haben Sie ein Lieblingshotel ?
  • In Deutschland: Bleiche Resort & Spa Burg im Spreewald
  • In Europa: Le Prince Maurice in Paris
  • Weltweit: Le Nautile L’Hermitage Réunion
5. Wo schmeckt es Ihnen am Besten ?
  • In Deutschland: Fischbrötchen an der Ostsee
  • In Europa: In der Bretagne galettes bretonnes
  • Weltweit: Cari Poisson in kreolische Snackbars Réunion
6. Wohin bringen Sie keine 10 Pferde ?
  • In die Arktis, Antarktis, nach Grönland und überall dorthin, wo es eisig kalt ist
7. Welche drei Dinge sind auf jeder Reise unverzichtbar ?
  • Trinkflasche
  • Traubenzucker
  • Taschenmesser
8. Welches Buch darf auf keiner Reise fehlen ?
  • Bei gutem Wetter: Vom Glück des Sammelns. Eine Entdeckungsreise zu den Märkten aller Welt von Barbara Hodgson, Gerstenberg
  • Bei schlechtem Wetter: Kunst des Reisens von Alain de Botton, S. Fischer
  • Bei jedem Wetter: Alexis Sorbas
9. Wer ist Ihr Held in der Geschichte des Reisens? ?
  • Historisch: Alexandra David Neel
  • Aktuell: Roger Willemsen, auch wenn verstorben, ist er gegenwärtig
10. Verraten Sie uns Ihren unerfüllten Reisetraum ?

Mehrere Monate bei den Ureinwohnern Neukaledoniens (den Kanak) im Stamm integriert zu sein, mitzuarbeiten und für diese Zeit so zu leben, wie ich sonst nicht lebe

Klaus Weidner Zur Übersicht Menschen Walter M. Weiss