Portugal

Portugals Landschaften sind von großer Vielfältigkeit und Schönheit: Der sattgrüne Norden des Landes, die Algarve mit ihren Korkeichen und weiten Stränden am Atlantik und das ländlich-stille Alentejo laden zu Erkundungen und zur Erholung ein. Lissabon, die helle, quirlige Hauptstadt, wird Sie ebenso begeistern wie die hinreißende Hafenstadt Porto oder die alte Kulturstadt Coimbra.

Portugal

Portugals Landschaften sind von großer Vielfältigkeit und Schönheit: Der sattgrüne Norden des Landes, die Algarve mit ihren Korkeichen und weiten Stränden am Atlantik und das ländlich-stille Alentejo laden zu Erkundungen und zur Erholung ein. Lissabon, die helle, quirlige Hauptstadt, wird Sie ebenso begeistern wie die hinreißende Hafenstadt Porto oder die alte Kulturstadt Coimbra.

    Für Ihre Suchkriterien konnten aktuell keine Reisen gefunden werden.
    Neue Reiseangebote finden Sie ab Herbst in unserem neuen Katalog.

    Das gute Leben

    Das gute Leben steht in zweierlei Hinsicht im Mittelpunkt dieser komfortablen Flusskreuzfahrt durch das sonnige Tal des Douro: Sie reisen durch traumhafte Weinterrassen, besichtigen pittoreske Altstädte und Weingüter und werden kulinarisch verwöhnt. Und damit die Seele nicht zu kurz kommt, philosophieren Sie mit Peter Vollbrecht über Stimmungen, Gefühle, über Grundwerte unseres Zusammenlebens, über die Ideale des Lebens und über den Sinn des Daseins. Themen und Ausflüge sind dabei fein abgestimmt auf den Kurs der Flusskreuzfahrt.

    Zur Reise

    Frühling im Atlantik

    Madeira ist ein Fest der Sinne, zu dem wir Sie ganz herzlich einladen. Die Insel ist mit einem zauberhaft milden Klima und üppiger Vegetation gesegnet. Genussvolle Wanderungen führen Sie über die blühende Eiland. Freuen Sie sich auf Lorbeerwälder, wildromantische Küsten, Blumengärten und Weinterrassen. Entlang der Levadas – Wasserkanälen, die durch die Berge führen – erkunden Sie die Natur auf flachen Wegen.

    Zur Reise

    Eine Stadt zum Verlieben

    Lissabon strahlt ein ganz besonderes Lebensgefühl aus. Das warme Licht lässt Kirchen und prunkvolle Adelshäuser erstrahlen. Blaue Kacheln verleihen den Häuserwänden ihren besonderen Charme. Flanieren Sie durch die Gassen, genießen Sie beim Fado die Atmosphäre der Melancholie und von verträumten Aussichtspunkten den Blick über den silbrig glänzenden Tejo. Kosten Sie portugiesische Spezialitäten, und treffen Sie Schriftsteller, Musiker und andere Kreative.

    Zur Reise

    Von Porto nach Lissabon

    Der Weg von Porto nach Lissabon ist das Ziel dieser Reise zu den verborgenen Schätzen Portugals. Sie lernen Porto kennen, Coimbra und natürlich Lissabon. Einen Kontrast zu den historischen Städten bilden traditionsreiche ländliche Regionen. Im portugiesischen Centro sind zwischen sanft gewellten Bergrücken, Korkeichenhainen, Ginsterlandschaft, Lorbeerwäldern und blühenden Heidehügeln Ursprünglichkeit und Tradition keine Fremdwörter. Tauchen Sie auf kleinen Wanderungen ein in die Geschichte und das Brauchtum der mystischen Orte.

    Zur Reise

    E-Bike-Tour: Auf dem Jakobsweg

    In Lissabon setzen Sie sich auf die Spur des großen portugiesischen Jakobswegs. Das historische Erbe Portugals, mittelalterliche Kirchen und beeindruckende Klöster begleiten Ihre unbeschwerte Fahrt auf dem E-Bike. Sie erleben charmante Städtchen, große Architektur und kilometerlange Sandstrände an der Atlantikküste. In einem genussvollen Schlenker geht es in die Weinbauregionen Douro und Dão, bevor Sie Porto, Hauptstadt des Portweins und Unesco-Weltkulturerbe, erreichen.

    Zur Reise

    Internationales Musikfestival

    Entdecken Sie mit uns das portugiesische Marvão. Schon das wunderbare Ambiente und der atemberaubende Blick in das Alentejo werden Sie begeistern. Sie hören Orchesterkonzerte im Burghof und Kammermusik in Kirchen und ehemaligen Zisternen. Sie sind beim beim Gala-Eröffnungskonzert und dem musikalischen Eröffnungsdinner mit dem Amaryllis Quartett und Gourmetkoch Thorsten Gillert zu Gast. Ein musikalisches Fest und ein Vergnügen für alle Sinne!

    Zur Reise

    Silvestervergnügen für Genießer

    Das südliche Licht lässt die Kirchen und Adelshäuser von Lissabon majestätisch glänzen. Blaue Azulejo-Kacheln verleihen den Fassaden ihren besonderen Charakter. Lassen Sie sich mitreißen von der Atmosphäre voller Lebensfreude, Nostalgie und Melancholie. Kathleen Becker zeigt Ihnen eine einnehmende Metropole, macht Sie bekannt mit dem überschwänglichen Baustil der Manuelik, begleitet Sie zu verträumten Aussichtspunkten – und genießt mit Ihnen eine wunderbare Silvesterfeier.

    Zur Reise

    Reisen in Portugal

    Die kleine Schwester Spaniens auf der Iberischen Halbinsel blickt auf eine lange Geschichte zurück. Portugal war im 15. Jahrhundert die Heimat großer Entdecker und umtriebiger Handelsleute. Es gehörte zu den einflussreichen Kolonialmächten und entwickelte eine  eigenständige Kultur – besonders in der Dichtung, Wissenschaft und im Kunsthandwerk. Die Städte Porto und Coimbra bezaubern mit reicher Kultur und verfeinerter Lebensart.

    Lissabon – Reisen in die Stadt der Entdecker

    Die Hafenstadt am Tejo verströmt eine Atmosphäre der Leichtigkeit und melancholischen Gelassenheit. Die Hauptstadt Portugals ist berühmt für ihre steil ansteigenden, malerischen Gassen in der Altstadt Alfama unter dem Kastell, für die lebendige Restaurant- und Galerienszene im Bairro Alto und die eleganten, symmetrisch angelegten Boulevards in der Baixa. Eine Fahrt mit der Straßenbahn durch die lichtdurchflutetem Viertel ist ein besonderes Vergnügen, ebenso wie das Kachelmuseum oder in einer der traditionsreichen Konditoreien. Entdecker und Genießer sind hier gleichermaßen willkommen!

    Alentejo und Pinhal – Stille Landschaften erkunden

    Die Algarve ist die wohl bekannteste Region Portugals mit ihren endlosen, herrlichen Stränden am Atlantik. Im Landesinneren gibt es für Kulturreisende noch Schätze zu bergen.
    Olivenhaine, hügelige Wiesenzüge und Steineichenwälder bestimmen das Bild im ursprünglich anmutenden Alentejo. Auf einer beschaulichen Reise durch die alte Kulturlandschaft, die ihre kulturelle Blüte zwischen den 15. und 18. Jahrhundert erlebte, erfährt der Reisende eine andere Zeit und begegnet in diesem grenzenlos erscheinenden Land einem anderen Lebensrhythmus. Auch die Lorbeerwälder, Ginsterhaine und Lorbeerwälder im Pinhal sind zu entdecken. Die traditionelle Bauformen der Schieferdörfer, ihre regionalen Besonderheiten und die Herzlichkeit der Bewohner machen diese fast vergessene Region zu einem wunderbaren Ziel für Menschen, die ein Auge und ein Herz für europäische Kleinode haben.

    Madeira und Azoren – Reisen mit Charakter

    Nicht umsonst wird Madeira »schwimmender Garten« genannt. Dort herrscht ganzjährig ein frühlingshaft mildes Klima, und die Blütenpracht der Gärten, der einzigartige Laurissilva-Wald und traumhafte Küstenlinien verbinden sich mit dem Charme der Städtchen zu einem Reiseziel der besonderen Art.
    Für Naturliebhaber sind die portugiesischen Inseln der Azoren mitten im Atlantik ein Traumort. Vulkankrater, tiefblaue Seen und endogene Pflanzenarten machen die Azoren so attraktiv.