Oman

Zerklüftete Hochgebirge, die Dünen der Wahiba-Sandwüste, idyllische Oasen, endlose Sandstrände und fruchtbare Plantagen: Begeben Sie sich auf eine Reise in ein märchenhaftes Land im Orient. Der Oman ist das Land des Weihrauchs und der Silberschmiede, der traditionellen Souks und mittelalterlichen Festungen. Gastfreundlichkeit und tolerante Weltoffenheit prägen die Lebensweise der Omaner.

Oman

Zerklüftete Hochgebirge, die Dünen der Wahiba-Sandwüste, idyllische Oasen, endlose Sandstrände und fruchtbare Plantagen: Begeben Sie sich auf eine Reise in ein märchenhaftes Land im Orient. Der Oman ist das Land des Weihrauchs und der Silberschmiede, der traditionellen Souks und mittelalterlichen Festungen. Gastfreundlichkeit und tolerante Weltoffenheit prägen die Lebensweise der Omaner.

    Für Ihre Suchkriterien konnten aktuell keine Reisen gefunden werden

    Neuentdeckung der Welt

    Erleben Sie 2020 auf der »Queen Mary 2« ein unvergessliches maritimes Abenteuer. Genießen Sie zugleich Entspannung und Entschleunigung an Bord eines der letzten Ocean Liner – eine Reise, die in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer Weltordnung führt. Sie erleben diese Traumreise gemeinsam mit leitenden ZEIT-Redakteuren und -Korrespondenten. In Vorträgen und Gesprächen diskutieren sie mit Ihnen über Themen der Geschichte und Zukunft wie etwa Kolonialisierung, Globalisierung und Zukunftsentwicklung.

    Zur Reise

    Reisen im Oman

    Das Sultanat Oman auf der Arabischen Halbinsel ist ein Paradies für Fernreisende. Die landschaftlichen Kontraste sind außergewöhnlich. Die fruchtbare Küstenebene wird durch das Hadscha-Gebirge von der Wüste abgetrennt. So finden sich neben Hochgebirgszügen die Dünen der Wahiba-Sandwüste; neben idyllischen Oasen und fruchtbaren Plantagen liegen Wüsten und die ausgedehnten, weißen Sandstrände am Indischen Ozean.
    Die Hauptstadt Maskat war über Jahrhunderte der Hauptumschlagsplatz für die kostbare Muskatnuss und Weihrauch. Der Oman erlebt in den letzten Jahrzehnten einen außerordentlichen wirtschaftlichen Aufschwung, und die Gesellschaft unterliegt einem Modernisierungsschub. Gleichwohl hat sich das Land den unverfälschten Zauber des Orients erhalten. Es ist das Land der Handwerkskünste, der traditionellen Souks und mächtigen mittelalterlichen Festungen. Die stabile politische Lage, eine Hotellerie von internationalem Standard und freundliche Toleranz machen das Sultanat zu einem sicheren Reiseland.

    Sehenswürdigkeiten in Maskat – Souks und Moscheen

    Das alte Zentrum von Maskat, die Hauptstadt des Oman, liegt malerisch am Golf von Oman, an einer von Felswänden eingeschlossenen Bucht. Die Sultan Qaboos Grand Mosque wurde im Jahre 2001 fertiggestellt. Der Markt von Muttrah hat seinem ursprünglichen Charme bewahren können. Gewürze, Süßigkeiten, Schmuck, Silber, Sandelholz, Weihrauch oder Myrrhe werden dort angeboten.

    Lehmfestung von Bahla

    Eine der beeindruckendsten der zahllosen historischen Wehranlagen, die schon in vorislamischer Zeit die Handelswege sicherten, ist die Lehmfestung von Bahla. Ihre Mauern wurden aus Stein, gebrannten Ziegeln und Lehm aufgeschichtet. Im Inneren sind sie oft mit aufwendigen Stuckarbeiten und Schnitzereien verziert.