Philosophiereisen

Schicken Sie Ihre Gedanken auf Reisen! Wir laden Sie in die schönsten Gegenden und Städte Deutschlands und Europas ein. Dort können Sie gemeinsam mit anderen ZEIT-Lesern die Gedankenlandschaften großer philosophischer Traditionen erkunden. Reiseführer Ihrer inspirierenden Abenteuerreisen sind erfahrene, gesprächsfreudige Philosophen, die Sie mit Vorträgen und Anregungen begleiten.

Philosophiereisen

Schicken Sie Ihre Gedanken auf Reisen! Wir laden Sie in die schönsten Gegenden und Städte Deutschlands und Europas ein. Dort können Sie gemeinsam mit anderen ZEIT-Lesern die Gedankenlandschaften großer philosophischer Traditionen erkunden. Reiseführer Ihrer inspirierenden Abenteuerreisen sind erfahrene, gesprächsfreudige Philosophen, die Sie mit Vorträgen und Anregungen begleiten.

    Für Ihre Suchkriterien konnten aktuell keine Reisen gefunden werden

    Religion und Toleranz

    In Andalusien blühten vom 8. bis ins 12. Jahrhundert Wissenschaften, Kunst und Dialog – eine beispiellose Epoche religiöser Toleranz . Die philosophische Reise erinnert an das Goldene Zeitalter und führt Sie ins Zentrum islamischen und jüdischen Denkens. In Sevilla, Córdoba und Granada vergegenwärtigen wir uns das philosophische Gespräch vor eintausend Jahren.

    Zur Reise

    Kleine Flucht ins grüne Herz

    Zeit für die Weisheit der Natur: Erkunden Sie mit uns die Sagenwelt der Rhön, hören Sie von den Waldgöttern der Griechen und die Gedichte Eichendorffs. Sie folgen Naturphilosophen in die Waldeseinsamkeit, und ein Förster erklärt, was wir heute von den Wäldern lernen können. Leichte Wanderungen in der herrlichen Kuppelrhön, Impulsvorträge und Zeit für Lektüre rhythmisieren die geruhsamen Tage.

    Zur Reise

    »Rettet das Spiel!«

    Widmen Sie sich einer wichtigen Sache: dem Spiel. Worin der Zauber des Spiels besteht, erläutert der Philosoph Christoph Quarch in Gesprächen, Impulsvorträgen – und natürlich im Spiel. Das Renaissance-Schloss Goldrain bietet für diese Denktage den perfekten Rahmen. Sie unternehmen Ausflüge in der Umgebung, unter anderem ins Martelltal und zum Messner-Mountain-Museum in Sulden.

    Zur Reise

    Quellen der Zufriedenheit

    Gemeinsam mit dem Psychologen und ZEIT-Kolumnisten Louis Lewitan treffen Sie inspirierende Südtiroler Persönlichkeiten wie Reinhold Messner oder den Winzer Alois Lageder. In den Gesprächen versuchen wir herauszufinden, wo die Quellen eines guten Lebens liegen. Das Hotel Schloss Sonnenburg oberhalb des Pustertals ist der ideale Ausgangsort für die Erkundungen.

    Zur Reise

    Geist und Körper

    Genießen Sie in der Villa Il Pozzo die Annehmlichkeiten, Schönheit und Kultur der toskanischen Lebensart. Diskutieren Sie unter schattigen Bäumen im Garten der Villa die großen philosophischen Fragen über das Verhältnis von Geist und Körper. Ein anregender Austausch in entspannter Atmosphäre und ein intensives Toskana-Erlebnis erwarten Sie!

    Zur Reise

    Im Rausch des Lebens

    Das Dionysische, die Feier des Rausches, ist ein zentrales Kunstprinzip in der europäischen Kultur. Im Rausch lösen sich bestehende Formen auf. Doch ist das Dionysische auch ein Lebensprinzip: Sie begegnen ihm an einem bevorzugten Erscheinungsort des Gottes: in einem Weinberg. Das malerische Hotel Weinberg Schlösschen lädt zu philosophischen und kulinarischen Exkursionen ein, Spaziergänge, Weinproben, ein Filmabend und Stadtführungen runden Ihre Reise ab.

    Zur Reise

    Das Unendliche und der Wert des Lebens

    Die Wellen, der Wind, der weite Horizont stimmen Sie ein auf die ewig-aktuellen Fragen nach dem menschlichen Dasein, aber auch nach dem je persönlichen Leben.

    Zur Reise

    Geist der Romantik

    Kommen Sie mit uns nach Rügen, auf die Lieblingsinsel der deutschen Romantiker. Sie begegnen dem Geist dieser Bewegung, die auf ein besseres Leben setzte, auf ausgedehnten, poetischen Spaziergängen, Sie lesen und philosophieren gemeinsam und wohnen in einem verträumten Hotel mit herrlicher Aussicht.

    Zur Reise

    Château d’Orion – Proust lesen

    Freuen Sie sich auf eine Denkwoche voller Muße und anregender Gespräche im Gäste- und Kulturhaus Château d’Orion am Fuße der Pyrenäen. Angeleitet von Rainer Moritz, dem Leiter des Hamburger Literaturhauses, lesen Sie Prousts »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit« und lernen Leben und Werk des Romanciers kennen. Die ausgezeichnete Küche verleiht Ihrer Lektüre kulinarische Akzente.

    Zur Reise

    Spaziergänge durch den »Zauberberg«

    Ist es nicht ein Traum, auf dem Zauberberg, hoch über Davos im stilvollen Hotel Schatzalp zu wohnen, um dort den Roman zu studieren? Im ehemals noblen Sanatorium diskutieren Sie in gut geführten Streifzügen mit Peter Vollbrecht über die großen Themen des Romans von Thomas Mann. Auf leichten Wanderungen genießen Sie die Bergwelt.

    Zur Reise

    Klassik neu entdecken

    Zeit für Goethe und Schiller: Peter Vollbrecht eröffnet für Sie unter dem Motto »Empfindung und Gedanke« einen frischen Blick auf die Klassiker. Beide verband die produktivste Freundschaft der deutschen Literaturgeschichte. Weimar wird Sie bezaubern, ein Kleinod aus architektonischem Stadtbild und kulturhistorischen Spuren.

    Zur Reise

    Château d‘Orion – Über Freundschaft

    Suchen Sie Inspiration und Erholung, sind Sie der Kunst des gelingenden Lebens auf die Spur? Dann sind Sie im Gäste- und Kulturhaus Château d‘Orion am Fuße der Pyrenäen genau richtig. Unter der alten Platane mit Blick auf Weiden und Wälder, begleitet von der Philosophin Dr. Ina Schmidt, lässt sich ausgezeichnet über die die Dinge des Lebens sinnieren.

    Zur Reise

    Platons Welten

    Die großen Themen Platons werden Sie auf der westlichen Peleponnes bewegen: Erkenntnis, Wahrheit, das Gute und die Gerechtigkeit, Rhetorik und Politik. Exkursionen nach Delphi, Olympia und nach Epidaurus sowie Ihr herrlich gelegenes Strandhotel Pavlina versprechen kontemplative Tage.

    Zur Reise

    Zeit für Gefühle in Altaussee

    Am herrlichen Ufer des Altausseer Sees, umrahmt von den Bergen des Salzkammerguts bereisen Sie in philosophischen Vorträgen, literarischen Lesungen und in intensiven Gesprächen Ihre inneren Landschaften. Leichte Gefühle und starke Leidenschaften kommen ebenso zur Sprache wie Sehnsüchte und die dunkleren Tönungen der Seele.

    Zur Reise

    Philosophiereisen

    Die ZEIT-Philosophiereisen richten sich an Menschen, die Freude daran haben, sich in inspirierender Gesellschaft mit den großen Fragen des europäischen Denkens zu beschäftigen.

    Gönnen Sie sich den Luxus, aus dem Alltag hinauszutreten und sich unter der Leitung eines erfahrenen Philosophen den wichtigen Fragen unseres Lebens zuzuwenden. Die Angebote wenden sich an Reisende, die das Besondere und das geistige Abenteuer schätzen, an Kulturreisende, die in Ruhe und mit Stil eine Tradition des Reisens wiederentdecken möchten, die vor dem Massentourismus ihre Blüte entfaltete.

    Philosophieren heißt Neues entdecken

    »Die eigentlichen Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen neuer Landstriche, sondern darin, etwas mit anderen Augen zu sehen«, schrieb Marcel Proust. Unterwegs zu sein bemisst sich auf den ZEIT-Philosophiereisen nicht in Kilometern. In gesprächsfreudiger Gemeinschaft erkunden Sie Gedankengebäude sowie geistige Landschaften und stürzen sich mit intellektueller Lust auf unbekannte Themen. Unsere philosophischen Experten führen Sie in anregenden Vorträgen in die Texte ein. Freuen Sie sich auf spannende Diskussionen mit anderen ZEIT-Leserinnen und Lesern! Gemeinsam erkunden Sie die vielfältigen Landschaften der europäischen Denktraditionen.

    Kulturreise mit gedanklichen Abenteuern

    Erholung, Komfort und Geschmack kommen auf den Kurzreisen nicht zu kurz. Sie wohnen in ausgesuchten Hotels mit Charme und erleben auf Spaziergängen und Ausflügen die Schönheit der kulturhistorisch bedeutsamen Orte. Immer wieder gibt es Zeit, über das Gelesene und Gehörte nachzusinnen und sich im Gespräch auszutauschen. Sie genießen kulinarische Spezialitäten der jeweiligen Region, erleben auf geführten Ausflügen die Architektur des Landes und den Charakter der Landschaften.

    Der Philosoph als Reiseleiter

    Die Angebote von ZEIT-Reisen entstehen in enger Zusammenarbeit mit freien Philosophen, die über Erfahrung und Expertise in der Entwicklung und Durchführung philosophischer Reisekonzepte verfügen. Es sind Persönlichkeiten, die neben ihrem Wissen auch kommunikative Kompetenz und Einfühlsvermögen besitzen,  um intensive Gespräche auf AUgenhöhe zu moderieren. Ob Sie in Griechenland der philosophischen Antike nachspüren oder auf Rügen  sich vom Geist der Romantik beflügeln lassen – Sie genießen die einzigartige Verbindung zwischen dem inspirierender Geist eines Ortes, dem Abenteuer des intellektuellen Unterwegs-Seins und einer so begeisternden wie erfahrenen Reiseführung.