Kunst / Literatur

Auf den Kunst- und Literaturreisen der ZEIT gehen Kunstgenuss und Reiseerlebnis eine perfekte Verbindung ein. Lassen Sie sich vom Werk eines Schriftstellers inspirieren und wandeln Sie auf seinen Spuren durch schöne Landschaften. Oder flanieren Sie in den schönsten Städten Europas unter der Führung erfahrener Kunsthistoriker durch aktuelle Kunstausstellungen – Neues, Überraschendes und Bereicherndes ist Ihnen gewiss versprochen.

Kunst / Literatur

Auf den Kunst- und Literaturreisen der ZEIT gehen Kunstgenuss und Reiseerlebnis eine perfekte Verbindung ein. Lassen Sie sich vom Werk eines Schriftstellers inspirieren und wandeln Sie auf seinen Spuren durch schöne Landschaften. Oder flanieren Sie in den schönsten Städten Europas unter der Führung erfahrener Kunsthistoriker durch aktuelle Kunstausstellungen – Neues, Überraschendes und Bereicherndes ist Ihnen gewiss versprochen.

Genre Kunst Variante

    Für Ihre Suchkriterien konnten aktuell keine Reisen gefunden werden

    Maler des Lichts in Okzitanien

    Die Maler des Lichts zog es ins Languedoc-Roussillon, nach Okzitanien. Folgen Sie den Spuren der Impressionisten, Kubisten und Fauvisten bis hin zu zeitgenössischer Malerei, Skulpturen und aktuellen Trends. Alte Meister, klassische Moderne und Gegenwartskunst bilden ein Gesamtkunstwerk. Sie genießen in Montpellier, Arles, Nîmes und Sète Spezialitäten der südfranzösischen Küche und das Savoir-vivre der Region.

    Zur Reise

    »Meine geniale Freundin«

    Auf den Spuren von Elena Ferrantes Romanheldinnen Elena und Lila lernen Sie Neapel intensiv kennen. Sie besuchen Rione Luzzatti, das Villenviertel Posillipo, die Innenstadt rund um die Piazza dei Martiri, Altstadt und Univiertel. Ausgehend von der Lektüre, gewinnen Sie Einblicke in die gesellschaftliche Entwicklung sowie den anhaltenden Kampf gegen die Camorra. Ein Tagesausflug nach Ischia beschließt die literarische Expedition.

    Zur Reise

    Biennale, Museum Barberini und Galerien

    Erleben Sie mit gemeinsam mit Annette Schneider die Kunstszene in Berlin und Potsdam: Institutionen und Improvisiertes, Klassiker und spannende Neuentdeckungen, Markt und Experiment. Max Beckmann im Museum Barberini, die Sammlung meCollectorsRoom, die Alte Nationalgalerie, Spaziergänge durch angesagte Galerien sowie die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst stehen auf dem Programm.

    Zur Reise

    Armory Show

    Für Kunstliebhaber ist New York eines der wichtigsten Ziele weltweit. Begleiten Sie uns zur Kunstmesse Armory Show, zu Galerie-Rundgängen, Atelierbesuchen, Gesprächen, exklusiven Empfängen, Previews und Hotspots der Kunstszene. Günter Maislinger, NYC-Insider und Kunstkenner, führt Sie hinter die Kulissen der New Yorker Kunstszene – und in die angesagtesten Restaurants der Stadt.

    Zur Reise

    Gustav Klimt – Jugendstil und Landschaftsmalerei

    Gustav Klimt, Mitgründer der Wiener Secession, widmete sich – inspiriert von der Sommerfrische am Attersee – auch der Landschaftsmalerei. Begleiten Sie uns auf eine Kunstreise im 100. Todesjahr des Malers, die eine Spurensuche im Wien des Jugendstils mit Landlust am Attersee vereint. Sie besuchen die Klimtvilla, die Secession und das Kunsthistorische Museum und erleben in der Wiener Staatsoper den »Rigoletto«.

    Zur Reise

    Montaigne lesen

    Widmen Sie sich unter der Leitung von Prof. Rainer Moritz eine genussvolle Literaturwoche lang den »Essais« von Michel de Montaigne. Folgen Sie in Gesprächen und gemeinsamer Lektüre seinen faszinierenden Beobachtungen über das menschliche Leben. Das herrliche Château d‘Orion bietet den angenehmen Ragmen für Muße und Überlegung, für kulinarischen Genuss und inspirierende Gesellschaft.

    Zur Reise

    Junge Kunstszene

    Erkunden Sie mit uns die lebendige Kunst- und Designszene in Johannesburg und Kapstadt. Flaggschiff ist das Zeitz MOCAA in Kapstadt. Erleben Sie die jungen, aufregenden Seiten Südafrikas, und genießen Sie daneben auch die Klassiker: Pirschfahrten zu den Big Five, Foto-Shooting am Kap der Guten Hoffnung und der Traumblick vom Tafelberg.

    Zur Reise

    Ein Fest für Kunstfreunde

    Madrid wartet mit drei großen, bedeutenden Kunstsammlungen auf Sie: dem Prado, dem Museo Reina Sofía für moderne Kunst und der Sammlung Thyssen-Bornemisza. Erkunden Sie unter der Leitung der Kunsthistorikerin Christine Giesen diese bedeutenden Sammlungen, und wandeln Sie in Toledo auf den Spuren El Grecos.

    Zur Reise

    Hermann Hesse in Montagnola

    Für Hermann Hesse war das Tessin eine »Paradiesgegend«. 1919 ließ er sich in Montagnola bei Lugano nieder. Er schöpfte aus der herrlichen Landschaft neue inspirierende Kraft und schrieb einige seiner wichtigsten Romane hier. Genießen Sie in Montagnola, Como und Orta auf Spaziergängen und literarischen Spurensuchen die traumhaft schöne Wahlheimat des Dichters.

    Zur Reise

    Reisen und Kunst Hand in Hand

    Reisen heißt auch immer einen neuen Blick zuzulassen, sich Erfahrungen zu öffnen und andere Bilder zu sehen. Auf unseren anspruchsvollen Kunst- und Literaturreisen verknüpfen wir für Sie spannende Themen mit schönen Reisezielen, auf dass Landschaft und Kultur, Architektur und Kunst in einen neuen Zusammenhang treten und Ihnen außergewöhnliche Reiseerlebnisse bescheren.
    Begeben Sie sich auf die Spuren eines Schriftstellerlebens und lassen Sie sich sich, wie Orte und Menschen die Literatur beeinflusst haben, oder erleben Sie selbst, wie der Reiz einer Landschaft sich auf die Wahrnehmung auswirkt. Hermann Hesse etwa wählte das Tessin als seine »Lebenslandschaft« aus, und es ein Genuss, sich – inspiriert von seinen Beschreibungen – in dieser herrlichen Gegend zu reisen. In einer Gruppe interessierter ZEIT-Reisender beschreiten Sie spannende Wege, sehen Städte mit neuen Augen und erleben intensiv, wie sich Geschichte und Gegenwart begegnen.

    Aktuelle und zeitgenössische Kunstausstellungen

    Ein wichtiges Ziel der ZEIT-Kunstreisen sind selbstverständlich auch die bedeutenden und internationalen Kunstausstellungen und Festivals der Literatur oder des Theaters. Gerade die akutellen Formexperimente und Sprachen der Bildenden Kunst erschließen sich dem Betrachter nicht umstandslos. Die Reisebegleiter der ZEIT sind ausgewiesene Kunsthistoriker, die es verstehen, Kunst verständlich und mit Freude zu vermitteln, so dass auch unerfahrene Betrachter sich dem Neuen mit Gewinn und Freude öffnen können. Auf geführten Rundgängen durch große Kunstausstellungen erschließen sich dem Reisenden auf diese Weise neue Zusammenhänge und Einblicke, und im Austausch mit den Experten und den anderen Teilnehmern lassen sich Aspekte vertiefen und Fragen zur Sprache bringen.

    Begegnungen und Gespräche in der Kunst- und Literaturwelt

    Wer wollte nicht einmal gern einem Kurator oder einer Kuratorin Fragen zur Ausstellung stellen oder lauschen, wenn die Macher hinter den Kulissen erzählen, wie sich die programmatische und kuratorische Arbeit gestaltet? Wir treffen die Verabredungen für Sie und ermöglichen interessante Begegnungen mit den Protagonisten der Kunst- und Literaturwelt. Sei es die junge Galeristin, sei der Programmmacher eines großen Literaturfestivals oder die engagierte Dramaturgin – Gespräche erschließen neue Blickwinkel und füllen einen gedanklichen Raum mit Leben.

    Kunst- und Literaturreisen – Die schönen Seiten des Lebens genießen

    Genießen Sie unbeschwert die Kunst, traumhafte Städte und ausgezeichnetes Essen, wir sorgen auf unseren Reisen dafür, dass Ihre Tickets für die wichtigen Aufführungen reserviert sind, die Shuttles bereit stehen und Ihnen in den guten Restaurants das Dinner serviert wird. Erst im Zusammenklang aller Erfahrungen und Genüsse bildet sich ein schönes Erlebnis – wir sorgen für Ihr Wohlbefinden. Ob auf den Spuren des Expressionismus in Bayern oder in Oberitalien unterwegs zu den Werken Giottos – entdecken Sie das Schöne.