XVII. Festival der Musica Sacra

  • Termine: 03.11.2018
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 15, Max. 25

XVII. Festival der Musica Sacra

  • Termine: 03.11.2018
  • Dauer: 6 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 15, Max. 25

Höhepunkte der Reise

  • Besuch ausgewählter Konzerte in den päpstlichen Basiliken
  • Teilnahme am sonntäglichen Papstsegen auf dem Petersplatz (bei Anwesenheit des Papstes)
  • Besuch der Engelsburg, der wichtigen römischen Kirchen
  • Villa Borghese

Karte / Umgebung:

ITA-813_Rom_18-Musik_i (2)

Reiseübersicht

Lauschen Sie in den päpstlichen Basiliken festlichen kirchenmusikalischen Aufführungen, und erkunden Sie auf Spaziergängen die Schönheit Roms
Alljährlich im Herbst findet in den vier päpstlichen Basiliken Roms das einzigartige Festival der Musica Sacra, das Festival der Kirchenmusik, statt. Das Festival bietet seit dem Jahr 2002 eine spirituell stimulierende Kombination von Kirchenmusik auf höchstem Niveau mit sakralen Aufführungsorten. Bei dieser außergewöhnlichen Musik- und Kulturreise erleben Sie zahlreiche feierliche Aufführungen sakraler Meisterwerke in den wichtigsten Kirchen Roms. Sie besichtigen zudem die bedeutendsten Kunststätten und Bauten der Ewigen Stadt. Erleben Sie römische Kunst und Kultur, und genießen Sie außergewöhnliche Musikerlebnisse!

 

Das genaue Reisedatum steht noch nicht fest!

P_20170707_223337_vHDR_Auto_1_1_neu

Reiseleiter: Dr. Ugo Martorelli

Dr. Ugo Martorelli wurde 1975 in Rom geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Gymnasium hat er Alte Sprachen und Altertumswissenschaften studiert, dazu auch Kunstgeschichte und Literatur. Das Studium wurde in Rom, Bari und – im Rahmen eines Erasmusprogramms – auch in Erlangen absolviert. Der Studienaufenthalt in Deutschland diente auch der Verbesserung seiner deutschen Sprachkenntnisse. Er hat im Fach Kunst und Kultur der Spätantike und Frühmittelalter promoviert, die Dissertation wurde vom Franz Steiner Verlag veröffentlicht; in historisch spezialisierten Zeitschriften wurden etliche seiner wissenschaftlichen Artikel publiziert. Ugo Martorelli ist mit einer deutschen Frau verheiratet und lebt mit seiner Familie in Rom.

Seit 2001 ist er offizieller Stadtführer für Rom und Provinz und darf auch im Vatikan Besucher führen. Sein Interesse für Geschichte, Kunst, Religion, alte und zeitgenössische Kultur hat er damit zu seinem Beruf gemacht und schafft es so seine Stadt mit profundem Wissen, Charme und Witz den Gästen nahe zu bringen; gleichzeitig pflegt er immer noch das Lesen der Klassischen Autoren auf Latein und Altgriechisch.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise | Heilige Messe mit Konzert

    Flug nach Rom. Am Flughafen erwartet Sie Ihre Reiseleitung. Transfer zum Hotel. Gegen Abend besuchen Sie die musikalisch begleitete Heilige Messe im Petersdom, eine der vier Papstbasiliken Roms. Abendessen in einem ausgewählten Restaurant.

  2. 2. Tag: Stadtbesichtigung | Konzert

    Am Morgen brechen Sie zu einer ausführlichen Besichtigungsrunde auf. Sie schlendern durch das historische Zentrum, zur Spanischen Treppe, über die Piazza Navona mit dem Vier-Ströme- Brunnen Berninis und zur Fontana di Trevi. Anschließend besichtigen Sie mit St. Paul vor den Mauern eine der sieben Hauptkirchen Roms. Die kleine Urkirche aus konstantinischer Zeit war bis zur Vollendung von St. Peter der größte Kirchenbau der Christenheit. Ab 21 Uhr erleben Sie dann ein Konzert.

  3. 3. Tag: Märkte Roms | Antikes Rom

    Heute unternehmen Sie einen Rundgang durch die Geschichte des römischen Marktwesens: Wenn es in der Antike irgendwo »alles« gab, dann wohl auf den Trajansmärkten. Sie besichtigen das Trajansforum: Kaiser Trajans Mammutbauprojekt zählt zu den beeindruckendsten Architekturen Roms. Architektonischer Höhepunkt des Viertels rund um die Piazza Mattei ist die Synagoge von Rom. Zum Abschluss bummeln Sie zum malerischen Campo de’ Fiori. Im Anschluss können Sie sich beim Ausflug »Antikes Rom« in die Vergangenheit der Stadt begeben (fakultativ). Das Forum Romanum am Fuße des Palatins wurde ab dem sechsten Jahrhundert durch die Cloaca Maxima, ein ausgeklügeltes Abwassersystem, trockengelegt und daraufhin mit einer Reihe von repräsentativen sakralen und profanen Bauwerken bebaut. Sie gehen vom Triumphbogen des Kaisers Konstantin auf eine Zeitreise durch das antike Rom, wandeln entlang der Tempel und Palastanlagen hinauf auf den Kapitolinischen Hügel, den Campidoglio, dem historisch bedeutsamsten unter den klassischen sieben Hügeln Roms. Und Sie besichtigen das im Jahre 80 n. Chr. eröffnete flavische Amphitheater, besser bekannt unter dem Namen Kolosseum.

  4. 4. Tag: Villa Borghese | Konzerte

    Mittags hören Sie ein weiteres Konzert. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich einem der größten Kunstschätze Roms zu widmen: der Villa Borghese mit der Galleria und der weitläufigen, herrlichen Parkanlage, einst Sommersitz der borghesischen Fürsten. Die Kunstsammlung der Borghese ist nicht nur eine der wertvollsten der Welt, sondern auch eine der spannendsten. Sie begegnen hier neben vielen anderen berühmten Arbeiten Gemälden von Rubens, Caravaggio, Tizian und Da Vinci wie auch Skulpturen von Bernini und Canova. Der Park ist selbst bei schönstem Wetter erstaunlich ruhig und mit seiner Weite, seinen schattenspendenden Bäumen und seinen Pavillons ein zauberhafter Ort der Entspannung (fakultativ, nur im Voraus buchbar). Um 21 Uhr erleben Sie dann ein weiteres Konzert, zum Beispiel in der Basilica San Giovanni in Laterano.

  5. 5. Tag: Papstsegen | Engelsburg | Konzert

    Am Vormittag nehmen Sie am sonntäglichen Papstsegen bzw. der Generalaudienz auf dem Petersplatz teil (bei Anwesenheit des Papstes). Danach besuchen Sie die Engelsburg. Kaiser Hadrian ließ diese imposante Rundburg als Mausoleum für sich und seine Nachfolger erbauen. Sie wurde im Jahr 159 nach Christus fertiggestellt, doch schon etwa 300 Jahre später in eine Festung umgewandelt und war dann jahrhundertelang die Fluchtburg der Päpste. Im Anschluss unternehmen Sie einen Spaziergang auf dem ältesten Pilgerweg Roms. Höhepunkte Ihrer Erkundungen sind die ausführliche Besichtigung des Pantheons und der Besuch von Santa Maria sopra Minerva. Die Basilika wurde über der Ruine eines angeblichen Minerva-Tempels aus der Römerzeit errichtet. Sie war Schauplatz wichtiger Inquisitionsprozesse. Berühmt ist ebenfalls der obeliskentragende Elefant Berninis auf dem Vorplatz, aufgestellt 1667. Zahlreiche Kunstwerke Michelangelos, darunter die Erlöserstatue, und Arbeiten Berninis befinden sich in ihrem Innern. Ihr Rundgang endet am Campo de’ Fiori mit Blick auf den Renaissance-Stadtpalast Palazzo Spada und den Palazzo Farnese, der heute die französische Botschaft beherbergt. Nach dem gemeinsamen Abendessen erwartet Sie um 21 Uhr zum Beispiel in der Basilica Santa Maria Maggiore ein weiteres Konzert.

  6. 6. Tag: Rückreise

    Bustransfer zum Flughafen und Rückflug.

  7. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 18 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
03.11.201808.11.2018Min 15, Max 251.795 €270 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Flüge nach Rom und zurück inkl. Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Fünf Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel
  • Citytax der Stadt Rom
  • Zwei Abendessen in ausgewählten Restaurants
  • Stadtführung und thematischer Rundgang »Die Märkte Roms«
  • Engelsburg und »Scarpinata Romana« inkl. Eintritt
  • Messe mit Konzert im Petersdom
  • Eintrittskarten für vier Konzerte (reservierte Sitzplätze, Wert ca. 400 €) in den Kirchen Roms
  • Teilnahme am sonntäglichen Papstsegen bzw. an der Generalaudienz auf dem Petersplatz (bei Anwesenheit des Papstes)
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Ausflug »Antikes Rom« inklusive Eintritt: 65 € p. P.
  • Villa Borghese mit Galleria und Park, inklusive Eintritt (nur im Voraus buchbar): 65 €
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner