Rom - Intensiv, faszinierend, einmalig

  • Termine: 14.04.2018, 28.04.2018 Weitere Termine
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.8, Max.20

Rom - Intensiv, faszinierend, einmalig

  • Termine: 14.04.2018, 28.04.2018 Weitere Termine
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min.8, Max.20

Höhepunkte der Reise

  • Kunst und Kultur anschaulich erfahren
  • Weinprobe mit Mundschenk und römischen Köstlichkeiten
  • Treffen mit Händlern, Künstlern und Handwerkern
  • »Schlemmen wie die Römer«: Ein römisches Ehepaar weiht Sie in die Geheimnisse der regionalen Küche ein.

Karte / Umgebung:

ITA-049_Rom_18i (2)

Reiseübersicht

Kommen Sie mit uns, und entdecken Sie Rom in all seiner beeindruckenden Schönheit. Freuen Sie sich auf anregende Geschmackserlebnisse und berührende Kunsterfahrungen. Sie reisen inner- und außerhalb der Stadtmauern von der Antike über das Mittelalter bis in die Neuzeit. Lernen Sie das Barock, die Blütezeit Roms, kennen, und sehen Sie das Rom der Kunsthandwerker, die mit traditionellen Techniken entgegensetzen. Und genießen Sie Rom kulinarisch und sinnlich – schmecken Sie, riechen Sie!

Reiseleiterin: Eva Clausen

Eva Clausen, geboren am 18.8.1961 und von Beruf Journalistin, erschließt mit ihren Gästen neben den Wahrzeichen auch die Nischen und verborgenen Winkel der Stadt und lässt sie in »ihr« Rom eintauchen. Im Zentrum ihrer Reiseführungen steht nicht der Besuch der Sehenswürdigkeiten der Stadt, sondern das Erleben der Besonderheiten Roms.

Es geht um das Verständnis, und dies führt über die Menschen des heutigen Roms und ihre Lebensform, die von der Geschichte und der Tradition geprägt ist und sich dennoch der Zukunft nicht verschließt. Rom ist eine Stadt der Verschmelzung und als solche reich an Widersprüchen. Diese zu erfassen und sie auch lieben zu lernen, ist Eva Clausens Anliegen. Sie lebt seit über 30 Jahren in der Stadt und setzt sich durch ihre journalistische Tätigkeit täglich mit der italienischen Gesellschaft auseinander. Nicht das Urteil, sondern das Einfühlungsvermögen ist für sie entscheidend. Brücken schlagen ist ihr Credo, nicht nur zwischen Vergangenheit und Zukunft im Hier und Jetzt, sondern auch zwischen den Kulturen. Vor allem zwischen der deutschen und der italienischen, die so viele Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede haben.

Reiseverlauf

  1. 1. Anreise nach Rom

    Ankunft am Flughafen von Rom. Per Transfer gelangen Sie zur Residenz Maritti, einem Palast aus dem 18. Jahrhundert. Zur Einstimmung erhalten Sie bei einem Willkommenstrunk erste Informationen zur aktuellen Politik. Anschließend
    unternehmen Sie eine Erkundungstour durch das Stadtviertel. Monti ist der älteste
    Stadtteil Roms und immer noch ein Geheimtipp. Bio-, Secondhand-, Vintage- und Mode-Läden haben die Gässchen erobert, wie auch eine stattliche Reihe von Bars, in denen der Römer seinen Aperitif trinkt. Obwohl es nur einen
    Steinwurf vom Kolosseum entfernt liegt,lässt sich das Viertel von der Hektik des Tourismus nicht erfassen. Abends kehren Sie in einer urigen Trattoria ein.

  2. 2. Tag: Vergangene Welten

    Wir begeben uns auf den Hügel der Gründung Roms, den Palatin. Hier begann die Geschichte der Ewigen Stadt, hier hatte der erste Kaiser Augustus sein bescheidenes Anwesen. Nur wenige Schritte vom Haus des Augustus entfernt, bewachten im Forum Romanum, das wir auch besichtigen, die Vestalinnen das heilige Feuer der Stadt. Nachmittags erklimmen Sie
    das Kapitol. Die berühmten Werke der Kapitolinischen Museen geben Ihnen den Schlüssel zur Antike an die Hand, angefangen bei der »Kapitolinischen Venus« über den »Sterbenden Galater « bis zum Reiterstandbild des Marc Aurel.

  3. 3. Tag: Rom und seine Kirchen

    Heute besuchen Sie den Lateran – Mutter und Haupt aller Kirchen der Stadt Rom und des Erdkreises. Hier befindet sich die Allerheiligste Kapelle, das Sancto Sanctorum, ein Juwel des Mittelalters. Barocke Pracht entfaltet die Skulptur »Verzückung der Heiligen Theresa« von Bernini in der Kirche Santa Maria della Vittoria. Mit der Kirche San Carlo alle Quattro Fontane sehen Sie dann ein Meisterwerk Borrmoninis. Nachmittags besuchen wir die Kirche San Clemente, die auf einem Heiligtum des Lichtgottes Mithras errichtet wurde.

  4. 4. Tag: Kulinarisches Rom

    Sie schlendern durch die lebhaften Gassen von Trastevere, wo Künstler und Schriftsteller Tür an Tür mit einfachen Familien wohnen. Nach diesem kleinen Rundgang erforschen Sie Roms Märkte. Auf Trasteveres Traditionsmarkt kosten Sie Käse. Über die Brücke Ponte Sisto schlendern Sie durch die Renaissancestraße Via Giulia zum Campo dei Fiori. Auch auf anderen Märkten entdeckt man noch traditionelle Stände. Am Nachmittag erwartet uns in der Residenz Maritti der Mundschenk. Natürlich mit Kostproben herrlicher Weine der Region, deren Gewinnung, Sorten und Prädikate uns erklärt werden. Dazu werden römische Spezialitäten gereicht.

  5. 5. Tag: Künstlerisches Rom

    Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wenn Sie den Petersdom, die Spanische Treppe oder das Kolosseum noch nicht kennen, haben Sie heute die Gelegenheit, diese Baukunstwerke individuell zu erkunden! Vielleicht reizt Sie auch ein Bummel durch die eleganten Geschäfte. Den Nachmittag widmen wir der Bildenden Kunst in der Galleria Borghese. Sie sehen Werke von Caravaggio, die »Danae« von Correggio, »Apollo und Daphne« und die »Wahrheit« von Bernini.

  6. 6. Tag: Durch die Epochen in Tivoli

    Heute fahren Sie nach Tivoli, dem antiken Tibur. Sie wandeln durch Kaiser Hadrians Villa. Lauscht man dem kühlenden Plätschern der unzähligen Brunnen, versteht man intuitiv, warum hier Franz Liszt seine »Wasserspiele« komponierte und 1879 eines seiner letzten Konzerte gab.

  7. 7. Tag: Rom und seine Traditionen

    Einige Handwerker (»artigiani«) und Künstler in Rom halten an Traditionen fest, an dem Wissen ihres Metiers, das von Generation zu Generation überliefert wurde. Im historischen Zentrum besuchen Sie sie in ihren Werkstätten (»botteghe«). Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Fakultativ: Besuch des Museums der zeitgenössischen Kunst MAXXI von
    der Stararchitektin Zaha Hadid. Am Abend sind Sie zu Gast bei einem römischen Ehepaar, das uns mit typisch regionalen Gerichten verwöhnt. Das Motto lautet: Kultur geht durch den Magen. In der persönlichen Atmosphäre ihrer Wohnung weihen unsere Gastgeber, die im Kulturbereich tätig sind, Sie in die Geheimnisse römischer Esskultur ein.

  8. 8. Tag: Abreise

    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückreise.

  9. Optionale Verlängerung Rom

    Genießen Sie die Stadt im Anschluss an die Reise noch ein paar Tage in eigener Regie.
    Leistungen: Residenz Maritti, Übernachtung mit Frühstück.
    Preis: ab 92€ p.P. im Doppelzimmer, ab 114€ im Einzelzimmer

  10. Generelle Hinweise

    Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

"Abwechslungsreiches Programm"

Interessante Reise mit abwechslungsreichem Programm und sehr kompetenter Reiseleitung. Angenehme Gruppengröße und nette

Überraschungen zwischendurch wie einzelne Mahlzeiten, Käseverkostung, Weinprobe usw. Besonders erfreulich war der Empfang im schönen Hotel mit italienischen Spezialitäten und Prosecco auf der Dachterrasse bei Sonnenschein und phantastischer Aussicht. Mir hat sehr der Besuch des Goethe-Hauses gefallen, aber auch die Wasserspiele in Tivoli. Ein wunderbarer Abschluss war dann das Abendessen bei einer deutsch-römischen Familie.

"Hervorragende Organisation"

Organisation und Reiseleitung waren hervorragend! Besonders gut gefallen haben mir San Clemente, die mehrstöckige Kirche, das

Museum Borghese und das tolle Restaurant in Tivoli.

"Empatische und professionelle Reiseleitung"

Die absolut gute Reiseleitung machten dieses zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wir konnten Rom in einer nie erwarteten

Vielfalt und Tiefe erleben. Obwohl an der Reise nur vier Personen teilgenommen haben, wurde die Reise durchgeführt, davon konnten wir zu jederzeit profitieren. Der größte Höhepunkt war mit Abstand die Reiseleiterin. Sie hat ihre Rolle jederzeit kompetent, empatisch und professionell ausgeübt.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 19 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
14.04.201821.04.2018Min 10, Max 141.920 €240 €
28.04.201805.05.2018Min 10, Max 141.920 €240 €
22.09.201829.09.2018Min 10, Max 141.920 €240 €
06.10.201813.10.2018Min 10, Max 141.920 €240 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

 

  • Linienflüge (Economyclass) mit Lufthansa ab/bis Frankfurt. Transfers Flughafen–Hotel und zurück inkl. Steuern und Gebühren
  • Sieben Übernachtungen im Drei-Sterne-Hotel inklusive Frühstück
  • 2x Mittagessen, 2x Abendessen, davon eines in besonderem Ambiente, eine Käse- und eine Weinprobe mit Mundschenk
  • Eintritte
  • Besichtigungen laut Reiseverlauf; ein Wochenticket für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Ein Dumont-Reiseführer pro Buchung
  • CO2-neutral reisen! Atmosfair-Beitrag kompensiert

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise nach Frankfurt: Rail & Fly Preise derzeit: 2. Kl. 75 €, 1. Kl. 135 €
  • Innerdeutsche Zubringerflüge: 130 €
  • Tourismussteuer: 3,50 € p. P./Nacht, zahlbar bei Abreise
  • Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen;umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Sie wohnen in der stilvollen Residenz Maritti in einem Palast aus dem 18. Jahrhundert, der sich auf römischen Ruinen im Herzen der Stadt erhebt. Der Palast, der 1999 vollständig restauriert wurde, liegt absolut zentral und doch ruhig in dem malerischen Stadtviertel Monti. Die Residenz ist ein Familienbetrieb. Die Atmosphäre ist persönlich, man fühlt sich wie zu Hause und entgeht so der Anonymität der Hotels. Die Zimmer erfüllen zugleich jedoch Hotelstandard. Sie sind komfortabel und geräumig, mit Klimaanlage, Fernsehen und Kochnische ausgestattet. Besonders beeindruckend ist der Blick von der Dachterasse. Von dort aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Pracht Roms.

Lage: Das Hotel ist ruhig im schönen Viertel Monti gelegen.
Ausstattung: Dachterrasse
Kategorie: 3 Sterne
Zimmer: 10

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner