Istrien - Radeln an der schönsten Adriaküste

  • Termine: 14.05.2017, 21.05.2017 Weitere Termine
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 24

Istrien - Radeln an der schönsten Adriaküste

  • Termine: 14.05.2017, 21.05.2017 Weitere Termine
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 24

Höhepunkte der Reise

  • Besuch der Pfarrkirche in Lovrec und Treffen mit Pfarrer Josip
  • Stadtführung in Rovinj
  • Naturerlebnis östliche Adriaküste

Karte / Umgebung:

rad_istrien_Karte_2017

Reiseübersicht

An der tiefblauen Adria liegt ein fast in Vergessenheit geratenes Paradies. Duftende Kräuterwiesen, üppige Obstgärten, liebliche Weinberge und silberglänzende Olivenhaine ziehen sich über die grünen Hügel des Landesinneren. Wunderbare Küsten mit kleinen Stränden, Fjorden und glasklarem Wasser erfreuen die Radler. Malerische Küstenstädte locken mit ihrer schönen Lage, ihren beschaulichen Häfen und einem atemberaubenden Blick über das Meer. Die wechselhafte Geschichte dieser Region spiegelt sich in nahezu jedem kleinen Ort wider. Gut erhaltene venezianische Gotik an Stadtpalästen, so als sei der Doge gerade erst gegangen, zeugt von der Herrschaft Venedigs im gesamten Adriaraum. Romanische Kirchen erzählen die Geschichte des frühen Christentums, Klassizismus und Jugendstil weisen auf das Erbe der k. u. k. Monarchie hin. Sie übernachten auf der Reise meist unmittelbar am Meer, sodass das Rauschen der Adria Sie abends in den Schlaf begleitet. Kommen Sie mit auf eine gleichermaßen entspannte wie erlebnisreiche Radreise an der schönsten Küste der Adria!

Reiseleiterin: Silke Korbl

Seit vielen Jahren arbeitet die gebürtige Fränkin als Reiseleiterin für Rad- und Wanderreisen.

Großartige Landschaften auf Wanderreisen zu vermitteln ist ihr auf ihren Reiseleitungen in Afrika und auf Madeira ein besonderes Anliegen. Dabei weiß sie viel Wissenswertes und Interessantes über Land, Leute und Kultur zu berichten. Freuen Sie sich auf eine kenntnisreiche, souveräne und begeisternde Reiseleitung.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Triest

    Mittags Ankunft am Flughafen von Triest und Gruppentransfer in die Stadt. In Triest vereinigt sich das Schönste aus zwei Welten: die leichte italienische Lebensart und die Pracht der österreichischen k. u. k. Zeit. Auf einem geführten Stadtrundgang durch die wunderbare Hafenstadt stimmen Sie sich auf Ihre Radreise ein. Von der eigenwilligen fünfschiffigen Kathedrale hoch über der Stadt haben Sie einen einzigartigen Blick bis zu den Julischen Alpen. Sie beenden Ihren Stadtrundgang auf einem der schönsten Plätze Italiens, der Piazza dell Unità d’Italia. Weit öffnet sich der Platz nach Süden und zum Meer hinaus. Triest ist das Zentrum der italienischen Kaffeekultur. Nirgendwo wird so viel und so guter Cappuccino und Espresso getrunken wie hier. Wenn Sie mögen, lassen auch Sie sich vom Barista zur Tasse bitten und kehren auf diesem wunderbaren Platz in einem Café Ihrer Wahl ein. Das Abendessen genießen Sie in einem kleinen Restaurant in der Altstadt.

  2. 2. Tag: Panoramaradeln mit Meerblick

    Ein Schiff bringt Sie durch die Bucht von Triest nach Muggia. Hier besteigen Sie die Räder und rollen über die Grenze nach Slowenien. Die Parenzana, eine zum Radweg ausgebaute ehemalige Schmalspurbahn, geleitet Sie hinein in eine Märchenwelt aus dunkelgrünen Eichen, silberglänzenden Olivenhainen und lieblichen Weingärten. Die ehemalige Bahntrasse führt Sie angenehm flach nach Koper. Die Altstadt mit venezianischen Stadtpalästen und einigen besonders guten Eisdielen lohnt eine Besichtigung. Nach Ihrem Picknick am Strand radeln Sie zunächst direkt am Ufer der Adria. Wunderbare kleine, wohlbestellte Gärten am Wegesrand und eine stille Mittelmeerlandschaft begleiten Sie nach Portorož. An der Strandpromenade rollen Sie bis Piran. »Perle der Adria« wird das venezianisch-istrische Örtchen genannt. Sie beziehen Ihr Hotel direkt am Meer. Vor dem Abendessen ist noch Zeit für einen ausführlichen Bummel. Besonders malerisch ist der Weg am Meer zur Kapelle Santa Clementa, an der westlichen Spitze der Landzunge gelegen.

    Radstrecke: 42 Kilometer

  3. 3. Tag: Künstler und Salzwiesen

    Morgens radeln Sie an der Bucht von Piran entlang zu den Salzwiesen von Sečovlje. Das Mündungsdelta des Flusses hat hier eine einmalige Lebensgemeinschaft entstehen lassen. Über 270 Vogelarten können in den Wiesen beobachtet werden. Auf einer Führung erkunden Sie den einmaligen Lebensraum, in dem noch immer hochwertiges Salz gewonnen wird. Per Bustransfer überqueren Sie die Grenze nach Kroatien und überbrücken ein bergiges Wegstück nach Buje. Nach einem Gang durch den mittelalterlich anmutenden Ort steigen Sie auf die Räder und rollen zum Musiker- und Künstlerort Grožnjan. Über 30 Galerien finden sich zwischen Renaissancefassaden und dem Barockpalast im Zentrum. Kleine Cafés locken in blütenbunten Hinterhöfen zu einem Besuch. Nach dem Stadtbummel genießen Sie ein Picknick im Grünen. Eine wunderbare Strecke bringt Sie abwärts zum Fluss Mirna. Der Weg führt weiter zum Meer und nach Novigrad. Sie beziehen Ihr Hotel bei einer kleinen Bootsmarina direkt am Wasser.

    Radstrecke: 48 Kilometer

  4. 4. Tag: Karst und Oliven

    Morgens radeln Sie in die Olivenhaine vor Novigrad. Der Silberglanz der Oliven begleitet Sie auf ruhigen Wegen zur Grotte von Baredine. Regenwasser hat in Jahrtausenden unendlich scheinende Höhlensysteme in den weichen Kalkstein Istriens gewaschen. Auf einer Führung lernen Sie die Zauberwelt der Karsthöhlen kennen und schließen Bekanntschaft mit einem der wunderlichsten Lebewesen unter Tage, dem Grottenolm. Auf wunderbarer Strecke radeln Sie meerwärts nach Poreč. Von unserem komfortablen Hotel direkt am Meer und mitten in der Altstadt bummeln Sie hinauf bis zur berühmten, im byzantinischen Stil erbauten Euphrasius-Basilika. Die Mosaiken, das Baptisterium und das Ensemble mit Bischofssitz beeindrucken jeden Besucher. Eine Führung macht Sie mit dem einzigartigen Gotteshaus vertraut, das als Unesco-Weltkulturerbe unter Schutz steht.

    Radstrecke: 25 Kilometer

  5. 5. Tag: Der Limski Fjord

    Sie radeln durch eine mediterrane Bilderbuchlandschaft. In St. Lovrec erwartet Sie der bereits emeritierte Pfarrer Josip und schließt Ihnen seine Pfarrkirche auf. Der rein romanische Kirchenraum, die ältesten Fresken Istriens und die Begeisterung des Pfarrers für die berühmten Reliquien seiner Kirche sind ein außergewöhnliches Erlebnis. Wieder auf dem Rad, rollen Sie durch Steineichenwald abwärts. Schließlich blitzt vor Ihnen das Blau des Limski Fjordes auf. Der natürliche Fjord reicht über zehn Kilometer tief in das Land hinein. Der Meeresarm ist wegen seines klaren Wassers ein Paradies für Fische und Muscheln. Am Ufer wartet Ihr Picknick. Und dann wechseln Sie die Perspektive. Ein kleines Boot holt Sie ab. Sie lassen sich durch den ganzen Fjord und an der Küste entlang bis Rovinj fahren. Das Boot setzt Sie direkt an der Altstadt ab. Eine Führung durch die verwinkelten Gassen bis hoch zum Aussichtspunkt an der barocken Kirche der Heiligen Euphemia ist ein besonderes Vergnügen. Dann beziehen Sie Ihr nahe Rovinj am Meer gelegenes Hotel.

    Radstrecke: 30 Kilometer

  6. 6. Tag: Mittelalter und Mumien

    Auf einer erfrischenden Fahrt durch lichten Küstenwald streifen wir hin und wieder einsame Küstenabschnitte. Die Ruine einer römischen Zisterne lohnt einen Stopp. Dann radeln Sie zum Picknick am Meer mit schöner Bademöglichkeit. Am Nachmittag statten Sie dem Städtchen Vodnjan einen Besuch ab. Durch schmale Gassen radeln Sie zur Pfarrkirche, in der wundertätige Mumien aufgebahrt sind. Dann erreichen Sie nach kurzer Fahrt mit wunderbaren Ausblicken Ihr direkt am Meer gelegenes Hotel in Fažnan, sodass noch Zeit zum Bummeln und Baden ist.

    Radstrecke: 39 Kilometer

  7. 7. Tag: Naturpark Brionische Inseln

    Einst Titos persönlicher Safaripark, sind die 14 Inselchen in der tiefblauen Adria heute ein für alle zugänglicher Naturpark. Grüne Hügel, zerklüftete Buchten und kleine Strände mit glasklarem Wasser erwarten Sie. Gegen elf Uhr setzen Sie mit dem Schiff zur Insel über. In einer großen Runde über das Eiland entdecken Sie die Ausgrabungen der römischen Villen, werfen einen Blick in das Tito-Museum und lassen die eindrucksvolle Küstenlandschaft mit ihrem Farbenspiel auf sich wirken. Am Nachmittag bringt Sie das Boot nach einem wunderbar entspannten Radeltag zurück.

    Radstrecke: 12 Kilometer

  8. 8. Tag: Auf Wiedersehen an der Adria

    Morgens gelangen Sie per Bustransfer zum Flughafen Triest, von wo Sie mittags nach Deutschland fliegen.

  9. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Bitte geben Sie bei der Buchung unbedingt die Körpergrößen aller Teilnehmer an, damit wir die Leihräder vor Ort optimal auf Sie anpassen können. Des Weiteren nennen Sie uns bitte Ihr gewünschtes Fahrrad (8-Gang-, 24-Gang- oder E-Rad). Hierfür steht Ihnen die Bemerkungszeile im Online-Anmeldeformular und unser ZEIT REISEN Anmeldeformular zur Verfügung.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 14 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
14.05.201721.05.2017Min 12, Max 241.425 €245 €
21.05.201728.05.2017Min 12, Max 241.425 €245 €
28.05.201704.06.2017Min 12, Max 241.425 €245 €
03.09.201710.09.2017Min 12, Max 241.425 €245 €
10.09.201717.09.2017Min 12, Max 241.475 €245 €
17.09.201724.09.2017Min 12, Max 241.475 €245 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Sieben Übernachtungen inklusive Frühstück
  • Sieben mehrgängige Abendmenüs
  • Alle Führungen, Eintritte und Transfers laut Programm
  • Gepäcktransport und Service
  • Picknickservice
  • Leicht laufendes Leihrad mit 8-Gang-Nabenschaltung inkl. Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Gruppenflug mit Lufthansa ab/bis München ab 295 €
  • Zubringerflüge auf Anfrage
  • Zug zum Flug:60€
  • E-Rad statt Tourenrad 160 €; 24-Gang-Tourenrad statt 8-Gang: 50 €
  • Picknickkosten als Umlage 7–8 € pro Tag
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Gleich an der Endhaltestelle der historischen Tranvia di Opicina (Trambahn) an der Piazza Oberdan befindet sich das Albergo Alla Posta. Zu Fuß sind es von dort nur 5 Minuten zum Bahnhof von Triest. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet wird vom aufmerksamen Personal in einem eleganten Speisesaal angerichtet. Die mit traditionellen und modernen Elementen gestalteten Zimmer im Posta Hotel verfügen über eine Klimaanlage, einen Sat-TV und eine Minibar.

Lage: 400 m von der Triester Hafenpromenade entfernt
Ausstattung: Bar, Frühstück im Zimmer, Bibliothek, Klimaanlage
Kategorie: 4 Sterne
Zimmer: 47

Das Piran Hotel empfängt Sie zwischen der Adriaküste und der Altstadt von Piran. Freuen Sie sich auf einen atemberaubenden Meerblick. Dieses im Jahr 2013 komplett renovierte Hotel bietet helle, komfortable Zimmer mit Aussicht auf das Meer oder die Altstadt. Im Restaurant des Hotels Piran genießen Sie vielfältige Köstlichkeiten der Gourmetküche, darunter frischen Fisch/Meeresfrüchte und Fleischgerichte.

Lage: direkt am Strand gelegen
Ausstattung: Terrasse, Bibliothek, Spa & Wellnesscenter, Restaurant
Kategorie: 4 Sterne
Zimmer: 89

Das im Stil eines Segelbootes eingerichtete Hotel Nautica bietet Ihnen Zimmer und Suiten mit LCD-Fernsehern, Mosaikbädern sowie Aussicht auf das Meer und die Altstadt von Novigrad. Das Spa- und Wellnesscenter nutzen Sie kostenfrei. Das exklusive Restaurant Navigare serviert Ihnen à la carte Spezialitäten wie Fisch und Meeresfrüchte, Pasta und lokale Schinkenspezialitäten.

Lage: 15 km von der Stadt Porec mit der Basilika St. Euphrasius entfernt
Ausstattung: Garten, Terrasse, Spa & Wellnesscenter, Bar, Restaurant
Kategorie: 4 Sterne
Zimmer: 42

Das im Jahre 1910 für die Aristokraten und das wohlhabende Bürgertum erbaute Grand Hotel Palazzo liegt direkt am Meer auf der Halbinsel Porec und bietet Ihnen seit seiner Renovierung im Jahre 2009 modernsten Komfort. Es erwarten Sie ein Wellnesscenter mit einem Whirlpool, in dem Sie einen herrlichen Meerblick genießen sowie elegant eingerichtete, klimatisierte Zimmer und große Suiten.

Lage: in der Nähe historischer Denkmäler der Altstadt gelegen
Ausstattung: Terrasse, Pool, Spa & Wellnesscenter, Bar, Restaurant
Kategorie: 4 Sterne
Zimmer: 74

Die Apartments Amarin liegen von üppiger Flora und dem türkisfarbenem Meer umgeben, nur wenige Fahrminuten von Rovinj entfernt – ideal für echte Naturliebhaber und einen gelungenen Aufenthalt im Sommer. Inmitten einer wunderschönen, natürlichen Umgebung erwarten Sie diese Apartments mit persönlicher Note.

Lage: Nahe zum Meer gelegen
Ausstattung: Pool, privater Strand, Restaurant, Bar
Kategorie: 4 Sterne
Apartments: 461

Das im Herzen des alten Fischerdorfs Fazana und nahe dem Nationalpark der Brioni Inseln gelegene Villetta Phasiana wurde mit rustikalen, jedoch luxuriösen italienischen Möbeln neu eingerichtet. Das charmante Villetta liegt in einer ruhigen Gegend und bietet eine bemerkenswert dekorierte Unterkunft mit Marmorbädern und herrlichem Meerblick.

Lage: direkt am Meer gelegen
Ausstattung: Garten, Sauna, Bar, Frühstück im Zimmer
Kategorie: 4 Sterne
Zimmer: 18

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner