Die südliche Toskana und das Meer

  • Termine: 24.09.2017
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 24

Die südliche Toskana und das Meer

  • Termine: 24.09.2017
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 24

Höhepunkte der Reise

  • Radfahren mit Schwung: Mit E-Bikes durch die Maremma
  • Genussreise mit einem Standort
  • Pisa, Siena und Grosseto erkunden

Karte / Umgebung:

ita-257_toskana-sued_rad_17

Reiseübersicht

Genießen Sie im Frühjahr und im Herbst, wenn sich die wald- und weinbewachsenen Hügel von ihrer schönsten Seite zeigen, die südliche Toskana in vollen Zügen. Sie wohnen klassisch in einem komfortabel renovierten, großzügigen ehemaligen Gutshaus in den Hügeln der Maremma. Die Tenuta del Fontino ist ein idealer Ausgangsort für erlebnisreiche Radeltage in der Toskana. Ein wunderschöner Garten, Pool, Sauna und ein eigener See gestalten den Aufenthalt angenehm. Ihre Gastgeberin Heidi Puntscher sorgt mit herzlicher Gastfreundschaft und einer Küche, die auf beste Produkte aus eigenen Weinbergen und Olivenhainen setzt, für unvergesslichen kulinarischen Genuss. Zypressenbestandene Alleen markieren die Wege durch Olivenhaine, Weingärten und Kastanienwälder nach Siena, Grosseto und zu den schönsten Küstenorten am Tyrrhenischen Meer. Etruskische Grabungsstätten und die wunderbaren Panoramen in den Bergdörfern der Colline Metallifere sind weitere Ziele der genussvollen Radtouren mit dem E-Bike. Zum Abschluss eines erfüllten Radeltages die Köstlichkeiten der toskanischen Küche mit einem Glas Rosso genießen, das ist das Motto dieser Reise.

Barbara Pekari

Reiseleiterin: Barbara Pekari

Barbara Pekari, 1974 in Österreich geboren, kam als Studentin zum ersten Mal nach Florenz. Begeistert vom italienischen Flair, verlegte Sie kurzerhand ihren Lebensmittelpunkt in den Naturpark der Maremma. Seitdem hat die südliche Toskana sie nicht mehr losgelassen, und nun lebt sie schon seit vielen Jahren mit ihrer Familie hier. Die Arbeit als Natur-, Wander- und Stadtführerin hat ihre Liebe zum Land noch vertieft. Mit Freude zeigt Sie Ihnen die vielseitige Kultur und unberührte Natur der Maremma in der südlichen Toskana.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Ankunft in Pisa

    Nach der Ankunft am Flughafen in Pisa geht es zu einer Führung auf die Piazza di Miracoli am Rande der Altstadt. Hier besichtigen Sie die drei Hauptsehenswürdigkeiten Dom, Baptisterium und den ob seiner Schieflage zur Berühmtheit gewordenen Campanile, der vielen als der schönste gotische Turm Italiens gilt. Nach etwa zweistündiger Fahrt erreichen Sie die Tenuta del Fontino. In aller Ruhe beziehen Sie Ihre Zimmer und machen sich bei einer Führung mit See, Garten, Ställen, Olivenhainen und Weinbergen vertraut.

  2. 2. Tag: Massa Marittima, Wächterin der Maremma

    Auf einer kleinen, lauschigen Straße fahren Sie durch den Wald in Richtung Massa Marittima. Hoch über dem Tal liegt die schon von Etruskern besiedelte Stadt, »Wächterin der Maremma «. Bei einer Führung lernen Sie die asymetrisch angelegte Piazza Garibaldi, den Dom San Cerbone und die mittelalterlichen Palazzi kennen. Mittags genießen Sie die Köstlichkeiten der Region wie Schinken, Käse, Oliven und den ausgezeichneten Wein. Auf schattigen Wegen treten Sie die Heimfahrt zur Tenuta an und genießen immer wieder wunderbare Panoramablicke in die hügelige Landschaft der Toskana.

    Radstrecke: 34 Kilometer

  3. 3. Tag: Siena, im Herzen der Toskana

    Nach einem morgendlichen Transfer erkunden Sie die ehemalige Zisterzienserabtei San Galgano. Sie ist im Stil der französischen Gotik erbaut, ein Unikat in der Toskana und in ihrer Klarheit und Strenge ein Kleinod sakraler Architektur. Der Weg führt dann durch Wald, über kurvenreiche und gute Straßen. Allmählich ändert sich die Landschaft, es wird karger, hügelig und viel offener, die Crete kündigt sich an. Und dann stehen Sie auf dem berühmtesten Platz der Toskana, der herzmuschelförmigen Piazza del Campo in Siena. Hier treffen sich Kunst und toskanische Lebensart immer wieder neu. Den hochaufragenden Dom, Stolz der Sieneser, besichtigen Sie auf einem geführten Stadtrundgang. Anschließend haben Sie noch Zeit zum Bummeln, bevor es mit dem Bus zurück zur Tenuta geht.

    Radstrecke: 40 Kilometer

  4. 4. Tag: Die Etrusker und das Meer

    Der heutige Tag führt Sie ins Herzland der Etrusker, die über viele Jahrhunderte hinweg die Geschicke der Region lenkten. Sie waren große Seefahrer, Händler und Metallurgen. Die Radtour beginnt mit einer Fahrt durch Weinberge und Olivenhaine und flache, offene Feldlandschaft. Nachdem Sie ein kleines Tal durchquert haben, geht es aufwärts auf einen Hügel, der von dem kleinen Ort Vetulonia beherrscht wird, einst wegen der Bodenschätze eine bedeutende etruskische Stadt. Sie haben hier Gelegenheit, die Überreste etruskischer Gräber sowie das dazugehörige Museum zu besichtigen. Genießen Sie das zauberhafte Panorama mit weiten Blicken bis zum Meer. Bergab radeln Sie dann in Richtung Castiglione della Pescaia, den wohl schönsten Ort der toskanischen Küste. Bei einer Bootstour durch die Sümpfe des Flussdeltas der Bruna können Sie die artenreiche Pflanzen- und Tierwelt im Naturschutzgebiet beobachten. Es bleibt noch Zeit für ein erfrischendes Bad im Tyrrhenischen Meer, bevor Sie in einem urigen Fischrestaurant mit Blick auf den Hafen zu einem Menü mit fangfrischem Fisch erwartet werden. Abends gelangen Sie per Transfer zurück zum Hotel.

    Radstrecke: 54 Kilometer

  5. 5. Tag: Bergdörfer und Panoramablicke

    Sie radeln heute durch die historische Landschaft der Colline Metallifiere mit ihren Olivenhainen und Weinbergen. Immer wieder führt der Weg auch durch dichte Eichenwälder, das Rückzugsgebiet vieler Tiere. Zunächst erreichen Sie den malerischen Weiler Tatti. Panoramablicke über die Weiten der Maremma und die toskanischen Bergketten begleiten während der Fahrt. Schon in der Antike übten die reichen Erzvorkommen magische Anziehungskraft auf die Menschen aus. Eine besondere Augenweide für jeden Besucher ist Roccatederighi, ein an den Fels geklammertes mittelalterliches Bergdorf. Die Weiterfahrt über Sassofortino auf einer Panoramastrecke mit steiler Abfahrt führt nach Montemassi. Im dortigen Weingut Campetti informieren Sie sich über die Weine der Region und verkosten einige der herrlichen Tropfen. Abendessen auf der Tenuta del Fontino.

    Radstrecke: 43 Kilometer

  6. 6. Tag: Tarotgarten | Nonnas Spezialitäten

    Am Morgen Transfer nach Orbitello. Hier besteigen Sie Ihre E-Bikes und radeln auf flacher Strecke entlang der Lagunen von Orbitello. Der Blick reicht bis zur Halbinsel Monte Argentario. Das Picknick, das Sie unweit des WWF–Zentrums an einem naturgeschützten Lagunensee einnehmen, stärkt für einen besonderen Kunstgenuss. Am Nachmittag besichtigen Sie Niki de Saint Phalles Tarotgarten. Ein auf 22 Stationen verteiltes Tarotspiel mit überlebensgroßen, teils begehbaren bunten Nanas wurde hier geschaffen. Nach diesen Eindrücken führt das letzte Stück der Tagesetappe auf kurviger Strecke in das mittelalterliche auf einem Hügel gelegene Städtchen Capalbio, wo Sie durch die wunderschöne Altstadt bummeln. Auf der Terrasse des urigen Restaurants La Porta erwartet Sie nicht nur das wunderbare Panorama. Hier verwöhnt Sie die achtzigjährige Nonna mit einem traditionellen Wildschweingericht, einer Spezialität der Region.

    Radstrecke: 43 Kilometer

  7. 7. Tag: Mit Paolo auf hoher See

    Paolo Fanciulli erwartet Sie auf seinem kleinen Fischkutter »Sirena« in aller Frühe. Seit vielen Jahren setzt er sich gegen die Schleppnetzpiraten ein, die das empfindliche Ökosystem vor dem Naturpark Maremma ins Wanken brachten. Ihm ist es zu verdanken, dass sich der Fischbestand im tyrrhenischen Meer allmählich wieder erholt. Paolo wird viel über nachhaltige Fischerei das Ökosystem und sein Lebenswerk erzählen. Gegen Mittag kehren Sie zurück nach Talamone und genießen ein Picknick. Der Weg führt zurück ins Landesinnere zur Provinzhauptstadt Grosseto. Hier unternehmen Sie einen Bummel zu Dom und der Piazza Dante, bevor Sie den Rückweg per Transfer antreten. Das Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.

    Radstrecke: 45 Kilometer

  8. 8. Tag: Heimreise

    Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück endet die Reise mit dem Transfer zum Flughafen Pisa.

  9. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 16 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
24.09.201701.10.2017Min 12, Max 241.595 €215 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Sieben Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Sieben mehrgängige Abendessen
  • Landpartie-Elektrorad mit 8-Gang-Schaltung und Rücktritt
  • Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Picknickservice
  • Alle Führungen, Eintritte, Transfers laut Programm
  • Kleinbus mit Radanhänger als Begleitfahrzeug
  • Gepäcktransport und Service für Gepäckstücke bis 20 kg
  • Eintrittsgelder und Transfers laut Programm
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreisepaket: Gruppenflug mit Lufthansa München-Pisa, Pisa -München ab 295 €
  • Anschlussflüge aus Deutschland 150 €
  • Zug zum Flug 60 €
  • Picknickkosten Umlage 8–9 € pro Picknick
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Toskanisches Landgut

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner