Unbekannte Donau – Jenseits der Karpaten

  • Termine: 23.05.2017, 13.06.2017, 20.09.2017
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 24

Unbekannte Donau – Jenseits der Karpaten

  • Termine: 23.05.2017, 13.06.2017, 20.09.2017
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 24

Höhepunkte der Reise

  • Malerische Klosteranlagen
  • Naturwunder Donaudelta
  • Balkangebirge und Schwarzmeerküste

Karte / Umgebung:

donau_rad_karte_2017

Reiseübersicht

Seien Sie gespannt auf den zweiten Teil der Entdeckungsfahrt an der Donau. Jenseits der Karpaten betreten Sie eine andere Welt. Hinter den Schluchten des Balkans beginnt das bulgarische Hügelland, das bis zur Donau reicht. Unendlich viel gibt es zu entdecken: Bukarest, die junge Metropole voller Kontraste und Bewegung, die mystischen, orthodoxen Klosteranlagen und Spuren der Geschichte Bulgariens, des Osmanischen Reiches und der Antike. Sie sehen ländliche Bilder wie aus vergangenen Zeiten, die einzigartige Flusslandschaft des immer mächtiger werdenden Stroms, die Schwarzmeerküste mit ihren Lagunenseen und schließlich als Höhepunkt der Radreise das sagenhafte Donaudelta. Sie radeln entlang der Donau in teils hügeligem Gelände dem Meer entgegen, in einer der ältesten Kulturräume des Kontinents. Wir laden Sie auch auf dem zweiten Abschnitt ein, uns auf dieser unvergleichlich berührenden Reise in den Südosten Europas zu begleiten und Ihre Reise entlang der Donau bis zum Schwarzen Meer zu beenden.

Reiseleiter: Marcel Mischke

Marcel Mischke begleitet seit vielen Jahren Rad- und Wanderreisen in Deutschland. Am liebsten ist der studierte Designer, Fotograf und Erich Kästner-Liebhaber in den Regionen der neuen Bundesländer unterwegs. In der Schorfheide geboren und aufgewachsen führt er die Zeit Reisen Gäste durch seine Heimat. Er ist ein ebenso kenntnisreicher wie kurzweiliger Begleiter auf Ihrer Reise mit der heimischen Natur als Hauptdarsteller.

Reiseverlauf

  1. 1. Anreise nach Bukarest

    Die Gäste aus Deutschland mit gebuchtem Anreisepaket erreichen Bukarest am späten Nachmittag. Mit dem Bus fahren Sie vom Flughafen zum Hotel. Die Gäste, die die beiden Teilstrecken der Donau-Radreise hintereinanderfahren, treffen bereits am Vortag in der rumänischen Hauptstadt ein. Nach dem Einchecken im Hotel und der Begrüßung durch Ihre Reiseleiter wird Ihnen Ihr Abendmenü in einem Restaurant im mittelalterlichen Stadtviertel Lipscani serviert.

  2. 2. Tag: Bukarest

    Am Morgen starten Sie zu einer Entdeckungsreise in die Hauptstadt Rumäniens, eine Stadt voller Kontraste, die vielerorts in neuem Glanz erstrahlt. Zahlreiche Prachtbauten wurden nach der Revolution restauriert, es gibt schicke internationale Boutiquen, Bars und Cafés für Weltbürger und Trendsetter. Im Zentrum sind architektonische Kostbarkeiten des Jugendstils, der Prachtboulevard Calea Victoriei mit den schönsten Traditionsbauten des alten Bukarest und das mittelalterliche Lipscaniviertel zu sehen. Ceauşescus steingewordener Größenwahn ist das Parlamentsgebäude das weltweit zweitgrößte seiner Art, überwältigend in kalter Pracht und Größe. Dazwischen existieren nach wie vor die Fassaden des tristen sozialistischen Bukarest. Nach einer Mittagsrast geht es per Bus in Richtung Donau. Wir setzen über auf das bulgarische Ufer in Turnu Magurele und kommen am späten Nachmittag in unserem Hotel in Svishtov an. Nach dem Abendmenü unternehmen Sie einen Bummel durch den kleinen Ort römischer Gründung zum Donauufer.

  3. 3. Tag: Donauinsel und Felsenklöster

    Morgens gelangen Sie mit einem kurzen Bustransfer nach Belene. Hier ist Ihr Ausgangspunkt für einen Besuch der größten bulgarischen Donauinsel, dem Naturpark Persin. Einst ein berüchtigtes kommunistisches Arbeitslager, ist es heute ein Nationalpark von europäischem Rang. Über 200 Vogelarten, darunter ein seltener Ibis, sind hier zu Hause. Sie radeln flach und autofrei durch die unberührte Natur. Mittagspicknick auf der Insel. Per Transfer gelangen Sie anschließend nach Ivanovo. Wegen seiner byzantinischen Fresken im Vorraum und in der Kapelle der Felsenkirchen ist das in den Karst gehauene Kloster Unesco-Welterbe. Auf einer Führung besichtigen Sie die an den Hängen eines Kerbtales gelegene Anlage. Dann radeln Sie auf die Hochebene des Naturparks Rusenski Lom bis zum Felsenkloster Basarbovski. Nach einem beeindruckenden Rundgang erreichen Sie Ruse an der Donau.

    Radstrecke: ca. 38 km

  4. 4. Tag: Traker, Römer und verwunschene Wälder

    Per Bustransfer geht es zum Grabmal Sveshtari bei Isperih, einem einzigartigen Denkmal der thrakischen Architektur. Ganz außergewöhnlich sind die halb menschlichen, halb pflanzlichen Frauenskulpturen im Innern. Nach der Besichtigung radeln Sie durch Wälder und beschauliche Wiesenlandschaften zurück zur Donau. Das Städtchen Tutrakan bietet sich für eine Kaffeepause an. Die Stadt wurde unter Kaiser Diokletian gegründet und war einst die größte Fischerkolonie südlich der Karpaten. Sie besichtigen ein Wohnhaus des historischen Fischerviertels. Transfer nach Silistra. Nach dem Abendessen bummeln Sie zum zweitausend Jahre alten römischen Fort Durostorium.

    Radstrecke: ca. 50 km

  5. 5. Tag: Moltke, Meer und Mosaiken

    Morgens besichtigen Sie zunächst die moderne Festung Abdul Medjid aus dem 19. Jahrhundert, die Graf von Moltke, damals Militärberater des Osmanischen Reiches, am Ufer der an dieser Stelle über zweieinhalb Kilometer breiten Donau bauen ließ. Der Burgherr führt Sie persönlich durch die Verteidigungsanlage. Sie radeln über die rumänische Grenze und auf hügeliger Strecke an der Donau entlang zum Kloster Dervent. Das moderne Kloster mit einer wundertätigen Ikone und der Quelle des heiligen Andreas lohnt eine Pause. Anschließend bringt der Bus Sie ans Schwarze Meer nach Constanta. Ein Hauch von weiter Welt und von der Melancholie vergangenen Glanzes empfängt Sie. Die berühmten römischen Mosaiken, das verspielt wuchtige Jugendstilkasino und den Ovidplatz, untermalt vom beständigen Geschrei der Möwen, erkunden Sie auf einem geführten Rundgang. Sie übernachten heute in Mamaia, einem modernen Strandbad. Bei einem abendlichen Bummel mit Meeresrauschen lassen Sie den erlebnisreichen Tag ausklingen.

    Radstrecke: ca. 20 km

  6. 6. Tag: Schwarzmeerküste

    Per Bus gelangen Sie nach Histria, wo Ihre heutige Radtour beginnt. Einst ionische, dann römische Stadt, war der Ort ein Zentrum antiker Kultur am Schwarzen Meer. Sie besichtigen die Grabungsstätte aus griechischer und römischer Zeit. Dann rollen Sie an den Lagunenseen in einer ruhigen Küstenlandschaft zu Ihrem Mittagspicknick und weiter nach Jurilovca am Golovita-See. Nach einer Kaffeepause im Fischerhafen fahren Sie am See entlang zur Festung Ensala, die ursprünglich von Genueser Kaufleuten gegründet wurde. Heute ist sie ein wunderbarer Aussichtspunkt über die Lagunenseen. Per Bustransfer geht es zu Ihrem kleinen, sehr persönlich geführten Hotel direkt am Donaudelta.

    Radstrecke: ca. 63 km

  7. 7. Tag: Donaudelta

    Das Donaudelta stellt einen weltweit einzigartigen Landschaftsraum dar. Die eng miteinander verbundenen Lebensräume wie Röhrichte, schwimmende Inseln, Altarme und Seen, Auwälder und extrem trockene Dünen bilden im Mündungsgebiet ein einzigartiges Netzwerk von über 30 verschiedenen Ökosystemen. Das Donaudelta beherbergt das weltweit größte zusammenhängende Schilfrohrgebiet ebenso wie die größte Pelikankolonie Europas und das ausgedehnteste Sumpfland und Feuchtgebiet des Kontinents. Eine Welt, in der Wasser und Erde untrennbar ineinander übergehen. Es ist zudem durch seinen Artenreichtum gewissermaßen die Arche Noah Europas. Morgens bringt Sie ein Schiff auf eine Insel im Donaudelta. Hier steigen Sie auf kleine, flache Barken um, die jeweils sechs Gäste, kompetent begleitet, durch das Wasserlabyrinth führen. Freuen Sie sich auf ein einmaliges Erlebnis! Nach Ihrer Erkundungstour steht auf einer der Inseln des Deltas ein Grillpicknick mit frischem Donaufisch für Sie bereit. Anschließend werden Sie an Land gebracht und erreichen am Nachmittag wieder Ihr Hotel.

  8. 8. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung

    Morgens holt ein Bus Sie ab und bringt Gäste mit gebuchtem Anreisepaket zum Flughafen in Bukarest. Oder Sie verlängern Ihre Reise und verbringen individuell einige Tage in dieser prachtvollen Stadt.

  9. Generelle Hinweise

    • Businessclass-Zuschlag auf Anfrage.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Bitte geben Sie bei der Buchung unbedingt die Körpergrößen aller Teilnehmer an, damit wir die Leihräder vor Ort optimal auf Sie anpassen können. Des Weiteren nennen Sie uns bitte Ihr gewünschtes Fahrrad (8-Gang-, 24-Gang- oder E-Rad). Hierfür steht Ihnen die Bemerkungszeile im Online-Anmeldeformular und unser ZEIT REISEN Anmeldeformular zur Verfügung.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 14 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
23.05.201730.05.2017Min 10, Max 241.435 €185 €
13.06.201720.06.2017Min 10, Max 241.435 €185 €
20.09.201727.09.2017Min 10, Max 241.435 €185 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Sieben Übernachtungen mit Frühstück in ausgewählten Hotels
  • Sieben mehrgängige Abendessen
  • Reiserad mit Achtgang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse
  • Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Picknickservice
  • Alle Führungen, Eintritte, Transfers laut Programm
  • Kleinbus mit Radanhänger als Begleitfahrzeug
  • Gepäcktransport und Service für Gepäckstücke bis20 kg
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreisepaket: Gruppenflug mit Lufthansa Frankfurt–Bukarest–Frankfurt ab 385 € inkl. Flughafentransfers vor Ort
  • Anreisepaket bei Buchung von Donau 1 und 2: ab/bis Frankfurt inkl. Zwischenflug Belgrad-Bukarest und Zusatznacht in Bukarest ab 550 € p. P. im DZ/ab 595 € im EZ
  • Saisonzuschläge Anreisepaket auf Anfrage
  • Zug zum Flug (Hin – & Rückreise) 60 €
  • Zubringerflüge auf Anfrage
  • Zug zum Flug 60 €
  • E-Rad statt Tourenrad 160 €
  • 24-Gang-Tourenrad statt 8-Gang 50 €
  • Picknickkosten Umlage 7–8 € pro Picknick
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Das Z Executive Boutique Hotel empfängt Sie in der Altstadt von Budapest, direkt auf dem Universitätsplatz. Freuen Sie sich auf luxuriöse Zimmer mit Panoramablick auf die Stadt und kostenfreies WLAN. Die klimatisierten Zimmer verfügen alle über einen 37-Zoll-Full-HD-Kabel-TV, einen bequemen Sitzbereich und einen Schreibtisch. Die Betten bieten sensorische Kaltschaummatratzen und belgische Bettwäsche. Bademäntel und Hausschuhe sorgen in allen Zimmern für zusätzlichen Komfort. Ein Turndown-Service wird ebenfalls angeboten.

Lage: 2 Gehminuten von der Altstadt und der Lipscani Straße entfernt
Aussattung: Terrasse, Bar, Restaurant, Abendunterhaltung
Kategorie: 4 Sterne
Zimmer: 22

Lage: Shishtov (1,5 km von der Donau entfernt)
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: Restaurant, Bar, Terrasse, kostenfreies WLAN, kostenfreie Parklätze
Zimmer: 20

Das Best Western Bistra & Galina Hotel erwartet Sie in zentraler Lage in Ruse und bietet Ihnen eine luxuriöse Unterkunft mit individuell eingerichteten und klimatisierten Zimmern.

Lage: Ruse
Kategorie: 4 Sterne
Ausstattung: Restaurant, Bar, Garten, Terrasse, Fitnessbereich, Wellnessbereich
Zimmer: 34

Im Donaupark begrüßt Sie das Drustar Hotel mit Unterkünften mit Aussicht über die Donau. Vom Historischen Museum trennen Sie nur 500 m.

Lage: Silistra
Kategorie: 5 Sterne
Ausstattung: Wellnessbereich, kostenfreies WLAN, kostenfreie Parkplätze, Terrasse, Sonnenterrasse
Zimmer: 44

Lage: Marmaia (20m vom Strand entfernt)
Kategorie: 3 Sterne
Ausstattung: Garten, Terrasse, Sonnenterrasse, Bar, Restaurant, kostenfreies WLAN
Zimmer: 122

Das Wels Hotel liegt am rechten Ufer des St.-Georgs-Arms, der in das Donaudelta fließt, in Baltenii de Sus, Tulcea. Von hier genießen Sie einen atemberaubenden Blick über den Fluss.

Lage: Donaudelta
Kategorie: 4 Sterne
Ausstattung: Garten, Terrasse, Restaurant, Bar, kostenfreie Parkplätze, kostenfreies WLAN
Zimmer: 17

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner