Quellen der inneren Kraft – Was ist ein gutes Leben?

  • Termine: 24.09.2017
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18

Quellen der inneren Kraft – Was ist ein gutes Leben?

  • Termine: 24.09.2017
  • Dauer: 5 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 18

Höhepunkte der Reise

  • Seminare und Gespräche mit dem Coach Louis Lewitan
  • Museumsbesichtigung und Gespräch mit Reinhold Messner auf dem Kronplatz
  • Kellerführung, Weinprobe und Gespräch mit dem Südtiroler Winzerdoyen Alois Lageder
  • Spitzenküche im Kräuterrestaurant Akana
  • Weindegustation Südtiroler Spitzenweine

»Jeder Tag war unvergesslich, weil so besondere Menschen uns zur Verfügung standen!«

Karte / Umgebung:

Philo_Südtirol_karte_2017

Reiseübersicht

Wer möchte das nicht – zufrieden und gelassen leben? Was aber sind die Quellen der Zufriedenheit und Gelassenheit? Gemeinsam mit dem Psychologen, Buchautor und ZEIT-Kolumnisten Louis Lewitan treffen Sie drei inspirierende Südtiroler Persönlichkeiten, die drei Dinge verkörpern: Mut, Tatkraft und Erdung. Bei den Begegnungen und Gesprächen mit Reinhold Messner, dem Kultwinzer Alois Lageder und der Kräuterkundlerin Anneres Ebenkofler sowie begleitenden Gesprächen mit Louis Lewitan versuchen wir herauszufinden, wo die Quellen eines guten Lebens liegen. Dafür gibt es kein besseres Basislager als die tausend Jahre alten Mauern eines ehemaligen Klosters: das Hotel Schloss Sonnenburg oberhalb des Pustertals.

Reise-Experte: Louis Lewitan

Geboren 1955 in Lyon. Nach dem Studium der Psychologie in München wurde er in New York Geschäftsführer einer internationalen Stiftung mit dem Schwerpunkt Stresstraumata. In NYC lernte er auch seine Frau Ilana, eine Architektin und Künstlerin aus München kennen.

 Seit seiner Rückkehr aus NY kreisen seine Gedanken um die Frage, was stresst Menschen und Unternehmen. Als Coach und Management-Berater ist er täglich herausgefordert Menschen und Unternehmen zu befähigen, die richtigen Fragen zu stellen und die richtigen Antworten zu finden.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Südtirol | Einführung

    Anreise ins Hotel Sonnenburg in St. Lorenzen bei Bruneck. Um 18 Uhr Empfangscocktail und Programmvorstellung mit Louis Lewitan. Schlossführung mit Hausherr Gunther Knötig. Abendessen in einer alten Stube des Hotels und Einführung in das Thema.

  2. 2. Tag: Die Vitalität und Heilkraft der Natur

    Morgengespräch mit Louis Lewitan im Apothekergarten der Sonnenburg, wo wir uns jeden Tag nach dem Frühstück und vor dem Abendessen treffen und die gewonnenen Eindrücke reflektieren. Ein eindrucksvolles Schauspiel für die Kraft der Natur sind die Reintalwasserfälle bei Sand im Taufers im Arntal. Leichte Wanderung entlang der Fälle. Mittagessen im Arkana, dem ersten Kräuterrestaurant Südtirols im Gasthof Moosmair in Ahornach. Wirtin Anneres Ebenkofler beschäftigt sich seit ihrer Kindheit mit der Wirkung einheimischer Kräuter und vermittelt den Teilnehmern auf einer kleinen Kräuterwanderung bemerkenswerte Einsichten. Abendessen im Schloss Sonnenburg.

  3. 3. Tag: Vom Wein und von der Wahrheit

    Nach dem Frühstück Fahrt nach Margreid an der Südtiroler Weinstraße zum Kultwinzer Alois Lageder. Er war ein Vorreiter des radikalen Umdenkens vieler Südtiroler Winzer in Richtung Qualität und Ökologie. Sie wandern mit ihm durch seine Weinberge und besuchen auch den Keller, in dem er Rotweine mit klassischer Musik beschallt. Das Credo von Lageder: »Unsere Aufgabe ist, das Wirken der Natur zu unterstützen und so ›Geburtshilfe‹ zu leisten, damit Weine von großer Eleganz, Klarheit, Dichte, Kraft und Authentizität entstehen können. Durch die biologisch- dynamische Anbauweise nach Rudolf Steiner wird die Individualität jeder einzelnen Lage unterstrichen – und die Qualität gesteigert. « In seiner Vineria Paradeis stärken wir uns und verkosten die Weine Lageders. Rückfahrt nach St. Lorenzen. Abendessen im Schlossrestaurant.

  4. 4. Tag: Wissen, wo der Berg steht

    Nach dem Frühstück fahren Sie mit der Seilbahn auf den Kronplatz hinauf. Im MMM Corones, seinem von der weltberühmten Architektin Zara Hadid futuristisch gestalteten sechsten Museum zur Alpinismusgeschichte, treffen wir den Hausherrn Reinhold Messner zu einer Privatführung – und zu grandiosen Ausblicken auf die Dolomiten. Bei einer rustikalen Mittagsjause diskutieren wir mit Messner über seinen Lebensweg, mit Mut und Tatkraft immer wieder Neues zu beginnen. Und loszulassen: zum Beispiel die Übergabe seiner Museen an seine Tochter Magdalena und sich neue Ziele zu setzen. Am Nachmittag Besichtigung von MMM Ripa, des Bergvölkermuseums in Bruneck. Vor dem Abschiedsmenü im Schlossrestaurant versammeln wir uns zum letzten Mal im Erker des Apothekergartens zum Abschlussgespräch. Wir sind gespannt auf Ihre Eindrücke, die Sie aus Südtirol mit nach Hause nehmen. Sie auch?

  5. 5. Tag: Abreise oder Verlängerung

    Nach dem Frühstück Abreise oder individuelle Fortsetzung Ihres Südtirolurlaubs.

  6. Generelle Hinweise

    Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

    Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.

    Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

Wunderbarer, humorvoller Mediator

»Ich habe schon einige ZEIT-Reisen gemacht, aber diese war doch ganz besonders. Die Teilnehmer waren noch ausgelesener als schon auf den anderen Reisen, mit jedem hat man sich gern ausgetauscht. Äußerlich waren die Teilnehmer sehr unterschiedlich, sodass man anfangs dachte, “wie soll das passen?” Schon nach einem Tag merkte man, dass hier Menschen zusammengekommen waren, die alle etwas zu sagen hatten und dies im positiven Sinn – kein Wichtigtuer dabei – und die alle ähnlich empfanden und sich gern miteinander austauschten.

Herr Lewitan war dabei ein wunderbarer, humorvoller Mediator und auch Teilnehmer.
Der Hoteldirektor passte so ganz in die Gruppe, hat er uns doch Südtirol mit seiner eigenen Geschichte angenehm und umfangreich nahe gebracht. Der Auswahl der Personen, die wir an den 3 Tagen treffen durften, war der Höhepunkt: Messner war natürlich hochkarätig, vor allen Dingen hat er sich mit ca. 5 Stunden enorm viel Zeit für uns genommen. Ich denke für alle sprechen zu können, dass man sich als ZEIT Leser sehr geehrt fühlte von ihm. Aber auch die anderen beiden, Alois Lageder und Anneres Ebenkofler vermittelten uns so viel Wissen und Wärme, man fühlte sich sehr willkommen bei ihnen.
Die Personen kennenzulernen war etwas ganz Besonderes, die Reise werde ich ne vergessen!«

~ Franziska Reinbach, Braunschweig

4.10.2016

Unvergessliche Tage

Jeder Tag war unvergesslich, weil so besondere Menschen uns zur Verfügung standen! Eine ganz besondere Auswahl, die ich nie vergessen werde: die Kräuterfrau, der Winzer Alois Lageder und Reinhold Messner, unser Leiter Louis Lewitan, der Hotelier und Bernd Loppow.

Bei ihm hatte ich den Eindruck, obgleich er nur einen Tag mit uns zusammen war, dass er zu und mit den Menschen, die uns die Folgetage begleiteten, ein vertrautes, freundschaftliches Verhältnis hatte.
~ Elke Reinbach

30.9.2016

Einklang mit der Natur

Alle Programmpunkte waren für mich gleichwertige Höhepunkte, deren Inhalte ja auch stark durch einen Einklang mit der Natur und einen Respekt ihr gegenüber geprägt waren. Die Auswahl des Programms und die Durchführung, die Wahl der Unterkunft und die Zusammensetzung der Reisegruppe waren spitze.

~ ZEIT-Reisender

30.9.2016

Großartige Reise mit fantastischem Team

Eine großartige Reise: das Programm an sich, Louis Lewitan und schließlich das sehr schöne Hotel Schloss Sonnenburg mit dem fantastischen Team um den wunderbaren Hoteldirektor/- es hat einfach alles gepasst.

Außerordentlich hervorzuheben sind die Menschen; natürlich die drei besonderen Lagends, Messner und die Kräuterfee, aber im Gleichklang Louis Lewitan sowie der wunderbare Bernd Loppow, ein ebenso wissender und vor allem vernetzter Menschenfreund und Kenner, der nur 2 Tage dabei sein konnte, aber mit Louis prägend war.
~ ZEIT-Reisende

30.9.2016

Wunderbare Begegnungen

Louis Lewitan ist FABELHAFT!!! Die Begegnungen mit Anneres Ebenkofler, Alois Lageder und Reinhold Messner waren unglaublich/ umwerfend/ wunderbar… und der Direktor vom fabelhaften Schloss Sonnenburg immer um uns bemüht. Meistens bastle ich mir meine Reisen selbst, aber ich werde Ihr Angebot in Zukunft genau anschauen.
~ R. Pannenbecker

1.10.2016

Interessante Tage mit Gleichgesinnten

Vielen Dank – es waren interessante Tage mit Gleichgesinnten. In besonderer Erinnerung bleiben die eindrucksvolle Begegnung mit Reinhold Messner und seinen Museen, das köstliche Essen und der ungewöhnliche Vortrag der Kräuterfrau, der Winzer Lageder mit seinen erstaunlichen Methoden auf einem bildschönen Weingut.
~ Claudia Hofmann, Königstein

14.10.2016

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 14 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
24.09.201728.09.2017Min 12, Max 181.380 €180 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Vier Übernachtungen mit Frühstück und viergängigen Abendmenüs im Hotel Sonnenburg
  • Gespräche, Mittagspause und Musemsbesichtigung mit Reinhold Messner
  • Besuch mit Kellerführung, Weinprobe und Mittagessen beim Topwinzer Alois Lageder
  • Kräuterwanderung mit Mittagessen
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Begleitung durch den Coach und ZEIT-Autor Louis Lewitan inklusive Möglichkeit zu Einzelgesprächen
  • Pro Buchung ein DuMont-Reiseführer Südtirol und »Die Kunst, gelassen zu bleiben« von Louis Lewitan

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von St. Lorenzen
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

 

Das Schloss Sonnenburg mit Blick auf die Dolomiten befindet sich auf dem Land vor den Toren von San Lorenzo di Sebato. Es verfügt über ein Wellness-und Fitnesscenter sowie einen Außenpool. Dieses 4-Sterne-Superior-Hotel bietet geräumige Zimmer mit einem Flachbild-Sat-TV und eleganten Möbeln. Egal ob im Trakt der Äbtissin, zum malerischen Burghof oder im romantischen Dachgeschoss – in allen haben Sie Raum, sich zu entfalten. Es gibt einzigartige historische Räume mit Fresken, Schießscharten oder holzgetäfelten Stuben, großzügige Familiensuiten, Zimmer mit wertvollen Antiquitäten oder luxuriösen Bädern, Zimmer mit Balkon, Dachterrasse oder eigenem Garten und puristisch-klösterliche Zimmer mit edlen natürlichen Materialien. Ein bequemer Bademantel und Slipper für den Besuch im Wellnessbereich sowie Telefon, TV, Safe, Minibar und Fön sind in jedem Zimmer vorhanden.

Teile des Schlossgebäudes der Sonnenburg blicken auf eine 1000-jährige Geschichte zurück. Im Inneren begeistert das Hotel mit komfortablen Lounges, einem Kamin und einem traditionellen Restaurant. Im Wellnessbereich sorgen ein Innenpool, Saunen oder ein türkisches Bad für Erholung. Dieses Hotel in den Bergen liegt nur einen kurzen Spaziergang vom Dorf Sonnenburg und dem Flussufer der Rienz entfernt.

Lage: St. Lorenzen, Südtirol
Kategorie: 4 Sterne Superior
Ausstattung: Stilvoller Speisesaal, Lounge, Aufzug, Sonnenterrasse, Wellnessbereich, Gartenanlage
Zimmer: 38

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.