Majestätisch über die Ostsee - Auf der »Queen Victoria«

  • Termine: 08.07.2018
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 1, Max. 300

Majestätisch über die Ostsee - Auf der »Queen Victoria«

  • Termine: 08.07.2018
  • Dauer: 10 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 1, Max. 300

Höhepunkte der Reise

  • Traditionsreiche Kreuzfahrt auf der stilvollen Queen Victoria
  • Exklusive ZEIT Reisebegleitung durch Matthias Krupa (ab 10 Pers.)
  • Häfen mit Metropolen und spannenden Sehenswürdigkeiten

Karte / Umgebung:

DEU-733_Ostsee-KF_18x (2)

Reiseübersicht

Die »Queen Victoria« ist eine Königin der Meere, ein klassisches Kreuzfahrtschiff und eine elegante Reminiszenz an den großen Cunard Ocean Liner. Höchster Komfort und britischer Stil sorgen für einen glamourösen Auftritt. An Bord erwarten Sie luxuriöser Komfort, exzellente Gastronomie und ein erstklassiges Unterhaltungsprogramm.
Wir haben eine der schönsten Routen im nördlichen Europa für die ZEIT-Leser ausgesucht: Von Hamburg durch das Kattegat nach Kopenhagen, Visby auf Gotland, Helsinki und St. Petersburg führt die Route durch die Ostsee zurück nach Kiel. Exklusiv für unsere Leserinnen und Leser an Bord ist der ZEIT-Redakteur Matthias Krupa. In Vorträgen und Gesprächen mit den ZEIT-Reisenden berichtet er über die politische und historische Bedeutung des Ostseeraums und schlägt auch einen Bogen zur aktuellen Lage der Europäischen Union, über die er viele Jahre aus Brüssel berichtet hat. Auch auf den informellen Austausch mit Ihnen an Deck oder im Restaurant freut er sich.
Die Passagiere erleben vor allem eine traditionsreiche Kreuzfahrt – stilvoll und very british! An Bord Schiffes erwarten Sie luxuriöser Komfort, exzellente Gastronomie und ein erstklassiges Unterhaltungsprogramm.

Matthias_Krupa

Reiseleiter: Matthias Krupa

Geboren 1969 in Bonn, studierte Michael Krupa Germanistik, Geschichte und Ethnologie in Köln. Nach seiner Magisterarbeit über Hubert Fichtes »poetische Anthropologie« arbeitete er beim WDR und in der ARD. Später wechselte er vom Fernsehen zur Zeitung. Seit 2001 ist er für die ZEIT tätig, früher als stellvertretender Ressortleiter Politik und EU-Korrespondent in Brüssel, seit 2016 als Europaredakteur.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Einschiffung Hamburg

    Die Reise beginnt am 8. Juli in Hamburg, der Heimat der ZEIT. Unter dem Beifall dem Hamburger Schaulustigen läuft die Queen Victoria aus dem Hafen aus, das neue Wahrzeichen der Hansestadt, die Elbphilharmonie, bietet eine würdige Kulisse.

  2. 2. Tag: Auf See

    Während des Seetags hören Sie den ersten Vortrag von Ihrem Reisebegleiter Matthias Krupa und fahren über die Nordsee durchs Skagerrak in die Ostsee in das Kattegat bis nach Kopenhagen Genießen Sie den Seetag an Bord der »Queen Victoria«, die entlang der Ostküste Dänemarks Kurs Nord nimmt.

  3. 3. Tag: Kopenhagen

    Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, empfängt den Reisenden freundlich: Ein Spaziergang durch das lebhafte Hafenviertel Nyhavn mit seinen bunt gestrichenen Häusern vermittelt Ihnen einen ersten Eindruck. Neben dem traditionellen Wahrzeichen der Stadt, der Figur der Kleinen Meerjungfrau des Bildhauers Edvard Eriksen, behauptet sich inzwischen ein zweites, das neue Konzerthaus Kopenhagen nach Plänen des französischen Architekten Jean Nouvel. Schloss Christiansborg, die Schlosskirche und Tivoli, der älteste Vergnügungspark der Welt, sind attraktive Sehenswürdigkeiten. Mittelpunkt ist der Rathausmarkt. Dort beginnt die berühmte Einkaufsstraße, die Stroget, wo es an Cafés und Restaurants nicht mangelt. Die Königin residiert im Schloss Amalienborg, vor dem um 12 Uhr der farbenprächtige Wachwechsel stattfindet. Auch ein Besuch des Stadtviertels Christiania mit seinen alternativen Wohn- und Lebensformen ist zu empfehlen.

  4. 4. Tag: Auf See

    Die Queen Victoria ist heute auf dem Weg nach Visby. Genießen Sie die ausgezeichneten Freizeit- und Programmangebote an Bord. SPA und Wellnessbereich, Pool, Restaurants und luxuriös ausgestatte Sonnendecks lassen keine Wünsche offen. Sie hören einen Vortrag von Matthias Krupa über aktuelle politische Themen.

  5. 5. Tag: Visby

    Die Hauptstadt Visby zeugt wie kaum ein anderer Ort von der bewegten Geschichte Skandinaviens und Gotlands, der bereits seit vorchristlicher Zeit besiedelten Ostseeinsel. Hier, inmitten saftig-grüner Wälder und malerischer Strände, befand sich im Mittelalter ein bedeutender Hansehafen. Dieser ist mittlerweile verlandet, wurde aber als Parkanlage »Almedalen« zum grünen Vorzimmer der Inselstadt, von dem aus betrachtet die Ostseekulisse nochmals so idyllisch anmutet. Kreuzfahrtschiffe, die heute Visby ansteuern, landen am neuen Hafen an. In der Stadt selbst ist die Vergangenheit aber immer noch präsent und prächtig anzusehen. Deshalb wurde die »Hansestadt Visby« auch im Jahre 1995 zum Teil des Weltkulturerbes der UNESCO.
    Natürlich lädt sie auch dazu ein, die wohl schönste Insel Skandinaviens etwas genauer kennenzulernen. Auf geführten Ausflügen oder auf eigene Faust, Gotlands raue Küste, die charakteristischen schroffen Raukfelsen sowie zahlreiche kleinere malerische Fischerdörfer sorgen für eine Entdeckung nach der anderen. Und wer kennt nicht die Erzählungen rund um Astrid Lindgrens bekannteste Romanfigur? Kinder und andere Junggebliebene finden in Kneippbyn zahlreiche Originalkulissen aus den Filmen mit Pippi Langstrumpf, Tommy und Anika wieder. Neben der Villa Kunterbunt gibt es aber auch noch eine Menge Spaß in einer großen Ferienanlage samt Wasserland mit 16 Wasserrutschen. Der Erlebnispark liegt nur wenige Kilometer von Visby entfernt.

  6. 6. Tag: Helsinki

    Helsinki ist nicht nur politisches Zentrum, sondern auch das wirtschaftliche, kulturelle und touristische Herz des ganzen Landes. Bereits das Stadtbild spiegelt die Aufgeschlossenheit und Vielfalt der finnischen Mentalität wider – Neoklassizismus, Jugendstil, finnisches Alvar Aalto und zeitgenössische Architektur verschmelzen harmonisch miteinander. Und obwohl die Finnen auf den ersten Blick vielleicht etwas kühl wirken, fühlt man sich als Urlauber in Helsinki immer willkommen. Jeder Finne spricht darüber hinaus mindestens zwei Sprachen – finnisch und schwedisch. Englisch ist aber auch fast eine Muttersprache, sogar russisch ist noch stark verbreitet. Diese Weltoffenheit zeigt sich auch in den vielen Veranstaltungen und Ausstellungen, die das Leben hier prägen. Internationale Genuss- und Esskultur, das bekannte skandinavische Design und die moderne Infrastruktur sind nur einige Gründe, sich in diese Stadt zu verlieben. Wenn Sie vom bekannten weißen Dom das Zentrum erkunden, eröffnen sich viele weitere Möglichkeiten, Ihre Zeit zu genießen. Im Sommer wie im Winter ist das vom Meer geprägte Helsinki eine Reise wert!

  7. 7. Tag: St. Petersburg

    Im Jahre 1703 von Zar Peter dem Großen erbaut, war St. Petersburg lange Zeit die Hauptstadt des zaristischen Russlands. Die geschichtsträchtige russische Stadt ist reich an großer Architektur, Denkmälern, hochinteressanten Museen und ausgedehnten Parks. Unvergessliche Höhepunkte sind die klassizistische Isaak-von-Kiew-Kathedrale, das Alexander-Newskij-Kloster und das im Winterpalast untergebrachte Eremitage-Museum. In St. Petersburg erwartet die Gäste von ZEIT-Reisen ein Höhepunkt: Sie haben die Möglichkeit, sich zu einer Abendführung durch die Eremitage im Winterpalast anzumelden und auf diese Weise dem Tagesansturm zu entgehen. Die staatliche Eremitage in St. Petersburg gehört zu den herausragenden Kunstmuseen der Welt. Die unermesslich reichen Bestände sind das lebendige Gedächtnis vergangener Kulturen. Zwei Tage haben Sie Zeit, die Schönheiten der Stadt an der Mündung der Newa zu erkunden. Sie wurde auf zahlreichen Inseln erbaut, und die Paläste, Schlösser, Prachtstraßen und Museen, die Kunstschätze der Eremitage, das Bernsteinzimmer und der opulente Katharinenpalast zeugen von den Reichtümern vergangener Epochen. Vielleicht mögen Sie auch über den Newski-Prospekt bummeln oder ein Spaziergang entlang der Newa oder der Kanäle unternehmen.

  8. 8. Tag: St. Petersburg

    Großartig ist der Katharinenpalast. Seine lang gestreckte Barockfassade und seine reichhaltig mit Gold verzierten Innenräume beeindrucken jeden Besucher. Vor allem das originalgetreu rekonstruierte Bernsteinzimmer ist einzigartig in seiner Schönheit; seit Kurzem können auch die Schatzimmer besichtigt werden: 25.000 Tonnen verschiedenfarbiger Schmucksteine und viel Marmor ergeben ein atemberaubendes Designwunder des 18. Jahrhunderts!

  9. 9.Tag: Auf See

    Auf der Fahrt nach Kiel erleben Sie noch einmal einen Vortrag von Matthias Krupa und Sie haben die Muße, Ihre Eindrücke der letzten Tage noch einmal Revue passieren zu lassen, sich an Bord zu entspannen und den Luxus und die exzellente Gastronomie zu genießen.

  10. 10.Tag: Ausschiffung Kiel

    Im Hafen von Kiel endet Ihre stilvolle Ostsee-Rundreise. Ausschiffung und individuelle Rückreise.

  11. Ihr Schiff: »Queen Victoria«

    Das Kreuzfahrtschiff »Queen Victoria« ist eine Reminiszenz an die großen Cunard Ocean Liner – eine moderne, dynamische Interpretation der goldenen Ära der Seereisen. Höchster Komfort und britischer Stil für einen glamourösen Auftritt. Die riesige Bibliothek steht dazu für gemütliche Lesestunden bereit. Oder nehmen Sie doch einen Drink an einer der zahlreichen Bars! Der große Auftritt erwartet Sie im Queens Room, wenn zum Ball geladen wird. Und Sport- und Wellness kommen auf dem Queen Victoria Schiff natürlich auch nicht zu kurz. Kulinarische Freude erleben Sie im Queens Gritt Reswtaurant, im Princess Grill Restaurant, im Britannia, Verandah oder Lido Restaurant. Die Clubs, Lounges, Bars und Cafés strahlen die elegante Atmosphäre aus, die Sie auf einem Ocean Liner der Cunard-Familie erwarten dürfen.

    Decksplan Queen Victoria

  12. Generelle Hinweise

    Reisebuchung (ausschließlich telefonisch möglich) und Information:
    Queen Mary 2-Hotline: 040 3705 170 (Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr)

    Eine Kreditkartenzahlung ist möglich.

    Die Durchführung der Reise ist garantiert. Ab 10 Personen wird die Gruppe durch Herrn Matthias Krupa begleitet.

    Bitte beachten Sie die Stornierungsbedingungen:
    Bis 56 Tage vor Anreise: 10 %
    ab 55 bis 28 Tage vor Anreise: 25 %
    ab 27 bis 15 Tage vor Anreise: 50 %
    ab 14 Tage vor Anreise: 75 %
    am Tag der Anreise oder bei Nicht-Erscheinen: 90%

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 18 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreis
08.07.201817.07.2018Min 1, Max 300ab 1890 €
Kategorie IF »Zweibettkabine innen«1.890 €
Kategorie FC »Zweibettkabine außen, sichtbehindert«2.140 €
Kategorie CB »Zweibettkabine außen mit Balkon, teilweise sichtbehindert«2.590 €
Kategorie Q6 »Queens Suite«5.390 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • 10-tägige Kreuzfahrt ab Hamburg/bis Kiel mit 9 Übernachtungen an Bord der Queen Victoria
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord inkl. Frühstück, Mittag- und Abendessen, Afternoon-Tea, Buffet und Snacks vor Mitternacht, Captain’s Cocktail und Gala Dinner
  • Bordguthaben zwischen 55 $ und 175 $, entsprechend Ihrer gebuchten Kategorie
  • Exklusive ZEIT Reisebegleitung durch Matthias Krupa ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen
  • Erweitertes deutschsprachiges Bordprogramm

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach Hamburg /von Kiel
  • Landausflüge
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen. Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur
  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner