Kuba – Zwischen Revolution und Reform

  • Termine: 29.09.2017
  • Dauer: 14 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 18

Kuba – Zwischen Revolution und Reform

  • Termine: 29.09.2017
  • Dauer: 14 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 18

Höhepunkte der Reise

  • Bildungspolitik im Gespräch
  • Gegensätze der Architektur von West nach Ost
  • Intellektuellengespräche
  • Soziale und kulturelle Projekte
  • Im Gespräch: Aktuelle Wirtschaftsreformen
  • Besuch des Rebellenhauptquartiers in der Sierra Maestra
  • Gespräche mit Tabakbauern
  • Einzelne Übernachtungen in Casas Particulares

Karte / Umgebung:

Kuba_Karte_2016

Reiseübersicht

Kuba ist weit mehr als nur Salsa, Traumstrände oder edle Zigarren. Erfahren Sie auf dieser Reise anschaulich, was sich hinter den gängigen Klischees verbirgt und warum man Kuba, eine der letzten Bastionen des Sozialismus, auch »lebendiges Museum« nennt. Von Havanna führt Sie die Reiseroute über die westliche Tabakprovinz Pinar del Río bis nach Santa Clara und über Cienfuegos zum Kolonialstädtchen Trinidad. Dann geht es ganz in den Osten der Insel nach Santiago de Cuba, wo der Revolutionsmythos noch am stärksten verwurzelt ist. Begegnen Sie Kubanern in ihrem Alltag, und erleben Sie ihre schon sprichwörtliche Gastfreundschaft, ihren Stolz und die Lebensfreude. Gerade wegen des allerorts spürbaren Umbruchs werden die Gegensätze dieses Landes, die mit rein rationalen Erklärungen nur schwer zu fassen sind, Sie tief (er-)greifend bewegen.

Osmany Acosta Ramos

Reiseleiter: Osmany Acosta Ramos

Osmany Acosta Ramos arbeite zunächst als Rezeptionist in verschiedenen Hotels, bevor er Reiseleiter wurde. Er versteht es hervorragend, Reisende mit einem profunden Wissen, organisatorischem Geschick und einer Portion Humor durch sein Land zu führen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Havanna

    Flug mit Condor nach Havanna. Am Flughafen erwartet Sie Ihr Reiseleiter und fährt mit Ihnen zum Hotel in die Altstadt.

  2. 2. Tag: Havanna – morbides Glanzstück

    Sie starten mit einem spannenden Rundgang durch die Altstadt. Auf dem Programm steht die Architektur seit der Kolonialherrschaft der Spanier: herrliche Bauten aus der Hochzeit dieser Periode, neo-klassizistische und Artdéco-Fassaden wechseln sich mit der russisch geprägten Plattenbauweise ab. Geführt von Spezialisten, entdecken Sie die wichtigsten und kuriosen Besonderheiten der Stadt. Nach der Mittagspause in einem gemütlichen Restaurant steht das moderne Havanna auf dem Programm: Die Stadtteile Vedado, das Villenund Diplomatenviertel Miramar und die Plaza de la Revolución stehen im Kontrast zur Altstadt. Diese Rundfahrt erleben Sie in klassischen Oldtimern im Stil der 50er Jahre.

  3. 3. Tag: Havanna – sozialistische Moderne

    Heute erhalten Sie Einblick in das von Deutschen gestaltete Sozialprojekt »Cuba Hilfe« im Stadtteil Párraga. Der Verein hilft beim Aufbau und der Unterstützung von Kinderheimen sowie medizinischer und sozialer Einrichtungen auf Kuba. Nach Ihrem Mittagessen in einem Privatrestaurant in Havanna erfahren Sie viel Interessantes rund um das spannende Thema der unter Raúl Castro eingeführten Lineamientos (Wirtschaftsreformen).

  4. 4. Tag: Zigarrenleidenschaft in Pinar del Río

    Fahrt nach Pinar del Río, wo der weltbeste Tabak gedeiht. Spaziergang in der Provinzhauptstadt und Besichtigung einer Zigarrenmanufaktur. Anschließend Weiterfahrt nach Viñales. Nicht nur landschaftlich ist das Valle de Viñales mit seinen Karstformationen einzigartig, auch der gleichnamige Ort mit seinen bunten, zweigeschossigen Bungalows wurde in die Unesco-Welterbeliste aufgenommen. Das Knarren der Schaukelstühle auf den Veranden wird Sie während Ihres Aufenthaltes begleiten.

  5. 5. Tag: Sanfte Hügellandschaft von Viñales

    Leichte Wanderung durch das berühmte Tal, die an einer schönen Finca endet. Dort haben Sie die Gelegenheit, von den Bauern viel über den Tabakanbau zu erfahren, und genießen später ein Mittagessen im privaten Familienrestaurant. Am Nachmittag haben Sie Zeit zum Bummel durch den gemütlichen Ort.

  6. 6. Tag: Volksmythos Che Guevara

    Auf der Fahrt nach Zentralkuba machen Sie einen Abstecher nach Soroa und besuchen dort Kubas größten Orchideengarten. Am Nachmittag erreichen Sie Santa Clara. Sie erkunden die Stadt, die mit verschiedenen Gedenkstätten an den Volkshelden Che Guevara und seinen Kampf erinnert, der der Revolution schließlich zum entscheidenden Triumph verhalf.

  7. 7. Tag: Kronjuwelen | Cienfuegos und Trinidad

    Besichtigung des Che-Guevara-Mausoleums. Anschließend Fahrt nach Cienfuegos. Hier unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Theaters Terry und des im maurischen Stil erbauten Palastes der Familie Valle. Außerdem besuchen Sie den Parque José Martí mit der Kirche sowie den Triumphbogen. Am Nachmittag geht es weiter nach Trinidad, in die wohl schönste Kolonialstadt des Landes.

  8. 8. Tag: Naturschauspiel Sierra Escambray

    Die Gebirgskette der Sierra del Escambray ist das Ziel Ihres heutigen Ausfluges. In Topes de Collantes steigen Sie in einen Gelände-Lkw um und fahren durch die Mittelgebirgslandschaft bis in die Nähe des Landhauses Casa de la Gallega. Ab dort wandern Sie gemütlich (ca. 3 Std.), begleitet vom Rauschen des Flusses Melodioso, durch die üppige Vegetation bis zum Wasserfall El Salto de Rocio, dessen natürliches Auffangbecken zum erfrischenden Bad einlädt. Anschließend geht es zurück zur Finca, wo das Mittagessen serviert wird. Der Lkw fährt Sie am Nachmittag nach Topes de Collantes zurück, von wo Sie der Bus an die Karibikküste nach Trinidad fährt.

  9. 9. Tag: Das Tal der Zuckermühlen

    Die Reise geht weiter durch ein großes Zuckeranbaugebiet. Erstes Ziel ist der Wachtturm Manaca-Iznaga im Tal der Zuckermühlen, der an die Zeit der Sklaverei erinnert. Nach einer Pause setzen Sie die Fahrt nach Sancti Spiritus fort, das ein schönes koloniales Zentrum besitzt. Sie besichtigen neben der Kirche Parroquial del Espíritu Santo auch die einzige Steinbogenbrücke Cubas, die Puente Yayabo. Am Nachmittag erreichen Sie Camagüey, wo Sie von einem hier lebenden Österreicher mit Kaffee und Kuchen verwöhnt werden. Anschließend erkunden Sie die hübsche Altstadt.

  10. 10. Tag: Poetischer Einblick in die Geschichte

    Camagüey ist auch die Stadt der Poesie: Auf den Spuren bekannter Dichter und Denker Kubas verbringen Sie hier den Morgen. Weit zurück in der Geschichte, von der Gründung 1514 bis zur Revolution, geht es mit der Fahrt nach Bayamo. Am Nachmittag geht es dann tief in die Sierra Maestra zum Naturhotel Santo Domingo.

  11. 11. Tag: Revolution und Kolonialzeit

    Den Höhepunkt der kubanischen Geschichte stellt nach wie vor die Revolution von 1959 dar. Sie erreichen die Gebirgskette Sierra Maestra und wandern (ca. 6 km) bis zum einstigen Rebellenlager der Revolutionäre in den Bergen. Am Nachmittag fahren Sie dann nach Santiago de Cuba. Unterwegs besuchen Sie die Pilgerstätte »El Cobre«, Nationalheiligtum der Kubaner. Abendessen in einem lokalen Paladar.

  12. 12. Tag: Basilica del Cobre | Santiago de Cuba

    Heute entdecken Sie die Stadt der Rebellen und der Musik, die heimliche Hauptstadt Kubas: Santiago de Cuba. Sie erkunden die wichtigsten historischen Gebäude und erkennen architektonisch sowie kulturell den Gegensatz zum europäisch geprägten Havanna. Sie besuchen die Festung El Morro, die schön an der Hafeneinfahrt liegt, und die Moncada Kaserne. Nach dem Mittagessen spazieren Sie durch die bekanntesten Stadtviertel. Am späten Nachmittag organisieren wir ein Treffen mit Professoren und Studenten der Universität von Santiago de Cuba. Bei der lockeren Gesprächsrunde werden offene Fragen über das kubanische Bildungswesen diskutiert.

  13. 13. Tag: Rückreise

    Heute heißt es Abschied nehmen von der heißesten aller karibischen Städte. Sie verlassen Santiago und fahren durch das Landesinnere direkt zum Flughafen von Holguín. Beginn des Rückflugs am Nachmittag. Alternativ individuelle Badeverlängerung im 5*-Hotel Paradisus Rio de Oro an den Traumstränden Guardalavacas.

  14. 14. Tag: Willkommen in Deutschland

    Morgens Ankunft in Frankfurt und Weiterflug zu Ihrem Heimatflughafen.

  15. Programmhinweise

    Die aktuellen politischen Neuerungen lassen zunehmend Privatwirtschaft in dem sozialistischen Staat zu. So können wir Ihnen auf der Rundreise wieder die authentischen Privatunterkünfte »casa particulares« anbieten. Das individuelle Ambiente macht jede »casa« einzigartig und vermittelt das typisch kubanische Flair. Bei privater Unterbringung erhalten Kubareisende Einblick in das Alltagsleben. Ein eigenes Badezimmer ist selbstverständlich, und alle Zimmer verfügen über eine Klimaanlage. Die »casas particulares« kombinieren komfortable Zimmer mit der zuvorkommenden Gastfreundschaft der Kubaner. Bitte beachten Sie, dass nicht immer die gesamte Reisegruppe in der gleichen Casa wohnen kann, sondern die Gäste oftmals in unterschiedlichen, nah beieinanderliegenden Häusern untergebracht werden.

  16. Generelle Hinweise

    • Businessclass-Zuschlag auf Anfrage
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Bei Ihrer Reise entstehen 4.102 kg CO2-Emissionen, die Sie bei atmosfair durch einen Beitrag von 115 € ausgleichen können.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
  17. Optionale Verlängerung Strandurlaub Guardalavaca

    Verlängern Sie Ihre Reise um ein paar genussvolle Tage am traumhaften Strand.
    Leistungen: Transfers, 4 Übernachtungen/All inclusive im 5*-Strandhotel Paradisus Rio de Oro. Preis: je nach Termin: ab 585 € p. P/DZ

    Verlängerung Kuba Paradisus Rio de Oro

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 36 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
29.09.201712.10.2017Min 10, Max 183.685 €360 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge (Premium Class) Condor ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • Zwölf Übernachtungen inkl. Frühstück, sechs Mittagessen und vier Abendessen
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Einreisekarte für Kuba (Visum)
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Innerdeutsche Anschlussflüge: auf Anfrage
  • Reiserücktrittskostenversicherung; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Kuba_Hotel Iberostar_2015

Kuba_Hotel Iberostar_2015

Das Hotel Iberostar Parque Central hat eine ausgezeichnete Lage, denn die Altstadt Havannas sowie viele Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Schritte entfernt. Die Dachterasse des Hotels bietet hervorragende Ausblicke über die Stadt und einen schönen Pool.

Lage: Zentral in Havanna gelegen.
Ausstattung: Pool, Restaurant, Fitnesscenter
Kategorie: 5 Sterne
Zimmer: 427

Kuba_Hotel America_2015

Kuba_Hotel America_2015

Das Hotel America besticht durch die moderne gepflegte Ausstattung sowie die gute Lage im Zentrum Santa Claras.

Lage: Das Hotel America liegt zentral in der Stadt Santa Clara.
Ausstattung: Pool, Restaurant, Bar/Lounge
Kategorie: 3 Sterne
Zimmer: 27

Kuba_Privatpension_2015

(Abbildung zeigt Beispiel für Privatunterkunft)

In den authentischen Privatunterkünften (Casas Particulares) auf Cuba erleben Sie besonders intensive Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung, denn Sie wohnen mit in ihrem Haus. Die sorgfältig ausgewählten Unterkünfte bieten einen guten Standard und gewähren einen tieferen Einblick in das Alltagsleben der Kubaner.

Kuba_Hotel_Camino de Hierro_2015

Das Hotel Camino de Hierro ist ein nettes kleines B&B mitten in Camaguey. Es ist geschmackvoll eingerichtet und sehr gepflegt. Viele Sehenswürdigkeiten können fussläufig erreicht werden.

Lage: zentral in Camaguey gelegen
Ausstattung: Restaurant
Kategorie: 3 Sterne
Zimmer: 10

Kuba_Hotel Melia_2015

Kuba_Hotel Melia_2015

Dieses Hotel genießt eine bevorzugte Lage in der karibischsten aller Städte Kubas, Santiago de Cuba. Von der Panorama-Terrasse im 15. Stock aus bietet sich ein traumhafter Blick auf die Stadt und die Sierra Maestra. Am großzügigen Poolbereich kann man entspannte Sonnenstunden verbringen.

Lage: Das Melia Santiago liegt 2 km entfernt vom historischen Zentrum der Stadt Santiago de Cuba.
Ausstattung: Fitnesscenter, Friseur-Salon, Pool, Restaurant
Kategorie: 5 Sterne
Zimmer: 302

Lage: Sierra Maestra
Ausstattung: Bar/ Lounge, Restaurant
Kategorie: 2,5-Sterne

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner