43. Hamburger Ballett-Tage

  • Termine: 13.07.2017
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 20

43. Hamburger Ballett-Tage

  • Termine: 13.07.2017
  • Dauer: 4 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 20

Höhepunkte der Reise

  • Drei Aufführungen mit dem Hamburg-Ballett
  • Exklusive Führung durch das Ballettzentrum
  • Einführung zu den vier Michel-Orgeln (inkl. Des »Fernwerks«) durch den Kirchenmusikdirektor

Reiseübersicht

Seit über 40 Jahren inspiriert und führt John Neumeier sein »Hamburg Ballett« mit internationaler Spitzenklasse von Erfolg zu Erfolg. Stets sind es die »Repertoire-Klassiker« wie »Tod in Venedig«, seine neuen Choreografien und die ebenso beliebten wie informativen »Ballett-Werkstätten«, mit denen er und seine Compagnie nicht nur in Hamburg sondern weltweit Furore machen. Auch wenn Neumeiers Abschied als Ballett-Intendant allmählich näher rückt: Niemand mag daran glauben. Unglaublich, woher er die Kraft nimmt, gerade bei den Hamburger Ballett-Tagen zwei Wochen lang täglich von morgens bis abends im Ballettzentrum und im Probensaal in der Staatsoper präsent zu sein. Die Saison 2016/17 hat er zur »russischen Spielzeit« erklärt. Meisterwerke der russischen Literatur stehen besonders im Blickpunkt wie »Anna Karenina« nach Leo Tolstoi und die Wiederaufnahme von »Die Möwe« nach Anton Tschechow. Dazu choreografiert er seine Hamburger-Fassung von Gustav Mahlers »Lied von der Erde«, von der er selbst meint, »es sei die ergreifendste und erhabenste Sinfonie« dieses Komponisten überhaupt. Um sofort hinzuzufügen »Vielleicht wird es meine letzte Ballett-Schöpfung bleiben«. Diese drei abendfüllenden Ballette haben wir für Sie ausgewählt, wenn Sie mit ZEIT-Reisen in den Norden Deutschlands kommen. Wie immer verbinden wir das Balletterlebnis mit einem exklusiven Hamburg-Programm.

Reiseleiter: Peter Davids

Peter Davids widmet sich als ausgewiesener Musik- und Theaterexperte auch intensiv dem Tanztheater. So kam er auf die Idee, sich mit der Tanztradition Dresdens näher zu beschäftigen und dank besonderer Kontakte diese außergewöhnliche Reise zu konzipieren.

Auch auf den großen Festivals von Bayreuth bis Salzburg ist er zu Hause und vermittelt Hintergrundwissen zur Kunst der Klassischen Musik.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Individuelle Anreise | »Die Möwe«

    Um 17.30 Uhr begrüßt Sie Peter Davids in der Lobby des Hotels Grand Elysée. Ein kurzer Spaziergang bringt Sie zur Staatsoper, wo das Opernrestaurant einen Imbiss vorbereitet hat, den wir Ihnen – zusammen mit einem Glas Wein oder Sekt – zur Begrüßung servieren möchten. Währenddessen stellt Peter Davids Ihnen das Programm für die kommenden Tage vor.
    Um 19.30 Uhr beginnt das Ballett »Die Möwe«, dessen Wiederaufnahme vom Publikum triumphal gefeiert wurde. Nach der Aufführung haben Sie Gelegenheit, den Abend im urigen Franziskaner ausklingen zu lassen.

  2. 2. Tag: Ballettzentrum | »Anna Karenina«

    Am Vormittag besuchen Sie das Ballettzentrum John Neumeier, eine der weltweit führenden Kaderschmieden für den tänzerischen Nachwuchs. Sie bekommen Einblicke in den Unterricht bzw. die Trainingseinheiten und erfahren Interessantes über das Tanzerleben. Dann geht es zur Hauptkirche St. Michaelis. Heute wollen wir uns speziell mit den vier Orgeln im »Michel« beschäftigen. Gustav Mahler besuchte die Kirche einst zur Totenfeier für Hans von Bulow und John Neumeier hat hier sein Ballett »Matthauspassion« zur Uraufführung gebracht. In der Mittagsandacht gelangen die großartigen Instrumente zum Einsatz und hinterher kommt einer der beiden Kirchenmusikdirektoren der Hauptkirche hinzu, um Ihnen die Orgelanlage an Hörbeispielen zu erläutern.
    Vier Orgeln, eine davon ein selten zu hörendes »Fernwerk«, erzeugen ein atemberaubendes Raumklangerlebnis, drei davon gesteuert von einem einzigen Spieltisch. Wie das funktioniert, werden Sie aus erster Hand erfahren. Der weitere Nachmittag ist zur freien Verfügung bevor Sie um 18.30 Uhr in der Staatsoper das Ballett »Anna Karenina« nach dem Roman von Leo Tolstoi erleben. Die Musik, die Neumeier für dieses Ballett ausgewählt hat, stammt von Peter I. Tschaikowsky und Alfred Schnittke. Die Uraufführung wird anlässlich der Eröffnung der 43. Hamburger Ballett-Tage am 02. Juli 2017 stattfinden. Im Anschluss Imbiss zum Ausklang des Abends in der Wohnhalle des Hotels Vier Jahreszeiten, Hamburgs »eleganter guter Stube«.

  3. 3. Tag: Stadtrundfahrt | »Das Lied von der Erde«

    Heute zeigt Ihnen Peter Davids während einer Rundfahrt seine Heimatstadt und führt Sie zu seinen Lieblingsplätzen. Ein Spaziergang durch den Alten Elbtunnel, ein Blick in das
    Unesco-Welterbe Kontorhausviertel und eine Führung durch die wiedereröffnete Kunsthalle sind geplant. Mittags Einkehr bei »Thämer’s«, einer typisch hamburgischen Kneipe am Großneumarkt mit herrlichen Bratkartoffelgerichten. Am späteren Nachmittag sind Sie zurück im Hotel. Und abends besuchen Sie John Neumeiers Ballett »Das Lied von der Erde«, das am 04. Dezember 2016 an der Dammtorstraße Premiere haben wird. Anschließend gemeinsames Abendessen im Restaurant Casse-Croûte, in unmittelbarer Nähe der Oper.

  4. 4. Tag: Elbphilharmonie | Individuelle Abreise

    Nach dem Frühstück Check-out im Hotel und zum Abschluss (angefragt / November 2016 noch nicht bestätigt) Führung durch die Elbphilharmonie. Ab 14 Uhr individuelle Abreise.

  5. Generelle Hinweise

    • Änderungen und Ergänzungen im Programmablauf sowie bei den Besetzungen vorbehalten.
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise, die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  6. Optionale Verlängerung

    Gern verlängern wir Ihren Aufenthalt im Hotel: ab 120 € p.P. im DZ/Nacht.

Das sagen Kunden zu dieser Reise

Tolles Programm und informative Führung

Sehr gut und informativ war die Führung durch Hamburg von Herrn Davids

und die Führungen zur Dorfkirche und Orgel von St. Michaelis waren eine Bereicherung und Entdeckung. Das Essen bei Ali Güngörmüs war gut, aber nicht so sternemäßig, wie wir es uns erhofft hatten. Aber der Empfang dort und die herrliche Lage des Restaurants waren den Ausflug wert. Erfreulich bei den ZEIT-Reisen, die wir bis jetzt unternommen haben, ist dass die Mitreisenden in den allermeisten Fällen angenehme Mitmenschen sind.

9.7.2016

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 18 Bonuspunkte.

Beginn Ende Anzahl Teilnehmer Preis EZ-Zuschlag
13.07.2017 16.07.2017 Min 12, Max 21 1.760 € 240 €
auf Anfrage unter 040/3280-455 Zur Buchungsanfrage

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Drei Übernachtungen inklusive Frühstück im Fünfsterne-Hotel Grand Elysée
  • Je eine Eintrittskarte (3. Kategorie für »Die Möwe« und »Das Lied von der Erde«; 4. Kategorie für »Anna Karenina«) in der Hamburgischen Staatsoper
  • Abendimbiss nach der Aufführung in der Wohnhalle vom Hotel Vier Jahreszeiten (Getränke Selbstzahler)
  • Abendessen nach der Aufführung im Restaurant Casse-Croûte (Getränke Selbstzahler)
  • Exklusiver Besuch und Führung durch das Ballettzentrum
  • Einführung zu den vier Michel-Orgeln (inkl. des »Fernwerks«) durch den Kirchenmusikdirektor
  • Individuelle Stadtrundfahrt inkl. einer Exklusivführung durch die soeben renovierte Hamburger Kunsthalle
  • Exklusivführung durch die Hamburger Elbphilharmonie (angefragt)
  • Musikinformationspaket
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung
  • Werkeinführungen durch Peter Davids

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Hamburg
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Transfers
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Dieses 5-Sterne-Hotel im Hamburger Stadtteil Rotherbaum bietet Ihnen kostenfreies Highspeed-WLAN, 6 Restaurants und ein luxuriöses Spa mit einem Innenpool. Den Alstersee und das Einkaufsviertel Jungfernstieg erreichen Sie nach weniger als 15 Gehminuten. Das Hamburger Kongresszentrum CCH und der Bahnhof Dammtor liegen 400 m vom Grand Elysée Hamburg entfernt. Die hellen und geräumigen Zimmer im Grand Elysée sind elegant eingerichtet. Alle sind klimatisiert und verfügen über einen Flachbild-TV mit Satelliten-Sportkanälen, ein Entertainment-System und ein modernes Bad.

Lage: Hamburg
Kategorie: 5 Sterne
Ausstattung: Restaurants, Spa, Whirlpool, Dampfbad, Fitnesscenter, Solarium, kostenfreies WLAN, Innenpool, Terrasse, Sonnenterrasse
Zimmer: 511

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.