Fotoreise Kuba komplett

  • Termine: 06.11.2017
  • Dauer: 18 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Max. 8

Fotoreise Kuba komplett

  • Termine: 06.11.2017
  • Dauer: 18 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Max. 8

Höhepunkte der Reise

  • Altstadt von Havanna
  • Kegelförmigen Mogotes im Viñales-Tal
  • Trop. Landschaften & Traumstrände
  • Historische Städte – Santiago de Cuba, Baracoa
  • Heimat Fidel Castros und Jose Martis

Karte / Umgebung:

ame-407_ff_kuba-ganz_17

Reiseübersicht

Diese neue Fotoreise »Kuba komplett« nimmt die ganze Insel zwischen Havanna und Santiago de Cuba in den Blick. Nach mehrtägigem Aufenthalt in Havanna und dem Vinalestal im Westen fahren Sie über Santa Clara in den Osten der Insel, den Sie auf dieser Reise genau unter die Lupe nehmen. Vom Osten her ist die Insel einst entdeckt worden, und hier ist auch die Heimat Fidel Castros und des von vielen Kubanern verehrten Jose Marti. Von Osten her entwickelte sich auch die Revolution, die Region steht somit für Ursprung und politische Entwicklung der Insel. Touristisch ist der Osten noch nicht so erschlossen wie der Westen Kubas. Die tropischen Landschaften und Traumstrände dieser Region sind zu entdecken! Ein kulturelles Highlight für sich ist die zweitgrößte Stadt Kubas Santiago de Cuba, die für ihr Temperament und ihren einzigartigen Rhythmus bekannt ist. In Baracoa, der ältesten Stadt Kubas, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die alten Gebäude mit ihren überhängenden Balkonen und Schmiedeeisentoren erinnern an die Kolonialzeit und den Reichtum der Insel. Den Kontrast bildet die Ruhe und die langsame Gangart auf dem Lande. Dort finden Fotoliebhaber ebenso viele Fotomotive wie in den quirligen Städten.
Für alle, die Kuba auf der klassischen Westroute zwischen Havanna, Cienfuegos, Trinidad, Santa Clara und dem Vinalestal erkunden möchten, bieten wir die Fotoreise »Kuba classic« selbstverständlich weiterhin an.

Reiseleiter: Peter Fischer

Schon die Geographiestunden in der Schule ließen ihn von anderen Kontinenten und Ländern träumen. Da war es nicht verwunderlich, dass er seine Neugier befriedigen wollte und sehr früh in die Welt reiste.

Eine Ausbildung bei einer großen europäischen Airline in der Informatik erlaubte ihm über Software Projekte in vielen Teilen der Erde zu wohnen und zu arbeiten, USA, Argentinien, England, Südafrika, Indien, Thailand, Singapore. Im Jahre 1990 machte er sich auf dem Gebiet der Software Entwicklung von Flugbuchungssystemen selbständig. Die vielen geschäftlichen Reisen hat er immer auch mit seiner Leidenschaft für die Fotografie gut verbinden können. Im Jahre 2009 beschloss er das Hobby zum Beruf zu machen und zuerst als Teilhaber und später Inhaber die Firma Freiraum Fotografie GmbH & Co. KG zu übernehmen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag | Anreise nach Havanna

    Ihr Reiseleiter begleitet Sie ins zentral gelegene Hotel. Abendessen im Restaurant El Templete.

  2. 2. Tag | Havanna

    Nach dem Frühstück gibt Ihnen der Fotoreferent eine Einführung in die Schwerpunktthemen Reportage und »Street-Fotografie« sowie in die fotografischen Besonderheiten Kubas. Anschliessend bummeln wir durch die Straßen von Havanna (UNESCO-Kulturdenkmal), besuchen einen Markt und haben dabei ausreichend Zeit, die vielfältigen Motive im Bild »festzuhalten«. Danach besuchen wir den Friedhof Colon (einer der größten Lateinamerikas) und die Festung El Morro mit einem spektakulären Blick auf den Hafen und die Stadt).

  3. 3. Tag | Havanna

    Am Vormittag besuchen wir ein Sozialprojekt in Havanna und erhalten einen Einblick in das vielfältige Betreuungsangebot für die Menschen in dieser Stadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

  4. 4. Tag | Pinar del Rio und Vinales Tal

    Abfahrt nach Pinar del Río. Kurze Stadtbesichtigung, sowie Besichtigung einer Tabakfabrik und Tabakfarm, so dass die Gäste sowohl das Anpflanzen des Tabaks als auch die Herstellung der Zigarren sehen und fotografieren können. Weiterfahrt nach Viñales. Im Viñales Tal befinden sich so genannte Mogotes, das sind bewachsene Kegelkarstfelsen. Das kleine Dorf Viñales hat eine Kolonialarchitektur, die wir beim nachmittäglichen Stadtbummel entdecken können.

  5. 5. Tag | Vinales

    Am Vormittag Rundfahrt durch das idyllische Naturschutzgebiet. Es bleibt genügend Zeit und Muße, die unzähligen Fotomotive auf dem Weg »festzuhalten«.

  6. 6. Tag | Vinales Tal

    Mit dem Bus erkunden wir die Gegend und suchen uns interessante Motive. Am Nachmittag kehren wir in unser Hotel zurück, bearbeiten unsere Bilder und machen eine Bildbesprechung.

  7. 7. Tag | Vinales - Santa Clara

    Der Weg nach Santa Clara führt übers Land. Wir werden bei einigen Stopps Gelegenheit zum Fotografieren haben. Kubanische »Cowboys«, die von einem Dorf zum nächsten reiten, Ochsenfuhrwerke bei der Arbeit auf dem Feld, Arbeitstrupps, sind nur einige der Motive, die uns auf dem Weg begegnen werden. Gegen Abend erreichen wir St. Clara, Wendepunkt und Meilenstein der kubanischen Revolution von 1958/59: Der Angriff von Che Guevaras Truppen auf einen gepanzerten Munitionszug in Santa Clara entschied den kubanischen Bürgerkrieg und brachte Castro an die Macht. Ein Denkmal Che Guevaras und ein Museum, was wir besichtigen werden, erinnern an dieses Ereignis.

  8. 8. Tag | Santa Clara

    Nach dem Frühstück besuchen wir den Revolutionsplatz, das Che Denkmal und das Che Mausoleoum. Danach besichtigen wir das Memorial »gepanzerter Zug« und erkunden von da die Stadt.

  9. 9. Tag | Fahrt nach Holguín

    Unterwegs machen wir eine kurze Stadtbesichtigung in Camagüey. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Etappenziel, die Stadt Holguin. Holguin wurde 1545 gegründet. In der Kathedrale San Isidro ist die alte Pracht noch zu erkennen.

  10. 10. Tag | Weiterfahrt nach Baracoa

    Besichtigungen der Stadt Holguin und Weiterfahrt nach Osten. Unterwegs haben wir Gelegenheit zu einer optionalen Bootsfahrt in der Bahia de Taco. Hier kann man mit etwas Glück Seekühe beobachten. Baracoa ist die älteste europäische Ansiedlung auf Kuba. Auch heute kann man dort sehr schön gepflegte Häuser aus der Kolonialzeit bewundern. Bekannt ist Baracoa für den kleinen Hafen sowie für die Schokoladenfabrik.

  11. 11. Tag | Baracoa

    Stadtrundgang in Baracoa. Besuch des Museums Matachin und der Kirche »Señora de la Asunción«. Seit jeher bilden die natürlichen Ressourcen der näheren Umgebung die wirtschaftliche Grundlage Baracoas: In den dichten Wäldern vor den Toren der Stadt wird großflächig Holzwirtschaft betrieben. Zahlreiche Kooperativen bewirtschaften darüber hinaus Palmen-, Kakao-, Kaffee- und Bananenplantagen. Der Kakao wird direkt in Baracoas Schokoladenfabrik zur Schokolade der Marke Hatuey weiterverarbeitet. Mittagessen in Finca Duaba. Am Nachmittag können Sie am den endlosen Strand Duaba ausruhen.

  12. 12. Tag | Baracoa - Guantanamo - Santiago de Cuba

    Am Vormittag Fahrt über den kurvenreichen Straßenabschnitt »La Farola«, der von Baracoa durch die Berge nach Guantanamo führt. Ca. 24 km von Guantánamo entfernt auf der Finca San Lorenzo liegt das Freilichtmuseum »Museo Zoológico de Piedra«. Der aus einer Bauernfamilie stammende Bildhauer Ángel Iñigo Blanco schuf dort seit 1977 einen Park aus Steinfiguren, die Tierarten darstellen. So werden zum Beispiel Löwen, Schlangen, Tapire, Büffel, Nashörner und Gorillas den Besuchern präsentiert. Besuch des Museums und Weiterfahrt nach Guantanamo. Rundgang in Guantanamo. Besuch des Parques José Martí, Palacio Salcines und der »Casa del Changui«, ein Kulturhaus zur Wiederbelebung und Weiterentwicklung des Changü, einer hier beheimateten, mitreißenden Musik- und Tanzform, aus der Son und Salsa entstanden sind. Weiterfahrt nach Santiago de Cuba.

  13. 13. Tag | Santiago de Cuba

    Am Vormittag Stadtbesichtigung in Santiago mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Anschließend Panoramatour vorbei an der Moncada-Kaserne und dem Revolutionsplatz. Am Abend Gelegenheit zum Besuch der legendären »Casa de la Trova«, der Wiege des kubanischen Son.

  14. 14. Tag | Santiago de Cuba

    Besuch der Festung El Morro mit herrlichem Ausblick auf das Meer. Bootsfahrt in der Bucht von Santiago und Gelegenheit das Panorama von der Seeseite zu genießen. Besichtigung des interessanten Dorfes auf der Insel Granma, inmitten der Bucht. Mittagessen im Fischrestaurant »El Cayo«. Der Nachmittag steht zu einem individuellen Bummel zur freien Verfügung.

  15. 15. Tag | El Cobre - Contramestre - Guardalavaca

    Fahrt zur Ortschaft El Cobre. Besichtigung der Wallfahrtskirche und des Monuments zur Ehre der entlaufenen Sklaven. Weiterfahrt nach Bayamo, wo wir im Dorf Mittagspause machen. Besichtigungen in Bayamo. Über Holguin erreichen wir unser Ziel am Meer – Guardalavaca.

  16. 16. Tag | Guardalavaca

    Ruhe und Badetag am Meer.

  17. 17. Tag | Holguin - Rückflug nach Europa

    Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Beginn des Rückfluges nach Europa.

  18. 18. Tag | Ankunft in Europa

  19. Programmhinweise

    • Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig ist.
    • Außerdem müssen Sie bei Einreise den Abschluss einer von den kubanischen Behörden akzeptierten Auslandsreisekrankenversicherung nachweisen können. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich vor Abschluss bei der Versicherung.
  20. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 14 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Wir bitten zu beachten, dass im Rahmen der inkludierten Mahlzeiten während der Reise die Getränke in Eigenleistung auszuwählen und zu bezahlen sind (wenn nicht anders ausgeschrieben). In diesem Zusammenhang auch ein Hinweis zu den Trinkgeldern: Trinkgelder für Fahrer, lokale Führer und Hotel- bzw. Restaurantpersonal sollen in jedem Fall ein Ausdruck der Zufriedenheit sein und werden von den Empfängern als persönliche Anerkennung für die erbrachte Leistung gewertet. Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Reisekasse.
    • Leider ist eine Kreditkartenzahlung bei dieser Reise nicht möglich.

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 52 Bonuspunkte.

Beginn Ende Anzahl Teilnehmer Preis EZ-Zuschlag
06.11.2017 23.11.2017 Min 5, Max 8 5.190 € 590 €
auf Anfrage unter 040/3280-455 Zur Buchungsanfrage

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge ab/bis Frankfurt mit Condor in der Economy-Class, Bordverpflegung nach Tageszeit
  • Flughafensteuern und Flugsicherheitsgebühren sowie aktuelle Kerosinzuschläge und Luftverkehrsabgabe
  • 16 Übernachtungen inkl. Steuern in Hotels der guten Mittelklasse in Doppelzimmern mit Dusche und/oder Bad/WC (Landeskategorie)
  • Tägliches Frühstück und Abendessen
  • Sämtliche im Programm ausgewiesene Exkursionen sowie Transfer und Transportkosten in klimatisierten landestypischen Reisebussen (Größe des Fahrzeuges entsprechend der Teilnehmerzahl)
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Transfers, Besichtigungen und Exkursionen
  • Eintrittsgelder bei den im Programm ausgewiesenen Besichtigungen
  • Intensive Betreuung durch FREIRAUM Fotoreferent(en) und deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Zubringerflüge nach/von Frankfurt
  • nachträgliche (nach 22.1.2016) von der Airline erhöhte Kerosin- und Luftverkehrsabgabe-Zuschläge)
  • Rail & Fly: Wir können Ihnen den Bahntransfer im Fernverkehr der Deutschen Bahn AG (gültig für alle Züge incl. IC/ICE ab Ihrem Heimatbahnhof) zu jedem internationalen Flug für Hin- und Rückfahrt anbieten.
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung: Wir vermitteln Ihnen gern RRV-, Auslandskranken- oder Gepäckversicherung in Zusammenhang mit unseren Reisen.
  • Nicht erwähnte Versicherungen
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Ausflüge und Besichtigungen die als fakultativ gekennzeichnet sind
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Einreisekarte (€ 30)

Hotels

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner