Japan – Faszinierende Einblicke

  • Termine: 13.04.2017, 23.08.2017, 30.10.2017
  • Dauer: 11 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 20

Japan – Faszinierende Einblicke

  • Termine: 13.04.2017, 23.08.2017, 30.10.2017
  • Dauer: 11 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 12, Max. 20

Höhepunkte der Reise

  • Tradition und moderne Stadtentwicklung in Tokio
  • Mittelalterliche Atmosphäre in Takayama
  • Traditionelle Übernachtung im Schatten des heiligen Fuji
  • Bedeutende Tempel und Schreine in Kyoto und Nara
  • Besuch der Burg Matsumoto aus dem Jahr 1504

»Die ganze Reise war ein einziger Höhepunkt: Bei dieser Reise sollte man nichts ändern – die ist perfekt. Zusätzlich gab es sehr gebildete Mitreisende, mit denen man die Freude über das erlebte teilen konnte und viele Diskussionen führen konnte.«

Karte / Umgebung:

Japan_Karte_2016

Reiseübersicht

Rätselhaftes Land der aufgehenden Sonne. Gehen Sie mit uns auf eine Reise, die Ihnen intensive Einblicke ermöglicht. Japan ist ein Land der Gegensätze: Hier steht eine hochmoderne Dienstleistungsgesellschaft der zeremoniellen Kultur der Harmonie sowie Zen-buddhistischen, Shinto- und taoistischen Traditionen gegenüber. Tempel, prachtvolle Schreine und Pagoden bilden einen faszinierenden Kontrast zur modernen Architektur der Ballungszentren. Bei aller Modernität aber sind im Alltag noch traditionelle Lebensweisen und ästhetische Konventionen lebendig und erfahrbar. Die Japanologin Katrin-Susanne Schmidt führt Sie ein in die Besonderheiten japanischer Kultur, die neben Architektur und Malerei auch Gartenkunst, Esskultur, Wohnen, Kampfsport und Kunsthandwerk als gleichberechtigte Ausdrucksformen begreift. Sie zeigt Ihnen auf dieser Reise landschaftliche Schönheiten, die vielfältigen Gesichter Tokios und die anmutige Harmonie berühmter sakraler Bauten.

Reiseleiterin: Katrin-Susanne Schmidt

Katrin-Susanne Schmidt, Japanologin und Geschäftsführerin der Deutsch-Japanischen Gesellschaft. Als ausgebildete Dolmetscherin beherrscht sie die Sprache natürlich fließend.

Ihre Studien und zahlreichen Kontakte nach Japan machen Sie zu einer ausgezeichneten Kennerin nicht nur der alten Hochkultur, sondern auch des modernen Landes. Seit mehr als 20 Jahren leitet sie Studienreisen und weckt in ihren Gästen die Liebe zu Japan.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Frankfurt – Japan

    Gegen Mittag Abflug mit Lufthansa, Austrian oder Swiss nonstop nach Tokio.

  2. 2. Tag: Tokio

    Sie landen am Morgen in Tokio. Bustransfer zum Hotel. Nachmittags haben Sie Gelegenheit zu einem ersten gemeinsamen Bummel durch den Stadtteil in Hotelumgebung.

  3. 3. Tag: Tokio

    Ein Spaziergang führt Sie am Vormittag durch einen herrlichen Park zum Meiji-Schrein, dem zentralen Heiligtum Japans, in dem der Meijitennō (Kaiser Meiji) verehrt wird. Ihr nächstes Ziel ist anschließend das Viertel Nishi-Shinjuku. Von der Aussichtsplattform des Tokyo Metropolitan Government Building, mit 243 Metern einer der höchsten Wolkenkratzer Tokios, erwartet Sie ein großartiger Blick über das Häusermeer. Am Nachmittag schlendern Sie durch die Gassen des berühmten Tokioter Fischmarkts Tsukiji. Ganz in der Nähe liegt das vornehme Stadtviertel Ginza, wo sich die feinsten Geschäfte finden. Anschließend fahren Sie mit der U-Bahn in den Stadtteil Asakusa. Dort besichtigen Sie den populären Kannon-Tempel und schlendern über die belebte Straße Nakamise-dori mit ihren zahlreichen Läden. Zum Abschluss des Tages können Sie am Ufer des Sumuda-Flusses einen Blick auf Tokios neuen Fernsehturm »Sky Tree« werfen.

  4. 4. Tag: Tokio – Kamakura – Fuji – Hakone

    Am Morgen fahren Sie in südlicher Richtung in die historisch bedeutsame Küstenstadt Kamakura, wo Sie den Hasedera-Tempel und den Großen Buddha besichtigen. Die Weiterfahrt führt in den Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark, wo Sie am Nachmittag mit der Seilbahn einen entspannenden Ausflug in die Bergwelt unternehmen. Bei der anschließenden Bootsfahrt über den Ashi-See genießen Sie die wunderschöne Natur und – bei klarer Sicht – die einzigartigen Ausblicke auf den zum Greifen nahen Fuji. Sie übernachten in Hakone in einem Hotel mit angeschlossenem Thermalbad.

  5. 5. Tag: Hakone – Matsumoto

    Am Vormittag beginnt Ihre Fahrt entlang einer landschaftlich schönen Strecke nach Matsumoto. Unterwegs bietet sich Ihnen bei einem Stopp in Kawaguchiko ein hinreißender Blick auf den Fuji. In Matsumoto besuchen Sie am Nachmittag eine der interessantesten Burgen Japans, die wegen ihrer schwarzen Farbe auch »Krähenburg« genannt wird. Sie übernachten in einem japanischen Ryokan, wo Sie ganz traditionell auf einem Tatami (Reisstrohmatte) schlafen.

  6. 6. Tag: Matsumoto – Takayama

    Auf Ihrer Fahrt über die japanische Nordalpenkette bietet sich ein wunderschöner Panoramablick auf die über 3.000 Meter hohen Berge. Am Nachmittag erreichen Sie das reizvolle Takayama. Die Stadt ist bekannt für ihre Gebäude aus der Edo-Zeit; daher auch der Beiname »Klein-Kyoto«. Das mittelalterlich geprägte Stadtbild wirkt wohltuend auf das europäische Auge, das sich erst nach und nach an die Intensität japanischer Ballungszentren gewöhnt. Auf einem leichten Spaziergang erkunden Sie die interessantesten Plätze mit Sake-Brauereien, Miso-Suppenlädchen und kleinen Gassen.

  7. 7. Tag: Takayama – Kyoto

    Nach dem Frühstück besuchen Sie in Takayama den traditionellen Morgenmarkt. Anschließend bietet sich die Gelegenheit, die Stadt individuell zu erkunden. Sofern Sie Japan zur Herbstzeit bereisen, besichtigen Sie an diesem Vormittag das historische Dorf von Shirakawa-go, das zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Mittags geht es mit dem Zug nach Nagoya und weiter mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen nach Kyoto.

  8. 8. Tag: Kyoto

    Mit ihrer Fülle an Baudenkmälern zählt die ehemalige Kaiserstadt zu den interessantesten Städten Ostasiens. Viele Sehenswürdigkeiten erreichen Sie zu Fuß. Sie beginnen Ihren Besuch im »Goldenen Pavillon«, auch Kinkaku-ji genannt. Im Nijo-Schloss des Tokugawa-Shoguns dürfen Sie sich in das Palastleben vergangener Zeiten zurückversetzt fühlen. Sie bummeln weiter bis zur Terrasse des Kiyomizu-Tempels, von wo Sie einen herrlichen Blick über Kyoto genießen. Am Nachmittag bietet sich die Gelegenheit zu einem Besuch des Nishiki- dori, einer traditionellen Marktstraße.

  9. 9. Tag: Kyoto

    Am Morgen nehmen Sie zunächst an einer traditionellen Zen-Meditation im Shuko-in Tempel teil. Anschließend besuchen Sie den Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten und machen einen Spaziergang auf dem Philosophenpfad bis zum Heian-Schrein. Der Ginkaku-ji aus dem 15. Jahrhundert, auch »silberner Pavillon« genannt, mit der Gartenanlage aus der Edo-Zeit steht selbstverständlich ebenfalls auf den Programm.

  10. 10. Tag: Kyoto | Nara

    Mit dem Zug fahren Sie heute zunächst zum Fushimi-Inari-Schrein. Er gehört zu den ältesten Schreinen der Stadt und ist bekannt für seine zauberhafte Allee aus Tausenden von scharlachroten Torii (Torbögen). Anschließend geht es nach Nara, im 8. Jahrhundert die Hauptstadt Japans und berühmt wegen ihrer bedeutenden Tempel und Schreine. Zu Fuß erkunden Sie den Nara-Park. Beeindruckend ist der Daibutsu, die größte bronzene Buddha- Statue Japans, im Todaiji-Tempel, dem größten Holzgebäude der Welt. Anschließend besichtigen Sie den Kasuga-Schrein. Über eintausend steinerne Laternen säumen den Pfad durch einen kleinen Wald zum Schrein. Am späten Nachmittag kehren Sie nach Kyoto zurück, wo Sie am Abend ein Farewell Dinner in einem Restaurant erwartet.

  11. 11. Tag: Kyoto – Osaka – Frankfurt

    Am Morgen Transfer mit dem Airport Express nach Osaka zum Kansai-Flughafen. Nachmittags Ankunft in Frankfurt. Ende einer intensiven und begeisternden Reise!

  12. Generelle Hinweise

    • Businessclass-Zuschlag: ab 2.180 €, Premium Economy-Zuschlag: ab 900 €
    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
    • Jetzt das Klima schützen! Bei Ihrer Reise entstehen 5.082 kg CO2-Emissionen, die Sie bei atmosfair durch einen Beitrag von 117 € ausgleichen können.
  13. Optionale Verlängerung Kyoto

    Erkunden Sie die faszinierende Stadt auf eigene Faust, z. B. das Miho-Museum von I.M.Pei. Leistungen: 3 Übernachtungen im Daiwa Roynet Hotel (3*) mit Frühstück. Preis je nach Termin ab 350 € p. P./DZ

    Verlängerung Kyoto

  14. Vorschautermin 2018

    26.03. – 05.04.2018. Jetzt vormerken lassen!

Das sagen Kunden zu dieser Reise

Fürsorgliche und kompetente Reiseführung

Es ist mir ein besonderes Anliegen noch einmal von Herzen für die fürsorgliche und kompetente Reiseführung zu danken. An meinem Lebensabend habe ich meinem Mann diese Reise abgerungen, um das theoretische Lernen durch Erfahrungslernen zu vertiefen. Dazu haben Sie mir zu einem unvorstellbar ertragreichen Erlebnis verholfen.

Die Struktur der Tempelanlagen, von denen ich so viel gelesen hatte, wurden erst durch das Durchschreiten deutlich und verständlich. Der Highlights könnte ich viele nennen, nur so viel sei noch gesagt: Sie haben mir Ihre tiefe Verbundenheit mit diesem Land und seinen Menschen gezeigt. Es blitzte besonders stark auf in Uiji. Es hat mich beeindruckt und dafür bin ich Ihnen unendlich dankbar.

~ Friederike Wienhöfer

6.11.2016

Harmonische kleine Gruppe

Sehr schöne Reise mit einer Vielseitigkeit von Eindrücken, gute Organisation, harmonische kleine Gruppe, gute Kommunikation zwischen Reiseleitung und Gruppe, individuelle Betreuung und Hilfestellung. Berücksichtigung von kleinen Wünschen.

Höhepunkte waren die Übernachtung im Ryokan Omoto Matsumoto, japanischer Abend im ‘Isobe’ mit Maiko-Tanz und Shabu-Shabu Dinner, Ausflug nach Uiji mit Phönixtempel und Museum, Schwefelquellen und Fujiyama, Krähenburg und Sen-Meditation.

~ ZEIT-Reisende

2.11.2016

Umfangreiche Wissensvermittlung

Eine Reise mit einer Vielfalt von Eindrücken, perfekter, sehr engagierter Reiseleitung durch Frau Schmidt mit umfangreicher, aber unaufdringlicher Wissensvermittlung. Japan war für mich ein Reisetraum – und es war eine Traumreise!

~ C. Zappe

27.10.2016

Perfekte Reise

Die ganze Reise war ein einziger Höhepunkt: Bei dieser Reise sollte man nichts ändern – die ist perfekt. Zusätzlich gab es sehr gebildete Mitreisende, mit denen man die Freude über das erlebte teilen konnte und viele Diskussionen führen konnte.

~ Anete Bergmane, Riga

1.11.2016

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 40 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
13.04.201723.04.2017Min 12, Max 204.290 €550 €
23.08.201702.09.2017Min 12, Max 203.990 €550 €
30.10.201709.11.2017Min 12, Max 204.190 €550 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge (Economyclass) ab/bis Frankfurt mit Lufthansa, inkl. Steuern und Gebühren
  • Alle Transfers und Rundreise in landestypischen Fahrzeugen sowie mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Eintritte und Nationalparkgebühren (200 €)
  • Zugfahrt von Takayama nach Kyoto sowie nach Nara und zurück
  • Neun Übernachtungen in Hotels und im Ryokan inklusive Frühstück; zwei Abendessen
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Innerdeutsche Anschlussflüge: 100 €
  • Anschlussflüge von/nach Wien: 100 €
  • Anschlussflüge von/nach Zürich: 150 €
  • Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen; umfassenden Reiseschutz bietet gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Japan_Hotel Hakone_2015

Im Palace Hotel Hakone können Sie die Schönheit der angrenzenden Natur das ganze Jahr über geniessen. Es befindet sich in den Sengoki-hara Highlands und ist umgeben von Vulkankratern.

Lage: Sengoki-hara Highlands, ca. 1,5 Std von Tokyo.
Ausstattung: Pool, Fitnesscenter, Spa, Tennisplatz, Restaurant, Bar
Kategorie: 3+ Sterne
Zimmer: 97

Termin 13.04.2017: Vessel Campana Kyoto Gojo***, Kyoto (4 Nächte)

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner