Cinque Terre – Harmonie, Kultur, Geschmack

  • Termine: 22.04.2017, 06.05.2017 Weitere Termine
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 14 Personen

Cinque Terre – Harmonie, Kultur, Geschmack

  • Termine: 22.04.2017, 06.05.2017 Weitere Termine
  • Dauer: 8 Tage
  • Anzahl Teilnehmer: Min. 10, Max. 14 Personen

Höhepunkte der Reise

  • Genussvolle, teilweise anspruchsvolle Wanderungen, Verkostung ligurischer Köstlichkeiten
  • Besuch und Weinprobe beim Weinkünstler Walter de Battè
  • Begegnungen in der Filmstadt Liguriens
  • Kulinarisches Highlight: mehrgängiges Slowfood-Dinner

»Wunderbare Wanderungen, einfaches aber gepflegtes gastfreundliches Hotel, Gruppe interessant, interessiert, international und doch homogen … ein Glücksfall!«

Karte / Umgebung:

Reiseroute Cinque Terre

Reiseübersicht

An der Steilküste Liguriens liegen fünf berühmte Küstendörfer, die sich alle ihre romantische Ursprünglichkeit erhalten haben. Pastellfarben gestrichene Häuser an steilen Felshängen, verwinkelte Gassen und alte Fischerhäfen bestimmen das Bild. Bei den teilweise anspruchsvollen Wanderungen entlang alter Pilgerpfade durch Olivenhaine, Weinberge und lebendige, hübsche Dörfer entdecken Sie den schönsten Küstenstreifen der Riviera. Felsküsten mit üppiger Vegetation ragen aus dem Meer empor. Immer wieder bieten sich spektakuläre Ausblicke auf eigenwillige Küstenformationen und das grünblaue Meer. Weinterrassenfelder und Trockenmauern durchziehen diese harmonische Landschaft. Bei Wein und frischem Fisch lehnen Sie sich zurück und genießen eine der ältesten und schönsten Kulturlandschaften Liguriens, Unesco-Weltkulturerbe und Nationalpark. Begegnungen mit Winzern und exklusive Weinverkostungen bringen Ihnen die Kultur und den Geschmack der regionalen Tropfen näher.

Reiseleiterin: Inge Thorwart

Inge Thorwart ist Kultur- und Wanderführerin. Seit vielen Jahren führt sie deutsche Reisegruppen durch Ligurien, ihre Wahlheimat. Ihre Leidenschaft für die Tier- und Pflanzenwelt, für schöne und abgelegene Wanderwege und ihre Sympathie für die Menschen der Region teilt sie gern mit unseren Reisegästen.

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Anreise nach Moneglia

    Flug mit Lufthansa nach Genua, wo Sie am Nachmittag ankommen und Ihre Reiseleitung Sie erwartet. Bustransfer nach Moneglia, Ihrem Domizil für diese Woche. Moneglia ist ein ruhiger Ort mit einem hübschen historischen Zentrum und sonnigem, mediterranem Ambiente. Check-in im kleinen, familiengeführten Hotel, einer Villa mit schönem Garten, circa drei Minuten entfernt vom Strand. Ihnen bleibt Zeit zum Entspannen oder zu einem Spaziergang durch den Ort. Gegen 18.30 Uhr genießen Sie einen Willkommensumtrunk mit Prosecco und Häppchen. Die Reiseleitung führt Sie in das Programm der nächsten Tage ein. Kleine Vorstellungsrunde und Begrüßungsabendessen. Genießen Sie die ausgezeichnete italienische Küche mit ligurischen Spezialitäten – auch der Koch gehört zur Familie.

  2. 2. Tag: Meeresbrise und Portofino

    Morgens fahren Sie mit der Bahn nach Camogli, einem schönen Hafenort mit historischen »Hochhäusern« kurz vor Genua. Von hier bringt Sie ein Schiff in die idyllische Bucht von San Fruttuoso, in der sich die gleichnamige Abtei befindet. Diese Bucht ist nur zu Fuß oder vom Meer aus zu erreichen, eine Straße führt bis heute nicht dorthin. Die Wanderung führt Sie über einen panoramareichen Weg durch duftende Vegetation bis nach Portofino, einem zugleich mondänen wie ursprünglichen Fischerdorf. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff in das schöne Städtchen Santa Margherita und nach einem kleinen Rundgang mit der Bahn nach Moneglia. Unterwegs stärken Sie sich mit einem Picknick. Probieren Sie unter anderem die berühmten Camogliesi, eine verführerische kleine Süßspeise aus Camogli.

    Dauer: 6 km, Höhenmeter: ca. 220 m, Gehzeit: 2 Stunden

  3. 3. Tag: Kulturlandschaft Cinque Terre

    Morgens fahren Sie mit der Bahn nach Corniglia, dem kleinsten Dorf der Cinque Terre. Im Vergleich zu den anderen Dörfern Monterosso, Vernazza, Manarola und Riomaggiore hat sich Corniglia noch am stärksten seinen ursprünglichen Charakter erhalten. Am Dorfausgang liegt die Punta Santa Maria, von der aus sich steil über dem Meer ein einmaliger Blick auftut. Die Wanderung führt Sie durch Wald hindurch in ein Gebiet, das intensiv von den Weinbauern genutzt wird. Nur der Weinanbau hat die Cinque Terre zu dem gemacht, was sie sind: eine beeindruckende Landschaft steil über dem Meer, durchschnitten von Weinterrassenfeldern und Trockenmauern mit einer Gesamtlänge von 7.000 Kilometern, geschaffen in Jahrhunderten menschlicher Handarbeit. Nach der Besichtigung der Weinberge mit überwältigenden Ausblicken erwartet Sie in dem kleinen Dorf Volastra ein zünftiges Mittagessen in einer urigen Trattoria mit Pasta mit Pesto und Sardellen (traditioneller Fisch der Cinque Terre), auf verschiedene Arten zubereitet. Wein der Region darf natürlich auch nicht fehlen. Am Nachmittag Abstieg nach Manarola. Während unserer Wanderung erzählt Ihre Reiseleiterin von lokalen Stiftungsprojekten zum Erhalt der jahrhundertealten Kultur der terrassierten Trockenmauern (Unesco-Weltkulturerbe), die sich auch zum Ziel gesetzt haben, die Dörfer vor Erdrutschen zu schützen. In Manarola treffen Sie auf Mitglieder der Stiftung, die Ihnen das umfangreiche Projekt näher erläutern.

    Dauer: 6 km, Höhenmeter: ca. 400 m, Gehzeit: 2 Stunden

  4. 4. Tag: Wanderung mit Ausblicken

    Von Levanto aus, einem Ort mit langer Geschichte, erwandern Sie auf einer wunderschönen Strecke die gesamte Küste der Punta Mesco, eines Vorgebirges, das sich nördlich der Cinque Terre erhebt. Dort befand sich einst ein Kloster, dessen Reste heute noch zu besichtigen sind. Von der Ruine aus genießen Sie einen atemberaubenden Blick über die gesamte Küste der Cinque Terre. Dies ist einer der wenigen Orte, von dem aus Sie alle fünf Dörfer sehen können. Die Wanderung versüßt Ihnen ein kleines Picknick mit verschieden belegten Focaccia. Anschließend Abstieg nach Monterosso, dem größten Dorf der Cinque Terre. Nachmittag zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit mit dem Schiff oder der Bahn einen Ausflug in die besonders schöne Stadt Vernazza zu unternehmen.

    Dauer: 10 km, Höhenmeter: ca. 350 m, Gehzeit: 3 Stunden

  5. 5. Tag: Montaretto – ein Dorf, eine Idee, ein Film

    Die Wanderung beginnt in Bonassola. Der Weg führt über einen wunderbaren Panoramapunkt hinauf nach Montaretto, einem winzigen Dörfchen, hoch über dem Meer gelegen. Hier wurde der Film »Zum Beispiel Montaretto« gedreht. Gegen Mittag werden Sie in der geschichtsträchtigen Casa del Popolo zu einem leckeren Imbiss mit Brot, Wein, Aufschnitt und Käse erwartet. Katie oder Silvia, die sich beide um die Organisation verschiedener Kulturprojekte in der Casa del Popolo kümmern, werden Ihnen einiges über die Geschichte dieses besonderen Dorfes berichten, und Sie haben genügend Zeit, um in seine ganz eigene Atmosphäre einzutauchen. Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen aus unterschiedlichen Ländern gehören hier zum täglichen Leben! Am Nachmittag folgt der Rückweg nach Levanto, durch einen Pinienwald, Olivenhaine und duftende Mittelmeermacchia.

    Dauer: 8 km, Höhenmeter: ca. 350 m, Gehzeit: 3.5 Stunden

  6. 6. Tag: Herrliche Ausblicke und ein Weinkünstler

    An diesem Tag mit sehr vielen Highlights und einer langen Wanderung fahren Sie zeitig los. Mit der Bahn geht es bis nach Riomaggiore und von dort aus steigen Sie auf einem alten Saumpfad bis zur Kirche von Montenero hinauf. Durch Pinienwälder und Weinterrassen führt der Weg in den Ort Campiglia, wo Sie einer der Höhepunkte dieser Reise erwartet. Einer der meistbeachteten Winzer Liguriens experimentiert hier mit neuen Rebsorten und Verarbeitungsmethoden. Er lässt seine Gäste an seinem Wissen und an seiner Begeisterung für die Geschichte des Weins in Ligurien teilhaben. Freuen Sie sich auf ein besonderes Geschmackserlebnis mit kleinen Köstlichkeiten. Im Anschluss wandern Sie weiter nach Portovenere, das mit seiner Festung majestätisch am Eingang des Golfes von La Spezia liegt. Rückfahrt mit dem Schiff nach Monterosso und dann mit der Bahn nach Moneglia.

    Dauer: 14 km, Höhenmeter: ca. 600 m, Gehzeit: 6 Stunden, Die Wanderung kann verkürzt werden, Teilstrecke mit Bus möglich.

  7. 7. Tag: Manarola

    Heute erwandern Sie das Hinterland von Levanto. Der Weg führt durch ein lang gestrecktes Tal, das von den Bergen des Apennin bis zum Meer hin allmählich breiter wird. Dichte Kastanienwälder und uralte Weiler säumen den Weg. Normalerweise begegnet man auf dieser Strecke kaum anderen Wanderern. Freuen Sie sich auf ein Mittagessen in einer urigen Trattoria, wie es sie leider nur noch selten gibt. Hier bereitet »La Mamma« handgemachte Ravioli, selbst gemachtes Pesto, zartes Kaninchen aus dem Ofen oder Wildschweingulasch zu. Dazu gibt es den süffigen Hauswein aus großen Karaffen. Anschließend folgt nur noch der Abstieg bis ins Zentrum von Levanto. und die Rückfahrt nach Moneglia, wo wir ein gemeinsames Abschiedsabendessen einnehmen. Es erwartet Sie ein kulinarischer Genuss: Der Chefkoch des Hotels verwöhnt Sie mit einem Slowfood-Dinner mit regionalen Spezialitäten und Erzeugnissen.

    Dauer: 10 km, Höhenmeter: ca. 490 m, Gehzeit: 4 Stunden

  8. 8. Tag: Heimreise

    Nach dem Frühstück bringt Sie ein privater Bus nach Genua zum Flughafen. Rückflug nach München.

  9. Generelle Hinweise

    • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
    • Eine Kreditkartenzahlung ist möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem ZEIT REISEN Kundenservice.
  10. Optionale Verlängerung Moneglia

    Entspannen Sie noch ein paar Tage in der herrlichen mediterranen Atmosphäre. Verlängern Sie im Hotel Villa Argentina. Leistungen: Übernachtung mit Halbpension. Preis: ab 86 € p. P. im DZ ohne Transfer.

    Verlängerung Cinque Terre

Das sagen Kunden zu dieser Reise

Wunderbare Wanderungen

Wunderbare Wanderungen, einfaches aber gepflegtes gastfreundliches Hotel, Gruppe interessant, interessiert, international und doch homogen … ein Glücksfall! Die Höhepunkte waren für mich: Wanderung zur Punta Santa Maria und durch die Weinterrassen nach Volastra. Allein dieser Tag war die Reise wert!

Am nächsten Tag das Städtchen Bonassola, still, schön angelegt, weit entfernt vom Touristenrummel der 5 Dörfer der Cinque Terre. Ein Ort zum Verweilen, absolut! Dann Montaretto, die casa del popolo, das Essen hinter dem Haus, die liebevolle, gemütliche Atmosphäre, Katia, die das Kulturprojekt erläuterte, das Plaudern mit den Einwohnern und der Abstieg nach Levanto … Höhepunkt der Woche!
~ J. Steinmetzer

17.10.2016

Herrliche Region

Die Region als solche ist herrlich, sehr nette Teilnehmer, die einander unterstützten. Das Rahmenprogramm als solche hat mir gut gefallen. Unsere Reiseleiterin möchte ich, mit ihren sehr guten Kenntnissen der Region besonders hervorheben.
~ E. Meyer

17.10.2016

Termine & Preise

Für die Buchung dieser Reise erhalten Sie pro gebuchter Person 17 Bonuspunkte.

BeginnEndeAnzahl TeilnehmerPreisEZ-Zuschlag
22.04.201729.04.2017Min 10, Max 141.720 €360 €
06.05.201713.05.2017Min 10, Max 141.790 €360 €
20.05.201727.05.2017Min 10, Max 141.790 €360 €
09.09.201716.09.2017Min 10, Max 141.840 €360 €
23.09.201730.09.2017Min 10, Max 141.830 €360 €
07.10.201714.10.2017Min 10, Max 141.830 €360 €

Änderungen vorbehalten; Preise pro Person

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge (Economyclass) mit Lufthansa ab/bis München. Innerdeutsche Zubringer auf Anfrage möglich
  • Sieben Übernachtungen inklusive Frühstücksbüfett und Abendmenü mit Antipasti-Büfett vorweg, ein Slowfood-Dinner
  • Zwei ligurische Mittagssnacks, zwei Picknicks, ein Mittagessen
  • Flughafentransfers mit privatem Bus
  • Alle Transfers bei den Wanderungen mit der Bahn, drei Bootsfahrten
  • Ein Weinkellereibesuch
  • Pro Buchung erhalten Sie einen DuMont-Reiseführer
  • CO²-neutral reisen! Atmosfair-Beitrag kompensiert

Nicht enthaltene Leistungen

  • Bahnanreise Rail & Fly, Preise 2. Kl. 75 €, 1. Kl. 135 €
  • Innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa nach München 130€
  • Reiserücktrittskostenversicherung; umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Hotels

Cinque Terre_Hotel Villa Argentina_2015

Cinque Terre_Hotel Villa Argentina_2015

Cinque Terre_Hotel Villa Argentina_2015

Das familienbetriebene Hotel Villa Argentina liegt nur wenige Minuten entfernt vom Strand. Die kleine Villa mit einem schönen Garten hat nur 17 Zimmer und ist komfortabel eingerichtet. Das Beste an dem Haus ist jedoch das Essen: Hier wird von Hand gekocht – auch der Koch gehört zur Familie und es gibt jeden Abend ein üppiges Menü mit ligurischen Spezialitäten.

Lage: Moneglia, ca. 2 Min vom Strand und vom Stadtzentrum entfernt
Ausstattung: Restaurant/Bar, Dusche/WC, Garten, Solarium
Kategorie: 3 Sterne
Zimmer: 17

  • Ihr gewünschter Reisetermin

  • Ihre persönlichen Angaben

  • Wie können wir Sie erreichen?

  • 0049
  • Haben Sie noch Fragen und Wünsche zu Ihrer Reise?

  • ZEIT REISEN Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter erhalten, um von Sonderreisen, Tipps, und Reiseberichten zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Musikreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von erstklassigen Reisen zu Opern-, Konzert- und Festivalveranstaltungen zu erfahren.
  • ZEIT REISEN Schiffsreisen-Newsletter: Ja, ich möchte regelmäßig diesen Newsletter erhalten, um von einzigartigen Segel-, Fluss- und Hochseekreuzfahrten zu erfahren.
  • Die Felder mit Sternchen* sind Pflichtfelder.

Veranstalterpartner