Zur Übersicht Menschen
Reiseleiter
Steffen_Kirchner

»Wer in die Wüste geht und wiederkehrt, ist nicht mehr der Selbe.« Altes Tuareg-Sprichwort, welches sich auf jede Reise in unbekannte Gefilden anwenden lässt. Wer mit mir unterwegs war hat auch eine neue Sicht auf die Welt gewonnen.

Steffen Kirchner

studierte Mathematik, Physik, 
Ägyptologie, Sudanarchäologie und Informatik in Berlin.
 Als Archäologe sammelte er 
Forschungs- und Expeditionserfahrungen in vielen Wüstengebieten. Spezialisiert ist er unter anderem auf 3D-Rekonstruktionen von Altertümern. Als Reiseleiter war er bereits auf Flugsafaris im Doppeldecker unterwegs, unternahm wissenschaftliche Sondertouren und durchquerte Regionen mit dem Fahrrad. 
Der begeisterte Marathonläufer freut sich darauf, die Reise auf den Spuren des Odysseus mit seinem Wissen zu bereichern.

10 Fragen an Steffen Kirchner !

1. Was war Ihr beeindruckendstes Reiseerlebnis ?

Jede Reise hat Ihre einzigartigen Momente bzw. weiß ich diese bei und mit der mitreisenden Gruppe zu erzeugen. Nachts mitten in der Sahara unter der Milchstraße auf einer Düne vor einer Höhle mit Felszeichnungen zu sitzen und vollkommen frei zu sein. Entdeckung einer unbekannten prähistorischen Sternenkarte mitten in der Wüste. Wiederbegegnung mit einem sudanesischen Freund nach 15 Jahren. Eines der beeindruckendsten Erlebnisse war der Vulkanausbruch des Ertale-Vulkans in der Danakil/Äthiopien in der Nacht vom 17.01.2017. Once in a lifetime.

2. Was war die schönste Reise Ihrer Kindheit ?

Klettern in der Sächsischen Schweiz

3. An welchem Ort sind Sie am liebsten ?

In Deutschland: Insel Rügen, Radwege und Kunstausstellungen

In Europa: La Rochelle in Frankreich

Weltweit: Wüste und Meer und Essen mit der einheimischen Bevölkerung

4. Haben Sie ein Lieblingshotel ?

In Deutschland: Landgasthäuser mit authentischer lokaler Küche

In Europa: Le Petit Giverny

Weltweit: Park Hyatt Tokyo

5. Wo schmeckt es Ihnen am besten ?

In Deutschland: »Roy & Pris« und »Herz und Niere« Berlin

In Europa: Auberge du Terroir in Servon (Frankreich) und Hostal Restaurante La Choca in Lecina (Spanien) – Sterneniveau

Weltweit: Straßenstände in Bangkok und Bonbon Plume an der Anse Lazio Seychellen

6. Wohin bringen Sie keine 10 Pferde ?

Diesen Ort gibt es nicht

7. Welche drei Dinge sind auf jeder Reise unverzichtbar ?

Eine Flasche Portwein (sofern nicht verboten)
Stirnlampe
Taschenmesser

8. Welches Buch darf auf keiner Reise fehlen ?

Bei gutem Wetter: Schwimmer in der Wüste: Auf der Suche nach der Oase Zarzura
Bei schlechtem Wetter: Schwimmer in der Wüste: Auf der Suche nach der Oase Zarzura
Bei jedem Wetter: Schwimmer in der Wüste: Auf der Suche nach der Oase Zarzura

9. Wer ist Ihr Held in der Geschichte des Reisens ?

Ladislaus E. Almásy

10. Verraten Sie uns Ihren unerfüllten Reisetraum ?

Eine Sahara West-Ost-Durchquerung
Franz-Josef-Insel
Umrundung der Welt im eigenen Kleinflugzeug

Akbar Hoschimov Zur Übersicht Menschen Alissa Kling