Zur Übersicht Menschen
ZEIT-Mitarbeiterin
Mareike Hall

»Reisen bedeutet für mich Erholung, Entdeckung, gute Gespräche, Zeit nehmen, neue Kulturen erkunden und ein bisschen Abenteuer.«

Mareike Hall

Mareike verantwortet seit Anfang 2013 das Marketing von ZEIT REISEN. Nach ihrem Master-Studium im Online-Marketing in England kann sie bei ZEIT REISEN die Begeisterung für fremde Länder nun gezielt mit ihrer Arbeit verbinden. Im Urlaub entdeckt sie gerne fremde Städte oder reist mit dem Backpack durch die faszinierende Natur Südamerikas.

8 Fragen an Mareike Hall !

1. Was war Ihr beeindruckendstes Reiseerlebnis ?

Eine 3-Tages Tour mit dem Jeep von San Pedro de Atacama (Chile) nach Uyuni im Süden Boliviens – Blauschimmernde Lagunen, Flamingos und die unendliche Weite der Salzwüste.

2. An welchem Ort sind Sie am liebsten ?

In Deutschland: Der Elbstrand in Hamburg Övelgönne mit Blick auf den pulsierenden Hafen, da ich hier jeden Sommer viele schöne Stunden mit Freunden verbringe.

In Europa: Der Southpark in Oxford, weil man hier abends einen wunderbaren Blick über die erleuchteten Türme der Oxford Colleges hat.

Weltweit: Geysier El Tatio morgens um 5 Uhr bei minus 10 Grad. Die eruptierenden Quellen im Sonnenaufgang zu beobachten, ist ein echter Genuss und man vergisst schnell, dass man seine Zehen nicht mehr spürt.

3. Haben Sie ein Lieblingshotel ?

In Deutschland: Beach Motel St. Peter-Ording – kilometerlanger Sandstrand und Meerblick direkt vor der Tür in lockerer Atmosphäre. Ideal für eine Auszeit nicht weit von zu Haus.

In Europa: Hostel Branko in Hvar Stadt auf Hvar (Kroatien). Nach einem herrlichen Beachtag lud der Hostelbesitzer die Gäste zu einem BBQ am offenen Feuer ein.

Weltweit: Hotel Donde Rita in Vicuna (La Serena, Chile), deb köstlichen selbstgebackenen Apfelkuchen von Rita, einer quirligen und herzlichen Stuttgarterin + 360 Sonnentage im Jahr.

4. Wo schmeckt es Ihnen am Besten ?
  • In Deutschland: Altamira – köstliche Tapas in geselliger Atmosphäre
  • In Europa: Red Star Oxford – Vietnamesische Pho Suppe – viel und lecker, genau das richtige für arme Studenten
  • Weltweit: Osaka in Santiago de Chile – Herrlicher Blick auf die schneebedeckten Anden dazu Peruanisches- Japanisches Fusion-Essen.
5. Wohin bringen Sie keine 10 Pferde ?
  • Bettenburgen
6. Welche drei Dinge sind auf jeder Reise unverzichtbar ?
  • Lonely Planet
  • Beach Tennis auch bekannt als Tock-Tock, weil ich immer irgendwo einen Strand für ein Duell finde
  • ein Paar bequeme Sneaker, um für jede Wanderung gewappnet zu sein
7. Welches Buch darf auf keiner Reise fehlen ?

Bei gutem Wetter: Léon und Louise von Alex Campus

Bei schlechtem Wetter: Touchdown von Grisham

Bei jedem Wetter: One Day von David Nicholas

8. Wer ist Ihr Held in der Geschichte des Reisens ?
  • Historisch: Ferdinand Magellan, weil ich seine Neugierde beeindrucken finde.
  • Aktuell: Freya Hoffmeister, eine Frau, die die Welt umpaddelt. Einfach beeindruckend, wie sie sich immer wieder neuen Herausforderungen stellt.
Ulf Hailer Zur Übersicht Menschen Thorsten Hansen