Zur Übersicht Menschen
Reiseleiter
Dr Christoph Quarch

»Wer sich für andere Welten öffnet, wird bei sich selbst zuhause sein.«

Dr. Christoph Quarch

Dr. Christoph Quarch ist selbständiger Philosoph, Autor und Herausgeber von zahlreichen Büchern zum Thema Philosophie, Lebenskunst und Ethik. Er ist Lehrbeauftragter für Ethik und Philosophie an der Hochschule Fulda und der HSBA HH sowie der Universität Basel. Seine philosophischen Wurzeln finden sich bei Platon, dessen Werk ihn immer wieder aufs Neue inspiriert.

Der Weg zum Reiseleiter wurde durch ein von ihm initiiertes philosophisches Café in Fulda geebnet. Daraus wurden ab 2001 erst Wochenendseminare in der Rhön und später philosophische Reisen in die Toskana. Daraus hat sich ein umfangreiches Angebot an philosophischen Reisen im In- und Ausland entwickelt.

9 Fragen an Dr. Christoph Quarch !

1. Was war Ihr beeindruckendstes Reiseerlebnis ?

Der alte Grieche, der drei Stunden neben meiner Kamera auf mich wartete, die ich auf der Kaimauer in Nafplion versehentlich liegen gelassen hatte…

2. An welchem Ort sind Sie am liebsten ?

In Deutschland: Die Glyptothek in München – weil ich dort Platon treffen kann.

In Europa: Die Naturdusche von Bagno Vignioni, Italien – weil dort das Glück 39 Grad warm ist.

Weltweit: Poon Hill, Nepal – weil dort die Morgensonne auf den Manaslu scheint.

3. Haben Sie ein Lieblingshotel ?
  • In Deutschland: Schlossgut Oberambach – weil dort Bio und Geist eine wunderbare Symbiose finden.
  • In Europa: Hotel Amalia, Delphi, Griechenland – weil ich mich dort zuhause fühle.
  • Weltweit: Hotel Merced del Alto, Cachi, Argentinien – weil dort die Zeit stillsteht.
4. Wo schmeckt es Ihnen am Besten ?
  • In Deutschland: Vini e Panini in Fulda, weil ich dort bei hausgemachter Pasta nach meinen Vorträgen ausspannen kann.
  • In Europa: Osteria del Teatro in Cortona, weil man dort die leibhaftige platonische Idee des Kellners trifft.
  • Weltweit: Volver, Ushuaia, Argentinien, weil es dort ein unvergleichliches Seafood gibt.
5. Wohin bringen Sie keine 10 Pferde ?

In eine chinesische Karaoke-Bar

6. Welche drei Dinge sind auf jeder Reise unverzichtbar ?
  • Offenheit
  • Neugier
  • Geduld
7. Welches Buch darf auf keiner Reise fehlen ?
  • Bei gutem Wetter: Hölderlins Hyperion
  • Bei schlechtem Wetter: Hölderlins Hyperion
  • Bei jedem Wetter: Hölderlins Hyperion
8. Wer ist Ihr Held in der Geschichte des Reisens ?
  • Historisch: Herodot
  • Aktuell: Reinhold Messner
9. Verraten Sie uns Ihren unerfüllten Reisetraum ?

Der Gipfel eines 4000ers in den Alpen oder eines 6000ers in den Anden.

Evangelos Plexidas Zur Übersicht Menschen Camillo Radicke