Zur Übersicht Berichte

Fotowettbewerb 2016 – Monatsgewinner Mai

Jens Schamberger ist unser Monatsgewinner im Mai. Mit seinem Bild von der kleinen Krabbe am Strand der Malediven konnte er die Jury überzeugen. Lesen Sie hier über die Hintergründe zum Bild.

Kleine Krabbe am Strand der Malediven

Wie ist das Bild entstanden?

Ich habe für dieses Foto ca. 30 Minuten gebraucht, da die kleine Krabbe immer weg krabbelt ist und ich sie dann wieder an den geeigneten Platz hin setzen musste. Der Krabbe geht es aber gut sie ist nach dem Foto umgehend verschwunden.

Was bedeutet das Bild für Sie?

Entspannung und Ruhe

Was gefällt Ihnen an Ihrem Bild besonders gut?

Die Linien der Krabbe wie auch die Krabbe oder die verschwommene Hängematte im Hintergrund. Ich wollte das Bild genauso haben, etwas schönes darzustellen ist manchmal gar nicht so einfach doch als die Krabbe mir da ins Bild gekrabbelt ist wusste ich wie das Bild auszusehen hat.

Was war Ihre Motivation für die Reise und Ihre schönsten Momente?

Wir waren zur Hochzeitsreise vor ein paar Jahren schon einmal auf den Malediven.  Die Malediven verbinden wir mit Erholung und Entspannung. Genau dies haben wir auf dieser Reise auch wieder gesucht. Dem Stress und Termindruck zu entfliehen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Natürlich war es auch für unsere Tochter ein toller Urlaub die mit mir fast täglich Sandburgen gebaut hat.

Wie sind sie zur Fotografie gekommen ?

Sport hat mich mein ganzes Leben begleitet. Ich habe viele Sportarten selbst betrieben: von Fußball übers Schwimmen bis hin zum Triathlon. Beim Handball bin ich allerdings hängengeblieben. Beruflich stark eingebunden und weltweit unterwegs musste ich den Sport aus zeitlichen Gründen an den Nagel hängen, was mich dann aber letztlich zur Fotografie brachte. Angefangen hat das vor 6 Jahren mit einer Nikon D5100 und einem 18-55mm Objektiv. Jedes Foto, welches ich machte, war natürlich das beste! Als ich dann mein erstes Handballspiel in einer „stockdunklen“ Halle mit einem 70-300mm Objektiv fotografierte, war es um mich geschehen: Ich habe Bücher gewälzt und mir neue Ausrüstung zugelegt. Ich habe versucht soviel Sport wie möglich zu fotografieren, bis mich Agenturen anschrieben und ich schlussendlich in der Ersten Handball Bundesliga fotografieren konnte. Die Jahre haben mir Erfahrungen gebracht, die ich nie mehr missen möchte – ob im Bereich Lifestyle, im Kapitel Werbung für Unternehmen, in modernen, ganz besonderen Hochzeitsbildern. Auf diese Gebiete habe ich mich nun speziallisiert und ich habe vor ein paar Jahren ein Nebengewerbe angemeldet. Es ist ein toller Moment dem Brautpaar die Bilder zu überreichen und zu sehen wie glücklich sie mit den Bildern sind.

Was bedeutet die fotografie für Sie?

Menschen mit meinen Bildern Glück zu schenken.

Was waren Ihre 5 schönsten fotografischen Momente?

  • Einmal in der Handball Bundesliga fotografiert zu haben. Braut und Bräutigam wenn beide zu Tränen gerührt sind wenn sie meine Fotos zum erstenmal sehen.
  • Meine Bilderserie über die Sportart Footvolley dessen Bilder um die ganze Welt gingen und als Plakate in Brasilien oder Deutschland abgedruckt wurden
  • Interviews in Fotozeitschriften oder Online Blogs über meine Sportbilder mit Blitz.
  • Doch ich glaub der schönste Moment ist meine Kamera in die Hand zu nehmen und jedes mal dabei in meine Bilder Welt zu versinken. Bei mir entstehen die Bilder im Kopf, ich sehe etwas und stell es mir automatisch als Bild vor.

Welche Tipps habe ich für Einsteiger in das Thema Fotografie?

Fotografieren Fotografieren Fotografiern…….

Man lernt es nur wenn man fotografiert und hart ansich arbeitet. Wichtig ist das die Menschen sich mit der Kamera und der Fotografie auseinander setzen, was ist eine Blende was ISO und die Verschlusszeit. Die Grundregeln mal verstanden geht es weiter mit dem Bildaufbau. Anschliessend setzt man sich selber Aufgaben, wie z.b. eine kleine Fototour nur mit einem Objektiv, oder immer nur mit einer bestimmten Blendenzahl zu fotografieren usw. Konsumiert von den Profis und schreibt sie an wie sie das Bild gemacht haben, sehr viele von denen antworten gern auf solche Fragen.

Teilen auch Sie Ihre beeindruckendsten Reiseimpressionen mit uns und nehmen Sie jetzt an unserem Fotowettbewerb teil! Hier geht’s lang

 

 

Cuba – quo vadis? Zur Übersicht “Berichte” Die Neue Seidenstrasse – »Hinterm Horizont gings weiter!«