Island

Island, die Insel der Gegensätze, fasziniert: Schroffe vulkanische Gebirge wechseln sich ab mit sprühenden Geysiren, Quellen und Wasserfällen, grüne Hänge grenzen an spektakuläre Felsküsten, massive Bergzüge, Gletscher und ausgedehnte, weite Ebenen liegen auf Island dicht beieinander. Lassen Sie sich von der eigenwilligen Schönheit bezaubern, und erleben Sie die junge und aufregende europäische Kulturstadt Rejkjavik.

Island

Island, die Insel der Gegensätze, fasziniert: Schroffe vulkanische Gebirge wechseln sich ab mit sprühenden Geysiren, Quellen und Wasserfällen, grüne Hänge grenzen an spektakuläre Felsküsten, massive Bergzüge, Gletscher und ausgedehnte, weite Ebenen liegen auf Island dicht beieinander. Lassen Sie sich von der eigenwilligen Schönheit bezaubern, und erleben Sie die junge und aufregende europäische Kulturstadt Rejkjavik.

    Für Ihre Suchkriterien konnten aktuell keine Reisen gefunden werden

    Expedition im Nordatlantik

    Hinein, in die Inselwelt im Nordatlantik! Auf dieser Expeditionskreuzfahrt erkunden Sie die spektakuläre und unberührte Landschaft Grönlands. Dann besuchen Sie Reykjavik, die bezaubernden Färöer- und die Shetlandinseln und am Ende das norwegische Bergen. Freuen Sie sich auf Gletscher, Fjorde und glitzernde Eismeerlandschaften.

    Zur Reise

    Der wilde Nordosten

    Der wilde Nordosten von Island ist das Ziel dieser neuen Fotoreise. Von Reykjavik geht es nach Egilsstadir und von dort hinein in die markanten Fjorde und bis hinaus an die Spitze einiger Halbinseln. Sie bekommen Papageienvögel und Wale vor die Objektive, fotografieren den gewaltigen Wasserfall Dettifoss sowie den Myvatn und finden mit dem Geysier Strokkur und dem Wasserfall Gullfoss beeindruckende Naturmotive.

    Zur Reise

    Abenteuer Land Rover

    Island, Land Rover-Land. Wo die Asphaltpisten enden, beginnen für Sie Herausforderung und Vergnügen. Sie durchfahren wilde Bäche und unternehmen Trialfahrten über Lavafelder. Entdecken Sie Geysire, gigantische Wasserfälle, Gletschermassive und Vulkanseen.

    Zur Reise

    Reisen in Island

    Island liegt im Nordatlantischen Ozean, nur wenig unterhalb des Nördlichen Polarkreises. Ein wenig näher an den Ursprüngen des Lebens fühlt man sich auf dieser Insel der Stille, des Windes und der Elemente. Ganz allein ist man gleichwohl auf Reisen in Island nicht: Die Felsenlandschaften  des Hochlandes sind in Wahrheit bevölkert von Feen und freundlichen Trollen. Mythen und Legenden werfen ihr Fantasienetz über schäumende Wasserfälle und heiß sprühende Geysire. Gemessen an der Bevölkerungszahl hat die Island die meisten Dichter und Schriftsteller aller Länder.

    Island – Land der Kontraste

    Feuer und Eis liegen auf Island dicht beieinander. Die geothermischen Aktivitäten sind eindrucksvoll für Naturreisende: Vulkane, heiße Quellen und Geysire im Domadalurtal, Gletscher und Eisflächen kennzeichnen den Charakter der Insel. Im Süden der Insel liegen ausgedehnte schwarze Lavalandschaften, die in außergewöhnlichem Kontrast zu den weißen Gletschern treten. Fjorde an der Ostküste, tosende Wasserfälle und stürzende Gletscherbäche bilden eindrucksvolle Naturpanoramen in wechselnden Lichtspielen. Ein ganz besonderer Genuss ist es, in dem türkisfarbenen, warmen Wasser der Blauen Lagune ein Bad unter freiem Himmel zu nehmen. Die Kraft und Eindringlichkeit der Naturereignisse schlagen jeden Island-Reisenden in den Bann.

    Städtereisen im charmanten Reykjavik

    Längst hat sich die Hauptstadt Islands vom Geheimtipp zur jungen, internationalen Stadt mit jugendlichem Flair entwickelt. Literatur, neue Musik und eine aufregende Restaurantszene ziehen Reisende an. Im Sommer sind die Straßen in den hellen Nächten voller Flaneure, die Stimmung ist entspannt und lebensfreudig.