Sibirien

Erfüllen Sie sich einen Traum: Fahren Sie auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn durch unberührte, großartige Naturpanoramen. Der Baikalsee ist Sinnbild für Russlands faszinierende Natur und endlose Weite. Irkutsk ist das kulturelle Zentrum Sibiriens, und Ulan-Ude fasziniert mit buddhistischen Tempel neben sowjetischen Monumentalbauten.

Sibirien

Erfüllen Sie sich einen Traum: Fahren Sie auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn durch unberührte, großartige Naturpanoramen. Der Baikalsee ist Sinnbild für Russlands faszinierende Natur und endlose Weite. Irkutsk ist das kulturelle Zentrum Sibiriens, und Ulan-Ude fasziniert mit buddhistischen Tempel neben sowjetischen Monumentalbauten.

    Für Ihre Suchkriterien konnten aktuell keine Reisen gefunden werden

    Im Komfortzug von Moskau nach Peking

    Erleben Sie die Reise auf der legendären Transsibirischen und der Transmongolischen Eisenbahn an Bord eines komfortablen Sonderzuges. Sibirien, der Baikal-See, die Wüste Gobi, Peking und Moskau sind einige Stationen dieser großartigen Reise.

    Zur Reise

    Reisen in Sibirien

    Sibirien umfasst den russischen Norden Asiens vom Ural bis zur Küste des Pazifik. Über 7.000 Kilometer erstreckt sich dieses Land in ost-westlicher Richtung. Etwa neun Monate im Jahr liegen Taiga, Tundra, Seengebiete und große Waldsteppen unter einer Schneedecke. Unberührte Natur, menschenleere Panoramen und unendliche Weite machen die Anziehungskraft Sibiriens als Reiseland aus. Die kurzen Sommer aber sind kontinental-heiß, so dass der Reisende etwa in Listwjanka am Baikalsee von Palmen am Strand und einer gelassenen Urlaubsatmosphäre überrascht wird. Erleben Sie die sympathische und herzliche Gastfreundschaft der Bewohner Sibiriens. Besonders interessant für Kulturreisende ist die Kultur der Burjaten am Bajkalsee.

    Abenteuer Transsibirien-Express

    Erfüllen Sie sich einen Reisetraum: Fahren Sie auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn durch unberührte, großartige Naturpanoramen. Die endlos Weite Sibiriens verspricht unvergessliche Eindrücke. Von Peking aus startet die Sonderzüge ihre Reise durch China, die Mongolei und Sibirien in der Regel bis nach Moskau.

    Naturwunder Baikalsee

    Der Baikalsee ist nicht nur der tiefste See der Erde, sondern auch der größte, das gewaltigste Süßwasser-Reservoir der Welt Die Burjaten nennen ihn das Heilige Meer. Er ist Sinnbild für Russlands schier endlose Weite. Große Gebiete seiner waldigen Uferlandschaften sind wegelose Naturschutzgebiete und Nationalparks.

    Irkutsk, Ulan-Ude und Nowosibirsk – Kulturelle Zentren Sibiriens

    Irkutsk bildet mit seinen zahlreichen Theatern, Museen, Kirchen und der Universität das kulturelle Zentrum Sibiriens. Die Altstadt und die farbigen historischen Holzhäuser verströmen eine heitere Atmosphäre. Sehenswert sind auch das geschichtsträchtige »Weiße Haus« und die alte Markthalle.
    In Ulan-Ude, der Hauptstadt der Autonomen Republik Burjatien, prägt die burjatische Kultur das Leben. Die Burjaten sind ein mongolischstämmiges Volk, das sich zum Vajrayana-Buddhismus bekennt. Die Nationaloper, die Dreifaltigkeitskirche und der Platz der Räte und buddhistische Tempel neben sowjetischen Monumentalbauten kennzeichnen die Stadt.
    Die Millionenstadt Nowosibirsk ist die größte Sibiriens. Ihre Gründung verdankt die Stadt dem Bau der Transsibirischen Eisenbahn. Orthodoxe Kirchen sowie das größte Opernhaus Russlands gehören zu den Sehenswürdigkeiten.