Südamerika

Die große Rundreise durch Südamerika führt kultur- und naturbegeisterte Reisende zu den Höhepunkten der vier großen Länder Lima, Bolivien, Argentinien und Brasilien. Abwechslungsreiche Routen, abenteuerliche Momente und berührende Kulturerlebnisse erwarten den Reisenden: Indiomärkte im Hochand Perus, die legendäre Ruinenstadt Machu Picchu und die Wasserfälle von Iguaçu gehören dazu.

Südamerika

Die große Rundreise durch Südamerika führt kultur- und naturbegeisterte Reisende zu den Höhepunkten der vier großen Länder Lima, Bolivien, Argentinien und Brasilien. Abwechslungsreiche Routen, abenteuerliche Momente und berührende Kulturerlebnisse erwarten den Reisenden: Indiomärkte im Hochand Perus, die legendäre Ruinenstadt Machu Picchu und die Wasserfälle von Iguaçu gehören dazu.

    Für Ihre Suchkriterien konnten aktuell keine Reisen gefunden werden

    Regenwald hautnah

    Gleiten Sie auf einem traditionellen Flussschiff durch die Regenwaldlandschaft am Amazonas. Beiboote bringen Sie unter Leitung der Biologin Brigitte Fugger tief in den unwegsamen Dschungel hinein. Nächtliche Expeditionen, Angel- und Badestopps sind ebenfalls Höhepunkte dieser Reise. Sie besuchen auch die Iguaçu-Wasserfälle und eine der schönsten Städte der Welt, Rio de Janeiro.

    Zur Reise

    Panorama eines Kontinents

    Freuen Sie sich auf großartige Eindrücke und Erlebnisse.Diese große Rundreise bietet viel Zeit für das noch unbekannte Südamerika – Kultur, Natur und Menschen der vier bedeutenden südamerikanischen Länder Kolumbien, Peru, Bolivien und Argentinien werden Sie begeistern.

    Zur Reise

    Reisen in Südamerika

    Südamerika, der südliche Teil des amerikanischen Kontinents, ist im Osten vom Pazifik und an seiner Westküste vom Atlantischen Ozean umgeben. An der Westseite erstrecken sich über die gesamte Länge bis nach Patagonien die Anden, die längste Hochgebirgskette der Welt. Quer durch Südamerika fließt von Ost nach West der wasserreichste und längste Fluss der Erde, der Amazonas, in seiner ungeheuren Stromebene liegt der äquatoriale Regenwald, ein einmalige Ökosystem mit einer unvergleichen Tier- und Pflanzenwelt. Ende des 15, jahrhundert eroberten die Kolonialmächte Spanien und Portugal den südamerikanischen Kontinent. In Brasilien ist Portugiesisch die Amtssprache, in fast allen anderen Ländern wird spanisch gesprochen.Die Andenländer Kolumbien, Peru, Ecuador, Bolivien und Chile haben ähnliche kulturelle Besonderheiten und Traditionen, die auf die Geschichte des Inka-Reiches zurückgehen. Argentinien und Uruguay werden auch als La-Plata-Staaten bezeichnet, weil sie im Mündungsdelta der großen Flüsse Paraná und Uruguay liegen.

    So geografisch verschieden strukturiert wie kulturell unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt die einzelnen Länder Südamerikas auch sein mögen, sie teilen Natursehenswürdigkeiten, unberührte Landschaften und den gemeinsamen Hintergrund der kolonialen Vergangenheit. Archaische Hochkulturen und indigene Traditionen bereichern die einzelnen Länder. Eine große Rundreise durch Südamerika wird kultur- und naturbegeisterte Reisende neben den bekannten Höhepunkten der vier großen Länder Lima, Bolivien, Argentinien und Brasilien durch einen Kontinent im Aufbruch führen. Abwechslungsreiche Routen, abenteuerliche Momente und berührende Kulturerlebnisse sind Reisenden in Südamerika gewiss.

    Sehenswürdigkeiten Südamerikas

    Die farbenfrohen Indiomärkte im Hochand Perus, der Titicacasee, die legendäre Ruinenstadt Machu Picchu, das Tal des Mondes in Bolivien, die Wasserfälle von Iguaçu, die zu den eindrucksvollsten Natursehenswürdigkeiten Südamerikas gehören, und die Erkundung des Regelnwaldes sind nur einige Momente und Stationen einer Rundreise durch Südmaerika. Lima, Buenos Aires, Rio de Janeiro und La Paz begeistern mit kolonialen Innenstädten, großen Landschaftspanoramen und Spuren alter Kultur. Jede Stadt verströmt ihre eigene Atmosphäre.